New York City – Traum von vielen und absolute Megametropole! Der Big Apple bietet so viel Abwechslung und Highlights wie keine andere Stadt. Sei es das aufregende Nachtleben, die schicken Trendviertel oder die klassischen Sehenswürdigkeiten – New York ist einfach eine Faszination für sich. Wer in die US-amerikanische Metropole reist, braucht natürlich auch die passende Unterkunft und da bietet New York eine seeehr große Auswahl. Von edlen Luxushotels bis hin zu kreativen Boutique Hotels wird hier jeder Geschmack und jeder Geldbeutel bedient. Ich habe für euch mal die 7 coolsten Hotels in New York zusammengefasst – vielleicht ist ja etwas für euren nächsten New York Trip dabei ;-)

Artikelbild_New-York-Brooklyn-Bridge

The Plaza – Das ultimative New York Erlebnis

Wenn es ein Hotel gibt, das New York zu 100% repräsentiert, dann ist das definitiv das Plaza. Das Luxushotel, das vielen aus dem Film „Kevin allein in New York“ bekannt sein dürfte, ist ein absoluter New York Klassiker. Mit seiner Lage an der südöstlichen Ecke vom Central Park bietet das Plaza den perfekten Ausgangspunkt für eine Erkundungstour durch Manhattan. Außerdem bieten die 800 Zimmer viel Komfort und überzeugen mit einer luxuriösen Einrichtung. Zu den Highlights des Hotels gehört der Rolls-Royce, der den Gästen für Stadtfahrten zur Verfügung steht und der 24-Stunden Butler Service. Doch wer in den Geschmack von so viel Luxus kommen will, muss auch dementsprechend viel hinblättern. Eine Übernachtung im Plaza gibt’s auf Trivago ab 680€ und aufwärts. Aber auch wenn ihr euch keinen Aufenthalt im Plaza leisten könnt, solltet ihr dem New Yorker Wahrzeichen einen Besuch abstatten – sei es auch nur für ein Foto vor dem jahrhundertealten Gebäude ;-)

Library – Die perfekte Location für Bücherwürmer

In so einer riesigen Stadt wie New York gibt es natürlich eine große Auswahl an kreativen und außergewöhnlichen Hotels. Eines davon ist das Library Hotel in der berühmten Madison Avenue. Wie der Name vielleicht schon erahnen lässt, könnte das Hotel auch locker als Bibliothek durchgehen, denn hier gibt es Bücher an jeder Ecke. Bereits in der Lobby stehen riesige Regale mit Büchern zu den verschiedensten Themen. Auch in den 60 Zimmern des Boutique-Hotels ist für ausreichend Lesestoff gesorgt. Damit’s nicht langweilig wird, hat jedes Stockwerk ein eigenes Motto, das bis ins kleinste Detail umgesetzt wird. Im vierten Stock herrscht zum Beispiel das Motto „Sprachen“, wo man eine große Bücherauswahl zu antiken Sprachen findet. Sogar die Zimmernummern sind hier in antiker Sprache geschrieben. Wer sich einen Aufenthalt in diesem besonderen Bücher-Hotel gönnen will, zahlt um die 320€ pro Nacht. Zum Buchen klickt HIER.

The Standard High Line – Spektakuläre Aussichten auf die Stadt

Die New Yorker High Line ist der perfekte Ort um dem Großstadttrubel zu entkommen. Die ehemalige Güterzugstrasse im Westen von Manhattan wurde zwsichen 2006 und 2014 in eine Parkanlage verwandelt, die heute sowohl Einheimische als auch Touristen anlockt. Genau dort befindet sich auch das nächste Hotel, das ich euch vorstellen möchte. Das Standard Hotel High Line ist super modern und gehört zu den absoluten IN-Hotels in New York. Die Zimmer sind alle mit Panorama Fenstern ausgestattet, die eine spektakuläre Aussicht auf Manhattans Skyline bieten. Weiteres Highlight ist die Rooftop Bar „Top of the Standard“, wo ihr verrückte Partys feiern oder einfach nur ein paar leckere Cocktails schlürfen könnt. Doch auch dieses Hotel ist nicht gerade ein Schnäppchen. Eine Übernachtung im Standard kostet ab 340€. Falls ihr euch mal was gönnen und einen Aufenthalt in diesem schicken Hotel buchen wollt, schaut auf Trivago vorbei.

Yotel New York – Cooles High-Tech Hotel am Times Square

Wenn ihr genug von klassischen Hotels habt, solltet ihr unbedingt mal im Yotel einchecken. Das topmoderne Hotel liegt nur 15 Gehminuten vom Times Square entfernt und überzeugt mit seinem futuristischen Design. Hier gibt es keine herkömmliche Rezeption, der Check-In und Check-Out erfolgt elektronisch über eine spezielle Anlage. Auch in den Zimmern erwartet euch High-Tech pur. Das Lichtsystem wird über ein Controlpanel mit Touchscreen bedient und ist für Technik-Muffel wahrscheinlich eine ziemliche Herausforderung. Besonders cool ist der Yobot – ein Roboterarm, der für die gesamte Gepäckaufbewahrung des Hotels zuständig ist. Technik- Fans werden dieses Hotel lieben! Wenn ihr das coole Yotel mal selber testen wollt, schaut euch dieses aktuelle Angebot an. Auf meinem Blog gibt es momentan 6 Tage New York im Yotel inkl. den Flügen für nur 704€.

Gramercy Park Hotel – Echtes New York Feeling

Wer im Gramercy Park Hotel einen Aufenthalt bucht, kann sich auf echtes New York Feeling freuen. Das Hotel mit der schönen Parkanlage davor ist noch ganz im alten New Yorker Stil gehalten. Die Zimmer sind antik eingerichtet und haben eine authentische Atmosphäre. Besonders die oberen Etagen, die einst von Andy Warhol gestaltet wurden, sind ein echtes Highlight. Außerdem befindet sich eine der berühmtesten New-Yorker Szene Bars in dem Hotel. Die Rose Bar überzeugt mit einem stilvollen Ambiente und ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Die Preise sind zwar etwas happig aber bei dieser einzigartigen Atmosphäre lohnt sich das definitiv. Falls ihr einen Aufenthalt in diesem legendären Hotel buchen wollt, zahlt ihr ab 300€ pro Nacht.

The James New York – Trendhotel im Hipster Viertel

Eines meiner Lieblingsviertel in New York ist definitiv SoHo. Das Viertel, dessen Abkürzung für „South of Houston Street“ steht, ist voller Leben und toller Hotels. Besonders beliebt ist das James Hotel, das mit seinem modernen Design perfekt ins SoHo Viertel passt. Die 114 Zimmer des Boutique Hotels sind minimalistisch aber trendy eingerichtet. Zwar sind die Zimmer etwas kleiner als in anderen Luxushotels aber die Panoramaaussicht auf die Stadt macht das wieder wett. Allgemein herrscht in dem Hotel eine hippe Atmosphäre, die die kreative Nachbarschaft verkörpert – schließlich ist SoHo DAS Hipster Viertel von Manhattan. Mein persönliches Highlight ist die atemberaubende Dachbar, wo ihr eine tolle Aussicht auf die New Yorker Skyline habt. Aber auch das schicke Restaurant von Starkoch David Burke ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Eine Übernachtung im James Hotel gibt’s ab etwa 290€.

The Peninsula New York – Luxushotel der Superlative

In so einer teuren Metropole wie New York gibt es natürlich auch zahlreiche schicke Luxushotels, die eher etwas für die Oberschicht sind. Zu dieser Kategorie gehört auch das Peninsula New York, das sich direkt auf der 5th Avenue befindet. Ganze 239 Zimmer stehen hier den Gästen zur Verfügung. Besonders luxuriös ist die 307 Quadratmeter große Peninsula Suite, wo es sogar ein Klavier gibt. In der exklusiven Suite erwarten euch insgesamt sechs (!) Zimmer und eine atemberaubende Aussicht auf die Fifth Avenue. Aber auch die Standard Zimmer bieten viel Luxus und Komfort. Nach einem langen Tag in der Stadt könnt ihr euch anschließend im hochgelobten Spa entspannen und euch die eine oder andere Wellnessbehandlung gönnen. Das Peninsula New York ist ein klassisches Luxushotel, das keine Wünsche offen lässt. Für etwa 560€ pro Nacht könnt ihr es euch in diesem schicken Hotel gut gehen lassen.

Was sagt ihr zu diesen 7 coolen Hotels in New York? Wo würdet ihr am liebsten übernachten?

Hier geht's zu den New York Angeboten

Fotos: Trivago