Einmal eure Disney®-Lieblinge Micky, Donald und Goofy hautnah in Aktion erleben, den Wilden Westen in einer rasant-wilden Fahrt durch einen stillgelegten Bergwerkstollen erkunden oder als Prinzessin durch das Dornröschenschloss spazieren – im Disneyland® Paris ist all dies möglich. Europas größter Freizeitpark im Marne-la-Vallée versprüht seine ganz eigene Magie: Es ist ein Land, in dem Träume wahr werden. Eine Reise in diese fantasievolle Disneywelt® lässt Kinderaugen mit denen der Erwachsenen um die Wette strahlen.

Ihr merkt schon, eine Reise ins Disneyland® Paris lohnt sich für Klein und Groß. Und da es in diesem Freizeitresort östlich von der französischen Hauptstadt so unendlich viel zu entdecken und erleben gibt, möchte ich euch hier mit allen wichtigen Informationen und Tipps rund ums Disneyland® Paris versorgen. Egal, ob es um Tickets und Eintrittspreise geht, um Hotels, die ihr in der Umgebung buchen könnt, oder Angebote, die ich für euch gefunden habe – hier seid ihr genau richtig!

Die Geschichte des Parks

Das erste Disneyland® der Welt öffnete übrigens bereits am 17. Juli 1955 im US-Bundesstaat Kalifornien seine Pforten. Der Amerikaner Walt Disney, dem in den 30er Jahren mit seinen Zeichentrickfiguren Micky & Co. der Durchbruch gelang, erfüllte sich damit einen lang gehegten Wunsch: Ein Land der Träume für Kinder zu schaffen, in dem die Kleinen alle Stars aus den Disney®-Zeichentrickfilmen treffen können.

Bis heute ist Disneyland® in Kalifornien der berühmteste Freizeitpark der Welt – weltweit folgten weitere Freizeitparks im Stil von Disneyland®, beispielsweise in Tokyo und Hongkong. Und noch eine Superlative: Das Walt Disney® World Resort in Orlando/Florida ist der größte Freizeitparkkomplex der Welt.

MEET-N-GREET-IN-FANTASYLAND_2

Als am 12. April 1992 Disneyland® Paris rund 30 km östlich der französischen Hauptstadt Paris seine Tore für die Besucher öffnete, gehörten vier Jahre Bauzeit der Vergangenheit an. Zu dem 1.943 Hektar großen Freizeitparkkomplex in Marne-la-Vallée gehören heute unter anderem die zwei Themenparks „Disneyland® Park“ (1992) und „Walt Disney Studio Park®“ (2002), der Unterhaltungsbereich Disney Village®, die Golfanlage Golf Disneyland®, mehrere Hotelkomplexe sowie Wohn- und Geschäftsviertel. Bis dato wurde in den Freizeitpark die unglaubliche Summe von mehr als 4,5 Milliarden Euro investiert. Da verwundert es kaum, dass Disneyland® Paris im Jahr 2013 knapp 15 Millionen Gäste anlockte. Und obwohl die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr etwas nachgaben, liegt Disneyland® Paris noch immer an der Spitze der Top 10-Liste der am meisten besuchten Freizeitparks Europas. Dass bei diesem enormen Besucherandrang jede Menge Personal im Einsatz ist, leuchtet ein: Aufs ganze Jahr gerechnet beschäftigt Disneyland®Paris etwa 14.500 Mitarbeiter.

Attraktionen im Freizeitpark

Disneyland®Paris umfasst zwei Themenparks, die man zusammen und getrennt besuchen kann: Disneyland Park® und Walt Disney Studios Park®.
Der Disneyland Park® ist der älteste Teil und bildet gleichzeitig das Kernstück des Resorts. Entworfen nach dem Vorbild des Magic Kingdoms der amerikanischen Disneyland Parks® unterteilt sich Disneyland Park® in fünf verschiedene Themenländer, die sich alle um das Dornröschenschloss – das Wahrzeichen und die zentrale Anlaufstelle des Parks – gruppieren. Mein Tipp für euch: Lasst euch das abendliche Spektakel am Cinderella-Schloss, das in leuchtenden Farben erstrahlt, auf keinen Fall entgehen! Atemberaubend und zauberhaft ist das Schauspiel aus Licht, Farben, Laserstrahlen und Fontänen am Nachthimmel, während der entflohene Schatten von Peter Pan Disneys® Märchenwelt durchstreift. Diese Disney Dreams® Show könnt ihr noch bis zum 30. September 2014 erleben. Aber keine Bange: Es gibt natürlich noch viele weitere hinreißende Shows und Paraden zu sehen. Freut euch auf Disneys® klassische Geschichten und Märchen, die euch im Disneyland® Park, dem Königreich der Fantasie, erwarten.

Fünf Themenländer gibt es zu entdecken:

  • Main Street U.S.A.®
  • Fantasyland®
  • Frontierland®
  • Adventureland®
  • Discoveryland®

Egal, wo ihr startet – ich garantiere euch einen ereignisreichen und wundervollen Tag mit Spaß ohne Ende!

Disneyland-Park_Dornröschenschloss_01

Mit einer Reise in die Vergangenheit beginnt eure Entdeckungstour im Disneyland® Paris: Die Mainstreet, U.S.A.®, der Ausgangspunkt für alle Themenbereiche, nimmt euch mit in ein typisches kleines Städtchen im Amerika des 19. Jahrhunderts. Bummelt durch die viktorianischen Geschäfte, steigt in die von Pferden gezogene Straßenbahn ein und lasst euch von dem Charme der guten alten Zeit bezaubern. „Alles einsteigen“ heißt es auch an der Main Street Station: Der Dampfzug rattert durch alle fünf Länder, bringt euch vorbei an faszinierenden Landschaften direkt ins nächste spannende Abenteuer.

Auf der Mainstreet® heißt es auch jeden Tag: „It’s Party Time“! Denn dort finden die spektakulären Shows und fantastischen Paraden statt – eine Augenfreude für kleine und große Disney®-Fans! Am besten informiert ihr euch im Vorfeld über das aktuell gültige Programm, damit ihr eure Lieblinge auch wirklich live und in Farbe erlebt.

Im Fantasyland® werden Träume wahr! Eintauchen könnt ihr dort in die märchenhafte Welt der Disney® Klassiker: Freut euch auf Alice im Wunderland, Peter Pan, Pinocchio und andere. Absolutes Highlight mitten im Disneyland® Park ist sicherlich das verzauberte Dornröschenschloss. Und wer weiß, vielleicht trefft ihr an diesem märchenhaft- schönen Ort euren Traumprinzen?!

Ihr könnt es mir glauben, der Wilde Westen lebt! Stellt euch auf Klapperschlangen und Kojoten ein, wenn ihr im Frontierland® eine rasante Zugfahrt durch die Hochebene des Big Thunder Mountain unternehmt. Geruhsamer ist da sicherlich eine Flussfahrt an Bord eines alten Raddampfers. Und wer starke Nerven hat, sollte sich im Geisterhaus „Phantom Manor“ umsehen und der Gruselstory lauschen.

DISCOVERYLAND-OVERVIEW

Reizen euch Nervenkitzel und spannende Abenteuer? Dann kommt ihr im Adventureland® voll auf eure Kosten. Spielt im Filmklassiker „Pirates of the Caribbean“ eine Rolle und kämpft selbst gegen Schurken. Der Seeräuber-Nachwuchs schlägt sich derweil tapfer am Pirates´ Beach®, einem echten Abenteuer-Spielplatz. Oder erlebt mit Indiana Jones ein actiongeladenes Abenteuer im Tempel des Todes: Einfach schwindelerregend, wenn der führerlose Zug durch die Ruinen rast… .

Im Discoveryland® könnt ihr die Zukunft aus der Sicht des 19. Jahrhunderts entdecken. Im Land der Entdeckungen werden die Träume der berühmtesten Visionäre zur Wirklichkeit. Schnallt euch gut an, wenn ihr euch mit „Space Mountain: Mission 2“ (Indoor-Achterbahn) ins Weltall katapultieren lasst. Oder wie wär’s mit einem Treffen mit dem Droiden R2-D2 bevor ihr zu einem intergalaktischen Abenteuer mit dem Raumschiff Starspeeder 3000 startet? Weitere Attraktionen im Discoveryland® sind die Musical-Show „The Legend of the Lion King“ und der „Buzz Lightyear Laser Blast“, bei dem ihr in eurem Star Cruiser die Welt retten müsst.

In dem 2002 neugebauten Walt Disney Studios Park® könnt ihr einen Blick hinter die Kulissen von Film und Fernsehen werfen. Lasst euch von der Magie der Disney®-Filme gefangen nehmen und erlebt den Zauber der Filmwelt bei der Studio Tram Tour, eine Action-Tour mitten durch spektakuläre Dreharbeiten. Freut euch auf wilde Verfolgungsjagden, atemberaubende Stunt-Shows und den „Tower of Terror“ auf dem Hollywood Boulevard, der euch im freien Fall in die Tiefe der 4. Dimension, der Twilight Zone, katapultiert. Die Attraktionen „Crush’s Coaster“, „Stitch Live!“ und „Toy Story Playland“ dürfte vor allem die jungen Besucher unter euch begeistern.

Habt ihr Spaß an einer rasanten Achterbahn-Fahrt in Schallgeschwindigkeit? Dann merkt auch auf jeden Fall die Hauptattraktion „Rock `n`Roller Coaster Starring Aerosmith“ vor: In gerade einmal 3 Sekunden geht’s von 0 auf 100 km/h, ihr rast zu rockigen Klängen durch Haarnadelkurven, stürzt in die Tiefe und saust kopfüber weiter – ein nervenzerreißendes Erlebnis!

Öffnungszeiten von Disneyland®

Grundsätzlich hat Disneyland® Paris das ganze Jahr jeden Tag ab 10 Uhr geöffnet. Allerdings variieren die Öffnungszeiten je nach Jahreszeit. So könnt ihr euch beispielsweise in der Hauptsaison bis 22 Uhr, teilweise sogar bis 23 Uhr abends in dem Freizeitpark vergnügen. Die Walt Disney Studios® öffnen ihre Türen für die Besucher täglich von 10 bis 19 Uhr.

Wer nach Herzenslust und ohne großen Trubel beliebte Attraktionen im Disneyland® Park und / oder im Walt Disney Studio Park® erkunden möchte, sollte über „Zauberhafte Extrastunden“ nachdenken. Dieses Angebot gibt es in den Monaten März bis August sowohl für Gäste in einem der Disney® Hotels als auch für Inhaber des Dream Annual Pass. Allerdings müsst ihr früh aus den Federn: Bis zu zwei Stunden vor den üblichen Öffnungszeiten – also von 8 bis 10 Uhr –  könnt ihr spezielle Bereiche des Freizeitparks genießen.

Eintrittspreise und Tickets

Falls ich mal kein passendes Disneyland® Paris-Schnäppchen für euch habe: Für Erwachsene kostet ein Tagesticket ab 64 Euro (für einen der zwei Disney® Parks ) bzw. 74 Euro (für beide Themenparks). Für ein Kind zwischen 3 und 11 Jahren kostet ein Tagesticket für den Besuch eines Disney® Parks ab 58 Euro, ein Tagesticket für beide Themenparks gibt es ab 68 Euro.

Je nachdem,  welche Parks ihr besuchen wollt und wie lange ihr bleiben wollt, stehen euch folgende Tickets zur Wahl:

[table id=1 /]

Hotels rund um Disneyland®

Disneyland® Paris verfügt über sieben eigene Hotels, die sich alle in der Nähe von Disneyland® Paris befindet. Von den eigenen Disney®-Hotels bringt euch ein kostenloser  Shuttle-Service alle 10 bis 20 Minuten zum Park. Lediglich bei der Übernachtung auf der Davy Crockett Ranch braucht ihr ein eigenes Auto, um zum Freizeitpark zu kommen. Hier findet ihr eine Übersicht über alle Hotels mit der jeweiligen Bewertung:

[table id=5 /]

Darüber hinaus befinden sich in der näheren Umgebung noch weitere Hotels. Egal, welches der folgenden Häuser ihr wählt: Dank Gratis-Shuttle-Service sind Disney® Parks und Disney Village® immer schnell zu erreichen:

[table id=6 /]

Wer seine Passion Golfen mit einem Besuch im Disneyland® Paris verbinden möchte, dem empfehle ich als Domizil das Radisson Blu Hotel. Das Haus liegt direkt am 27-Loch-Golfplatz Golf Disneyland® und bis zum Disneyland® sind es nur wenige Minuten mit dem Auto bzw. dem kostenlosen Shuttle-Service.

Noch ein Tipp: Manchmal ist es günstiger, eine Pauschalreise mit Übernachtung inklusive Tickets zu buchen. Aber nicht jedes Schnäppchen hält auf den zweiten, genaueren Blick, was es als Angebot verspricht! Daher solltet ihr gut vergleichen oder am besten meinen Blog verfolgen! Ich such euch schon die besten Disneyland® Paris Schnäppchen raus… :)

Disney-Magic-on-Parade!-fairies2

Anfahrt ins Disneyland® Paris

Egal, ob ihr mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug anreist – alle Wege zum Disneyland® Resort Paris sind einfach und führen zu einem unvergesslichen Erlebnis, das garantiere ich euch! Entscheidet einfach selbst, welche Anreise-Variante  für euch am bequemsten ist.

Auto: Mit dem Auto beträgt die Fahrtzeit zwischen 8 Stunden (Westösterreich) und 10 Stunden  (Ostösterreich). Der einfachste Weg ins Disneyland Paris führt über Deutschland nach Frankreich auf die A4/E50 („Autoroute de l’Est“), wo ihr die Ausfahrt 14 „Val dÈurope-Parc Disneyland“ nehmen müsst.

Bahn: Der Bahnhof Marne la Vallée-Chessy liegt direkt am Disneyland® und ist mit der S-Bahnlinie RER  (Linie A ab Metrostation „Nation“) innerhalb von 35 Minuten von der Pariser Innenstadt aus erreichbar.

Flugzeug:  Von den beiden Pariser Flughäfen Roissy-Charles de Gaulle und Orly ist Disneyland® Paris mit dem VEA-Zubringerbus gleichermaßen gut zu erreichen. VEA ( Val d’Europe Airports) ist ein Shuttle-Service, der euch von den Flughäfen direkt zum Disneyland® Paris bringt und auch alle Disney® Hotels ansteuert. Die Fahrtdauer beträgt zwischen 45 und 90 Minuten (abhängig von der Lages eures Hotels).  Hier findet ihr alle Informationen.

Wenn ihr am Flughafen Roissy-Charles de Gaulle landet, könnt ihr auch den Schnellzug TGV nehmen, das ist die schnellste Anbindung:  In nur 10 Minuten seid ihr am Disneyland® Paris. Der französische Hochgeschwindigkeitszug verkehrt ein- bis zweimal die Stunde, die Tickets kosten rund 15 Euro pro Person und Strecke.

Disneyland-Park-Eingang-2

Tipps und wichtige Infos für den Aufenthalt

Mittlerweile seid ihr echte Experten, was das Disneyland® angeht. Ihr könnt nicht nur alle wichtigen Highlights der Parks benennen, sondern wisst auch genau, wo ihr sie finden könnt. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, euch das passende Hotel anhand meiner Liste auszusuchen, indem ihr euch an den Bewertungen und wichtigsten Fakten zu jedem Hotel orientiert. Wenn ihr jetzt einen Aufenthalt plant, gibt es einiges zu beachten. Denn nicht nur das passende Hotel will gut ausgesucht sein, sondern auch die perfekte Anreisezeit und die optimale Länge der Reise. Denn hier entscheidet sich, ob ihr den Park mit all seinen Attraktionen erlebt, oder vielleicht nur Teile seht, weil ihr euch zu wenig Zeit für die Reise genommen habt. Außerdem möchtet ihr ja nicht den halben Tag in einer langen Schlange vor den Achterbahnen verbringen sondern die Zeit rasant auf den Schienen nutzen. Damit ihr einen rundum gelungenen Aufenthalt im Disneyland® genießen könnt, möchte ich euch deshalb noch ein paar Tipps und Infos an die Hand geben.

  • Wer den Disneyland® Park und die Walt Disney Park Studios® besuchen möchte, sollte dies nicht an einem einzigen Tag machen, da es so unendlich viel zu entdecken und zu erleben gibt. Ich rate euch, für jeden Themenpark auf jeden Fall einen Tag einzuplanen.  Ein 3-Tages-Ticket ist daher eine Überlegung wert.
  • Es leuchtet ein, dass Disneyland® Paris in den Sommermonaten die meisten Besucher anzieht. Plant ihr in dieser Zeit einen Besuch übers Wochenende, ist ein extrem voller Park vorprogrammiert. Ihr solltet – wenn es möglich ist – deshalb besser einen Besuch in der Nebensaison und idealerweise nicht an einem  Wochenende planen!
  • Morgens und abends ist der Freizeitparkkomplex am leersten. Also: Früh aufstehen oder lange wach bleiben – es lohnt sich!
  • Überlegt schon im Vorfeld, welche Attraktionen ihr auf jeden Fall erleben wollt: Wenn ihr diese morgens oder abends direkt ansteuert, müsst ihr nicht so lange anstehen.
  • Lange Warteschlangen sind in der Mittagszeit vor den Restaurants und Cafés nicht zu vermeiden: Schließlich knurrt bei so viel Action kleinen und großen Disney®-Fans der Magen. Wenn ihr also keine Lunch-Pakete dabei habt, steuert die gastronomischen Angebote am besten einige Zeit vor oder nach den Stoßzeiten an.

Kontakt zu Disneyland®: Support und Hotline

Disneyland® Resort Paris,
77777 Marne-la-Vallée
Frankreich

Service Hotline Disneyland® Paris

Frankreich: +33 825 30 05 00

Österreich: 0810002345
Deutschland: +49 1805 8189

Weitere Info auf der Hompage: www.disneylandparis.at

© Disney