Santorin Urlaub

Hier findet ihr die besten Deals für euren Santorin Urlaub

22.02.19

Santorin Traumreise

Santorin: 1 Woche im schönen Hotel Mathios Village*** inkl. Flügen, Transfer & Frühstück

Santorin: das sind strahlend weiße Häuser und verschachtelte Gässchen, süße Dörfer an steilen Felshängen in 300 Meter Höhe, lange, dunkle Lavastrände sowie archäologische Wunder. All das lässt die griechische Kykladeninsel zu einer traumhaften Idylle werden.

Abgelaufen
white-blue Santorini iStock_000018169827_Large
08.02.19

Abschalten auf Santorin

Santorin: 6 Tage im top Antinea Suites Hotel & Spa**** inkl. Flügen, Tranfer & Frühtück

Die Kykladeninsel Santorin ist eine traumhafte Urlaubsdestination und hat wahrlich so einiges zu bieten: tiefblaues Wasser, beeindruckende dunkle Kiesstrände, urige Tavernen und die typisch griechische Küche. Im Ferienort Kamari auf der Ostseite der Insel werden eure Urlaubsträume garantiert wahr - ich habe auch schon das perfekte Angebot für euch.

Abgelaufen
Santorini_422093323
06.02.19

Santorin Flüge

günstige Hin- und Rückflüge ab Wien

Santorin, die traumhafte griechische Insel, ist weltweit bekannt für ihre weißgekalkten Häuser mit strahlend blauen Dächern. Die Insel wird auch oft als wahre Perle des Mittelmeeres bezeichnet. 

Abgelaufen
urlaubsguru.de_santorini-oia-village-istock_000025483797_large
18.01.19

Frühbucher Traumurlaub auf Santorin

6 Tage im guten Hotel mit Flügen und Transfer

Habt ihr schon Pläne für euren Urlaub im Jahr 2019 geschmiedet? Wenn nicht, dann solltet ihr euch dieses geniale Schnäppchen unbedingt ansehen. Begebt euch nach Santorin und erkundet die unglaublich schöne griechische Insel!

Santorin Urlaub – hier gibt’s die besten Angebote aus dem Netz

Weiß gestrichene Häuser, azurblaue Kuppeln und eine einzigartige Landschaft vulkanischen Ursprungs. Das erwartet euch auf der einen Seite in einem Santorin Urlaub. Auf der anderen Seite dreht sich alles um erstklassigen Service, Romantik pur und einen gehörigen Hauch von Luxus. Santorin gehört zu den Kykladen im Ägäischen Meer und gilt als die schönste griechische Insel für eine erholsame Auszeit. Wer ein exklusives Reiseziel sucht, ist hier gut aufgehoben. Oft stellt sich aber die Frage: Heißt es Santorin oder Santorini? Die Antwort: Beides ist richtig. Santorini sagen die Griechen. Santorin ist die deutsche Bezeichnung der Insel sowie des gleichnamigen Archipels.

Die Perle von Griechenland ist auf jeden Fall eine Reise wert. Es gibt wunderschöne Hotels, die euch alle Wünsche von den Augen ablesen und euch einen faszinierenden Ausblick aufs Meer und auf die Insel bescheren. Diese Hotels, die ich im Netz finde, stelle ich euch hier vor. Sie überzeugen mit dem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis. In der Regel enthalten alle Angebote ebenfalls die Flüge auf die Inselschönheit. Mit diesen Pauschalreisen müsst ihr euch in eurem Urlaub um nichts kümmern und könnt die Seele stressfrei baumeln lassen.

Beliebte Urlaubsorte für einen Santorin Urlaub

Griechenland punktet mit vielen schönen Inseln als Reiseziel. Doch keine ist wie Santorin. Sie ist das Schmuckstück der Griechen und eine Oase der Erholung mit einmaliger Lage. Die Insel ist nicht extrem groß, aber sie hält viele schöne Urlaubsorte für Touristen aus aller Welt bereit. Die schönsten und beliebtesten Urlaubsorte auf der Hauptinsel Santorin, auch Thira oder Thera genannt, stelle ich euch jetzt vor.

Fira – Hauptstadt mit einmaliger Lage

Fira ist die Hauptstadt der Insel und absoluter Touristenmagnet. Hier legen täglich die Ausflugsboote an und ab. Große Kreuzfahrtschiffe bringen jede Menge Urlauber vorbei. Die starke Anziehungskraft kommt durch die eindrucksvolle Lage der Stadt. Fira befindet sich auf einer 300 Meter hohen Erhebung auf dem Kraterrand der Insel. Ein sagenhafter Ausblick auf das Meer, die Insel und die Caldera mit dem Kratersee ist euch garantiert. Um diese Aussicht zu genießen, müsst ihr zunächst in die Stadt gelangen. Autos fahren hier nicht, dafür sind die Gassen zu schmal. Einziges Verkehrsmittel ist die Seilbahn. Wer es abenteuerlicher mag, nimmt den Esel oder das Maultier. Alternativ könnt ihr die Stadt zu Fuß erreichen. Egal, wie ihr es anstellt, es lohnt sich. Eine wichtige Sehenswürdigkeit des Ortes ist das Archäologische Museum. Hier könnt ihr historische Funde aus vergangenen Zeiten bewundern. Nach dem geschichtlichen Ausflug wartet eine ausgiebige Shoppingtour auf euch. In Fira gibt es eine Einkaufsmeile, die euch alles bietet, was ihr für einen schönen Urlaubstag braucht. Geschäfte, Souvenirläden und Boutiquen laden zum Stöbern ein. Für eine Pause könnt ihr euch in einer Taverne oder einem Restaurant einfinden und griechische Spezialitäten probieren. Ein Erlebnis der Extraklasse wartet mit einem Spaziergang entlang des Kraterrandes auf euch. Das sollte jeder in seinem Santorin Urlaub erleben. Spaziert ihr Richtung Norden entlang des Kraters, gelangt ihr nach Oia, einem weiteren beliebten Urlaubsort.

Oia – der Place to be für Sonnenuntergänge

Jeder kennt das unverkennbare Postkartenmotiv von Santorin: Die weißen Häuser mit ihren blauen Dächern. Dieser Anblick zieht die Touristen an diesen Ort der Kykladen-Insel. Ein weiteres Merkmal des kleinen Dorfes Oia sind die vielen Künstler, die sich hier mit ihren Galerien und Ateliers niederlassen. Künstlerisches Handwerk und Malereiern findet ihr zu einer Vielzahl in den schmalen Gassen. Kein Wunder, denn Oia bietet Traummotive für Gemälde. Ein weiteres Charakteristikum sind die eindrucksvollen Höhlenwohnungen. Die solltet ihr in eurem Santorin Urlaub in jeden Fall besichtigen. Wer Museen liebt, kann in dem Dorf das Maritime Museum besuchen. Habt ihr all das gemacht, solltet ihr euch in den Abendstunden in den Nordwesten von Oia begeben. Am besten sucht ihr euch eine schöne Taverne oder eine gemütliche Bar aus, um das große Spektakel nicht zu verpassen: den Sonnenuntergang. Kaum woanders auf den Kykladen könnt ihr auf solch bezaubernde Art und Weise sehen, wie die Sonne vom Horizont verschwindet. Das ist der Grund, warum ihr euch schnell einen guten Platz sichern solltet. Ein Sonnenuntergang im Santorin Urlaub bleibt euch auf ewig in Erinnerung.

Kamari – Badeparadies an der Südostküste

Wer seinen Santorin Urlaub am Strand verbringen will und Pauschalreisen liebt, kommt nach Kamari. Der Ort an der Südostküste ist prädestiniert für eine Auszeit am Strand. Der Strand von Kamari erstreckt sich über eine Länge von circa 2,5 Kilometer und bietet Platz für jeden Urlauber. Da die Insel vulkanischen Ursprungs ist, findet ihr hier feinen schwarzen Kies. Je weiter ihr euch nördlich begebt, desto steiniger ist es. Wenn es euch zu überfüllt ist, was im Sommer in der Regel der Fall ist, könnt ihr euch an den Pool eures Hotels begeben. Entlang der Strandpromenade genießt ihr eine riesige Auswahl an Restaurants und Bars. Ideal, wenn ihr der Sonne für einen kurzen Moment entfliehen wollt. Viele Urlauber wählen diesen Ort auf Santorin aufgrund der Nähe zum Flughafen. Nach wenigen Stunden erreicht ihr die Insel von Österreich aus. Steigt ihr aus dem Flieger, seid ihr nach wenigen Kilometern im Badeparadies Kamari. Ein weiterer Grund für die Vielzahl an Touristen ist das aufregende Nachtleben. In den Clubs und Bars trefft ihr viele Gleichgesinnte. Macht die Nacht zum Tag oder lehnt euch entspannt mit einem Cocktail in der Hand zurück. Erholung steht im Santorin Urlaub an oberster Stelle.

Perissa – kleiner Ort, großer Strand

Einen weiteren beliebten Badeort findet ihr direkt neben Kamari: Perissa. Die kleine Stadt befindet sich am Fuße des Berges Mesa Vouna. Die größte und wichtigste Attraktion des Ortes ist der Strand. Er zieht sich mit seinem schwarzen Sand über mehrere Kilometer. Entlang der Strandstraße reihen sich Tavernen, Bars und Cafés aneinander. Perissa ist vor allem bei Urlaubern der jüngeren Generation und Rucksacktouristen beliebt. Es gibt viele Wassersportmöglichkeiten am Strand sowie Surf- und Tauchschulen. Im Inneren des Ortes laden Clubs und Bars zum Feiern ein. Wer Abwechslung zum Sonnenbaden sucht, kann auf Erkundungstour außer- und oberhalb des Ortes gehen. Macht euch beispielsweise auf den Weg zu den Ruinen der Kirche Agia Irini und die Ausgrabungen von Alt-Thera. Habt ihr das gemacht: Lasst es euch gut gehen! Dafür macht ihr Urlaub auf Santorin.

Akrotiri – archäologisches Highlight

Der kleine Ort befindet sich im Südwesten der Hauptinsel des Archipels Santorin. Vor den Toren von Akrotiri befindet sich eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel: die Ausgrabungsstätte Akrotiri. Die historischen Funde stammen aus der Zeit 1.600 vor Christus und sind damit ein echtes Highlight in eurem Santorin Urlaub. Innerhalb des Dorfes findet ihr einen Leuchtturm, der eine weitere Sehenswürdigkeit von Akrotiri darstellt. Auf einem Hügel im Herzen des Ortes stehen die Überreste des Kastell La Ponta. Vor vielen Jahrhunderten errichteten es Venezianer. Wem die Lust nach Baden im Meer und Liegen am Strand steht, der begibt sich an den Red Beach. Der Strand verdankt seinen Namen den roten Felsen, vor denen er liegt. Den Red Beach könnt ihr zu Fuß erreichen, den White Beach dagegen nicht. Von Akrotiri müsst ihr euch ein Boot nehmen, um den Strand von 70 Metern Länge zu erreichen. Wer von den Stränden auf Santorin nicht genug bekommen kann, sucht ebenfalls den Mesa Pigada Beach auf. Er ist weniger von Touristen überfüllt und ihr könnt die Auszeit am Meer ungestört genießen.