Neues Jahr, neue Dschungelcamp Staffel – am Freitag ist es wieder soweit, unsere liebsten Z-Promis ziehen erneut in den Dschungel! Ach, wie ich das vermisst habe, die Kandidaten bei den Dschungelprüfungen leiden zu sehen! Seit Wochen wird schon spekuliert wer wohl dieses Jahr das Vergnügen hat Känguruhoden, Straußenpenis und Co. zu verspeisen. Ich lüfte für euch das Geheimnis um die neuen Dschungel-Kandidaten und verrate euch, wo das geheime Camp überhaupt liegt.

Dschungelcamp 2016 – Härtere Regeln für mehr Spannung

Ab Freitag heißt es wieder „Ich bin ein Star – holt mich hier raaauuuus“ und die 10. Staffel kommt mit einigen Änderungen um die Ecke. Nachdem das Erfolgsformat letztes Jahr eher für Langeweile als für Unterhaltung gesorgt hat, gibt es in der Jubiläums-Ausgabe härtere Regeln und „bekanntere“ Kandidaten. Statt hauptsächlich auf Castingshow-Kandidaten zu setzen, wurde dieses Mal eine erlesene Auswahl an echten C-Promis getroffen. Neben der dänischen Diva Brigitte Nielsen, die bereits zum zweiten Mal dabei ist, nehmen heuer auch Thorsten Legat, Gunter Gabriel und Jenny Elvers teil. Erstmals müssen die Kandidaten alleine nach Australien reisen – Kontaktaufnahme vor dem Camp-Eintritt ist dieses Jahr strengstens verboten. Dadurch soll die Bildung von Allianzen vermieden werden. Auch für die Dschungelprüfungen gibt es ein Update – wir dürfen uns auf mehr Ekel und Action freuen! Doch die schlimmste Änderung für die Kandidaten ist wohl, dass sie vor dem Camp nicht mehr im luxuriösen Versace Hotel residieren dürfen sondern alle getrennt in Mittelklasse Hotels untergebracht werden! Das sorgt schon vor dem richtigen Abenteuer für schlechte Laune – wir dürfen uns im Dschungel also auf explosive Stimmung freuen ;-)

Brücke_Dschungel-585x390

Das sind die 12 Kandidaten des Dschungelcamps 2016

Neben Brigitte Nielsen, Gunter Gabriel und Torsten Legat haben es noch weitere neun „Stars“ ins Dschungelcamp geschafft und dürfen sich auf ein besonderes Abenteuer freuen. Das sind die Kandidaten für das Dschungelcamp 2016:

  • Natalie Volk – Teilnehmerin bei GNTM
  • Sophia Wollersheim – Ehefrau von Bordell-Besitzer Bert Wollersheim
  • Helena Fürst – Scripted Reality Star
  • David Ortega – Reality TV Star
  • Gunter Gabriel – Sänger
  • Thorsten Legat – Kulttrainer und ehem. Fußballprofi
  • Rolf Zacher – Schauspieler
  • Ricky Harris – Moderator
  • Jürgen Milski – Moderator
  • Brigitte Nielsen – Schauspielerin

Kennt ihr den einen oder anderen? Wenn nicht, ist das auch nicht schlimm, wenn das Dschungelcamp am Freitag endlich startet, werdet ihr alle schnell kennenlernen.

Dschungel_Thailand_Wasserfall-585x390

Auf den Spuren der Dschungelcamper – Reist nach Australien

Bei den Bildern, die jedes Jahr während des Dschungelcamps gesendet werden, macht RTL ordentlich Lust auf einen Urlaub in Australien. Die Dreharbeiten finden in der Nähe der wunderschönen Gold Coast statt, wo auch das Surfers Paradise liegt. Traumhafte Strände, eine beeindruckende Skyline und spannende Vergnügungsparks – wer würde hier nicht gerne seinen Urlaub verbringen? Im Gegensatz zu den Dschungelcampern könnt ihr in komfortablen Hotels übernachten und einfach entspannen. Sehr empfehlenswert ist zum Beispiel das Sea World Resort, wo euch ein toller Wasserpark erwartet. Vor allem für Familien ist das Hotel perfekt geeignet und bietet viel Action für die Kleinen. Im QT Gold Coast erwartet euch wiederum moderne Architektur und eine tolle Aussicht auf das Meer. Das 5 Sterne Luxushotel ist zudem nur zwei Gehminuten vom Surfers Paradise entfernt. Wenn ihr etwas tiefer in die Tasche greifen wollt, könnt ihr natürlich auch im ehemaligen Hotel der Dschungelcamper übernachten. Das Palazzo Versace kostet mondestens 260€ die Nacht und bietet Luxus auf ganzer Linie. Besonders die prunkvolle Einrichtung, die nur aus Designermöbeln besteht, ist ein echter Augenschmaus. Passende Flüge an die Gold Coast findet ihr auf momondo.at. Wenn ihr im Rahmen eurer Australien Reise auch einen Abstecher ins echte Dschungelcamp machen wollt, solltet ihr euch die folgende Wegbeschreibung gut merken ;-)

palazzo versace
Das luxuriöse Palazzo Versace an der Gold Coast. Quelle: booking.com

Hier findet ihr das Dschungelcamp

Ab in die Lüfte, an den Highrises vorbei, durch die Steppe, über den Dschungel – die Bilder kennen wir ja alle. Unbekannt war bislang jedoch, wo genau das geheime Camp liegt. Im Internet wurde bereits viel spekuliert, Fotos verbreitet, die den angeblichen Eingang zum Dschungelcamp zeigen.

Immer wieder fällt der Name „366 Dungay Creek Road“. Google Maps zeigt an, dass die Straße rund 10 Minuten von der kleinen Stadt Murwillumbah liegt. Um den Ort zu erreichen könnt ihr euch einen Mietwagen holen und damit von Surfers Paradise südlich die Küste entlangfahren.

Karte2-585x419
Quelle: Google Maps

Hinter der Stadt „Banora Point“ geht es dann südwestlich ins Landesinnere – das gehört übrigens schon zum Bundesstaat New South Wales. Im Februar sind die Straßen hier häufig überflutet – sieht cool aus, ist aber auch sehr gefährlich. Die starken Regenfälle, die ihr im Dschungelcamp schon häufig mal gesehen habt, sind tatsächlich kein fake Regen von RTL für ein bisschen aufgebrachte Stimmung, sondern ist made in Australia, im Januar und Februar ist nämlich Höhepunkt der australischen Regenzeit. Von Surfers Paradise braucht man lediglich 50 Minuten nach Murwillumbah. Aus Murwillumbah fährt man dann weiter nördlich auf der Tomewin Road. Ab dem Straßenschild „Dungay“ ändert sich der Straßenname zu „Dungay Creek Road“. Nach einigen Häusern und kleinen Feldern kommt man zu einem Tor mit der Aufschrift: „KEEP OUT NO ACCESS“ und „NO TRESPASSERS“.

Dschungel-1-585x328

Wenn man hier weiter fährt kommt man am Ende des Waldes zu einem kleinen Berg. Dort befinden sich ein großes Gelände auf dem riesige Container und Boxen stehen. In diesen wird das Kamera Equipment für die Show aufbewahrt. Nach ungefähr 200m endet die Straße mit einer Schranke, auf der: „PRIVATE PROPERY“ steht. Genau DAHINTER soll es sein- das geheime Dschungelcamp!

Dschungel-Vogelperspektive2-585x303
Quelle: Google Maps

Da ist die Versuchung doch groß sich selbst mal ins Dschungelcamp zu schleichen oder? ;-) Aber das überlassen wir dann doch lieber den 12 Stars, die ab 15. Jänner hier einziehen.