Seychellen Urlaub

📗 Wissenswertes | 💼 Aktuelle Angebote | 🔎 FAQ

Östlich von Afrika gelegen, erfüllen die Seychellen jede Vorstellung vom Paradies. Die Inseln sind umgeben von Sandstränden, so weiß wie der Schnee der Alpen, es gibt bunte Riffe voller Fische und Palmenwälder, so weit das Auge reicht. Dieser stolze Inselstaat gibt sein Bestes, um seine Gäste mit einer artenreichen Flora und Fauna zu begeistern. Auch die charakteristischen und einzigartigen Granitfelsen machen diese Insel zu etwas ganz Besonderem. Hier findet ihr die besten Angebote, unter anderem auch die Möglichkeit, einen günstigen Seychellen Urlaub zu machen. Lasst jetzt euren Traum vom Paradies wahr werden!

Alles für euren Seychellen Urlaub

Die wichtigsten Infos über die Seychellen auf einen Blick

  • Lage: Archipel aus 115 Inseln im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas
  • Einwohner: ca. 100.000
  • Hauptstadt: Victoria
  • Währung: Seychellen-Rupie (SR), das Bezahlen mit Kreditkarten wird empfohlen
  • Flughafen: Seychelles International Airport (SEZ)
  • Einreise: kein Visum benötigt; gültiger Reisepass, Online-Registrierung und Rückflugticket erforderlich
  • Zeitverschiebung: auf den Seychellen ist es zwei Stunden später als bei uns (GMT +4)
  • Besonderheit: Korallenriffe und Naturschutzgebiete, Aldabra-Riesenschildkröten

Wie komme ich auf die Seychellen?

Flüge gibt es nach Mahé von Österreich aus schon ab 600€. Direktflüge gibt es leider nicht. Startet ihr ab Wien, bringt euch das Flugzeug mit einem Zwischenstopp in ca. 14-16 Stunden ins Paradies. Entweder bucht ihr Hotel, Mietwagen und Flug getrennt voneinander oder ihr bucht eine Pauschalreise auf die Seychellen. Die erste Variante empfehlen wir allen, die eine Seychellen Rundreise machen wollen. Für einen entspannten Strandurlaub empfehlen wir die zweite Möglichkeit.

Tagesaktuelle Angebote für die Seychellen

Stöbert durch die besten Angebote des Tages. Der hier angezeigte Reisepreis gilt pro Person bei einer Reise mit 2 Personen im Doppelzimmer. Gefiltert ist nach mind. 4 Sternen ab allen gängigen österreichischen Flughäfen. Als Verpflegungsart ist mindestens Halbpension ausgewählt. Der Transfer vor Ort ist bereits inkludiert. Die Filter können angepasst werden, sobald ihr das Angebot angeklickt und geöffnet habt.

Handverlesene Angebote von der Redaktion

Hier findet ihr tolle Angebote, die unser Redaktions-Team für euch gefunden hat. Darunter findet ihr beispielsweise Luxushotels zum erschwinglichen Preis. Diese Angebote sind perfekt für euch, wenn ihr mit dem Reisezeitraum flexibel seid oder einen Last Minute Seychellen Urlaub sucht!

Angebote nach Reiseart

Je nachdem, wie ihr euch euren Seychellen Urlaub vorstellt und was eure Bedürfnisse sind, passt das eine oder andere Angebot besser zu euch. Ob direkt am Strand, Familienurlaub oder romantische Flitterwochen – für jeden Urlaubstypen ist hier etwas dabei!

Die beliebtesten Orte auf den Seychellen

Günstig auf die Seychellen

Auf den Seychellen kann wirklich jeder glücklich werden. Die Auswahl an möglichen Zielen ist enorm, schließlich bestehen die Seychellen nicht aus einer, sondern gleich aus 115 Inseln. Hättet ihr das gewusst? Manche von ihnen sind im Privatbesitz der Hotels, die sich einen Urlaub teuer bezahlen lassen. Andere wiederum können, ähnlich wie auf den Malediven, auch ohne dickes Geldpolster bereist werden. Wir zeigen euch hier, wie ihr die Seychellen günstig erleben könnt.

Die Seychellen günstig bereisen – Geht das?

Sparen in der Nebensaison

Das Erste, was ihr immer bei eurer Reiseplanung beachten solltet, wenn ihr möglichst günstig verreisen wollt, ist das Klima, nach dem sich die sogenannte Hauptsaison richtet. Meist schwanken die Preise je nach Saison nämlich enorm. Während sowohl die Flug- als auch die Hotelpreise in der Hauptsaison geradezu explodieren, könnt ihr in der Nebensaison meist echte Schnäppchen machen. Während auf den Malediven und in Thailand die Hauptsaison zum großen Teil in den Wintermonaten liegt, lässt sich die beste Reisezeit für einen Urlaub auf den Seychellen nicht auf den ersten Blick feststellen, denn dank der Lage in Äquatornähe herrschen hier ganzjährig warme, meist trockene Temperaturen, die einen Urlaub zu jeder Jahreszeit ermöglichen.

Eine Gegebenheit ändert sich jedoch auf den Seychellen: Der Wind. Während von Dezember bis März der sogenannte Nordwestmonsun mit gemäßigten Winden und heißen Temperaturen herrscht, könnt ihr in den Monaten von Mai bis November mit stärkeren Winden aber auch angenehmeren Temperaturen rechnen. Die klassische Hochsaison, wie wir sie von anderen Destinationen kennen, gibt es also auf den Seychellen auf den ersten Blick nicht, trotzdem haben wir einen Tipp für euch: Am günstigsten sind die Flüge auf die Seychellen meist in den Monaten von Mai bis September. Ihr müsst in der Regel trotzdem damit rechnen, für die Flüge 500-600€ pro Person zu investieren. Wer es komfortabel mag und mehr Wert auf Service und Qualität legt, muss auch mal 800€ und mehr für die Flüge auf die Seychellen zahlen.

Günstige Hotels auf den Seychellen

Okay, dass man erstmal ein bisschen mehr Geld investieren muss, um ins Urlaubsparadies zu kommen, kennen wir ja schon von Destinationen wie den Malediven oder den Fidschi Inseln. Doch wie an fast allen Sehnsuchtszielen könnt ihr auch auf den Seychellen günstig übernachten und so den Traum vom bezahlbaren Urlaub wahr machen, ohne auf das ersehnte Seychellenfeeling verzichten zu müssen. Wir haben euch ein paar günstige Unterkünfte auf den Seychellen rausgesucht, die euch beispielhaft zeigen sollen, dass eine Übernachtung im Doppelzimmer eines Guesthouses oder eines Hotels durchaus günstig sein kann. Generell gilt aber: Lieber vorzeitig buchen, als vor Ort!

Günstige Hotels auf Mahé

Günstige Hotels auf Praslin

Günstige Hotels auf La Digue

Seychellen günstig – Spartipps im Überblick

Erkundigt euch im Vorfeld genau über euer Reiseziel auf den Seychellen und die möglichen Unterkünfte. So vermeidet ihr unnötigen Stress und böse Überraschungen hinsichtlich der Preise. Früh buchen lohnt sich!

Vor der Reise heißt es Flüge vergleichen und möglichst in der „Nebensaison“ (Mai bis November) fliegen!

Alternativ könnt ihr regelmäßig auf dieser Seite nach handverlesenen Angeboten schauen

Überlegt euch auch im Vorfeld, welche Inseln ihr bereisen möchtet! Die Fahrten mit den Fähren sind relativ teuer.

Nehmt euch Unterkünfte mit einer Küche. So könnt ihr euch selbst versorgen und müsst nicht jeden Tag für teures Geld essen gehen!

Auf allen Seychellen Inseln gibt es kleinere „Supermärkte“, deren Auswahl allerdings nicht groß ist. Mit dem Nötigsten könnt ihr euch trotzdem sehr gut versorgen. Auf den lokalen Märkten gibt es außerdem täglich frisches Obst und Fisch zu kaufen.

Wer nicht jeden Tag kochen möchte, sollte im Guesthouse nach einer Verpflegung fragen, diese ist oftmals sehr kostengünstig und herrlich authentisch. Authentisch ist es auch an den Take Away Ständen, die ein bisschen an unsere Imbissstände erinnern. Hier könnt ihr euch zur Mittagszeit ein kostengünstiges, köstliches Gericht gönnen.

Private Zimmer über Airbnb sind eine gute und kostengünstige Alternative zum Hotel.

Wer sogar kostenlos übernachten möchte, sollte sich auf Couchsurfing Portalen schlau machen und Kontakt mit Gastgebern auf den Seychellen aufnehmen. Mehr über Couchsurfing lest ihr hier.

Leiht euch ein Fahrrad statt eines Mietwagens oder fahrt längere Strecken mit den lokalen Bussen! Viele Hotels und Fahrradverleihe auf den Seychellen stellen euch für unter 10€ pro Tag einen Drahtesel zur Verfügung.

Was kostet ein Urlaub auf den Seychellen?

Ihr fragt euch jetzt bestimmt, wie viel so ein Traumurlaub auf den Seychellen insgesamt kostet. Eines können wir euch schon mal sagen: Ihr solltet erstmal anfangen zu sparen! Die Fixkosten von Flug, Fähren und Hotel betragen bei einem 10-tägigen Urlaub ungefähr 1.500€ pro Person, hinzu kommen die Kosten für das Essen und Ausflüge, auf die ihr natürlich nicht verzichten solltet. Aber verzweifeln müsst ihr natürlich nicht, denn wir finden regelmäßig tolle Seychellen Angebote für euch, die euch den Traum vom Paradies garantiert ein Stückchen näher bringen.

Wollt ihr euch keine Gedanken über weitere Ausgaben vor Ort machen, dann empfehlen wir euch eine All Inclusive Verpflegung – so ist euer Seychellen Urlaub bereits bezahlt und es gibt keine bis wenig Zusatzkosten.

Die schönsten Inseln auf den Seychellen

Die Hauptinsel Mahé

Victoria ist die Hauptstadt der Seychellen und hier landen alle internationalen Flüge. Mahé ist die größte Insel und eignet sich gut als Start oder Ziel für ein Seychellen Inselhopping. Wir raten euch aber, lieber gleich eine Fähre zu nehmen und Praslin oder La Digue aufzusuchen. So habt ihr im Anschluss eurer Reise, bevor ihr nach Hause fliegt, noch Zeit auf dem Sir Selwyn Selwin Clarke Market ordentlich zu shoppen.

Hier findet ihr Souvenirs aller Art: Kokosnussöl, Marmeladen, frisches Obst, Kleidung und lokale Gewürze. Am besten kommt ihr Samstag früh auf den Markt, dann ist dort am meisten los. Wir empfehlen euch, Mahé mit dem Auto zu erkunden, so könnt ihr in wenigen Tagen alle schönen Strände besuchen. Für nur fünf Rupien kann man auch den Bus nehmen, der euch um die Insel bringt, Fahrpläne oder Abfahrtszeiten sucht man hier jedoch häufig vergeblich.

Strände auf Mahé

Der Beau Vallon Strand nordwestlich von Victoria ist der bekannteste auf Mahé, hier findet ihr auch die meisten Restaurants und Bars. Fahrt ihr etwas weiter die Küste Richtung Westen entlang, kommt ihr zum Anse Major, einem der schönsten Strände auf Mahé. Verschlägt es euch jedoch in den Süden der Insel, so solltet ihr unbedingt den Soleil Strand aufsuchen. Dieser ist so schön, dass sich mehrere Luxushotels wie das Four Seasons angesiedelt haben. Braucht ihr etwas Abwechslung vom Strand, empfehlen wir euch unbedingt die Takamaka Rum Destillerie im Südosten von Mahé zu besuchen. In diesem tollen kreolischen Haus kann man auch wunderbar zu Abend essen. Ans Herz legen möchten wir euch auch den Besuch der Bucht Baie Ternay. Diese steht unter strengem Naturschutz und ist ein tolles Ausflugsziel, wenn ihr gerne schnorchelt. 

Essen auf Mahé

Auf Mahé findet ihr sowohl kreolische als auch internationale Küche. Besonders authentisch sind die zahlreichen Takeaways, wo man kreolische Spezialitäten bekommt. Von Fischbällchen bis zum Roasted Chicken in kreolischer Sauce solltet ihr euch einfach mal durchprobieren. Die beste Pizza der Insel gibt es bei der Pizzeria Baobab am Beau Vallon Strand. Die köstliche Steinofen Pizza ist bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Ihr solltet aber rechtzeitig kommen, denn die Tische sind sehr schnell besetzt.

Praslin

Praslin, die zweitgrößte Insel, ist von Mahé aus am besten mit der Fähre zu erreichen. Wenn ihr ankommt, findet ihr bereits einige Taxifahrer – macht am besten vor der Fahrt den Preis aus, damit ihr im Anschluss nicht überrascht werdet. Auf dieser Insel haben wir einen wahren Geheimtipp für euch: die Anse-Kerlan Beach Chalets.

Hinweis: Auf den Seychellen gibt es keine Privatstrände. Das bedeutet, dass ihr, nachdem ihr euch angemeldet habt, auch die Strände von anderen Hotels nutzen dürft.

Hier wohnt ihr in einem Haus, entweder zu zweit oder zu viert mit zwei getrennten Eingängen, mitten in einem eigenen tropischen Garten plus einem Strand direkt vor der Tür, zu dem fast niemand Zugang hat. Ihr genießt hier also komplette Privatsphäre unter Palmen. Noch ein kleiner Tipp: ca. 30 Gehminuten entfernt liegt das Constance Lémuria. Einfach am Eingang anmelden, und dann durch die Golfanlage zum hauseigenen Anse Georgette Strand spazieren und im Paradies ankommen. Auf Praslin findet ihr auch die Coco de Mer – an was euch diese einzigartige Nuss erinnert, sei der Fantasie überlassen.

Strände

Auf Praslin gibt es unserer Meinung nach einige der schönsten Strände auf der ganzen Welt. Besonders angetan hat es uns der bekannte Anse Lazio Strand im Norden der kleinen Insel. Um dorthin zu kommen, muss man einen etwa 20-minütigen Fußweg durch den Dschungel auf sich nehmen aber dieser lohnt sich definitiv! Am Ende wird man nämlich mit einem atemberaubenden Anblick belohnt: Feinster weißer Sand, türkisblaues Wasser und natürlich die berühmten Granitfelsen warten auf die Besucher. Zwar gibt es an diesem Strand einige Touristen, aber er ist dennoch nicht überfüllt und man findet noch ein ruhiges Plätzchen für sich. Wunderschön ist auch der Anse Georgette Strand, wo man besonders gut schnorcheln kann. Im Gegensatz zum Anse Lazio ist er etwas weniger besucht und bietet mehr Privatsphäre.

Essen

Auch auf Praslin findet ihr zahlreiche Takeaways und ein paar edlere Restaurants, die einen Besuch wert sind. Wer eine Schwäche für Meeresfrüchte hat, sollte unbedingt mal im Pirogue Restaurant essen gehen. Fans von italienischer Küche kommen wiederum im romantischen Paradisier Restaurant auf ihre Kosten. Neben Steinofen Pizza gibt es auch Pasta und andere italienische Klassiker. Unser persönlicher Geheimtipp ist aber das Village Takeaway mit unglaublich köstlicher kreolischer Küche und unschlagbaren Preisen.

Der weiße Traumstrand Anse Lazio Beach auf der Insel Praslin.

La Digue

La Digue und Praslin trennen nur 15 Minuten mit der Fähre. Diese Insel ist bekannt aus Werbespots wie Raffaello oder Bacardi und hält, was sie verspricht! Aufgrund ihrer Größe gibt es hier keine Autos, sondern man erkundet diesen Himmel auf Erden mit dem Fahrrad. Dabei entdeckt ihr bestimmt Riesenschildkröten und könnt an einsamen Stränden die Gedanken schweifen lassen. Das Highlight der Insel ist wohl der weltberühmte Anse Source d’Argent Strand, auf den wir gleich noch näher eingehen werden. Doch auch die restlichen Strände auf La Digue begeistern mit ihrer Schönheit und bieten die perfekte Fotokulisse.

Strände auf La Digue

Auf La Digue findet ihr den meistfotografierten Strand der Welt: den Anse Source d’Argent. Auch wenn ihr hier auf einige Personen treffen werdet, dürft ihr diesen Abschnitt der Insel nicht verpassen. Ihr müsst dabei eine Palmenplantage durchqueren (ca. 100 Rupien Eintritt). Lasst euch aber nicht schon am Anfang von der Schönheit ablenken, sondern geht bis ganz zum Ende des Weges, es wird sich auszahlen. Dort findet ihr auch eine kleine Obstbar, wo die besten Pina Coladas des Indischen Ozeans zubereitet werden. Zudem auf Ebbe und Flut achten – wenn das Wasser am höchsten ist, erstrahlt das ganze Meer in all seinen türkisfarbenen Facetten für euch. Doch auch die restlichen Strände wie Anse Cocos, Anse La Reunion oder Anse Patates sind unbedingt einen Besuch wert. Am liebsten fahrt ihr mit dem Fahrrad einfach mal die ganze Insel entlang und schaut euch die verschiedenen Strände an.

Essen auf La Digue

Unser absoluter Food-Favorit auf La Digue ist das Mi Mum Takeaway in der Nähe des Hafens. Dort bekommt ihr die besten kreolischen Gerichte zum kleinen Preis – probiert unbedingt das Fisch Curry und das Roasted Chicken!

Der meistfotografierte Strand der Welt: der Anse Source d’Argent Strand.

Alternativen zu den bekannten Inseln

Da die Seychellen aus 115 Inseln bestehen, gibt es je nach Budget auch ein paar Alternativen zu den bereits genannten Destinationen. Wer den absoluten Luxus der Extraklasse sucht, darf North Island nicht verpassen. In dieser Oase der Einsamkeit befinden sich nur 11 prachtvolle Villen, wodurch man eine Privatsphäre wie nirgendwo sonst auf der Welt erfährt.

Bird Island besticht ebenfalls mit nur einem Hotel auf der ganzen Insel, auf der sich insgesamt nur 24 Bungalows befinden. Eco-Tourismus wird hier groß geschrieben. Beide Inseln können nur mit dem Flugzeug – oder alternativ mit dem Helikopter – angeflogen werden, je nachdem was euer Geldbeutel gerade so zu bieten hat.

Auch die Privatinsel Denise Island überzeugt mit kristallklarem Wasser und menschenleeren Stränden. Wer auf der Suche nach dem perfekten Ort für seine Flitterwochen ist, hat ihn gerade gefunden.

Beste Reisezeit für die Seychellen

Die Lage in Äquatornähe beschert den Inseln viel Sonnenschein und damit durchschnittliche Temperaturen von 24 bis 30 Grad Celsius das ganze Jahr über. Aufgrund der Niederschläge liegt die Luftfeuchtigkeit bei durchschnittlich 80%. In den Monaten Dezember bis März herrscht Regenzeit auf den Seychellen. Die regenärmste Zeit auf den Seychellen wird zwischen Mai und September definiert. Somit ist das auch die Hauptsaison und die teuerste Reisezeit für die Seychellen. Wenn ihr aber früh genug bucht, dann könnt ihr auch während der besten Reisezeit Top Angebote ergattern! Je nachdem, was ihr in eurem Urlaub machen wollt, ist der eine oder andere Monat besser geeignet. Hier bekommt ihr einen Überblick:

  • Badeurlaub: Mai-September
  • Tauchen & Schnorcheln: Ende März bis Mitte Mai und Mitte September bis Mitte Dezember
  • Segeln, Surfen & Windsurfen: Mai bis September
  • Angeln: Oktober bis April
  • Wandern & Sightseeing: Juli und August
  • Günstiger Seychellen Urlaub während der Regenzeit: November bis April

Klima auf den Seychellen

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 29 30 30 31 30 29 28 28 29 29 30 30
Min. Temperatur in °C 24 25 25 25 25 25 24 24 24 24 24 24
Sonnenstunden pro Tag 5 6 7 8 8 8 8 7 7 7 7 6
Wassertemperatur in °C 27 28 28 29 28 27 26 26 26 26 27 27
Regentage pro Monat 16 11 11 12 10 10 8 8 9 10 13 16

Ausführliche Informationen zur besten Reisezeit bekommt ihr auf unserer separaten Seite:

Seychellen Urlaub FAQ

Ihr seid kurz davor, euren Urlaub auf den Seychellen zu buchen, aber euch brennen noch ein paar wichtige Fragen auf der Seele? Ob zur besten Reisezeit, zu Urlaub mit Kindern oder zur Wahl der Verpflegungsart – in unserem FAQ findet ihr alle Fragen und Antworten zu eurem Seychellen Urlaub und bekommt obendrein noch weitere hilfreiche Tipps. Sobald eure letzten Fragen dann geklärt sind, kann es auch schon losgehen: Stöbert durch unsere besten Seychellen Angebote und bucht bei uns euren Traumurlaub im Paradies!

Wie lange fliegt man auf die Seychellen?

Aufgrund der Tatsache, dass es keine Direktflüge von Österreich auf die Seychellen gibt, müsst ihr mit einer längeren Reise rechnen. Die Flugzeit variiert je nachdem, von welchem Flughafen ihr startet. Am kürzesten fliegt ihr ab Wien oder München, falls der deutsche Flughafen näher für euch ist.

  • Wien ➡ Mahé: ab 13 Stunden, mit 1 Stopp
  • Salzburg ➡ Mahé: ab 17 Stunden, mit 2 Stopps
  • Graz ➡ Mahé: ab 15,5 Stunden, mit 2 Stopps
  • Innsbruck ➡ Mahé: ab 17 Stunden, mit 2 Stopps
  • München ➡ Mahé: ab 13 Stunden, mit 1 Stopp

Lohnt sich eine Seychellen Pauschalreise? 

Möchtet ihr euren Seychellen Urlaub so entspannt und sorgenfrei wie möglich verbringen, ist eine Pauschalreise genau das Richtige für euch. Bei einer Pauschalreise sind Flug, Hotel und Verpflegung bereits inbegriffen und in vielen Fällen müsst ihr euch auch nicht noch um den Transfer auf der Insel kümmern.

Lohnt sich ein All Inclusive Urlaub auf den Seychellen?

Wollt ihr entspannen und an gar nichts mehr denken müssen? Dann empfehlen wir euch, einen All Inclusive Urlaub auf den Seychellen zu buchen. Es lohnt sich auf jeden Fall! So habt ihr euren Urlaub bereits bezahlt und müsst euch über keine weiteren Kosten vor Ort Gedanken machen.

Lohnt sich ein Mietwagen auf den Seychellen?

Für alle, die vorhaben, mehr als nur einen Ort auf den Seychellen zu besuchen, ist ein Mietwagen die richtige Wahl. Mit einem Mietwagen seid ihr flexibel und spontan in eurer Urlaubsplanung. Vor allem Mahé lässt sich prima mit dem Auto erkunden. Beachtet aber Folgendes: Viele Straßen der Hauptinsel sind extrem steil, also Schwung nehmen. Und achtet darauf, dass es seitlich der Straße keine Begrenzung gibt. Außerdem herrscht auf den Seychellen Linksverkehr.

Sind die Seychellen familienfreundlich?

Die Seychellen sind ein schönes Urlaubsziel für Familien mit Kindern. Vor allem empfehlenswert, da die Kleinen weniger bezahlen als die Erwachsenen. Genießt eure Familienauszeit an den schönsten Traumstränden, geht gemeinsam schnorcheln und lasst euch kulinarisch von euren Hotels verwöhnen. So könnt ihr einen unvergesslichen Familienurlaub auf den Seychellen genießen!

Wie viel kostet 14 Tage Urlaub auf den Seychellen?

Ihr wollt eine zweiwöchige Auszeit im Paradies genießen? Dann kostet euch der Seychellen Urlaub ungefähr 1.500€ in einem Budget-Hotel mit Flug und Frühstück, ca. 2.500€ bei einer Pauschalreise in einem 4-Sterne-Hotel und bis zu 5.000€ pro Person mit All Inclusive Verpflegung in einem 4 Sterne Hotel.

Sind die Seychellen gefährlich?

Falls ihr euch fragt, wie sicher euer Seychellen Urlaub ist, dann können wir euch Folgendes sagen: Laut BMEIA (Stand 14.08.2023) werden die Seychellen als sehr sicher eingestuft. Es wird euch empfohlen, dass ihr eure Wertsachen im Hotelsafe aufbewahrt und nicht beispielsweise im Mietwagen lasst oder mit euch herumführt. Abgelegene Straßen und Strände sollten nachts gemieden werden. Diese allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen gelten aber meistens an allen Reisezielen, die ihr so besucht.