Immer wenn man glaubt, RTL kann sich in punkto Trash-Sendungen nicht mehr übertreffen, wird man eines Besseren belehrt. Nach beliebten Sendungen wie Dschungelcamp oder Bachelor haut der Sender nun seinen nächsten Knaller raus. In der Show Adam & Eva werden diverse Z-Promis auf eine einsame Insel gebracht, um sich näher kennen zu lernen. Der Haken dabei: sie sind dabei vollständig nackt! Da wirkt sogar das Dschungelcamp auf einmal ganz harmlos, oder? Aber eines muss man RTL lassen: die Drehlocations sind immer der Wahnsinn. So auch im Fall von Adam & Eva, denn die außergewöhnliche Sendung wurde auf dem traumhaften Tikehau Atoll in Französisch Polynesien gedreht. Als euer Urlaubsguru habe ich mich mal ein bisschen über diese paradiesische Inselkette schlau gemacht und möchte euch mit ein paar spektakulären Bildern verwöhnen.

Relaxing on an over water tropical bungalow

Traumhaftes Tikehau – Das Paradies aus Adam & Eva

Wenn es einen Grund gibt die Sendung Adam & Eva zu schauen, dann ist es wohl der paradiesische Schauplatz. Das kleine Atoll Tikehau dient den Nackedeis nämlich als „Liebesinsel“, wo sie sich kennen lernen können. Bei so einer spektakulären Kulisse fällt das Verlieben auch besonders leicht – schaut euch nur dieses glasklare Wasser an! Die vielen kleinen Inseln des Atolls sind alle zum Großteil völlig unbewohnt und bieten viel Privatsphäre. Da können sich die Promis auch ohne Klamotten wohl fühlen – kein Wunder, dass sich die Produzenten der Show für Tikehau entschieden haben ;-)

Bei diesen Bildern komme ich direkt ins schwärmen – dieser Ort wirkt doch total surreal, findet ihr nicht? Hier könnt ihr euch einfach auf einem Liegestuhl breit machen und das schöne Leben genießen. Ich könnte einfach stundenlang auf den türkisblauen Ozean schauen und vor mich hin Träumen. Doch Tikehau eignet sich nicht nur super zum faulenzen, sondern bietet auch eine faszinierende Unterwasserwelt, die vor allem Taucher begeistern würde. Von riesigen Rochen bis hin zu Haien und Regenbogenfischen gibt es hier so einige beeindruckende Meeresbewohner zu entdecken. Auf Tikehau könnt ihr den Tieren sogar ganz nahe sein, denn anders als in anderen Tauchrevieren, sind die Fische hier nicht scheu. Haltet euch nur fern von Muränen, denn die können ganz schön gefährlich werden. Empfehlenswert ist auch eine Bootsfahrt, wo ihr sogar die Chance habt ganzen Delfin-Familien zu begegnen und Korallenriffe zu bewundern. Ist das nicht der Wahnsinn?

tikehau 7

Unterkünfte auf Tikehau

Obwohl die meisten Inseln des Atolls unbewohnt sind, findet man doch noch die eine oder andere Unterkunft. Die meisten Hotels und Pensionen sind rund um die größte Insel Tuherahera zu finden. Eines der luxuriösesten Unterkünfte der Inselkette ist das paradiesische Tikehau Pearl Beach Resort. Hier findet ihr spektakuläre Überwasser-Bungalows, die ins glasklare Wasser der Lagune reichen und einen atemberaubenden Anblick bieten. Wer in den Genuss von diesem Luxus kommen möchte, zahlt 350€ die Nacht.

tikehau 6
Foto: Tripadvisor

Falls euch das noch nicht luxuriös genug ist, könnt ihr auch gleich eine ganze Insel mieten. Die exklusive Tikehau Fafarua Lodge kostet rund 900€ pro Nacht und bietet alles, was das Herz begehrt. Hier habt ihr eure eigenen, leeren Privatstrände, ein Boot, Internetanbindung und insgesamt 6 Hektar Fläche um die Natur zu genießen. In der Unterkunft gibt es insgesamt drei Schlafzimmer und einen All Inclusive Service. Das Personal wohnt in einem Nebengebäude und wartet nur darauf, euch die Wünsche von den Augen abzulesen. Auch in kulinarischer Hinsicht bietet die Tikehau Fafarua Lodge nur das Beste. Die Gäste werden mit typisch polynesischen Gerichten und frischem Fisch verwöhnt. Zum Angebot gehören auch französische Weine, Champagner, Säfte und Kokosnüsse. So lässt es sich doch aushalten ;-)

Ist Tikehau nicht der absolute Wahnsinn? Wenn ihr diesen paradiesischen Ort mal genauer unter die Lupe nehmen wollt, könnt ihr heute Abend um 22.15 Uhr bei RTL einschalten ;-)

In meinem Reisemagazin findet ihr noch weitere traumhafte Orte: