Dank vieler Billig-Airlines und Reise-Schnäppchen-Blogs wie dem meinem, ist das Reisen für jedermann ein erschwingliches Vergnügen. Trotzdem schlagen, gerade bei Fernreisezielen, die Flugtickets als teuerste Komponente eines Urlaubs zu buche. Die Flugsuche nach den besten Schnäppchen findet ihr schwierig, weil ihr nicht wisst, worauf ihr achten müsst? Dem wird hiermit ein Ende gesetzt. Ich verrate euch, wie ihr mit ein paar einfachen Regeln, bares Geld bei euren Flügen sparen könnt.

Collecting money for travel

So könnt ihr bei euren Flugtickets richtig viel Geld sparen

Wer auf der Suche nach Flug-Schnäppchen ist, stellt fest, dass sich Flugpreise extrem schnell ändern. Manchmal reichen wenige Minuten aus und die Preis schießen um mehrere Hundert Euro in die Höhe. Das ist natürlich ärgerlich. Um euch ein günstiges Flugangebot zu sichern, müsst ihr ein Stück weit verstehen, wie die Preisgestaltung in der Flugbranche tickt.

1. Zum richtigen Zeitpunkt buchen

Eine gängige Faustregel für den günstigsten Flug lautet: Bucht am besten 49 Tage vor dem Flug. Die gängige Meinung vieler Experten und meine Erfahrung zeigen, dass Buchungen rund sieben Wochen vor dem Flug im Schnitt den günstigsten Preis im Zeitverlauf aufweisen. Vermeidet es, viele Monate im Voraus oder extrem kurzfristig zu buchen. Denn so erzielt ihr fast nie den besten Preis. Weiterhin solltet ihr darauf achten, an welchem Wochentag ihr eure Flugtickets kauft. Die Primetime bei Flügen ist und bleibt das Wochenende. Den aller meisten steht unter der Woche wenig Zeit zum Stöbern nach günstigen Angeboten bereit. Die Preise unter der Woche sind am niedrigsten. Erfahrungsgemäß bietet dabei der Dienstag ab 18 Uhr die besten Chancen auf einen preiswerten Flug, da viele Fluglinien zu diesem Zeitpunkt die Tarife für die nächste Woche in ihr System stellen.

Laptop Flughafen iStock_000001428391_Large

2. Dienstag, Mittwoch oder Samstag fliegen

Wer von von Freitag bis Sonntag mal eben für einen Kurztrip einen Flug benötigt, hat in Sachen Geld sparen eher schlechte Karten. Flüge von Montag bis Sonntag, von Freitag bis Sonntag oder über die Feiertage fallen tendenziell teurer aus, da sie stärker nachgefragt werden. Die Nachfrage bestimmt in diesem Fall das Angebot. Bei hoher Nachfrage fällt das Angebot entsprechend teuer aus. Deshalb solltet ihr nach Möglichkeit die beliebtesten Reisezeiträume über das Wochenende meiden. Wer Dienstag, Mittwoch oder Samstag fliegt, hat besonders gute Chancen ein Flug-Schnäppchen zu ergattern.

3. Flugsuchmaschinen zum vergleichen nutzen

Wenn ich für euch nach günstigen Urlaubsschnäppchen und preiswerten Flügen suche, nutze ich gerne Skyscanner. Die Flugsuche ist unkompliziert und äußerst hilfreich, um die Preise von vielen verschiedenen Anbietern miteinander zu vergleichen. Habt ihr gewusst, dass es auch auf meinem Blog eine eigene Flug-Suchmaschine gibt? Dort findet ihr ebenfalls Flüge zu eurer Wunsch-Destination zu den günstigsten Preisen.

info of flight on billboard in airport

4. Flexible Reisedaten erwägen

Leider werden in den Hauptreisezeiten eines Urlaubsortes häufig die Preise nach oben gekurbelt. Davon sind oft auch die Flugkosten betroffen. Wollt ihr besonders günstig verreisen, solltet ihr grundsätzlich die Stoßzeiten der verschiedenen Reiseziele meiden. Wer bei seinen Reisezeitraum flexibel ist und bereit ist unbeliebte Flugzeiten in der Nacht auf sich zu nehmen, spart bares Geld. Weiterhin zahlt es sich häufig aus, einen Flug mit Umstieg in Erwägung zu ziehen. Direktflüge sind extrem populär und beim vergleichen kommen teilweise wahnsinnige Preisspannen zu Stande. Probiert es einfach mal aus! Welcher Zeitraum für ein Urlaubsziel als beste Reisezeit gilt, erfahrt ihr auf meinem Blog im Reisekalender.

5. Flughäfen in der Nähe prüfen

Wenn sich in der Nähe des Flughafens, von dem ihr starten oder landen wollt, noch weitere Flughäfen befinden, lohnt es sich häufig diese Flughäfen auf günstigere Preise zu prüfen. Oft werden spezielle Angebote für Gabelflüge bereitgestellt, bei denen ihr verschiedene Abflugs- und Ankunfts-Flughäfen erhaltet. Die Flughäfen Wien und Bratislava beispielsweise liegen nur wenige Kilometer von einander entfernt. Seid ihr zum Beispiel auf einen super günstigen Hinflug gestoßen und ärgert euch darüber, dass der Rückflug euer vermeintliches Schnäppchen zu Nichte macht, haltet doch einfach die Augen offen nach Flughäfen in der Nähe.

plane

6. Schnell sein bei Error-Fares

Error Fares sind Preisfehler, die zum Beispiel durch die inkorrekte Preiseingabe in das Online-System des Anbieters verursacht werden. Sie tauchen immer wieder Mal im Internet auf. Mitunter wird euch dann ein 1.000€ teurer Flug fälschlicherweise mit der Preiskennzeichnung 100€ angezeigt. In so einem Fall heißt es dann: Schnell sein! Es gehört natürlich eine gehörige Portion Glück dazu, einen Error Fare zu erwischen. Aber dutzende Fälle beweisen, dass es durchaus möglich ist. Wenn ihr mehr über dieses Thema erfahren wollt, könnt ihr auf meinem Blog bei dem Artikel über Error Fares vorbeischauen.

7. Newsletter abonnieren

Was euch lästig erscheinen mag, zahlt sich bei der Suche nach Flug-Schnäppchen oft aus: Newsletter. Jede Airline bietet Sie ihren Kunden an, doch oft werden die Newsletter-Mails nicht beachtet oder gelöscht. Dabei rentiert sich ein genauerer Blick. In so manchem Newsletter versteckt sich das ein oder andere Schnäppchen, das E-Mail-Abonnenten meist vor allen anderen zu sehen bekommen.

8. Alte Cookies löschen

Ihr solltet unbedingt darauf achten, eure alten Cookies aus dem Browser zu löschen. Das ist einfacher, als ihr denkt. Es erfordert nur ein paar Klicks in euren Einstellungen. Doch der geringe Aufwand lohnt sich! Das Internet ist noch viel schlauer, als wir manchmal glauben und merkt sich alles. Seid ihr offensichtlich an einem Flug interessiert und vergleicht viele Preise, wird dieses Interesse von euer Suchmaschine anhand eurer Chronik registriert. Unter Umständen werde euch dann höhere Preise angezeigt. Dies solltet ihr unbedingt vermeiden, wenn ihr ein günstiges Schnäppchen ergattert möchtet.

Hund am Computer

Was meint ihr zu diesen Tipps rund um das Thema Flüge buchen? Habt ihr einen dieser Tricks schon einmal bei eurer Flugbuchung genutzt? Oder kennt ihr womöglich noch weitere Ratschläge? Schreibt mir einfach!

Weitere Artikel für euch