Für mich gibt es nichts Schöneres, als in einer fremden Stadt versteckte Gassen und schöne Ecken zu entdecken. Bekannte Sehenswürdigkeiten kann schließlich jeder anschauen aber die interessantesten Plätze findet man meistens eher zufällig. Genau diesen Plätzen möchte ich heute einen Artikel widmen, denn ich stelle euch heute die schönsten Gassen in Städten wie Malta, Marokko und Dubrovnik vor. Diese Gassen sind wirklich einen Besuch wert.

Top-10-Alleys-Dubrovnik-Photo-by-William-Farmer-740×493
Verträumte Gasse in Dubrovnik, Kroatien. Foto: William Farmer

Colmar, Frankreich – Das französische Amsterdam

Wenn man sich Fotos von der französischen Kleinstadt Colmar ansieht, kommt man nicht drumherum, sie mit Amsterdam zu vergleichen. Bunte Häuser, die aneinandergereiht sind und kleine Kanäle, die durch die Gassen verlaufen – man könnte Colmar wirklich als das französische Amsterdam bezeichnen. Genauso wie in der niederländischen Hauptstadt findet man auch hier zahlreiche romantische Gassen, die von süßen Häusern gesäumt sind. Vor allem die Altstadt ist voller schöner Plätzchen und überzeugt mit ihrem authentischen Charme.

Top-10-Alleys-Colmar-Photo-by-Michele-Galante
Eine Gasse in Colmar. Foto: Michele Galante

Chefchaouen, Marokko – Blaue Gassen mit viel Charme

Wenn ich an Marokko denke, habe ich ein buntes, fröhliches Land vor Augen, das nur so vor Leben strotzt. Genauso ist auch die Provinz Chefchaouen, die für ihre blauen Gassen und Häuser bekannt ist. Wer hier durch die Gassen schlendert, fühlt sich wie im Märchen – die kleine Stadt ist einfach einzigartig. Die Wege sind gesäumt von bunten Blumentöpfen, die zum fröhlichen Eindruck beitragen. Chefchaouen erinnert auch an griechische Städte wie Mykonos, nur dass die Häuser nicht weiß sondern blau sind. Hier findet man definitiv einige der schönsten Gassen der Welt.

Chefchaouen-by-Spiros-Konstantakos-740×552
Solche Gassen findet man in Chefchaouen überall. Foto: Spiros Konstantakos

Dubrovnik, Kroatien – Die Perle der Adria

In Kroatien gibt es viele schöne Städte, doch Dubrovnik ist ein echtes Highlight! Der kleine Urlaubsort ist nicht nur bei Stars wie Beyonce und Jay Z beliebt sondern lockt jährlich zahlreiche Touristen. Die Altstadt von Dubrovnik gehört sogar zum UNESCO Weltkulturerbe – kein Wunder bei diesen historischen, schönen Gassen. Ein Spaziergang durch die kleine Stadt ist ein absolutes Vergnügen, denn an jeder Ecke gibt es schöne Plätze zu entdecken.

durbovnik gasse
Wer würde nicht gern durch diese Gasse spazieren? Foto: Ilhan Eroglu

Mykonos, Griechenland – Das perfekte Postkartenmotiv

Mykonos gehört zu den beliebtesten Inseln in Griechenland und ist so gut wie in jedem Reiseprospekt zu finden. Bei der Schönheit der Kykladeninsel ist das aber nicht verwunderlich, denn sie ist wirklich das perfekte Fotomotiv. Weiße Häuser, verwinkelte Gassen und glasklares Wasser – Mykonos ist ein absolutes Traumziel. Besonders die engen Gassen in der Altstadt sind einfach nur zauberhaft. Wer hier entlangspaziert, fühlt sofort den typischen „Griechenland Flair“. Wenn ihr noch nie auf Mykonos wart, solltet ihr das unbedingt nachholen. Hier habe ich auch gleich mal ein günstiges Angebot für euch.

Top-10-Alleys-Mykonos
Die Altstadt von Mykonos.

Old San Juan, Puerto Rico – Gassen aus blauen Ziegelsteinen

Die im 16. Jahrhundert gegründete Siedlung Old San Juan ist die älteste in ganz Puerto Rico. Sie gehört zum Teil auch zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die einzigartigen, bunten Häuser und die Gassen aus blauen Ziegelsteinen sind das Markenzeichen von Old San Juan. Wenn ihr auf der Suche nach dem authentischen Puerto Rico seid, wird euch Old San Juan gefallen, denn hier gibt es weit und breit keine Touristen Hotspots.

Top-10-Alleys-San-Juan-Photo-by-Mark-Millan-740×489
Die Gassen aus blauen Ziegelsteinen sind wirklich einzigartig. Foto: Mark Millan

London, Covent Garden – Charmante Viertel und viel Multikulti

London ist bekannt für seine zahlreichen schönen Gassen und charmante Viertel wie zum Beispiel Notting Hill, das spätestens seit dem gleichnamigen Hollywood Klassiker weltberühmt ist. Die bunten Häuser von Notting Hill sind ein beliebtes Fotomotiv für Touristen und verleihen dem Stadtteil einfach eine ganz besondere Atmosphäre. Bei einem Besuch in London sollte man auf jeden Fall auch Camden besuchen. Die meisten denken bei Camden wahrscheinlich an den Camden Market und an die ganzen verrückten Geschäfte in der Gegend; die Stimmung ist hier wirklich einzigartig. Im Herzen Londons, zwischen den stark belebten Straßen, die den Stadtteil Covent Garden ausmachen, versteckt sich ein ganz besonders bunter Innenhof. Hier lässt sich Shoppen, Tee trinken, Essen und genießen wie einem das Herz begehrt. Ich wäre nicht der Urlaubsguru, wenn ich nicht auch ein tolles London Angebot für euch hätte!

covent garden
Bunt, Bunter, Covent Garden im Herzen Londons!

Prag, Tschechien – Das goldene Gässchen

Wer schon mal in Prag war, weiß was für eine magische Atmosphäre in der Stadt an der Moldau herrscht. Die Altstadt ist voller enger Gassen, die darauf warten entdeckt zu werden. Besonders interessant ist die Feuergasse, die so eng ist, dass der Fußgängerverkehr von zwei Ampeln geregelt werden muss. Die wohl berühmteste Gasse befindet sich aber auf der Prager Burg: Das Goldene Gässchen. Die Häuser hier sind so klein, dass man das Gefühl hat, in der kleinsten Straße der Welt zu sein. Das süße Gässchen ist vor allem dafür bekannt, dass Franz Kafka mal hier gewohnt hat. Wenn ihr diese charmante Gasse mal selber besuchen wollt, schaut euch dieses aktuelle Prag Schnäppchen an.

goldenes gässchen
Das goldene Gässchen in Prag. Foto: Flickr

Antwerpen, Belgien – Das verrückte Zurenborg Viertel

Die Hafenstadt Antwerpen ist vor allem bekannt für die schmalen Häuser, die ähnlich wie in Amsterdam, aneinanderkleben. Besonders kurios ist das Zurenborg Viertel, denn hier findet man die verrücktesten Häuserfassaden. Ein Schiff, das als Balkon dient, griechische Tempelanlagen und Villen im Toskana Stil – hier ist alles möglich. Ein Spaziergang durch das Viertel ist wie ein Besuch im Disneyland! Jedes Haus ist ein Kunstwerk für sich.

zurenborg
Eine Hausfassade im Zurenborg Viertel. Foto: Flickr

Pingyao, China – Antike Gassen mit viel Geschichte

Die antike Stadt Pingyao gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und zieht jährlich viele Touristen an. Wenn ihr wissen wollt, wie eine chinesische Stadt vor Hunderten Jahren aussah, dann solltet ihr unbedingt nach Pingyao. Besonders die historische Stadtmauer ist eine beliebte Sehenswürdigkeit, doch auch die wunderschönen Gassen sind eine echte Attraktion.

Ping-Yao-by-Rocky-Cai-740×493
Gasse in Ping Yao. Foto: Rocky Cai

Bibury, England – Das schönste Dorf Englands

Das kleine Dorf Bibury in der Grafschaft Gloucestershire könnte für England nicht typischer sein. Alte, romantische Gassen, eine grüne Landschaft und überall Steinhütten – Der Künstler William Morris bezeichnete Bibury sogar als das schönste Dorf in England. Ob das wirklich zutrifft, könnt ihr einfach selber herausfinden. Von London braucht ihr mit dem Zug nur etwa 1 1/2 Stunden nach Bibury.

bibury
Das romantische Dörfchen Bibury. Foto: Flickr

Das waren einige der schönsten Gassen der Welt – natürlich gibt es noch Tausende weitere aber ich wollte euch mal meine persönliche Favoritenliste präsentieren ;-) Wenn ihr selber noch ein paar schöne Gassen kennt, die man unbedingt gesehen haben muss, hinterlasst mir einen Kommentar und lasst es mich wissen!