Ach was haben wir nicht für eine perfekte Vorstellung von Kalifornien- durch Serien wie „O.C. California“ oder „Californication“ wird ein Bild von Reichtum und Schönheit gezeichnet, das sich durch ganz Kalifornien zieht. Endlos lange Strände mit Bikini Schönheiten, immer gut gelaunte Menschen und teure Designer Klamotten. Auch wenn die Realität vielleicht nicht ganz so perfekt aussieht, ist die Westküste der USA definitiv eine Reise wert! Am besten nehmt ihr euch einen Mietwagen um das schöne Kalifornien zu erkunden. So könnt ihr überall hin und seid nicht an bestimmte Zeiten gebunden. Ich habe für euch die besten Tipps und die schönsten Sehenswürdigkeiten herausgesucht ;)

 Los Angeles- Die Stadt der Engel

Stars, Sternchen und viel Glamour- Los Angeles lockt viele Möchtegern Schauspieler, die alle nach Ruhm und Reichtum streben. Viele Träume sind hier zerplatzt aber auch viele wurden Realität. Wer nur als Tourist nach Los Angeles kommt, hat so einiges zu entdecken. Der Walk of Fame, das Hollywood Zeichen, Beverly Hills, Melrose Avenue– um nur einige sehenswerte Plätze zu nennen. Doch neben den berühmten Straßen und Sehenswüridigkeiten gibt es hier noch viel mehr zu sehen. Wie wärs zum Beispiel mit einem Ausflug nach Little Tokyo? Im Shopping Center Japanese Village gibt’s einen exotischen Supermarkt, Kuriositäten sowie kleine und preiswerte Restaurants mit japanischen Gerichten. Kunstinteressierte dürfen sich auch den Besuch des Los Angeles County Museum of Art (LACMA) nicht entgehen lassen. Im größten Kunstmuseum der Westküste findet man über 150.000 Objekte. Neben Sightseeing kann man aber natürlich auch an LAs Stränden entspannen und einfach mal die Sonne Kaliforniens genießen. Macht unbedingt einen Abstecher zum Santa Monica Pier und natürlich zum Malibu Beach.

Artikelbild_Los_Angeles_Skyline_Abends

 San Francisco- Die Stadt am Hafen

„If you’re going to San Francisco, be sure to wear some Flower in your head“ – San Francisco verzaubert seine Besucher mit seinem einzigartigen Charme. Die Golden Gate Bridge, der Hafen, die vielen Parks, die winzigen Gassen- no place is like this place. Wer einmal hier war lässt ein Stück seines Herzens da und kommt immer wieder zurück. Am berühmten Union Square findet man neben zahlreichen Geschäften und Restaurants auch viele Kunstgalerien. Für einen unvergesslichen Blick auf die Stadt begebt ihr euch am besten auf einen der Twin Peaks Hügel. Nach dem Mount Dividson sind die Hügel die zweithöchsten, natürlichen Erhebungen in San Francisco. Unbedingt einen Besuch wert ist auch die Lombard Street, mit ihren engen Kurven und Blumenbeeten. Bevor ihr euren Kalifornien Trip fortsetzt müsst ihr natürlich auch in den Golden Gate Park– einer der größten innerstädtischen Parks der Welt. Ihr sucht ein günstiges Reiseangebot für San Francisco? Dann klickt mal hier.

Artikelbild-San Francisco

Las Vegas- Die Stadt der Sünde

Auf einem Kalifornien Trip darf Las Vegas natürlich nicht fehlen! Die Stadt der Sünde begeistert mit dem belebten Strip, auf dem sich zahlreiche verrückte und extravagante Hotel befinden. Der Strip ist auch das Herz von Vegas- viele kommen nur wegen der zahlreichen Casinos, Clubs und Hotels in die Wüste Nevadas. Hier könnt ihr Geld verzocken, in den besten Clubs abfeiern und euch einfach mal gehen lassen, denn what happens in Vegas stays in Vegas ;) Besonders sehenswert ist das Hotel Bellagio, bekannt aus dem Film „Ocean’s Eleven„. Vor dem Bellagio gibt es an bestimmten Tagen eine tolle Wassershow mit Lichtern. Ebenfalls einen Besuch wert ist das Ceaser’s Palace aus dem Film „Hangover“ und das Paris Hotel mit einer Nachbildung des Eiffelturms davor. In Las Vegas sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Diese Stadt ist einfach unbeschreiblich! Hier habe ich ein tolles Las Vegas Angebot für euch.

NorthAmerica_USA_LasVegas_001

San Diego- Das Urlaubsziel für Outdoor Fans

San Diego ist nach Los Angeles die zweitgrößte Stadt Kaliforniens und bietet seinen Besuchern vor allem eines: viel Action! Hier könnt ihr zahlreiche Freizeitparks wie Seaworld San Diego, den San Diego Zoo Safari Park oder den Belmont Park besuchen. Neben Freizeitparks gibt es auch viele Grünanlagen und Naturparks für Outdoor Fans. Doch das ist noch lange nicht alles, was San Diego zu bieten hat. Die hübsch restaurierte Altstadt, das lebhafte Hafenviertel, die wunderschönen Sandstrände und die botanischen Gärten sollte man unbedingt gesehen haben. Ebenfalls interessant ist auch ein Tagesausflug nach Tijuana in Mexiko, der von fast allen Touristen Touren angeboten wird. Na, konnte ich euch mit meinen Tipps Lust auf Kalifornien machen? Falls ihr es nicht erwarten könnt selbst einmal die Westküste der USA zu erkunden habe ich hier ein tolles Angebot für einen USA Roadtrip!

San Diego USA panorama by night