Ihr wollt einen unvergesslichen Urlaub inmitten der Natur verbringen? Dann solltet ihr euch die luxuriösen Villen des Keemala Resorts auf Phuket mal genauer ansehen. Das beeindruckende Luxusresort befindet sich mitten im Dschungel und bietet einzigartige Privatunterkünfte, die sich wie Vogelnester zwischen den Bäumen verteilen. Ich stelle euch diesen magischen Ort vor und verrate euch, wieviel eine Nacht in dem exklusiven Resort kostet.

urlaubsguru.de_keemala-resort-phuket-thailand7-707×437
Foto: Keemala

Keemala Resort auf Phuket – Welcome to the Jungle

Wer sich in das Keemala Resort auf Phuket verirrt, findet sich in einer Art Fantasiewelt wieder. Die einzigartigen Baumhäuser, Villen und Zelte, die sich über das Gelände verteilen, bieten den Gästen eine tolle Möglichkeit zum abschalten. Hier fühlt man sich eher wie in einer zauberhaften Märchenwelt, als in einem Luxusresort und genau diese Atmosphäre macht diesen Ort zu etwas ganz Besonderem. Singende Vögel, mehrstöckige Poolanlagen, die an einen Wasserfall erinnern und eine fantastische Aussicht auf den Dschungel – besser geht’s nicht! Ich verrate euch, welche verschiedenen Unterkünfte ihr im Keemala Resort mieten könnt und wieviel dieser Luxus kostet.

urlaubsguru.de_keemala-resort-phuket-thailand8
Foto: Keemala

Die Keemala Villen – Luxuriös und nachhaltig

Insgesamt gibt es im exklusiven Keemala Resort auf Phuket 38 Villen, die alle individuell gestaltet sind und einen unvergesslichen Aufenthalt garantieren. Angefangen vom aufwendigen Interieur in Erdtönen bis hin zum privaten Pool, wird hier nichts dem Zufall überlassen. Doch nicht nur Luxus wird im Keemala Resort groß geschrieben, auch Umweltfreundlichkeit ist den Hotelbesitzern ein großes Anliegen. So sind die Villen nicht nur eine absolute Augenweide sondern auch umweltfreundlich gebaut. Das Keemala Resort bietet also die perfekte Mischung aus Luxus und Nachhaltigkeit.

urlaubsguru.de_keemala-resort-phuket-thailand4
Foto: Keemala

Traditionelles Flair in den Clay Pool Cottages

Wer sich authentisches Thailand Flair wünscht, sollte sich einen der zwischen 126 m² und 180 m² großen Clay Pool Cottages mieten. Die schicken Villen erinnern an die thailändischen Fischer, Gärtner und Minenarbeiter, die viele Erdmaterialien für ihre Häuser verarbeiteten. Viele dieser Materialien sind auch Bestandteil der luxuriösen Clay Pool Cottages. Euch erwartet eine moderne Einrichtung mit vielen Holzelementen und ein schickes Bad mit einer freistehenden Wanne. Ein weiteres Highlight ist der private Pool mit Blick über den gesamten Dschungel.

Kreative Einflüsse in den Tree Pool Houses

Einen atemberaubenden Ausblick gibt es in den knapp 170 m² großen Baumhäusern, die vom „We Ha“ Clan inspiriert wurden. Der Clan glaubte daran, dass die Kreativität und das Freiheitsgefühl erst in den Wipfeln der Bäume zum Vorschein kommen könne, deshalb bauten die Heiler, Geologen und Architekten ihre Häuser weit über der Erde. Genau nach diesem Prinzip wurden auch die sieben zweistöckigen Tree Pool Houses gestaltet. Auch hier dominieren Erdtöne und Holzelemente, die eine warme Atmosphäre erzeugen.

Ein Hauch von Abenteuer in den Tent Pool Villen

Die Tent Pool Villen wurden vom „Hon Jorn“ Clan inspiriert, der für seine abenteuerliche Ader bekannt ist. Die Nomaden des Clans zogen früher umher, um mit anderen Stämmen Handel zu treiben und lebten dabei meistens in Zelten. Die Tent Pool Villen sollen an die Zelte der Abenteurer erinnern und laden zum Träumen ein. Natürlich sind die Villen einen Tick luxuriöser als die Zelte, die den Nomaden als Unterkunft dienten – zumindest glaube ich nicht, dass diese damals einen privaten Pool hatten ;-)

Über den Wolken in den Bird’s Nest Pool Villen

Absolut unübertreffbar sind die Bird’s Nest Pool Villen, die sich weit oben in den Bäumen befinden. Auf 185 m² könnt ihr komplett abschalten und den Luxus genießen, den diese einzigartigen Unterkünfte zu bieten haben. Inspiriert wurde die Bauweise von der Lebensart des „Rung Nok“ Clans. Philosophen, Astrologen, Musiker und Künstler nutzten in früheren Zeiten große Terrassen, um dort im Mondlicht ihre Seele wieder zu erneuern und sich neu zu erfinden.

Entspannung pur im Keemala Resort

Falls ihr es schaffen solltet, eure Villa zu verlassen, könnt ihr euch im Mala Spa verwöhnen lassen. Hier erwarten euch traditionelle Heilmethoden, Massagen und individuelle Fitness-Programme, die auf euch abgestimmt werden. Außerdem werden Kochkurse angeboten und viele weitere Aktivitäten, die einen Aufenthalt unvergesslich machen.

Na, würdet ihr gerne mal im Keemala Resort auf Phuket Urlaub machen? Dann solltet ihr lieber mal zu sparen anfangen, denn je nach Saison und gebuchter Unterkunft kostet eine Nacht hier knapp 450€. Wenn ihr das Keemala Resort buchen wollt, klickt HIER.

Hier geht's zum Keemala Resort

Fotos: Keemala