Wenn man sich Bilder von den Whitsunday Islands in Australien anschaut, kann man gar nicht glauben, dass dieser Ort wirklich real ist! Unfassbar weiße Strände, türkises Wasser und eine atemberaubende Landschaft – die kleine Inselgruppe wird zu Recht als Paradies auf Erden bezeichnet. Besonders der berühmte Whitehaven Beach ist einfach nur spektakulär und versetzt die Besucher regelmäßig ins Staunen. Heute möchte ich euch den Traumstrand näher bringen, der bei mir schon seit Ewigkeiten auf der To-Do Liste steht.

whitehaven
Quelle: Flickr

Whitehaven Beach – Ein Traumstrand wie aus dem Bilderbuch

Whitehaven Beach befindet sich auf der unbewohnten und zentralen Insel Whitsunday Island, die auch die größte der Whitsunday Inselgruppe ist. Der 6 km lange Strand ist der wohl am meisten fotografierte Strand Australiens und lockt jährlich zahlreiche Touristen an. Das ist auch kein Wunder, seht euch nur diese Bilder an! Man hat das Gefühl, dass der Strand einfach in die Landschaft eingezeichnet wurde. Was für ein Anblick! Entstanden ist der Traumstrand übrigens bereits in der letzten Eiszeit, welche das einst vulkanische Gebirge durch das Schmelzen der Pole und den Anstieg des Wasserspiegels vom Festland löste. Im Grunde ist Whitehaven Beach also ein Gebirge, das im Meer versunken ist. Einfach der Hammer, oder?

Whitehaven 3

Der spektakuläre Strand besteht fast hundertprozentig aus Quarz, der auch für die unglaublich weiße Farbe verantwortlich ist. Wenn ihr einen uneingeschränkten Blick auf den Strand haben wollt, solltet ihr unbedingt zum Tongue Point an der Tongue Bay. Von dem Aussichtspunkt habt ihr die perfekte Sicht auf diesen Traumstrand und könnt ein paar Erinnerungsfotos knipsen.

Whitehaven beach

Das Beste an Whitehaven Beach ist wahrscheinlich die Tatsache, dass die komplette Insel unter Naturschutz steht. Hier gibt es weit und breit keine Hotelkomplexe oder Häuser. Bis auf die paar Tagesgäste trifft man an dem Traumstrand niemanden an und kann seine Ruhe genießen. Für Besucher die hier übernachten wollen, stehen lediglich ein paar Zeltplätze zur Verfügung. Whitehaven Beach ist ein wahres Paradies auf Erden.

whitehaven (2)

So kommt ihr zum Whitehaven Beach

Wenn ihr Whitehaven Beach einen Besuch abstatten wollt, solltet ihr am besten nach Hamilton Island fliegen. Ab Hamilton Island gibt es täglich Bootstouren zum Whitehaven Beach. Aber auch die Insel selbst bietet tolle Strände, die mindestens genauso schön sind wie der berühmte Whitehaven Beach. Wenn ihr einen ruhigen Urlaub verbringen wollt, dann seid ihr hier genau richtig. Auf Hamilton Island könnt ihr einfach alles hinter euch lassen und komplett abschalten. Wer kommt mit ins Paradies?

hamilton island
Quelle: Flickr

Was sagt ihr zum traumhaften Whitehaven Beach? Wart ihr vielleicht sogar selber mal dort? Hinterlasst mir einen Kommentar und lasst es mich wissen!