Dieses Naturphänomen ist einfach nur atemberaubend und ihr müsst nicht mal weit reisen, um euch selber davon zu überzeugen. Der grüne See befindet sich in der steirischen Gemeinde Tragöß und ist nur einen Katzensprung entfernt. Schöne Seen gibt es in Österreich viele, aber dieser ist etwas ganz Besonderes – er verwandelt sich jedes Jahr im Frühjahr in einen Unterwasserpark. Der See ist unter normalen Umständen nur einen Meter tief, doch wenn er vom  Wasser überflutet wird, steigt der Pegel so hoch an, dass der komplette umliegende Park im grünen Traumwasser versinkt. Jährlich durften nur etwa 80 Taucher in die faszinierende Unterwasserwelt des Grünen Sees eintauchen. Seit 1.1.2016 gilt aus umwelttechnischen Gründen Tauchverbot im See.

Artikelbild_gruener-see_tragoess_oesterreich_56254081-585x390

Wieso versinkt der Park im See?

Wie kommt es eigentlich dazu, dass der Park am grünen See im Wasser versinkt? Das Phänomen ist den umliegenden Bergen zu verdanken, denn einmal im Jahr schmilzt der Schnee und so wird der Park von Schmelzwasser überflutet. Das lässt den Pegelstand bis zu 9 Meter steigen und ermöglicht Tauchern ein unvergessliches Erlebnis. Die Fläche des Sees dehnt sich dabei auf 40.000 m² aus. Doch dieser Zustand währt nicht lange, nach etwa einem Monat sinkt der Pegel wieder und normalisiert sich.

Eintauchen in die faszinierende Unterwasserwelt

Normalerweise ist der Park rund um den grünen See eine beliebte Adresse für Unterwassersportler, doch wenn er sich einmal im Jahr in eine Unterwasserwelt verwandelt, gilt der Ort für Taucher als Sperrzone. Seit 1.1.2016 dürfen gar keine Taucher mehr den See „betauchen“ da sonst auf Dauer die traumhafte Farbe des Sees verloren gehen wird.  Einer der Glücklichen, der den grünen See aber in voller Pracht erleben durfte, ist der 39-jährige Schweizer und Tauch-Fan Marc Henauer. Gemeinsam mit seiner Frau erkundete er den faszinierenden Unterwasserpark, welchen er nach dem Tauchgang als „Märchenland“ bezeichnete. „Man sieht einfach alles unter Wasser. Die Bank, die Brücke, den Baum“, schwärmt der Schweizer. Das Wasser ist türkisblau bis smaragdgrün und sehr klar. Wenn der Park im See versinkt, hat man laut Marc einen so klaren Blick wie sonst nur in den Gewässern der Karibik.

Falls ihr einmal einen echten Traumsee mitten in Österreich sehen wollt, dann nichts wie hin zum grünen See – dieses einzigartige Erlebnis solltet ihr euch nicht entgehen lassen ;)

Hier geht's zu Hotels in der Nähe