Wenn es eine Stadt gibt, die in Sachen Extravaganz und Dekadenz schwer zu übertreffen ist, dann ist das wohl Dubai! Wolkenkratzer, die weit in den Himmel ragen, luxuriöse Hotels und jede Menge Glamour – das arabische Emirat ist einfach eine Welt für sich. Eines der edelsten Hotels in Dubai ist das Burj Al Arab, das jetzt mit einer ganz neuen Attraktion auftrumpft. Seit Mai können Gäste auf einer spektakulären Sonnenterrasse entspannen und die phänomenale Aussicht genießen. Ich verrate euch, was euch auf der luxuriösen Burj Al Arab Terrace so erwartet.

burj dubai

Eröffnung der Burj Al Arab Terrace

Mit seiner einzigartigen Architektur, die an ein Segelboot erinnert, gehört der Burj Al Arab zu den faszinierendsten Gebäuden der Welt. Zudem ist das beeindruckende Bauwerk mit einer Höhe von 321 Metern das vierthöchste Gebäude der Welt und bietet traumhafte Aussichten auf das Meer. Wer sich eine Suite in dem Luxushotel leistet, kann sich glücklich schätzen, denn hier gibt es alles was das Herz begehrt. Das Burj Al Arab verfügt über neun Restaurants, einen riesigen Spa-Bereich mit Blick auf den arabischen Golf sowie über einen Privatstrand. Und als ob das alles nicht reichen würde, gibt es jetzt eine neue Attraktion, die noch mehr Gäste in das Luxushotel locken dürfte. Seit Mai können die Gäste auf einer spektakulären Sonnenterrasse entspannen und den phänomenalen Ausblick genießen. Auf 10.000 Quadratmetern gibt es zwei Pools, 400 Sonnenliegen, eine Swim-Up Bar und ein Restaurant.

arab_haupt_1
Foto: Jumeirah Group

So spektakulär wie die Terrasse ist auch ihre Bauweise, denn das Sonnendeck wurde nicht vor Ort erstellt. Damit die Hotelgäste nicht von den Bauarbeiten gestört wurden, ließ man die Konstruktion aus Stahl und Holz einfach per Schiff aus Finnland importieren. Die 5000 Tonnen schwere Terrasse wurde anschließend mit einem Kran auf die bereits installierten 90 Stahlpfosten gehoben. Was für ein Aufwand! Doch das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen. Klickt euch durch die Bildergalerie und staunt über die neueste Attraktion Dubais:

Neben den zwei Infinitypools und der Swim-Up Bar, gibt es noch ein Restaurant, das kalifornische Fusion-Gerichte serviert. Ihr müsst euch also keine Sorgen machen, dass ihr verhungert ;-) Der einzige Haken ist, dass nur Hotelgäste Zugang zur Sonnenterrasse haben. Wenn ihr also auf dem Sonnendeck chillen wollt, müsst ihr pro Nacht knapp 1000€ hinblättern, was nicht gerade ein Schnäppchen ist. Aber hey – träumen darf man ja wohl noch!