Wer die katalanische Hauptstadt am Mittelmeer schon einmal besucht hat, weiß: Barcelonas Charme kann man nicht widerstehen! Die belebte Rambla, der einzigartige Park Guell und der traumhafte Strand Barceloneta- diese Stadt hat viele Vorzüge. In Barcelona kann man Strandurlaub mit Städtetrip verbinden und seine Zeit abwechslungsreich gestalten. Was ist schöner als am Strand eine Paella zu genießen, nachdem man den ganzen Tag die historischen Bauwerke von Antoni Gaudi bewundert hat? Oder direkt am Strand in einem der genialen Clubs zu feiern? All das und noch viel mehr ist in Barcelona möglich. Auch Shopping Fans kommen in dieser Stadt voll auf ihre Kosten, denn spanische Läden wie Zara, Massimo Dutti oder Mango sind dort viel billiger als bei uns. Wer es lieber etwas exklusiver mag, hat auf der Passeig de Gracia die klassischen Luxusläden wie Louis Vuitton, Prada und Valentino. Für alle, die jetzt die Lust verspüren zum ersten Mal oder wieder nach Barcelona zu fliegen, habe ich die besten Hotspots zusammengetragen!

barcelona

Von Klassiker bis Geheimtipp- die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Wer in Barcelona ist darf sich natürlich nicht die typischen Sehenswürdigkeiten entgehen lassen. Sagrada Familia, Park Guell, Placa Catalunya oder Casa Batilo– an diesen Orten führt in der katalanischen Stadt kein Weg vorbei. Natürlich ist der Andrang an diesen Plätzen sehr groß, da in Barcelona das ganze Jahr über viele Touristen unterwegs sind. Deswegen habe ich euch ein paar weitere Sehenswürdigkeiten rausgesucht, die vielleicht nicht so bekannt sind. Wer einen fantastischen Blick auf die Stadt haben möchte, kann auf den Berg Tibidabo hinauf, wo sich zusätzlich noch ein Freizeitpark befindet. Der Tibibus bei der Placa Catalunya fährt euch direkt auf den Tibidabo. Wahlweise kann man den Berg aber auch mit einer Standseilbahn erreichen. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Park Joan Miro, der vielleicht nicht so groß ist wie der berühmte Park Guell aber dafür auch nicht so überfüllt mit Touristen.

Artikelbild_Barcelona

Rambla, Passeig de Gracia, Maremagnum- Shopping in Barcelona

Für alle Fans von Zara, Mango und co. ist Barcelona der Shopping Himmel! Denn Marken wie Zara, Bershka, Mango oder Massimo Dutti kommen alle aus Spanien und sind dort demnach viel billiger. Außerdem bietet Barcelona noch andere Shops wie Blanco oder Lefties, die es in Österreich gar nicht gibt. Wer also vom Shopping Angebot in Barcelona profitieren will, geht am besten auf der Rambla shoppen. In den zahlreichen Seitengassen findet man mehrere Zara Filialen, Desigual, Mango und viele andere interessante Geschäfte. Etwas ruhiger als auf der Rambla geht es in den vielen Einkaufszentren zu. Das Einkaufszentrum Maremagnum am Hafen Port Vell hat ebenfalls ein vielfältiges Angebot an Shops und Restaurants. Ebenfalls ein guter Tipp ist das Shopping Center Glories direkt bei der Torre Agbar.

Fiesta in Barcelona- die coolsten Clubs und die besten Bars

Wer richtig feiern will ist in Barcelona goldrichtig, denn die Bewohner der katalanischen Stadt wissen wie man Party macht! Doch vor 2 Uhr ist in den Clubs nichts los- dafür herrscht aber am Barceloneta Strand vor den Clubs ausgelassene Stimmung. Nach den ersten Drinks am Strand habt ihr die Qual der Wahl in welchen Club es gehen soll. Denn am Partystrand Nummer 1 gibt es gleich 4 riesige Discos, die mit toller Musik und coolen Special Shows locken. Für eingefleischte House Fans gibt es in der Sommer Saison einen Top Act nach dem anderen. Internationale DJs wie David Guetta, Avicii oder Tiesto geben sich im Opium Mar Club die Klinke in die Hand. Doch auch der im Sommer 2014 neu eröffnete Pacha Club bietet dem Publikum ein volles Partyprogramm. Für alle, die lieber zu Hip Hop Musik feiern, gibt es Locations wie den Club Catwalk oder den Shoko Club. Das Besondere an den Clubs am Barceloneta Strand ist, dass sie tagsüber als Restaurant fungieren und am Abend zu einer Party Location umfunktioniert werden. Falls ihr nur gemütlich etwas trinken gehen wollt, habe ich die ultimative Bar Location für euch: die Eclipse Sky Bar im W Hotel. Während ihr an eurem Cocktail schlürft könnt ihr die atemberaubende Aussicht aus dem 26. Stock des Hotels genießen. Unter der Woche ist die Eclipse Bar von 19 Uhr bis 2 Uhr geöffnet und am Wochenende sogar bis 4 Uhr morgens. Ein weiterer Tipp ist die Bar Calders, wo ihr euch bei authentischer Atmosphäre ein Bier genehmigen könnt. Dazu gibt es wahlweise auch Tapas oder andere kleine Snacks. Die Bar Calders ist unter der Woche bis 1:30 Uhr und am Wochenende bis 2 Uhr für Besucher geöffnet.

Artikelbild_barcelona_Nachts

Paella, Tapas und mehr- die besten Restaurants

Für Liebhaber der spanischen Küche ist Barcelona natürlich DIE Top Adresse! An fast jeder Ecke gibt es kleine Tapas Bars und zahlreiche Restaurants, die Spezialitäten wie Paellas anbieten. Wer eine besondere Atmosphäre genießen möchte, kann sich ein Essen am Strand gönnen. Bei der riesigen Auswahl an Restaurants hat man in Barcelona die Qual der Wahl -deswegen habe ich euch mal ein paar besonders empfehlenswerte Locations rausgesucht. Das Bombeta befindet sich direkt am Strand von Barceloneta. Hier könnt ihr einen traumhaften Ausblick auf das Mittelmeer genießen während ihr euch leckere  Tapas gönnt. Das Restaurant ist zwar etwas teurer aber die Qualität und das Ambiente sind absolut einzigartig. Falls ihr lieber etwas abseits von den Sehenswürdigkeiten essen gehen wollt, ist das Restaurante Slavia das Richtige für euch. Hier solltet ihr unbedingt das spanische Omlett bestellen, das traditionell mit Kartoffeln und Gemüse zubereitet wird. Für alle Fans von Meeresfrüchten und Fisch ist das Quimet & Quimet ein guter Tipp. Doch hier findet ihr nur selten Platz zum sitzen, deswegen solltet ihr euch lieber etwas mitnehmen und ein schönes Plätzchen irgendwo in der Innenstadt suchen.

Zu allen Barcelona-Angeboten!