Chalkidiki Urlaub

Chalkidiki Urlaub

8 Tage im top 4 Sterne Hotel inkl. Flügen, Frühstück & Wellness

Kennt ihr schon eine der schönsten Halbinseln von Griechenland? Auf Chalkidiki werdet ihr bestimmt einen wundervollen Badeurlaub erleben können. Mitten im Ägäischen Meer gelegen zählt sie zu den wohl schönsten Regionen Griechenlands. Aufgrund ihrer Form wird Chalkidiki auch “Dreizack des Poseidon” genannt. Drei Landzungen stellen die “Zacken” dar, jede von ihnen versprüht ihren ganz eigenen […]

Luxusurlaub in Chalkidiki

5 Tage im super 5 Sterne Hotel inkl. Halbpension, Flügen & Transfer

Chalkidiki ist eine Halbinsel auf dem Festland Griechenlands und ein echter Tipp für alle, die Erholung suchen! Chalkidiki, aufgrund der Form auch “Dreizack des Poseidon” genannt, wird euch ins Schwärmen bringen: Herrlich grüne Pinienhaine wechseln sich mit langen Sandstränden und einsamen Buchten ab. Das Meer ist wunderbar klar und lädt euch zu entspannten Stunden im […]

Chalkidiki – ein Griechenland Urlaub mit vielen Facetten

Seit langer Zeit ist Griechenland als Destination für eine Auszeit mit viel Sonne beliebt. Besonders viele Urlauber zieht es in einen Chalkidiki Urlaub. Die Nähe der griechischen Halbinsel zu Deutschland ermöglicht eine schnelle Anreise. So seid ihr nach einem kurzen Flug in eurem Traumurlaub. Was euch in einem Urlaub in Chalkidiki erwartet und warum sich die Halbinsel für jeden Urlaubstypen lohnt, erfahrt ihr hier.

Chalkidiki Urlaub – Grundlegendes Wissen für eure Reise

Viele Urlauber haben die wunderbare Region Chalkidiki besucht. Andere wissen nicht, wo das beliebte Ziel eigentlich liegt. Während eines Chalkidiki Urlaubes befindet ihr euch auf einer Halbinsel des nordöstlichen, griechischen Festlandes. Sie liegt südlich von Thessaloniki. Chalkidiki besteht aus drei Landzungen, die ins Ägäische Meer ragen. Auf Landkarten sieht das wie eine Hand mit drei Fingern aus. Die drei Landzungen unterscheiden sich landschaftlich. Wer in der Sonne am Strand entspannen will, kommt nach Chalkidiki. Wer das Wandern liebt, kommt nach Chalkidiki. Wer dem Alltag entfliehen will und gerne auf Massentourismus verzichtet, kommt nach Chalkidiki. Auf einer Fläche von circa 3.000 km² gibt es viel zu entdecken. Besonders in der Hauptreisezeit von Mai bis Oktober gibt es zahlreiche Aktivitäten für die Urlauber. Ganz zu schweigen von den kulinarischen Leckerbissen, mit denen die Griechen eure Gaumen verwöhnen. Ebenso steht Kultur auf dem Plan. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus der Antike warten darauf von euch fotografiert zu werden. Mit einem Chalkidiki Urlaub stillt ihr euer Fernweh garantiert.

Kassandra, Sithonia und Athos – Poseidons Dreizack

Das Besondere der Region ist definitiv die Form. Durch die drei Landzungen, die in die Ägäis ragen, erhielt Chalkidiki den Namen Poseidons Dreizack. Die einzelnen Landzungen sind Kassandra, Sithonia und die Mönchsrepublik Athos. Ich zeige euch die Unterschiede der drei griechischen Landzungen.

Kassandra – die touristische Hochburg

Das Highlight von Kassandra sind die Strände. Sie ziehen jedes Jahr sonnenhungrige Urlauber an. Neben den weitläufigen Sandstränden gibt es viele kleinere Buchten, in denen ihr entspannen könnt. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen und für eine typisch griechische Mahlzeit könnt ihr in eine malerische Taverne einkehren. Durch die Lage am Meer gibt es jeden Tag frischen Fisch. Wer in seinem Chalkidiki Urlaub nicht auf ein pulsierendes Nachtleben verzichten will, ist in Kassandra goldrichtig. Clubs und Bars machen die Nacht zum Tag. Wer den perfekten Bade- und Strandurlaub sucht, für den ist Kassandra das ideale Ziel!

Die Landwirtschaft ist ein weiteres Merkmal des ersten Fingers der Halbinsel. Aufgrund des flachen Landes – der höchste Berg weist keine 400 Meter auf – wird vor allem Weizen angebaut.
Interessant zu wissen: Nicht immer gab es die Straßenbrücken, um Kassandra zu erreichen. Bis 1967 war das ausschließlich mit einer Fähre möglich. Heute überquert ihr die Brücken und seid direkt im ersten faszinierenden Ort in Kassandra, in Néa Potídea. Der Ort befindet sich an der schmalsten Stelle der Landzunge.

Übrigens: Kassandra ist eine Figur aus der griechischen Mythologie. Sie erhielt von Apollon die Gabe des Weissagens. Weil der Gott Apollon sie nicht verführen konnte, legte er einen Fluch über Kassandra. Ihre negativen Vorhersagen erreichten daraufhin niemanden mehr.

Sithonia – hier packt euch die Wanderlust

Ein Chalkidiki Urlaub ist nicht ausschließlich für Sonnenanbeter das perfekte Ziel. Besucht Sithonia, wenn euch die Wanderlust packt und ihr aktiv werden wollt. Auf dem mittleren Finger findet ihr mehr Hügel als im touristischen Kassandra. Das Itamos-Gebirge erstreckt sich längs über die Insel und bietet euch atemberaubende Aussichten. Dennoch müsst ihr auf das Baden nicht verzichten. Hinter der Steilküste verbergen sich viele kleine Buchten. Sie sind zwar schwer zugänglich, aber seid ihr am Ziel, lohnt sich das Entspannen und Sonnen doppelt.

Übrigens: Im Osten von Sithonia könnt ihr auf den dritten Zacken von Poseidons Dreizack schauen. Im Westen blickt ihr auf den ersten Finger: Kassandra.

Mönchsrepublik Athos – der Berg ruft

Charakteristisch für Athos ist der gleichnamige Berg. Er ragt 2.000 Meter im Süden der Landzunge in die Höhe. Er ist UNESCO-Weltkulturerbe und es handelt es sich um eine Mönchsrepublik. Hier gibt es zahlreiche Mönchsklöster. Frauen können sich die Mönchsrepublik nicht ansehen. Persönlich vorbeischauen ist ihnen nicht gestattet. Aus diesem Grund ist die östliche Landzunge von Chalkidiki weniger ein Touristenort. Männer haben es ebenfalls nicht leicht. Sie müssen sich ausweisen und zuvor eine Genehmigung einholen. Das ist immerhin besser als für Frauen, die sich den Berg Athos ausschließlich vom Boot aus ansehen können.

Chalkidiki Strände – Sonne, Sand und Meer genießen

In einem Chalkidiki Urlaub könnt ihr euch auf eine insgesamt 522 km lange Küste freuen. Euch erwartet türkisblaues Wasser und feiner Sand. Neben den Sandstränden gibt es ebenso Kiesstrände. Schaut euch den Strand von Tristinika und den Kavoroutribes-Strand an und beginnt zu träumen.

Besonders beliebt bei Touristen sind die weitläufigen Strände von Kassandra. Wem diese Landzunge unbekannt ist: Besucht die Strände Kallithea, Polichrono, Kriopigi und Pefkochori.
Der Sani Beach bei Nea Fokea ist ein Muss für Strandliebhaber. Umgeben von Pinien könnt ihr im feinen Sandstrand entspannen. Im Süden des westlichen Fingers entdeckt ihr kleine Buchten für das ganz besondere Badefeeling. Lehnt euch zurück und genießt euren Chalkidiki Urlaub.

Die Landzunge Sithonia weiß ebenfalls mit einigen Bademöglichkeiten zu punkten. Der Lagomandra Beach zählt zu den schönsten Stränden von Chalkidiki. Für Wassersportaktivitäten sowie Liegen und Sonnenschirme ist gesorgt. Einer der längsten Strände von Sithonia ist der Toroni Beach. Er ist circa zwei Kilometer lang und bietet euch genug Platz zum Relaxen. Der Kalogria Beach ist eine weitere gute Adresse, um das Strandleben zu genießen.

Chalkidiki hat weitaus mehr Strände zu bieten. Dabei werdet ihr feststellen, dass manche auf Touristen ausgelegt sind und andere vorrangig Einheimische besuchen. Wisst ihr, wie ihr in einem Urlaub die schönsten Strände entdeckt? Setzt euch in einen Mietwagen und fahrt los. Auf eurem Weg werdet ihr wunderschöne Strände sehen, mit denen ihr nicht rechnet!

Chalkidikis Sehenswürdigkeiten und interessante Orte

Die Strände zählen definitiv zu Chalkidikis Sehenswürdigkeiten. Doch die Halbinsel verfügt über viel mehr Sehenswertes. Ihr könnt beispielsweise die Unterwasserwelt von Chalkidiki auf einer Schnorcheltour erkunden. Viele kleine Ortschaften, Tavernen und geschichtliche Überbleibsel warten an Land auf euch. Kassandria und Afythos sind Orte auf der ersten Landzunge, die nicht zu den Touristen-Hochburgen zählen. Sani ist eine künstliche Ortschaft auf Kassandra. Das Highlight ist hier der gleichnamige Sandstrand Sani Beach. Mit Silviri könnt ihr das Erkunden der sehenswerten Orte auf der ersten Landzunge abschließen. Es ist eine ruhige Ortschaft auf Kassandra. Sehenswerte Bauten sind hier rar, es sind die schönen Orte, die euch in den Bann ziehen.

Auf dem zweiten Finger von Chalkidiki findet ihr wenig historische Bauten – die wahre Sehenswürdigkeit ist die Landschaft. Für Wanderer ist der Itamos, der höchste Gipfel von Sithonia, ein Highlight. Die Aussichten, die euch das gesamte Itamos-Gebirge verschafft, vergesst ihr niemals. Ein weiteres Highlight in eurem Chalkidiki Urlaub auf Sithonia ist der Naturhafen Porto Koufo. Er ist der Größte seiner Art. „Der taube Hafen“ befindet sich an der südwestlichen Spitze der Halbinsel. Wer frische Meeresfrüchte sucht, findet sie hier. Guten Appetit!

In eurem Chalkidiki Urlaub solltet ihr euch die Mönchsrepublik Athos ansehen. Als Frau habt ihr keine Chance, die Halbinsel zu betreten. Ihr könnt euch die Insel und den Berg ausschließlich von einem Boot auf dem Meer ansehen, da Frauen der Zutritt nicht gestattet ist. Als Mann müsst ihr Vorkehrungen treffen, um den heiligen Berg besuchen zu dürfen. Zunächst müsst ihr bei dem Pilgerbüro in Thessaloniki einen Wunschtermin anfragen. Sobald der Termin vorgemerkt ist, müsst ihr eine Kopie eures Personalausweises per Post an das Pilgerbüro senden. Nach erneuter Bestätigung des Termins erhaltet ihr im Pilgerbüro in Ourabopolis euer Athos-Visum. Die Besucherzahlen pro Tag sind begrenzt. Am besten kümmert ihr euch frühestmöglich um ein Visum.

Auch das innere Gebiet von Chalkidiki bietet euch viel Sehenswertes. Wer der griechischen Geschichte auf den Grund gehen will, fängt in Stageira an. Von der Geburtsstätte Aristotelis´ geht es weiter in die antike Stadt Olynthos. Unter die Oberfläche von Chalkidiki geht es, wenn ihr euch die Tropfsteinhöhle von Petralona anseht. Nach einer Führung durch die Höhle könnt ihr das angrenzende Museum besuchen. Wer sich gerne auf dem Wasser fortbewegt, kann eine Fahrt auf dem Kanal von Potidea unternehmen. Der künstlich angelegte Kanal trennt Chalkidiki vom ersten Finger, Kassandra. Weitere nennenswerte Sehenswürdigkeiten von Chalkidiki sind der Tempel von Ammon Zeus, die Märkte, die Schildkröteninsel Kelyfos und die Metéora-Klöster. Es gibt viel zu sehen in einem Urlaub auf Chalkidiki.

Hotels auf Chalkidiki – die perfekte Unterkunft für euren Urlaub

Überall auf der Halbinsel Chalkidiki findet ihr Hotels, die euch eine schöne Unterkunft für eure Auszeit bieten. Große Hotelkomplexe mit vielen Zimmern findet ihr auf dem touristisch ausgelegten Kassandra. Auf dem zweiten Finger Sithonia geht es weniger touristisch zu als auf Kassandra. Nichtsdestotrotz findet ihr hier zahlreiche Hotels und Anlagen, in denen ihr es euch gut gehen lassen könnt. Viele Ferienwohnungen, Villen und Aparthotels machen euch die Entscheidung nicht leicht. Wer nicht auf einer der erschlossenen Landzungen einen Chalkidiki Urlaub verbringen will, dem bietet die „Hand“ ebenso viele Unterkunftsmöglichkeiten. Von großen Ferienanlagen bis hin zu kleinen unabhängigen Hotels könnt ihr zwischen allen möglichen Unterkünften wählen. Um euch die Entscheidung zu erleichtern, zeige ich euch hier die besten Chalkidiki Hotels.

Chalkidiki Angebote – die besten Deals auf Urlaubsguru.at

Damit ihr einen fabelhaften Chalkidiki Urlaub erleben könnt, suche ich regelmäßig die besten Chalkidiki Angebote. Ich stelle sie euch auf dieser Seite vor. Ob Strandliebhaber oder Naturfreund. Ob Pauschalurlauber oder Individualreisender. Ich finde für jeden die passenden Chalkidiki Angebote zum günstigsten Preis. Viel Spaß in eurem Chalkidiki Urlaub!