Der Valentinstag steht wieder vor der Tür und ihr habt noch keinen Plan wie ihr eure Liebste bzw. euren Liebsten überraschen wollt? Da kann ich euch vielleicht weiterhelfen – wie wäre es mit einem Kurztrip, um dem Alltagsstress zu entkommen und zu entspannen? Zum Glück fällt der Valentinstag heuer auf einen Sonntag – da könnt ihr leicht mal eine Reise einbauen ohne euch frei nehmen zu müssen! Doch wohin soll es eigentlich gehen? Um euch zu inspirieren habe ich hier mal ein paar Reisetipps für den Valentinstag.

Rom, die ewige Stadt | Paris, die Stadt der Liebe | Budapest, Romantik an der Donau |

Prag, die goldene StadtBarcelona, Valentinstag am Meer

valentinstag

Tipp 1 – Rom, die ewige Stadt

Rom ist ein absoluter Klassiker und immer eine Reise wert – warum also nicht zum Valentinstag hinfliegen? In Rom könnt ihr durch die romantischen, kleinen Gassen spazieren, den Trevi Brunnen bewundern oder einen Ausflug zum Vatikan unternehmen. Natürlich dürft ihr euch auch die spanischen Treppen, das Pantheon und das Kolosseum nicht entgehen lassen. Abends könnt ihr euch dann von ganz der Romantik hingeben und in einem schicken Restaurant dinnieren. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Cafe Romano im 5 Sterne Hotel D’hinghilterra Rom? Das Restaurant wurde im Jahr 2013 mit dem Tripadvisor Zertifikat für Exzellenz ausgezeichnet und bietet ein tolles Ambiente. Besonders schön ist die Aussicht auf die Stadt mit den beleuchteten Dächern Roms. Hier zahlt man für ein Abendessen durchschnittlich 65€ pro Person. Wer es dekadent mag, kann ins Mirabelle Restaurant im 7. Stock des Splendide Royal Hotels. Hier habt ihr einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und die Gärten der Villa Borghese. Für ein Menü zahlt man hier zwischen 113€ und 174€ pro Person. Wenn ihr auf der Suche nach einer romantischen Unterkunft seid, empfehle ich euch das Hotel Palazzo Navona. Das Hotel liegt im Herzen von Rom, in der Nähe des berühmten Piazza Navona und unweit von Sehenswürdigkeiten wie dem Trevi Brunnen und dem Pantheon. Bevor ihr die Stadt unsicher macht, könnt ihr morgens auf der Terrasse frühstücken und die tolle Aussicht genießen. Denn sogar im Februar hat es in Rom angenehme 13 bis 17 Grad. Etwas bodenständiger ist das kleine Boutique Hotel Piranesi in der Nähe des Piazza Poppolo. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und ermöglichen einen angenehmen Aufenthalt. Von der Dachterasse aus habt ihr einen tollen Ausblick auf die Stadt.

Artikelbild_Rom_Sonnenuntergang

Tipp 2 – Paris, die Stadt der Liebe

Bei meinen Reisetipps für den Valentinstag darf eine Stadt natürlich nicht fehlen: Paris. Die französische Metropole und der Valentinstag gehören zusammen wie Susi und Strolch – was ist romantischer als den Tag der Liebe in der Stadt der Liebe zu verbringen? ;-) Spaziert auf der Avenue des Champs-Elysees, besiegelt eure Liebe am Pont des Arts und gönnt euch ein paar köstliche Macarons bei Laduree. Natürlich darf ein Besuch beim Eiffelturm auch nicht fehlen. Wer das ultimative Romantik Programm will, kann gleich auf dem Wahrzeichen von Paris essen gehen. Auf der ersten Etage des Eiffelturms befindet sich das Cafe Restaurant 58 Tour Eiffel. Ein Menü gibt’s da bereits ab 80€, im Preis inkludiert sind ein Glas Champagner, eine Vorspeise, eine Hauptspeise, eine Nachspeise und das Liftticket bis zur ersten Etage. Getränke sind nicht inbegriffen. Zum Valentinstag sollte man aber unbedingt vorher hier reservieren. Ein weiterer Tipp ist das KONG Restaurant auf der Rue de Pont Neuf. Das Restaurant mit der Glaskuppel bietet einen tollen Blick auf die Stadt und überzeugt mit seinem verrückten Design. Als Unterkunft empfehle ich euch das Mercure Paris Centre Tour Eiffel. Das 4 Sterne Hotel befindet sich direkt beim Eiffelturm und bietet eine tolle Aussicht auf das Pariser Wahrzeichen. Von eurem Hotelzimmer aus könnt ihr abends den leuchtenden Eiffelturm bewundern und müsst dafür nicht mal rausgehen. Ein weiterer guter Tipp ist das Hotel Lodge du Centre im Viertel Montmartre. Das Hotel liegt unweit der Galeries Lafayette und der Oper und hat ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn diese Hotels nicht euren Vorstellungen entsprechen, habe ich HIER noch ein aktuelles Paris Schnäppchen für euch.

Europe_France_Paris_Eiffeltower_Night

Tipp 3 – Budapest, Romantik an der Donau

Man muss gar nicht mal so weit fahren, wenn man einen unvergesslichen Valentinstag erleben will. Wie wäre es mit einem Wochenende in Budapest? Ab Wien braucht ihr mit dem Bus ca. 4 Stunden nach Budapest und zahlt dafür nur 44€ hin- und retour. Hier kann man entlang der Donaupromenade spazieren, sich die Altstadt anschauen und abends die leuchtende Kettenbrücke bewundern. Wenn ihr tagsüber zum Burgpalast hinauffahrt, könnt ihr in dem kleinen Cafe oben entspannen und die tolle Aussicht auf die Stadt genießen. Nachdem ihr tagsüber die Stadt unsicher gemacht habt, könnt ihr abends entspannen und die Zweisamkeit genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem edlen Abendessen im Cafe New York? Das prunkvolle Kaffeehaus wurde bereits im Jahr 1894 eröffnet und beeindruckt mit seinem einzigartigen Ambiente. Nicht umsonst wurde das Cafe bereits mit dem Tripadvisor Zertifikat der Exzellenz ausgezeichnet. Hier müsst ihr unbedingt die Kuchenplatte probieren, denn Budapest ist vor allem bekannt für seine leckeren Süßspeisen. Wer es nicht ganz so traditionell romantisch mag, kann ins Hard Rock Cafe Budapest. Leckere Burger, Chicken Wings, Nachos – das Hard Rock hat eine große Bandbreite und bietet für jeden etwas. Als Unterkunft empfehle ich euch das 4 Sterne Lanchid 19 Hotel, das 2014 ebenfalls mit dem Tripadvisor Zertifikat der Exzellenz ausgezeichnet wurde. Das Design Hotel bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Kettenbrücke und ist sehr zentral gelegen. Die Zimmer sind super modern eingerichtet und lassen keine Wünsche offen. Richtigen Luxus könnt ihr im Continental Hotel Zara genießen. Das Hotel im Herzen von Budapest verfügt über einen eigenen Wellnessbereich mit einer Sauna, einer Infrarotkabine und einem Whirlpool. Freitags gibt es im Hotel sogar ein Abendprogramm mit einem ungarischen Buffet, einer Musikshow und Volkstanz.

Artikelbild_Budapest Kettenbrücke

Tipp 4 – Prag, die goldene Stadt

Auch Prag befindet sich gleich in der Nähe und kann locker mit ferneren Zielen mithalten. Auf der Karlsbrücke ist es mindestens genauso romantisch wie auf der berühmten Schlösserbrücke Pont des Arts in Paris. Der Ausblick auf die Moldau ist einfach atemberaubend und unvergesslich. Danach geht’s weiter auf den Wenzelsplatz mit vielen versteckten Seitengassen, die ihr auf eigene Faust entdecken könnt. Ebenfalls sehenswert sind die Prager Burg und das tanzende Haus, das tatsächlich so aussieht als würde es sich selbst umarmen. Für ein romantisches Dinner könnt ihr in das Restaurant Rainer Maria Rilke, das auf Tripadvisor sehr gute Bewertungen hat. Hier erwartet euch eine authentische Atmosphäre mit regionaler Küche. Das Restaurant liegt nur etwa 500m von der Karlsbrücke entfernt und ist somit ziemlich leicht zu finden. Ebenfalls zu empfehlen ist das Hergetova Cihelna direkt an der Moldau. Hier gibt es internationale Küche und eine tolle Aussicht auf die Karlsbrücke. Wenn es um die Unterkunft geht, kann ich euch Appartments empfehlen. In Prag sind diese besonders billig und meistens auch sehr zentral. Am besten schaut ihr mal bei Airbnb vorbei, dort gibt es Zimmer und Appartments in jeder Preisklasse. Wer doch lieber in ein Hotel will, kann ins preiswerte 4 Sterne Hotel La Boutique. Das Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe des Wenzelsplatzes und verspricht einen Aufenthalt der Extraklasse.

prag

Tipp 5 – Barcelona, Valentinstag am Meer

Einer meiner liebsten Reisetipps für den Valentinstag ist definitiv Barcelona! Ich finde, diese Stadt kann man einfach nicht zu oft besuchen. Egal welche Jahreszeit, Barcelona empfängt einen (fast) immer mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. So auch im Februar. Deswegen ist die katalanische Hauptstadt DER Tipp für den Valentinstag. Hier könnt ihr bei angenehmen 18 Grad über den Strand spazieren, euch ein paar leckere Tapas am Hafen gönnen und natürlich auf der Rambla shoppen. Besonders romantisch ist auch der Park Guell, von hier aus habt ihr eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt und das Meer. Ein Geheimtipp ist der Parc del Laberint abseits des Massentourismus. Der Laberintgarten ist einer von Barcelonas ältesten Gärten und verspricht den Besuchern Erholung und Ruhe. Für ein leckeres Valentinstags-Dinner empfehle ich euch das Restaurant Bestial direkt am Strand. Hier erwartet euch italienische und mediterrane Küche. Was gibt es romantischeres als ein Essen mit Blick auf das Meer? Alle, die lieber traditionell spanische Speisen mögen, sollten ins gotische Viertel. Dort gibt es zahlreiche Tapas Restaurants. Ein guter Hotel-Tipp ist das NH Collection Constanza im Viertel Les Corts. Das NH Hotel überzeugt mit seinen modernen, geräumigen Zimmern und dem Pool auf dem Dach. Richtig luxuriös ist das Hotel Torre Catalunya. Vom Zimmer aus habt ihr eine tolle Panorama Aussicht auf Barcelona und durch seine Lage in der Nähe des Sants Estacio Bahnhofs hat das Hotel eine super Anbindung.

Artikelbild_Barcelona nachts

Was sagt ihr zu meinen Reisetipps für den Valentinstag? Ist für euch etwas Passendes dabei? Wenn nicht, habe ich HIER noch weitere tolle Angebote für einen Kurztrip über den Valentinstag. Falls ihr doch lieber in Österreich bleiben wollt, könnt ihr den Valentinstag auch in einem Kuschelhotel verbringen.

Hier geht's zu den Valentinstags-Schnäppchen