Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Die deutsche Hauptstadt ist, vor allem für junge Leute, immer eine Reise wert. Ausschweifende Parties, coole Mode und ein hippes Image ziehen jährlich viele Touristen an. Auch ich war schon einige Male in Berlin und habe mittlerweile so einige Lieblings-Hotspots in der deutschen Hauptstadt. Natürlich möchte ich euch diese nicht vorenthalten und habe einen Berlin Reise Guide zusammengestellt ;)

Berlin_Abend_Sonnenuntergang

Sehenswürdigkeiten und schöne Plätze

Fangen wir mal an mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten – und davon hat Berlin zu genüge! Ich persönlich finde die Berliner Mauer besonders beeindruckend. Während man dort entlangläuft, kann man die verschiedenen und teils ziemlich verrückten Graffiti Bilder bewundern. Die Mauer ist auch eine coole Location um Fotos zu machen. Danach könnt ihr weiter zum Potsdamer Platz, wo sich auch das Sony Center befindet. Außerdem gibt es auf dem Platz den Panoramapunkt, eine Aussichtsplattform mit Blick über ganz Berlin. Einen tollen Ausblick hat man auch auf der Spitze des Fernsehturms am Alexanderplatz.  Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört natürlich auch das Brandenburger Tor. Ich hatte es mir beim ersten Mal zwar größer vorgestellt aber es ist dennoch ein wirklich sehenswertes Bauwerk. Von dort aus könnt ihr weiterspazieren zur Siegessäule, wo früher das berühmte Technofestival Loveparade veranstaltet wurde. Ein Must-See ist auch der Berliner Dom und das Reichstagsgebäude.

Brandenburg gate at sunset

Kulinarische Highlights der deutschen Hauptstadt

Wie in jeder Großstadt gibt es auch in Berlin eine große Auswahl an Restaurants. Asiatisch, türkisch, italienisch, amerikanisch – hier findet jeder was für seinen Geschmack. Ich habe viele verschiedene Lieblingsrestaurants in Berlin, die alle unterschiedliches Essen servieren. Wenn ich Lust auf Burger habe gehe ich am liebsten ins Route 66, ein authentisches Diner im Stil der 50er Jahre. Hier gibt es nicht nur eine tolle Atmosphäre sondern auch leckeres Essen zu günstigen Preisen. Für Fans der türkischen Küche empfehle ich das Hasir Restaurant, das es in Berlin ganze 6 mal gibt. Das Hasir ist ein absoluter Promi Hotspot und serviert qualitativ hochwertige türkische Spezialitäten. Leckeres Steak gibt’s im Escados am Alexanderplatz. Das Grill Restaurant hat neben Steaks auch Tapas und Geflügel im Angebot. Wer doch lieber italienisch essen geht, dem kann ich guten Gewissens das Ristorante a Mano am Strausberger Platz empfehlen. Die Pasta hier schmeckt einfach himmlisch und die Preise sind auch in Ordnung. Zum frühstücken gehe ich gerne in Cafe Krone in der Oderbergerstrasse. Die Auswahl ist groß und die Sandwiches sind absolut lecker.

Shoppen in der hippsten Stadt Deutschlands

Die wichtigste Einkaufsstraße in Berlin ist der Kurfürstendamm. Hier findet ihr die üblichen Modeketten Wie Zara, H&M und Forever 21 aber auch viele Restaurants und Cafes. Wer es etwas luxuriöser mag, wird im Kaufhaus des Westens in der Tauentzienstraße fündig. Das KaDeWe ist das größte Warenhaus auf dem europäischen Kontinent und bietet neben hochwertigen Schmuck-, Beauty- und Haushaltswaren auch Delikatessen wie Fisch, Fleisch und Spirituosen. Kleinere Boutiquen und Shops findet ihr am Hackeschen Markt, dem Kreativzentrum zwischen Friedrichsstraße und Alexanderplatz. Auch in der Schönhauser Allee gibt es niedliche kleine Geschäfte, wo ihr außergewöhnliche Stücke ergattern könnt. Bei Schlechtwetter eignen sich am besten die vier Shoppingcenter in der Schloßstraße.

Artikelbild_Berlin_Kathedrale

Das Berliner Nachtleben

Wenn Berlin für etwas berühmt ist, dann für sein ausschweifendes Nachtleben und die legendären Clubs. Partylöwen kommen in Berlin so richtig auf ihre Kosten. Neben dem berühmten Berghain findet sich auch der Club Watergate in der Liste der 100 besten Cubs der Welt. Ausgelassene Stimmung und erstklassige DJs findet ihr im Katerblau, das früher noch Katerholzig hieß. Für Hip Hop und RnB Fans gibt es Clubs wie das 40 Seconds, das auch eine tolle Panorama Aussicht auf die Stadt bietet. Ebenfalls einen Besuch wert ist das schicke The Pearl in der Fasanenstraße. Hier feiert die Elite Berlins bis zum Morgengrauen. Zu meinen Lieblingsclubs gehört auch das Puro im 20. Stock des Europacenters. Aber Achtung: Edlere Garderobe ist hier Pflicht!

Artikelbild_Berlin_neu