Wenn ihr, wie ich, Süßes liebt ist New York ein absolutes Paradies! Cupcakes, Donuts, Brownies, Cheesecake… ah ich könnte ewig so weitermachen ;) New York bietet so viele leckere Kalorienbomben, dass man richtig überfordert ist. Damit ihr es etwas einfacher habt, habe ich für euch mal die besten Bäckereien in New York zusammengefasst. Also hört auf Kalorien zu zählen und gönnt euch ein paar richtige New Yorker Leckereien ;)

Magnolia Bakery – Die Cupcakes aus Sex and the City

Zugegeben, die Magnolia Bakery wäre nicht mal halb so populär, wenn es diese eine Szene in Sex and the City nicht gegeben hätte. Die kleine Bäckerei, die mittlerweile mehrere Filialen hat, ist DIE Adresse für alle Touristen, die mal einen Cupcake probieren wollen. Aber macht euch auf einen Zuckerschock gefasst, die Cupcakes hier sind picksüß! Nehmt also lieber eine neutrale Sorte wie Vanille, die schmeckt dann etwas weniger süß als zum Beispiel Schokolade. Die Preise starten bei 4$ und sind im Gegensatz zu anderen Läden in New York schon recht teuer aber man sollte zumindest einmal hier gewesen sein. Filialen gibt es unter anderem an der Grand Central Station und in der Bleecker Street.

Almondine Bakery – Brooklyns Edel-Bäckerei

Wenn ihr über die Brooklyn Bridge nach Brooklyn kommt, solltet ihr unbedingt einen Stopp in der Almondine Bakery einlegen, die sich gleich am Ende der Brücke in der Water Street befindet. Selbstgemachte Törtchen, Macarons und frisches Gebäck – die kleine Bäckerei in Brooklyn überzeugt mit einer erstklassigen Auswahl. Die Macarons kann ich euch auf jeden Fall empfehlen, sie schmecken genauso, als hätte man sie in Paris gekauft ;)

 

Molly’s Cupcakes – Cupcakes für einen guten Zweck

Die Geschichte hinter Molly’s Cupcakes ist genauso süß wie die kleinen Törtchen. Gründer Johnny benannte den Laden nämlich nach seiner Volksschullehrerin, die alle Schüler an ihren Geburtstagen mit selbstgebackenen Cupcakes überraschte. Ein Teil der Erlöse wird an Schulen gespendet, ihr könnt die Cupcakes also sogar mit einem guten Gewissen verdrücken ;) Die Preise starten bereits bei knapp 2$.

Doughnut Plant -Die besten Donuts der Stadt

Die Donuts von Doughnut Plant sind für viele die besten der Stadt. Ein Glück, dass es an jeder Ecke in New York eine Filiale gibt. Wenn ihr erstmal vor dem Tresen steht, habt ihr die Qual der Wahl. Doughnut Plant bietet alle Sorten, die einem nur so in den Sinn kommen und noch viel mehr. Wenn ihr in New York seid, solltet ihr euch diesen Laden auf keinen Fall entgehen lassen.

Empire Cake – Essbare Kunstwerke

Die Bäckerei Empire Cake in Chelsea beherbergt wahre Kunstwerke. Die Backwaren sind so kreativ verziert, dass man sie gar nicht essen will. Aber keine Angst, natürlich gibt es auch gewöhnliche Cupcakes und Cookies zum Verzehr. Allein wegen den außergewöhnlichen Torten ist diese Bäckerei schon einen Besuch wert. Die große Auswahl an Cupcakes ist da noch ein extra Bonuspunkt ;)

Amy’s Bread – Die Bäckerei an der High Line

Wenn ihr auf dem Weg in den Highline Park seid, solltet ihr davor auf jeden Fall bei Amy’s Bread vorbeischauen, um euch ein paar Cupcakes und ein Sandwich mitzunehmen. Es gibt schliesslich nichts besseres, als mit einem kleinen Snack im Park zu entspannen und die Sicht auf New Yorks Skyline zu genießen. Die kleine Bäckerei in Chelsea bietet eine große Auswahl an frischen Backwaren und überzeugt mit einer authentischen Atmosphäre. Cupcakes gibt’s schon für knapp 3$.

Ihr wollt nach New York und diese Köstlichkeiten mal selber probieren? Dann macht doch einfach bei meinem Urlaubsguru New York Gewinnspiel mit und gewinnt eine Reise in die Millionenmetropole!

Hier geht's zum New York Gewinnspiel