Auf der Suche nach dem Traumurlaub trefft ihr schnell auf die Angebote von Alltours, genauer alltours flugreisen gmbh. Der viertgrößte Reiseveranstalter in Deutschland mit Sitz in Düsseldorf hat ein breitgefächertes Sortiment und bedient nahezu alle Wünsche von Urlaubshungrigen. Ihr könnt die Angebote online oder in klassischen Reisebüros buchen. Zudem weist das Portfolio des Reiseveranstalters eine eigene Hotelkette auf. Erfahrt in diesem Artikel welche Angebote ihr bei Alltours buchen könnt, wie die Buchung funktioniert und welche Gepäckbestimmungen gelten.

Welche Angebote könnt ihr bei Alltours buchen?

Die Unternehmensphilosophie von Alltours lautet: „alles. aber günstig“. Damit ist gemeint: Es gibt zahlreiche unterschiedliche Urlaubsangebote zu einem günstigen Preis. Dabei ist vor allem die Qualität wichtiger Bestandteil. Besonders für den Bereich Pauschalreisen und Last Minute Angebote hat sich Alltours einen Namen gemacht. Doch ihr könnt auch Nur-Hotel- und Nur-Flug-Angebote buchen. Die möglichen Destinationen reichen von Deutschland bis an das andere Ende der Welt. Den Zielen sind damit keine Grenzen gesetzt. Was Alltours zu einem besonderen Reiseveranstalter macht, ist die eigene Hotelkette allsun Hotels. Sie verfügt zurzeit über 23 Ferienanlagen. Die 4- oder 4,5-Sterne Ferienanlagen sind auf den Kanaren und Mallorca zu finden. Mit alltours-X hat das Unternehmen einen Reiseanbieter auf dem Markt, mit dem zahlreiche andere Reiseanbieter zusammenarbeiten. Die Deals ergeben sich aus tagesaktuellen Hotelangeboten und Flügen. Anbieter, die alltours-X Reisen offerieren, sind zum Beispiel 5vorFlug und Holidaycheck. Mit diesem breiten Angebotsspektrum bedient Alltours nahezu alle Urlaubswünsche.

startseite-alltours

Wie funktioniert die Suche bei Alltours?

Um das passende Urlaubsangebot online auf Alltours.de zu finden, habt ihr mehrere Möglichkeiten. Auf der Startseite des Reiseveranstalters seht ihr ein breites Angebot mit verschiedenen Urlaubsarten und für verschiedene Destinationen angezeigt. Findet ihr auf den ersten Blick ein interessantes Angebot, könnt ihr es direkt anklicken. Euch werden alle Informationen zum Angebot angezeigt. Dazu gehören der Name des Hotels, die entsprechende Holidaycheck Bewertung, Daten zum Hinflug und Rückflug sowie die Lage, Infos zum Wetter und zur Hotelmerkmale.

Als zweite Möglichkeit könnt ihr die Alltours Suchmaske nutzen. Diese findet ihr rechts auf der Startseite des Reiseveranstalters. Dort könnt ihr zunächst zwischen Pauschalreisen und Last Minute Deals, Hotelangeboten und Flügen wählen. Daraufhin gebt ihr alle benötigten Daten wie Reiseziel, Personenanzahl, Reisedauer und vieles mehr ein. Zusätzlich könnt ihr die Hotelbewertung und andere wichtige Aspekte wie Merkmale, die das Hotel aufweisen soll, auswählen.

Wie funktioniert die Buchung bei Alltours?

Der einfachen und benutzerfreundlichen Suche folgt ein ebenso einfaches Buchungsverfahren. Habt ihr euer Traumangebot gefunden, müsst ihr im nächsten Schritt die Verfügbarkeit prüfen. Ist das Angebot verfügbar, gelangt ihr zur eigentlichen Buchungsseite. Dort gebt ihr eure und die Daten der Reiseteilnehmer an. Im nächsten Schritt könnt ihr bei Bedarf eine Reiseversicherung abschließen. Im letzten Schritt müsst ihr die Zahlungsart bestimmen, mit der ihr den Reisepreis begleichen wollt. Ist die Buchung erfolgreich abgeschlossen, erhaltet ihr eine Bestätigung sowie alle erforderlichen Reiseunterlagen per E-Mail.

Gepäckbestimmungen von Alltours

Alltours verfügt vor allem im Bereich von Pauschalreisen und Flugreisen über ein großes Angebot. Auf diesen Reisen gelten besondere Bedingungen für das mitgeführte Gepäck. In der Regel ist ein Gepäckstück bis maximal 20 kg kostenlos zulässig. Zusätzlich ist ein Handgepäckstück mit maximal 5 kg erlaubt. Je nachdem, mit welcher Airline der Flug erfolgt, können andere Regelungen gelten. Welche Bestimmung für die gebuchte Reise gilt, entnehmt ihr den Reiseunterlagen. Hier findet ihr weitere Informationen zum Thema Gepäck- und Handgepäckbestimmungen.

Zahlungsmodalitäten von Alltours

Für die Bezahlung eurer Alltours Reise stehen euch drei Zahlungsarten zur Verfügung. Je nachdem, wie viel Zeit zwischen der Buchung und der Abreise liegt, könnt ihr zwischen verschiedenen Zahlarten wählen. Ihr könnt per Überweisung zahlen, wenn zwischen Buchung und Reiseantritt 22 bis 28 Tage liegen. Der vollständige Reisepreis muss bis spätestens zehn Tage vor Reisebeginn bei Alltours eingegangen sein. Bucht ihr 21 Tage oder weniger vor Reiseantritt, habt ihr die Möglichkeit per SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte zu zahlen. Bei Reisebuchungen, die nicht in den genannten Zeiträumen liegen, könnt ihr alle verfügbaren Zahlungsarten wählen. Bei der Bezahlung per Kreditkarte berechnet euch Alltours ein Serviceentgelt in Höhe von circa 1% des Reisepreises.

Die Bestimmungen für Anzahlungen und Restzahlungen des Reisepreises sind abhängig von den gebuchten Alltours-Angeboten. Bei Buchungen von Pauschalreisen, Nur-Flug und Nur-Mietwagen Angeboten wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. Bei Buchung eines Hotels kommt zur Anzahlung von 20% des Reisepreises noch eine Bearbeitungsgebühr hinzu. Sie beträgt 32€ pro Person und Versicherung. Für alle Angebotsarten gilt: Beträgt der Reisepreis weniger als 100€, müsst ihr den gesamten Betrag sofort zahlen. Ansonsten liegt die Anzahlung bei mindestens 100€. Der restliche Betrag ist vier Wochen vor Reiseantritt zu zahlen, wenn es sich nicht um eine kurzfristige Reise handelt.

Gibt es bei Alltours die Möglichkeit der Umbuchung oder Stornierung?

Wenn ihr bei eurer gebuchten Reise den Reisetermin, die Unterkunft im Zielort oder den Ort des Reiseantritts ändern wollt, könnt ihr eine Umbuchung vornehmen. Wenn das Umbuchen hohe Kosten verursacht, wird ein Entgelt von 30€ fällig. Anderes gilt für Umbuchungen, bei denen eine Leistung wie die Unterkunft oder der Flug komplett wegfällt. Hierbei erhebt Alltours anteilig die Rücktrittspauschale. Die Höhe ist abhängig vom Zeitpunkt, wann die Umbuchung erfolgt. Sie kann von 25% bis zu 100% des Reisepreises sein. Wenn ihr diese Art der Umbuchung vornehmen wollt beziehungsweise müsst, solltet ihr Alltours so schnell wie möglich darüber informieren. Denn je näher der Urlaub rückt und je später ihr die Umbuchung macht, desto höher ist der zu zahlende Betrag.

Die Möglichkeit umzubuchen hängt von der gebuchten Urlaubsart ab. Teilweise müsst ihr vom Reisevertrag zurücktreten, um umbuchen zu können. Alle genauen Informationen zur Umbuchung könnt ihr den AGB von Alltours entnehmen.

Wenn ihr einen Reisetermin nicht mehr umbuchen könnt, sondern die Urlaubsreise stornieren müsst, entstehen Kosten. Im Fall einer Stornierung solltet ihr schnellstmöglich Alltours kontaktieren. Denn die Kosten werden nach Zeitpunkt der Stornierung gestaffelt. Ein Beispiel: Storniert ihr eine Pauschalreise 30 Tage vor Reisebeginn, müsst ihr 25% des Reisepreises zahlen. Storniert ihr eine Pauschalreise erst 14 bis acht Tage vor Reisebeginn, werden 60% des Reisepreises fällig. Diese Rücktrittspauschalen von Alltours sind abhängig von der gebuchten Angebotsart.

Alltours – mein Fazit

Einen Urlaub, der eine hohe Qualität verspricht, wünscht sich jeder. Das gepaart mit einem fairen Preis, macht das Finden eines perfekten Urlaubs für jeden Suchenden einfach. Mit dem breiten Angebot, über das Alltours verfügt, kann jeder fündig werden. Vor allem für Pauschalreisen und Last Minute Angebote ist der Reiseveranstalter Alltours eine gute Anlaufstelle.

Alternative Reiseveranstalter

Jetzt habt ihr jede Menge interessante Informationen über Alltours bekommen. Sucht ihr einen günstigen Urlaub, schaut euch die Angebote des Reiseveranstalters in jedem Fall an.