Jeder, Vielreisende und Gelegenheitsurlauber, will für seine Flugtickets so wenig Geld wie möglich zahlen. Eine Möglichkeit, bei den Flügen zu sparen ist die Buchung von Gabelflügen. Doch was sind Gabelflüge? Im Folgenden gebe ich euch alle wichtigen Informationen zu dieser Flugvariante. Zusätzlich bekommt ihr noch ein paar wertvolle Tipps, wer diese Flüge anbietet und wie ihr sie bucht.

Was ist ein Gabelflug?

Gabelflüge (Open Jaw) sind besonders interessant, wenn ihr in dem Zielland eine kleine Rundreise machen möchtet und sich der Ankunftsflughafen vom Abflughafen unterscheidet. Ihr kommt im Urlaubsland an einem Flughafen und verlasst das Land von einem anderen Flughafen. Diese Flugvariante ist unter dem Namen Gabelflug bekannt. Von der anderen Seite betrachtet: Ihr startet eure Reise von einem Flughafen und kommt bei eurer Rückreise an einem anderen Flughafen im Heimatland an. Der Flughafen für An- und Abreise im Urlaubsland bleibt derselbe. Eine Reise mit einem Gabelflug endet nicht am gleichen Ausgangspunkt beziehungsweise sie führt von einem anderen Endpunkt zurück. Der Vorteil dieser Gabelflüge ist nicht nur der regelmäßig günstigere Preis im Vergleich zu klassischen Flügen. Ihr seid in eurem Urlaub viel flexibler und spart jede Menge Zeit. Wollt ihr mehrere, von einander weit entfernte Orte im Urlaub erkunden, müsst ihr für den Rückflug keinen weiten Rückweg zum Abflughafen auf euch nehmen. Zur Veranschaulichung eines Gabelfluges gebe ich euch gerne noch zwei Beispiele.

Beispiele für einen Gabelflug

Stellt euch vor, ihr möchtet einen Trip in die USA machen. Das genaue Ziel ist Las Vegas. Euer Abflughafen in Deutschland ist Frankfurt. Bei der Recherche zum Rückflug stellt sich aber heraus, dass es viel günstiger ist, wenn ihr auf dem Rückweg in Düsseldorf landet. Somit fliegt ihr von Frankfurt nach Las Vegas. Von Las Vegas fliegt ihr zurück nach Düsseldorf. Bei dieser Flugvariante ist von einem Gabelflug im Ausgangsgebiet die Rede.

Ein weiteres Beispiel ist dieses: Ihr wollt einen Trip in die USA machen, während dessen wollt ihr die Westküste erkunden und eine Rundreise machen. Ihr startet den Urlaub von Frankfurt und beginnt den Trip in Las Vegas. Ihr genießt eine wunderbare Zeit auf dem Roadtrip und steuert als letzte Destination San Francisco an. Von dort geht euer Rückflug zurück nach Frankfurt. Diese Flugvariante nennt sich auch Gabelflug im Umkehrgebiet.

single-open-jaw-neu_klein-1

Was ist ein doppelter Gabelflug?

Neben dem einfachen Gabelflug (Single Open Jaw) gibt es auch den doppelten Gabelflug (Double Open Jaw). Hier ist nicht nur einer von vier Flughäfen ein anderer, sondern hier sind alle vier Flughäfen unterschiedlich. Ich verdeutliche euch das an einem Beispiel. Stellt euch einen USA Urlaub an der Westküste vor. Ihr startet eure Reise in Frankfurt und landet in Las Vegas. Von dort geht es mit einem Roadtrip bis nach San Francisco weiter. Der Zielflughafen des Rückfluges ist statt Frankfurt Düsseldorf.

double-open-jaw-neu_klein-1

Wie bucht ihr Gabelflüge und was ist zu beachten?

Die meisten Online-Portale, in denen ihr normale Hin- und Rückflüge sowie One Way Tickets buchen könnt, bieten auch Gabelflüge an. In der Suchmaske habt ihr in der Regel die Möglichkeit Gabelflüge oder die Option „mehrere Flughäfen“ zu wählen. Auch Letzteres entspricht einem Gabelflug. Ihr könnt euren jeweiligen Abflughafen in Heimat- und Urlaubsland wählen. Das Gleiche gilt auch für den jeweiligen Zielflughafen. Die Buchung von Gabelflügen funktioniert genau wie die Buchung von normalen Hin- und Rückflügen, außer dass ihr in der Suchmaske Gabelflüge beziehungsweise mehrere Flughäfen auswählt. Ihr könnt die verschiedenen Flüge flexibel kombinieren, spart kostbare Zeit im Urlaub und könnt von günstigeren Preisen profitieren.
Bei der Buchung eines Gabelfluges solltet ihr darauf achten möglichst die Flüge einer Fluggesellschaft zu wählen. Ob das möglich ist, hängt vom jeweiligen Streckennetz ab. Ist es möglich, werden jeweils 50% vom Hinflugtarif und 50% vom Rückflugtarif zu einem Sondertarif zusammengerechnet. Oftmals ist es möglich, Gabelflüge einer Allianz günstig zu kombinieren. Innerhalb dieser Allianzen gelten häufig die gleichen Sonderflugtarife und es kommt zu einem günstigen Flugpreis.

Was ist der Unterschied zwischen Gabelflug und Multistopp-Flug?

Viele setzen die beiden Flugvarianten gleich. Doch es gibt einen Unterschied. Bedingung eines Gabelflugs ist, dass sich die unterschiedlichen Zielpunkte im selben Zielgebiet befinden. Ein Multistopp-Flug ist eine Flugvariante, mit der ihr bei Anreise zu einer bestimmten Destination mehrere Zwischenstopps (in der Regel zwei Stopps) einlegt. Auf diese Weise könnt ihr auf der Hinreise Orte, Städte und Länder erkunden, die auf der Flugroute zum Urlaubsziel liegen. Bei einem Multistopp-Flug liegen die jeweiligen Zielpunkte nicht im selben Zielgebiet, sondern können sich in Land und Kontinent unterscheiden.