Es gibt Hotels, die wurden an so schönen Plätzen gebaut, dass man einfach nur staunen kann. Egal ob direkt über dem Wasser, hoch oben auf Klippen oder mitten im Dschungel – in meinem Reisemagazin habe ich euch schon das eine oder andere Hotel mit einer außergewöhnlichen Lage gezeigt. Doch heute möchte ich nochmal einen draufsetzen und euch ins atemberaubende Cape Weligama auf Sri Lanka mitnehmen. Dieses Resort übertrifft alles, was ich bis jetzt so gesehen habe und ich wette, ihr werdet mir da zustimmen. Ich will euch aber gar nicht länger auf die Folter spannen – lasst uns für einen Augenblick aus dem Alltag flüchten und ein bisschen Träumen…

cape 3
Foto: Tripadvisor

Luxuriöses Cape Weligama – Himmlische Aussichten

Wenn man sich die Bilder von Cape Weligama anschaut, fällt einem buchstäblich die Kinnlade herunter. Das luxuriöse Resort auf Sri Lanka wurde direkt an einem Kap gebaut und ist komplett von der Natur eingeschlossen. Während man vorne freien Blick auf die tosenden Wellen des indischen Ozeans hat, blickt man hinten auf den undurchdringlichen Dschungel – was für eine spektakuläre Kulisse! Doch das Resort ist nicht nur von außen eine Augenweide – auch die Zimmer und Pavillons enttäuschen nicht. Während einige Unterkünfte direkt am Wasser liegen, sind die meisten Pavillons in den Hügeln zu finden. Hier könnt ihr ganz abgeschottet von den anderen Gästen eure Privatsphäre und die phänomenale Aussicht auf das Meer genießen. Die Zimmer überzeugen mit einer modernen Ausstattung und einem stilvollen Interieur, das von warmen Holztönen dominiert wird. Manche Unterkünfte haben eine freistehende Badewanne mit Blick in den Garten und auf den indischen Ozean – bei diesen Aussichten will man die Wanne ja gar nicht mehr verlassen ;-)

Doch wenn ihr denkt, das war schon alles, irrt ihr euch gewaltig. Das absolute Goldstück der Anlage ist definitiv der Infinity Pool, der so wirkt, als würde er direkt ins Meer übergehen. Umgeben von zahlreichen Palmen könnt ihr euch im kühlen Nass erfrischen und eure Seele baumeln lassen – so lässt sich’s leben!

In so einer Luxusanlage kümmert man sich natürlich auch um euer leibliches Wohl. Das Hotel verfügt über insgesamt drei Restaurants, die verschiedene Gerichte servieren. Während ihr im „Pola“ Restaurant frischen Fisch und Meeresfrüchte bekommt, gibt’s im „Kumbuk“ regionale Gerichte. Wer eine Schwäche für die japanische Küche hat, kann sich wiederum im „Misaki“ den Bauch vollschlagen. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Falls euch zwischenzeitlich mal langweilig werden sollte (mal ganz ehrlich, ist das überhaupt möglich?) könnt ihr euch in den Wellnessbereich begeben und die verschiedenen Angebote testen. Zudem gibt es in der Hotelanlage ein Fitnesscenter, wo ihr euch auspowern könnt. Cape Weligama bietet einfach alles, was es für einen unvergesslichen Aufenthalt braucht. Würdet ihr nicht auch am liebsten sofort die Koffer packen?

Na, habe ich euch zu viel versprochen? Das Cape Weligama ist doch einfach phänomenal, oder? Wer nicht nur träumen, sondern auch mal im wirklichen Leben dort Urlaub machen will, kann das Hotel HIER buchen.