Viva La Mexiko! Das nordamerikanische Land ist in jeder Hinsicht ein absolutes Traumziel. Historische Highlights und paradiesische Traumstrände – in Mexiko könnt ihr Natur und Kultur miteinander verbinden. Doch das ist noch lange nicht alles – auch in Sachen Party hat Mexiko so einiges zu bieten. Schliesslich findet hier jedes Jahr der Spring Break statt ;-) Damit ihr während eurem Urlaub die perfekte Mischung aus allem bekommt, habe ich meine besten Mexiko Tipps zusammengefasst und verrate euch, was ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Artikelbild_Mexico_Cancun

Einreisebestimmungen – Das müsst ihr beachten

Wenn ihr nach Mexiko reisen wollt, braucht ihr natürlich erstmal einen Reisepass, der nach eurer Rückkehr mindestens noch 6 Monate gültig ist. Auch Kinder brauchen einen eigenen Reisepass, ein Eintrag bei den Eltern im Pass ist für die Einreise nicht ausreichend. Für einen Aufenthalt unter 180 Tagen braucht ihr kein Visum aber ihr müsst euch für das ESTA Programm registrieren. Das ist ein Online Formular, das ihr spätestens 72 Stunden vor eurer Abreise ausfüllen müsst. Daraufhin bekommt ihr eine Genehmigung, die ihr ausdrucken und mitnehmen müsst. Wenn ihr diese Genehmigung aus irgendeinem Grund nicht bekommen solltet, ist eine Einreise nicht möglich.

Bei Flügen über die USA braucht ihr unbedingt einen maschinenlesbaren Reisepass. Wenn euer Pass nach dem 25. Oktober 2006 ausgestellt wurde, sollte er noch über biometrische Daten in Chipform verfügen (E-passport). Nähere Infos zu den Einreisebestimmungen der USA findet ihr hier.

Reisepass_Weltkarte-585x390

Kulturelle Highlights und Sehenswürdigkeiten – Für jeden Geschmack etwas dabei

Wer Mexiko entdecken will, braucht vor allem eins: Viel Zeit! Denn hier gibt es einfach zu viele sehenswerte Orte und natürlich wollt ihr ja zwischendurch auch mal an den schönen Stränden entspannen. Großes Highlight sind die Überbleibsel der Maya Kultur, allen voran die Pyramiden von Chichén Itzá, die jährlich zahlreiche Touristen auf die Halbinsel Yucatán locken. Vor allem die Kukulcán Pyramide mit seiner Grabkammer und dem Tempelgebäude auf der obersten Plattform ist ein beliebtes Ausflugsziel. Seit 2007 zählen die Pyramiden von Chichén Itzá zu den 7 neuen Weltwundern. Wenn ihr euch für die Maya Kultur interessiert, solltet ihr euch auch die Maya-Stadt im Dschungel von Chiapas nicht entgehen lassen. Die Ruinenstadt Palenque befindet sich mitten im Regenwald und bietet einen atemberaubenden Anblick. Dutzende Gebäude, Pyramiden und Tempel gibt es hier zu bewundern. Das bekannteste Bauwerk von Palenque ist der Tempel der Inschriften. Die Pyramide wurde ungefähr 690 nach Christus vollendet und verdankt ihren Namen den eingeritzten Hieroglyphen. Bei Ausgrabungen im Jahre 1952 entdeckte man hier die Grabkammer vom König Pakal, der ein wichtiges Oberhaupt von Palenque war. Die wertvollen Gegenstände, die im Sarg gefunden wurden, sind im Nationalmuseum für Anthropologie in Mexiko-Stadt ausgestellt.

Traumhafte Strände und weitere Maya-Ruinen gibt es in Tulum an der Riviera Maya. Anders als die anderen Fundstätten, liegt Tulum direkt am karibischen Meer und verzaubert mit seiner paradiesischen Atmosphäre. Neben interessanten Ruinen bietet die Stadt vor allem tolle Bade- und Erholungsmöglichkeiten. Auch wenn es hier mittlerweile einige Hotels und Ferienanlagen gibt, ist Tulum noch nicht so überlaufen. Besonders beliebt sind Schnorchel- und Tauchausflüge am Riff.

mexiko_yucatan_chichen_itza_83137225

Naturliebhaber sollten unbedingt einen Abstecher in den Nationalpark Cañón del Sumidero machen. Die über 1000m tiefe und 25km lange Schlucht, die sich im mexikanischen Bundesstaat Chiapas befindet, bietet etwa 30 Stromschnellen und 5 Wasserfälle. Auch exotische Tiere wie Krokodile oder Flussschildkröten könnt ihr hier antreffen. Ihr könnt den Nationalpark mit einer geführten Bootstour entdecken, die euch auch zum Stausee Chicoasén bringt.

Natürlich gehört bei einer Mexiko Reise auch ein Besuch der Hauptstadt zum Pflichtprogramm. In Mexiko Stadt kommen vor allem Museum Fans auf ihre Kosten. Neben dem Nationalmuseum für Anthropologie gehört das Frida Kahlo Museum zu den beliebtesten Zielen in der mexikanischen Hauptstadt. Interessant ist auch das Museo Soumaya, ein modernes Kunstmuseum, das vor allem durch seine außergewöhnliche Architektur überzeugt. Nach einer ausgiebigen Museumstour könnt ihr dann durch die historische Altstadt schlendern und die Kathedrale besuchen. Weitere Sehenswürdigkeiten in Mexiko Stadt findet ihr hier.

Traumstrände und türkisblaues Meer – Die schönsten Urlaubsorte in Mexiko

Kristallklares Wasser, eine bunte Unterwasserwelt und weiße Sandstrände – Mexiko ist der Inbegriff vom Paradies. Bei einer Rundreise müsst ihr euch natürlich auch die Zeit nehmen, ein paar Tage an den Traumstränden zu verbringen und eure Seele baumeln zu lassen. Damit euch die Auswahl leichter fällt, habe ich mal die schönsten Urlaubsorte in Mexiko zusammengefasst.

Wenn ihr Strandurlaub mit Party verbinden wollt, dann ist Cancún genau der richtige Ort für euch. Hier könnt ihr euch bei angenehmen Temperaturen zwischen 25 und 33 Grad am Strand entspannen und abends auf den Putz hauen. Vor allem zum Spring Break im März und April ist hier ordentlich was los, denn dann reisen zahlreiche Studenten nach Cancún um ausgelassen zu feiern. Doch auch den Rest des Jahres wird es hier nicht langwelig. Der Ferienort im Norden der Halbinsel Yucatán ist bekannt für seine heißen Clubs und Bars. Nicht umsonst ist Cancún die Partyhochburg der Karibik. 

Artikelbild_Mexico_Cancun (2)

Etwas ruhiger geht es hingegen in Playa del Carmen zu. Hier erwarten euch naturbelassene Strände und eine angenehme Atmosphäre. Nicht umsonst nannten die Mayas den Ort „Xaman-Ha“ also „Heiliger Platz am Wasser“. Nur wenige Kilometer entfernt befindet sich auch die Touristenzone Playacar mit vielen Villen, Appartments und Tennisplätzen.

Ein weiterer beliebter Urlaubsort in Mexiko ist Los Cabos. Während viele dort den ruhigen Ort San José del Cabo bevorzugen, zieht es vor allem viele junge Leute ins schrille Cabo San Lucas. Auf der einen Seite findet ihr ein authentisches mexikanisches Dorf, auf der anderen Seite eine aufregende Parytstadt mit glamourösen Geschäftszentren. Die Wahl liegt bei euch ;-)

Den Himmel auf Erden findet ihr auf der Insel Holbox an der nördlichsten Spitze von Yucatán. Sie besteht nur aus Sand und liegt inmitten der Karibik und des Golfs von Mexiko. 34 Kilometer unberührte Sandstrände warten hier auf euch. Autos sind nicht erlaubt, dafür könnt ihr aber wunderbar schnorcheln und tauchen. Ihr könnt die Insel mit einer Fähre erreichen, die alle zwei Stunden von Chiquilá startet.

Tulum Mexico

Ausgelassene Parties und unvergessliche Nächte – Die wilde Seite Mexikos

So schön paradiesisch Mexiko auch ist, das Land hat auch eine wilde Seite. Vor allem durch den legendären Spring Break ist Mexiko als absolute Partyhochburg bekannt. Jedes Jahr im März und April reisen partywütige Studenten nach Cancún um so richtig Dampf abzulassen. Beach Parties, legendäre Clubnächte und unvergessliche Abenteuer – der Spring Break ist für viele DAS Highlight schlechthin. Für wenig Geld bekommen Studenten hier das volle Partyprogramm – von Wet T-shirt Contests bis hin zu All u can drink Parties ist alles dabei. Wem zu heiß wird, kann sich auch gleich bei angenehmen Wassertemperaturen um die 27 Grad im Meer erfrischen. Hier findet ihr aktuelle Angebote und Informationen zum Spring Break 2016.

Wenn ihr genau im März oder April keine Zeit habt, zum Sprink Break zu fahren, müsst ihr euch keine Sorgen machen. Mexiko hat noch andere Partyorte zu bieten. Einer davon ist Tijuana, das vor allem bei Jugendlichen in Kalifornien sehr beliebt ist, da es gleich an der Grenze zu San Diego liegt. Hier können minderjährige Jugendliche legal Alkohol konsumieren, was in den USA bis zum 21. Lebensjahr verboten ist. Doch ihr solltet aufpassen, dass ihr nicht in die zwielichtigen Gegenden kommt, denn Tijuana kann auch gefährlich werden. Bleibt am besten auf der Partymeile Avenida Revolucion.

beach_party_dancing_moonlinght_900x600

Ihr wollt nach Mexiko und seid auf der Suche nach einem passenden Angebot? Dann schreibt mir doch einfach im Reisebüro 2.0 und ich suche euch ein individuelles Reiseangebot raus.