Vielen von euch ist mit Sicherheit der Slogan „Ich bin dann mal weg.de“ bekannt. Bei der Plattform weg.de handelt es sich um einen jungen Anbieter, der im Haifischbecken der deutschen Reiseportale schwimmt. Das Geschäftsmodell basiert auf Provisionsbasis. Das heißt, für jede vermittelte Reise bekommt die Seite einen gewissen Prozentsatz vom Reisepreis, der sich je nach Urlaubsart unterscheiden kann.

Welche Urlaubsarten könnt ihr bei weg.de buchen?

Ihr könnt hier aus einem großen Portfolio aus insgesamt neun großen Reisekategorien (Last-Minute, Pauschalreisen, Städtereisen, Kreuzfahrten, Flug, Hotel, Ski, Ferienhäuser und Mietwagen) zurückgreifen. 100 Millionen verschiedene Reiseangebote von allen namhaften Reiseveranstaltern und von 750 weltweit aktiven Fluggesellschaften stehen euch zur Auswahl. Das Unternehmen tritt hierbei nicht als Anbieter auf, sondern vielmehr als eine Art Vermittler. Ihr bucht nicht bei weg.de, sondern bei dem jeweiligen Reiseveranstalter.

f-585x298

Wie funktioniert die Suche bei weg.de?

Die Suchmaske ist detailliert und klar aufgeteilt. Euch stehen hier fünf Filter zur Verfügung, nach denen ihr suchen könnt. In der Navigationsleiste könnt ihr alle Reisekategorien sehen. Gebt eure individuellen Daten wie Reisezeitraum, Reisedauer und Verpflegung ein und das Portal führt euch zu eurer persönlichen Wunschreise. Sortiert die Trefferliste nach Preis, findet ihr das günstigeste Schnäppchen.

f-1-585x558

Wie funktioniert das Buchen bei weg.de?

Die Buchungsseite ist gut gelungen und übersichtlich. Das Portal erklärt jeden Schritt mit einer gelb- oder orange-unterlegten Sprechblase. Ganz oben findet ihr eine Zusammenfassung des Reiseschnäppchen, darunter die persönlichen Daten, die ihr eingeben müsst sowie eventuell zusätzlich buchbare Leistungen. Das Portal erklärt euch, warum es nach einer Versicherung fragt, was diese bringt und was sie nützt. Ganz unten findet ihr den Gesamtpreis, zu welchem ihr mit dem Klick auf „Jetzt kaufen“ die Reise buchen könnt. Für den Fall, dass ihr einen weg.de Gutschein besitzt, könnt Ihr diesen auf der Buchungsseite einlösen. Nach kurzer Prüfung bekommt ihr Bescheid, ob ihr ihn auf diese Reise anwenden könnt.

f-2-585x316

Wie sind die Zahlungsmodalitäten bei weg.de?

Die Zahlungsmodalitäten sind vom Veranstalter und der Zeitspanne bis zur Abreise abhängig. Zur Auswahl stehen euch in der Regel die Bezahlung per Überweisung, Kreditkarte oder Bankeinzug. Während des Buchungsvorgangs werdet ihr detailliert über mögliche Zahlungsarten und unter Umständen anfallende Gebühren informiert. In den meisten Fällen gilt, dass die Zahlungsarten Überweisung und Lastschrift kostenlos sind. Beachten müsst ihr, dass diese beiden Zahlungsarten in der Regel bis 30 Tage vor Abreise verfügbar sind. Per Kreditkarte könnt ihr bis zum Tag der Abreise zahlen. Hier fällt bei den meisten Veranstaltern eine Gebühr von circa 1% des Reisepreises an. Generell gilt, dass nach dem Erhalt der Reisebestätigung direkt die Anzahlung fällig wird. Die jeweilige Höhe ist von Reiseveranstalter zu Reiseveranstalter unterschiedlich. Die Anzahlung beträgt in der Regel zwischen 20% und 45%. Der Restbetrag ist spätestens einen Monat vor Reiseantritt zu überweisen. Bei kurzfristigen Reisen müsst ihr den gesamte Reisepreis sofort zahlen.

Wie ist das Stornierungs- und Umbuchungsverfahren auf weg.de?

Prinzipiell könnt ihr eine Reise zu jeder Zeit umbuchen oder stornieren. Wichtig ist, dass ihr das schriftlich vornehmt, beispielsweise per Fax oder E-Mail. Dabei sind die Storno- und Umbuchungsbedingungen des jeweiligen Veranstalters zu beachten. Die Kosten für Stornierungen und Umbuchungen sind in den AGBs festgelegt. In diesem Zusammenhang solltet ihr über den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung nachdenken.

weg.de – mein Fazit

Das Portal bietet ein gutes Komplettpaket für Reisesuchende. Besonders erwähnenswert sind hier die Übersichtlichkeit und Klarheit der angebotenen Schnäppchen. Das Portal nimmt unerfahrene Online-Bucher im gesamten Buchungsvorgang an die Hand. Das ist transparent und benutzerfreundlich! Bei Fragen stehen euch kompetente Berater am Telefon zur Seite, die eure individuellen Fragen beantworten und euch beim Buchen helfen.

Alternativen zu weg.de

Wer bei weg.de nichs findet: Auf meinem Blog findet ihr auf jeden Fall den Urlaub eurer Träume! Zum Schnäppchenpreis, versteht sich!