Bald ist es wieder soweit: weltweit wird Karneval gefeiert und vor Beginn der Fastenzeit nochmal auf den Putz gehaut. Neben dem berühmten Kölner Karneval gibt es aber noch so einige andere coole Karnevalparties, wo ihr die Sau rauslassen könnt. Ich habe für euch mal die 10 besten Reiseziele für Karneval rausgesucht– ihr  habt die Qual der Wahl ;)

10. Mexiko – Karneval auf mexikanische Art

Wie wäre es mal mit Karneval in Mexiko? Hier könnt ihr bei angenehmen Temperaturen einen Karneval der anderen Art erleben. Für schlechte Laune ist in Mexiko kein Platz- die wird symbolisch in Form von bunten Figuren auf riesigen Scheiterhaufen verbrannt. Wenn ihr dann bereit seid, geht’s ab nach Ecuador wo man sich mit Wasserbomben bewerfen kann-aber keine Angst bei dem warmen Wetter seid ihr schnell wieder trocken ;)

9. Cowes – Auch England feiert Karneval

England ist nicht gerade für ausschweifende Karneval Parties bekannt. Die Zeit vor der Fastenzeit ist hier eher eine langweilige Angelegenheit, die Leute verbringen ihre Zeit damit Sünden zu beichten und geloben Besserung. Doch das bedeutet nicht, dass England Karnevall auslässt. Hier wird er einfach etwas später gefeiert, wenn das Wetter etwas wärmer wird. Zu den beliebten Karnevalsfeiern gehören der Notting Hill Carnival und der Cowes Carnival.

8. Cadiz – Die Spanier wissen, wie es geht

Das spanische Cadiz gilt als eine der ältesten Städte Europas und weist demnach auch einen der ältesten und besten Karnevals der Welt auf. Die Karnevalsfeier in Cadiz geht dieses Jahr am 12. Februar und dauert ganze 10 Tage. Hier erwarten euch Konzerte, Paraden und Puppentheater gemischt mit spanischer Lebensfreude. Spontane Gesangseinlagen und natürlich viel trinken gehören auch dazu. Hier kann man nicht nicht mitfeiern!

cadiz
Quelle: Flickr

7. Trinidad & Tobago – Karneval im Paradies

Ihr wollt Karneval am Strand verbringen? Dann müsst ihr nach Trinidad & Tobago in der Karibik, wo euch paradiesische Strände und eine einmonatige Feier erwartet. Der Höhepunkt ist eine Parade in Port of Spain, wo man drei Tage durchtanzen kann. Einheimischer Rum und Soca Musik runden das karibische Karneval nochmal ab.

6. Köln- Kölle Alaaf

Kommen wir zum Klassiker unter den Karneval Parties: der Kölner Karneval! Bereits ab November legen die Deutschen mit kleinen Feierlichkeiten los, die die Zeit zur eigentlichen Feier im Februar überbrücken sollen. Ein Highlight ist der Weiberfasching, wo Frauen den Männern traditionell die Krawatte abschneiden und küssen dürfen, wenn sie wollen. Schaut mal zur offiziellen Karnevalsseite für mehr Infos und Termine.

köln karneval
Quelle: Flickr

5. Nizza- Mardi Gras in Frankreich

Die Cote d’azur ist vor allem bekannte für schicke Champagner Parties und reiche Besucher- doch auch Karneval kommt hier nicht zu kurz. In Nizza feiern die Franzosen jährlich das Mardi Gras Fest. Was auf den ersten Blick ganz harmlos wirkt hat eine lustige Geschichte. Früher war der Karneval in Nizza so zügellos, dass sogar der Zorn der Kirche die Feierwütigen nicht aufhalten konnte. Na das klingt doch mal vielversprechend oder? Hier findet ihr alle Infos zum Mardi Gras in Nizza.

nizza karneval
Quelle: Flickr

4. Fasching in Binche- Belgisches Karneval

Der Fasching in der belgischen Stadt Binche dauert drei Tage und lockt die Einwohner mit lustigen Verkleidungen auf die Straßen. Wichtigste Figur der Karnevals sind die „Gilles“, die sich nur in Begleitung eines Trommespielers fortbewegen dürfen, sich niemald in der Öffentlichkeit hinsetzen und niemals betrunken sein dürfen. Doch Achtung! Die „Gilles“ schiessen je nach Laune mit Blutorangen auf unschuldige Zuschauer. Der Höhepunkt ist der Mardi Gras, der Karnevalsdienstag wo ein großer Umzug stattfindet. Der Karneval in Binche gehört seit 2003 sogar zum UNESCO- Weltkulturerbe.

3. Venedig- Edle Feierlichkeiten in Italien

Der Karneval in Venedig gehört wohl zu den bekanntesten Events der Welt. Jeder kennt die wunderschönen Masken, mit denen sich die Einwohner und Besucher schmücken um auf den großen Galaball zu gehen. Hier geht’s vor allem darum inkognito zu bleiben, das ist größte Tradition. Doch günstig sind die Karten für die verschiedenen Maskenbälle nicht gerade. Beginn des Karnevals ist der 31. Jänner mit dem venezianischen Fest auf dem Canal Grande und Riva di Cannaregio. Der offizielle Karneval dauert ab 7. Februar ganze 10 Tage und wartet mit vielen Events auf. Lasst euch die Feierlichkeiten in Venedig nicht entgehen :)

venedig karneval
Quelle: Flickr

2. Mardi Gras in New Orleans- Die berühmteste Faschingsparty in Amerika

Das Mardi Gras Festival in New Orleans zählt mit fast 1 Million Besuchern zu den bekanntesten Karnevalsparties der Welt. Zwei Wochen lang ziehen die Paraden mit lauter Musik und ausgelassener Stimmung durch die Straßen. Wenn ihr an den Feierlichkeiten in New Orleans teilnehmt müsst ihr unbedingt auch den bunten King Cake essen. Lasst euch dabei nicht von den Farben erschrecken, die haben alle eine Bedeutung. Gelb steht für Kraft, lila für Gerechtigkeit und grün für den Glauben. Wenn ihr auf der Suche nach einem passenden Kostüm seid, klebt euch einfach ein paar Perlen auf die nackte Haut- das gehört beim Mardi Gras einfach dazu!

venedig
Quelle: Flickr

1. Rio de Janeiro- Die Mutter aller Karnevalsfeiern

Das ist sie, die absolute Nummer 1 Karnevalsparty: Brasilianischer Karneval in Rio de Janeiro. Bereits seit dem 17. Jahrhundert feiern die Brasilianer Karneval- damals war es aber noch eine bürgerliche Veranstaltung, wo es um Bälle und Maskerade ging. Heute ist es die größte Party der Welt mit Musik, Shows und natürlich ganz viel Samba. Hier müsst ihr euch ordentlich anstrengend um mit den Tänzerinnen mitzuhalten ;) Besonders wichtig ist das Kostüm, denn die Brasilianer geben sich unheimlich viel Mühe mit ihren Kostümen, die meist aus aufwendigem Kopfschmuck und knappen Steinchen Bikinis bestehen. Wer sich die berühmte Samba School Parade im Sambodrome anschauen will, bekommt bereits ab 45€ Tickets.

karneval rio
Quelle: Flickr