Seit Ende Juni ist Griechenland um ein Luxushotel reicher, denn auf der Halbinsel Chalkidiki hat das atemberaubende Sani Dunes eröffnet. Nach einem zweiwöchigen Probelauf ist das neue Sani Dunes Hotel endlich für normale Gäste zugänglich und diese können sich auf einen unvergesslichen Aufenthalt freuen. In meinem heutigen Artikel verrate ich euch, was diese Luxusoase so zu bieten hat und wie viel eine Übernachtung kostet.

sani 5
Foto: Sani Resort

Sani Dunes – Die neue Luxusoase in Chalkidiki

Die Halbinsel Chalkidiki gehört zu den schönsten Reisezielen in Griechenland und lockt mit einer atemberaubenden Natur. Hier findet ihr viele einsame Buchten, makellose Sandstrände und zerklüftete Felsen, die einen atemberaubenden Anblick bieten. Als ob es nicht schon genug Gründe geben würde, nach Chalkidiki zu reisen, kommt jetzt noch das nagelneue Sani Dunes Hotel hinzu. Das 5 Sterne Resort besticht durch ein modernes Design und natürlich jede Menge Luxus. Zu den Highlights gehört der private Strandabschnitt, der aus dem Bilderbuch stammen könnte. Makellos weißer Sand, türkisblaues Wasser und perfekt angeordnete Sonnenliegen – dieser Ort ist fast schon zu schön, um wahr zu sein. Doch das ist noch lange nicht alles, denn auf dem 16 Hektar großen Grundstück gibt es insgesamt drei Restaurants, einen Spa Bereich und den größten Outdoor Pool Griechenlands. Die Poolanlage des Sani Dunes bietet mit einer Fläche von 3.500 Quadratmetern genug Platz zum austoben. So viel Extravaganz hat aber auch seinen Preis, der Bau des Resorts kostete sage und schreibe 25 Millionen Euro! Dafür können sich die Gäste aber auf einen wirklich rundum perfekten Urlaub freuen, denn im Sani Dunes wird nichts dem Zufall überlassen.

Das Designkonzept für das neue Super-Hotel stammt von Nimand Architects aus Thessaloniki und überzeugt auf ganzer Linie. Alle 136 Zimmer und Suiten sind in hellen Farben gehalten und bieten eine freundliche Atmosphäre sowie einen spektakulären Ausblick auf das Meer. Aber ich will euch gar nicht zu viel verraten, klickt euch durch die Galerie und seht selbst:

Wie ihr es wahrscheinlich erahnen könnt, wird auch in kulinarischer Hinsicht auf Qualität wert gelegt. Die Sterneköche Ettore Botrini und Nikos Papastergiou verwöhnen die Gäste mit internationalen und regionalen Köstlichkeiten. Während im Hauptrestaurant „Dunes“ mediterrane Speisen serviert werden, gibt’s im „Fresco“ italienische Gourmetküche. Im „Beach House“ können sich die Gäste bei entspannter Atmosphäre ein paar Drinks genehmigen.

Das Sani Dunes gehört übrigens zum familiengeführten Sani Resort, das noch vier weitere Luxushotels umfasst. Insgesamt gibt es auf dem 1.000 Hektar großen Gelände 24 Restaurants, mehrere Bars, vier Spas und zahlreiche Sportmöglichkeiten. Allein das Sani Dunes verfügt über sechs eigene Tennisplätze, einen Beachvolleyball Platz und ein Gartentheater. Absolutes Highlight ist aber die hauseigene Marina, wo man Superyachten bewundern kann. Mehr Luxus geht echt nicht!

Nach diesen Bildern fragt ihr euch bestimmt, wie viel eine Übernachtung in diesem neuen Traumhotel kostet. Wer in der Hauptsaison im Sani Dunes Urlaub machen will, zahlt etwa 500€ pro Nacht.

In meinem Reisemagazin findet ihr übrigens noch viele weitere interessante Artikel zu Griechenland!