Wenn ihr an Las Vegas denkt, kommen euch bestimmt Szenen aus dem Film „Hangover“ in den Sinn. Casinos, fette Parties und jede Menge Spaß – die Stadt der Sünde ist so actionreich wie keine andere. Neben legendären Clubs und beeindruckenden Hotels bietet Vegas aber noch viele andere verrückte Aktivitäten, die definitiv einmalig sind. Ich habe für euch die 15 verrücktesten Las Vegas Attraktionen zusammengestellt – Von Yoga mit Delfinen bis hin zu Autorennen à la Fast & Furious, hier ist für jeden was dabei ;)

las vegas_hotel_26364543

1. Autorennen à la Fast & Furious

Diese Attraktion ist wohl der Traum von jedem Fast & Furious Fan: einmal ein Autorennen ganz im Stil der „Fast-Familie“. Seit dem 3. April könnt ihr euch hinter das Steuer eines der Luxus Autos aus der Filmreihe begeben und euer ganz persönliches Action Abenteuer erleben. Auf der Rennstrecke des Las Vegas Motor Speedway könnt ihr mit einem Ferrari 458 Italia oder einem Nissan GT-R mit über 300km/h um die Kurve düsen. Die Firma “Dream Racing” bietet euch ab 129$ die einmalige Gelegenheit, sich wie ein Actionheld zu fühlen, und die luxuriösesten Sportwagen der Welt auszuprobieren.

Artikelbild_Car_Track-585x390

2. Yoga mit Delfinen im Mirage Hotel

Yoga ist für viele eine tolle Möglichkeit sich zu entspannen und die eigene Mitte zu finden. Genau das kann man auch in Vegas machen – nur, dass hier während der Yoga Session auch noch Delfine an einem vorbeischwimmen. Wie das möglich ist? Im berühmten Mirage Hotel findet der Yoga-Kurs in einem Raum mit riesigen Glasfenstern statt, die den Blick auf die Unterwasserwelt des Delfinbeckens ermöglichen. Bei dieser Atmosphäre fällt entspannen besonders leicht. Wenn ihr den süßen Tieren noch näher kommen wollt, könnt ihr auch das Programm „Delfintrainer für einen Tag“ mitmachen.

3. Spielplatz mit Bulldozern & Baggern

Ihr wolltet schon immer mal einen Bulldozer bedienen? Dann wird euch diese Attraktion definitiv begeistern – bei „Dig This“ in Las Vegas könnt ihr in einem riesigen Sandkasten mit Baggern und Bulldozern spielen. Hier habt ihr jede Menge Platz um eure Fantasien auszuleben. Grabt gigantische Löcher, werft riesige Hügel auf oder spielt Bagger-Basketball – hier könnt ihr euch so richtig austoben. Doch für diesen Spaß müsst ihr etwas tief in die Tasche greifen, eine 1,5 stündige Session kostet knapp 250$.

4. Mit Haien tauchen im Mandalay Bay Aquarium

Diese Attraktion ist definitiv nichts für schwache Nerven. Im Shark Reef Aquarium des Mandalay Bay Hotels könnt ihr mit Haien tauchen. Adrenalinjunkies bekommen hier die einzigartige Gelegenheit, mit über 30 Haien und vielen anderen Meerestieren, auf Tuchfühlung zu gehen. Damit euch nicht passiert werdet ihr von ausgebildeten Tauchlehrern begleitet, die auf euch aufpassen. Damit ihr eine Erinnerung an dieses unvergessliche Erlebnis habt, wird das Ganze auch auf Video festgehalten. Doch wer dieses exklusive Angebot in Anspruch nehmen will, muss schnell sein: die Teilnehmerzahl ist auf zwei Personen pro Tag begrenzt. Meldet euch also früh genug an!

 

5. Mit der Voodoo-Zipline über die Stadt rasen

Wer eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt haben will, sollte auf jeden Fall mit dieser Seilbahn fahren. Auf einem Sitz für zwei Personen schwebt ihr hier mit über 50 km/h über Las Vegas. Besonders toll ist die Fahrt natürlich bei Nacht, wenn die gesamte Stadt unter euch beleuchtet ist. Wenn ihr diese Attraktion ausprobieren wollt, müsst ihr zum Rio Hotel, denn das Seil ist zwischen den beiden Türmen des Hotels gespannt.

6. Maschinenpistolen testen

Vegas ist wirklich eine Stadt mit unbegrenzten Möglichkeiten – da ist es auch nicht verwunderlich, dass man hier auch mal mit Gewehren schießen darf. Wer schon immer mal eine Waffe ausprobieren wollte, kann bei „Machine Guns Vegas“ unter professioneller Anleitung von ehemaligen US-Soldaten mal so richtig die Sau rauslassen. Hier findet ihr zehn extra darauf ausgerichtete Schießstände, wo ihr mit den Waffen eurer Wahl schießen dürft.

 

7. Strippen lernen

Was wäre Las Vegas ohne die ganzen Stripclubs? In der Stadt der Sünde gehört ein guter Striptease zum Pflichtprogramm. Da wundert es auch nicht, dass mittlerweile auch für Besucher Striptease Kurse angeboten werden. Für nur 39,99$ könnt ihr im Planet Hollywood Resort an einem Strip Kurs teilnehmen und lernt an einem Abend, wie ein richtiger Lapdance geht. Dabei lernt ihr die aktuellen Choreographien, die in den Clubs präsentiert werden. Geleitet wird der Kurs von professionellen Striperinnen, die euch am Ende eine offizielle Las Vegas Stripper-Lizenz verleihen ;)

8. Den Zombie Apocalypse Store besuchen

Ihr wollt wissen wie ihr eine Zombie Apocalypse überleben könnt? Nun, da habe ich eine gute Nachricht: im Zombie Apocalypse Store in Las Vegas bekommt ihr alles was ihr braucht. Neben einem Zombie-Schießtraining gibt es hier auch eine Vielfalt von Überlebensequipment, das vor allem für Fans von The Walking Dead interessant sein dürfte. Die Bandbreite reicht von Gehirnsägen und Red Bull über T-Shirts und Tassen mit Zombieaufdruck – hier findet ihr alles, was ihr im Falle einer Zombie Apocalypse brauchen könntet ;)

9. Abendessen in der Luft

Dieses Angebot ist nur etwas für schwindelfreie! Beim Dinner in the Sky könnt ihr in knapp 60 Metern Höhe ein 3-Gänge Menü genießen, während ihr den atemberaubenden Ausblick auf die Stadt genießt. Der Tisch baumelt dabei mit Drahtseilen befestigt an einem extra dafür gebauten Turm. Wer dieses Dinner der etwas anderen Art in Anspruch nehmen will, sollte über das nötige Kleingeld verfügen. Das einstündige Essen kostet nämlich 290$ pro Person.

10. Einblicke in die Titanic

Zwischen den ganzen actionreichen Attraktionen braucht ihr natürlich mal ein bisschen Pause – wie wäre es da mit einem Besuch in der „Titanic- The Artifact Exhibition“ im Luxor Hotel? In der coolen Ausstellung findet ihr Original Stücke aus dem gesunkenen Schiff. Von Gepäck über Trillerpfeifen und Fensterrahmen bis zu einer ungeöffneten Champagnerflasche aus dem Jahre 1900 ist wirklich alles dabei. Außerdem könnt ihr euch auch ein Stück des Schiffsrumpfes und eine Nachbildung des großen Treppenaufgangs und des Promenadendecks anschauen. Tickets für die Ausstellung gibt es für ca 34€.

11. Eine Heißluftballonfahrt bei Sonnenaufgang

Wer mit „Vegas Balloon Rides“ fliegen will, muss bereits eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang aufstehen. Doch auch wenn ihr Langschläfer seid, es lohnt sich wirklich früh aufzustehen. Ihr begebt euch in den Heißluftballon und schwebt ungefähr in 300 Metern Höhe über die Stadt während die Sonne aufgeht. Eine Stunde lang könnt ihr den Blick auf die Stadt und die einzigartige Landschaft des Red Rock Canyon genießen. Am Boden angekommen werdet ihr dann mit edlem Champagner begrüßt. Mit 275$ gehört auch diese Attraktion nicht gerade zu den billigsten in Las Vegas aber es lohnt sich definitiv. So etwas spektakuläres erlebt man schließlich nicht alle Tage!

Las_Vegas-585x390

12. Eine Fahrt mit dem Kettenkarussel

Ich habe euch bis jetzt schon einige Attraktionen vorgestellt, wo es um Höhe geht und auch die nächste steht den anderen in Sachen Nervenkitzel in nichts nach. Auf dem Dach des Stratosphere Hotels könnt ihr euch von einem mechanischen Arm namens „Insanity – the ride“ mit über 60 km/h im Kreis schwingen lassen. 300 Meter über der Stadt könnt ihr euch die Seele aus dem Leib schreien. Mit 12$ ist die Attraktion im Stratosphere Hotel auch ein richtiges Schnäppchen.

13. Ein Besuch beim Museum für ausrangierte Leuchtschilder

So etwas gibt es auch nur in Vegas: ein Museum für ausrangierte Leuchtschilder! Während solche Schilder in anderen Städten einfach verschrottet werden, werden sie in Las Vegas einfach im Neon Museum ausgestellt. Auf einer geführten Tour für 18$ könnt ihr euch über 150 riesige Schilder ansehen und ihre Geschichte erfahren. Besonders cool ist es natürlich bei Nacht, wenn die Schilder beleuchtet werden.

14. Eine Fahrt mit dem größten Riesenrad der Welt

Ganze 170 Meter hoch ist der „High Roller“ in Las Vegas und somit das größte Riesenrad der Welt. Bei der Höhe ist eine spektakuläre Sicht auf den berühmten Las Vegas Strip garantiert. Für 24,95€ könnt ihr tagsüber mit dem High Roller fahren. Falls ihr die halbstündige Fahrt lieber in der Nacht genießen wollt, müsst ihr schon 34,95$ hinblättern.

ETHAN-MILLER-GETTY-IMAGES-NORTH-AMERICA-AFP-585x390
Foto: ETHAN MILLER / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP

15. Im Flamingo Habitat mitten in der Stadt entspannen

Wer hätte das gedacht: mitten im Trubel der Stadt gibt es in Vegas auch eine richtige Oase zum entspannen. Wenn ihr also nach einer durchzechten Nacht eure Batterien neu aufladen wollt, solltet ihr in das Flamingo Wildlife Habitat. Der paradiesische Garten des Flamingo Hotels bietet abseits des Trubels eine ruhige Atmosphäre zum entspannen. Außerdem könnt ihr hier auch zahlreiche Flamingos entdecken.

Ihr wollt die Attraktionen mal selber ausprobieren? Dann nichts wie hin – hier habe ich ein paar tolle Las Vegas Angebote für euch.