Eine schicke Villa in den Hollywoodhills, ein verrücktes Muschelhaus in Mexiko oder ein Hundehaus in Idaho – auf Airbnb gibt es so einige außergewöhnliche Unterkünfte, die man sonst nirgends findet. Da könnte man meinen, das eines dieser speziellen Häuser die meist gebuchte Unterkunft auf dem Portal ist – doch weit gefehlt! Tatsächlich ist es eine bescheidene Waldhütte, die es den Urlaubern besonders angetan hat. Ich zeige auch die meist gebuchte Unterkunft auf Airbnb und verrate euch wie ihr hinkommt.

airbnb 1

Mushroom Dome Cabin – Die meist gebuchte Unterkunft auf Airbnb

Wer hätte das gedacht? Die meist gebuchte Unterkunft auf Airbnb ist eine winzige Waldhütte mit dem lustigen Namen „Pilzkuppel-Hütte“! Wenn man sich die Fotos anschaut, wird schnell klar, woher dieser Name kommt. Die Waldhütte erinnert mit seiner Kuppel tatsächlich an einen kleinen Pilz – nur dass in diesem Pilz insgesamt drei Personen Platz haben! Doch was macht diese bescheidene Hütte eigentlich zum Airbnb Liebling?

Fangen mir mal bei der Lage an – die kleine Blockhütte befindet sich inmitten der kalifornischen Wälder, südlich von San Francisco. Das bedeutet also ganz viel Privatsphäre und Ruhe zum Entspannen. Auch die Nähe zu den schönen Stränden der Monterey Bay tragen sicher zur Popularität der Hütte bei. Wer diese Unterkunft bucht, kann sich fernab vom stressigen Stadttrubel ganz der Natur hingeben. Aber gut, es gibt auf Airbnb noch zahlreiche andere Waldhütten mit einer ähnlichen Atmosphäre – warum ist genau diese so beliebt? Ein weiterer Pluspunkt ist wahrscheinlich die Intimität, die die winzige Unterkunft zu bieten hat. Das kleine Platzwunder ist nur mit einer kleinen Küche, einem Wohnzimmer mit ausziehbarer Couch und einem winzigen Bad ausgestattet. Direkt unter dem kuppelförmigen Dach befindet sich das Schlafzimmer, wo man einen schönen Ausblick auf den Wald hat. Bei so wenig Platz kann es ganz schön kuschelig werden!

Ein wichtiger Faktor ist wahrscheinlich auch die Tatsache, dass die Mushroom Dome Cabin eine der ersten Unterkünfte auf Airbnb war, die sich nicht in der Stadt befand. Das Interesse an einer authentischen Unterkunft in der Natur war so groß, dass die Vermieter sofort zahlreiche Anfragen bekamen. Dieser Hype hält auch heute noch an. Im letzten Jahr war die Hütte nur an drei Tagen nicht belegt. Wer hier übernachten will, muss bereits Monate im Voraus reservieren. Die meisten Gäste kommen aus der Region rund um San Francisco, aber auch Europäer haben großes Interesse an der intimen Blockhütte. In erster Linie geht es den Urlaubern darum, einfach mal zu sehen, wie es ist, mitten in der Natur zu leben. Außerdem führen wahrscheinlich auch die zahlreichen positiven Bewertungen dazu, dass immer mehr Menschen in der Mushroom Dome Cabin übernachten wollen. Insgesamt wurde die Unterkunft von 811 Personen bewertet und bekam in allen Bereichen 5 von 5 Sternen.

Damit der Komfort erhalten bleibt, wird die Hütte immer wieder erweitert und umgebaut. Doch die Besitzer weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Hütte noch kleiner ist, als sie auf den Fotos aussieht. So soll den Leuten ein ehrlicher Eindruck vermittelt werden, damit sie später nicht enttäuscht sind. Bei so viel Authentizität und Ehrlichkeit, wundert es nicht, dass so viele Menschen hier Urlaub machen wollen ;-) Falls ihr die meist gebuchte Unterkunft bei Airbnb mal selber testen wollt, klickt HIER. Eine Nacht in der kleinen Blockhütte kostet 107€.

Fotos: Airbnb

Hier könnt ihr die Blockhütte buchen