Die ganze Welt blick momentan nach Rio de Janeiro, denn die Olympischen Spiele sind voll im Gange. Doch die brasilianische Metropole ist mehr als nur Austragungsort des sportlichen Wettbewerbs. Wer schon mal in Rio war, weiß, dass die Stadt eine einzigartige Atmosphäre und jede Menge Highlights zu bieten hat. Ganz im Zeichen der Olympischen Spiele verrate ich euch heute meine ganz persönlichen Rio de Janeiro Tipps. Diese Dinge solltet ihr in der Mega-Metropole nicht verpassen!

Rio de Janeiro Tipps

Wichtige InfosDie schönsten Sehenswürdigkeiten | Nachtleben | Restaurants und Lokale

Rio de Janeiro

Wichtige Infos

Rio de Janeiro gehört zu den abwechslungsreichsten Städten auf der ganzen Welt und verzaubert seine Besucher mit einem unverwechselbaren Charme. Phänomenale Aussichten, eine beeindruckende Landschaft und eine tolle Kultur – nicht umsonst wird Rio auch „die wunderbare Stadt“ genannt. Rio gehört zu den wenigen Städten, die Natur und Großstadtleben perfekt miteinander verbinden. Hier könnt ihr euch in einem Moment dem Stadttrubel hingeben und im nächsten an der Copacabana entspannen – in der brasilianischen Metropole ist alles möglich. Doch wer alle Vorzüge von Rio genießen will, sollte lieber genug Geld mitnehmen. Die Mega Metropole ist nicht gerade sehr günstig und sollte nicht unterschätzt werden. Zudem müsst ihr in Rio stets wachsam bleiben, denn Straßenraub steht dort an der Tagesordnung. Egal ob ihr in zentralen Vierteln wie Ipanema oder etwas abseits unterwegs seid, solltet ihr stets auf eure Wertgegenstände aufpassen. Die Favelas (Slums) sollte man als Tourist generell meiden, denn dort ist die Kriminalität besonders hoch. Falls ihr trotzdem sehen wollt, wie die Menschen in den Slums leben, könnt ihr auch eine geführte Tour buchen. Jedoch sollte man sich gut überlegen, ob man diese Art von Tourismus unterstützen möchte. Wenn ihr euch in Rio verständigen wollt, solltet ihr auch ein paar Wörter portugiesisch beherrschen, denn mit Englisch kommt man hier nicht sehr weit. Nehmt euch also für alle Fälle ein kleines Basic Wörterbuch mit.

Rio de Janeiro

Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Eine der begehrtesten Sehenswürdigkeiten in Rio ist natürlich die weltberühmte Christus Statue auf dem Corcovado Berg. Doch wer dort hin will, muss erst mal eine lange Wanderung auf sich nehmen. Alternativ erreicht man die Statue aber auch mit der Zahnradbahn. An der Spitze des Berges angekommen, könnt ihr die atemberaubende Aussicht auf den Zuckerhut und die Stadt genießen. Ihr solltet aber nicht damit rechnen, dort alleine zu sein, denn die Plattform bei der Christus Statue ist stets voller Touristen. Da ist es eine kleine Herausforderung, ein Foto mit dem berühmten Wahrzeichen zu schießen. Doch die Aussicht werdet ihr definitiv nicht so schnell wieder vergessen!Rio de Janeiro Christus

Nach dem anstrengenden Aufstieg zur Statue, muss man natürlich auch mal ein bisschen entspannen und wo geht das besser als am Strand? Also ab an die Copacabana, wo euch ein Kilometer langer Sandstrand erwartet. Das ist das beste an Rio: wenn ihr vom Großstadtleben genug habt, seid ihr in nur kurzer Zeit am Strand! Erfrischt euch im glasklaren Wasser, gönnt euch ein paar Drinks in den zahlreichen Beachbars und genießt das tolle Ambiente – hier kommt sofort Urlaubsstimmung auf. Neben Copacabana ist auch der Ipanema Strand sehr beliebt und unbedingt einen Besuch wert. Im Gegensatz zur Copacabana gibt es hier weniger Touristen und auch das Wasser ist klarer. Doch natürlich reist man nicht nach Rio, um nur faul am Strand zu liegen, denn es gibt einfach zu viel zu entdecken. So solltet ihr es euch nicht entgehen lassen, auch den Stadtteil Santa Teresa anzuschauen. In dem belebten Viertel gibt es jede Menge Künstler und tolle Restaurants, wo ihr leckere Spezialitäten probieren könnt. Allein durch Santa Teresa zu laufen ist schon ein Erlebnis an sich, denn der Stadtteil hat einfach ein einzigartiges Ambiente. Hier findet ihr übrigens auch die berühmte Celarón Treppe mit den kunterbunten Fließen. Ein weiteres Highlight ist der Nationalpark Tijuca, wo ihr tolle Wanderungen und Klettertouren machen könnt. Für Naturliebhaber ist ein Ausflug nach Tijuca ein absolutes Muss! Wer schwindelfrei ist, sollte auch einen Helikopter-Rundflug über den Zuckerhut wagen, denn die Aussicht von oben ist einfach nur phänomenal.

Rio de Janeiro Treppen

Falls ihr zur Zeit des Karnevals vor Ort seid, solltet ihr auch unbedingt im Sambódromo vorbeischauen. In dem Stadion üben verschiedene Samba-Schulen ihre Choreographien und machen so ordentlich Stimmung. Der Eintritt zu den Proben ist sogar kostenlos! Doch auch außerhalb der Karnevals-Zeit, ist im Sambódromo ordentlich was los. Hier finden regelmäßig Wettkämpfe zwischen den konkurrierenden Samba Schulen statt. Dieses Spektakel solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Feiern in Rio

Wenn man schon mal in Rio ist, muss man sich natürlich auch in das legendäre Nachtleben stürzen. Man muss ja schließlich testen, ob die brasilianische Metropole seinem Ruf als Partystadt gerecht wird. Dafür solltet ihr euch erstmal in das zentrale Viertel Lapa begeben, wo euch zahlreiche Samba Clubs und Bars erwarten. Gönnt euch ein paar Caipirinhas und tanzt euch die Füße wund – die Nächte in Rio sind einfach unvergesslich. Wenn ihr richtiges Samba Feeling wollt, solltet ihr in Clubs wie Lapa 40°, Carioca da Gema, Democráticos und Bola Preta vorbeischauen. Neben Samba ist auch die Musikrichtung Bossa Nova sehr populär. Dabei handelt es sich um eine Art des Jazz, die im Gegensatz zu Samba sehr ruhig ist. Wenn euch Bossa Nova mehr zusagt, solltet ihr euch in den Bars rund um Ipanema und Copacabana aufhalten. Neben den nationalen Musikrichtungen gibt es in Rio natürlich auch viele Clubs, die Electro spielen. Die besten Electro Partys gibt’s im Casa Alto Vidigal, wo ihr einen tollen Blick über die Stadt habt. Egal für welche Musikrichtung ihr euch entscheidet, eines kann ich euch schon mal versprechen: das Nachtleben in Rio wird euch umhauen!

Rio de Janeiro Karneval

Die besten Restaurants und Lokale

In Rio erwartet euch neben der nationalen Küche auch viel internationales Food. Von italienisch bis asiatisch und französisch – hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Eines der berühmtesten Restaurants der Stadt ist das Aprazivel, das sich in einem Baumhaus befindet. Hier erwarten euch exotische Speisen und eine fantastische Aussicht auf Rio. Probiert unbedingt die brasilianische Spezialität Moqueca, eine Art Meeresfrüchteeintopf. Falls ihr ins Aprazivel wollt, solltet ihr aber ein paar Tage im Voraus einen Tisch reservieren. Zwar sind die Preise nicht sehr günstig aber dafür ist die Location wirklich einmalig – wie oft hat man schon die Chance, in einem Baumhaus zu speisen? Wer es etwas bodenständiger mag, kann auch in der Bar da Frente vorbeischauen. Übersetzt heißt das Lokal „die Bar davor“ – eine Anspielung auf das Restaurant gegenüber, das beliebter ist. In dem kleinen Laden mit dem lustigen Namen wird brasilianische Wohlfühlküche serviert. Eine tolle Stimmung gibt’s im Antigamente, wo ihr während dem Essen den Klängen der Live Band lauschen könnt. Das Restaurant liegt in einer Fußgängerzone direkt am Fluss Rua do Ouvidor und serviert ebenfalls brasilianische Spezialitäten wie Oswaldo Aranha (Filetsteak mit Knoblauch). Leckere italienische Küche gibt’s im edlen Restaurant Cipriani, das zum Copacabana Palace Hotel gehört. Hier haben schon Megastars wie Madonna, Will Smith und Mick Jagger gespeist – demnach sind die Preise auch ziemlich saftig. Doch wer mal schick essen gehen möchte, ist hier genau richtig. Wenn ihr zwischendurch mal Lust auf Sushi haben solltet, solltet ihr im Azumi vorbeischauen. In dem japanischen Restaurant erwartet euch eine überwältigende Auswahl an Sushi und Sashimi. Nehmt euch genug Zeit, um euch durchzuprobieren. Eine tolle Aussicht gibt’s im Atlantis direkt am Copacabana Strand. Hier könnt ihr euch leckeres Seafood gönnen und dabei den Sonnenuntergang beobachten.

moqueca
Brasilianisches Moqueca. Foto: Christopher Rose/Flickr

Mit diesen Rio de Janeiro Tipps seid ihr für euren Städtetrip gewappnet! Ihr seid noch auf der Suche nach günstigen Flügen? Mit meiner Flugsuche könnt ihr die günstigsten Angebote finden.