Beste Reisezeit Jamaika

Wie ist das Klima auf Jamaika?

Das Klima auf Jamaika ist tropisch und geprägt vom Nordostpassat. Im Jahresverlauf sind die Temperaturunterschiede gering. Im kältesten Monat Jänner herrschen im Mittel 25 Grad Celsius. Im wärmsten Monat Juli durchschnittlich 27 Grad Celsius. Der Nordostpassat sorgt ganzjährig für einen erfrischenden Wind bei warmen Temperaturen auf der Karibikinsel. Jamaika gehört wie die Nachbarinseln Kuba, Hispaniola mit den Inselstaaten Haiti und Dominikanische Republik, und Puerto Rico zu den Großen Antillen. Das Klima ist hier vergleichbar mit dem Klima auf den anderen Inseln in der Karibik. Auf Jamaika ist es das ganze Jahr über warm mit Tagestemperaturen entlang der 25-30 Grad Celsius. Nachts sinken die Temperaturen auf bis zu 23 Grad Celsius in den Sommermonaten und 19 Grad Celsius in den Wintermonaten ab. Die Wassertemperatur misst ganzjährig im Schnitt 27 Grad Celsius, sodass es zu jeder Jahreszeit möglich ist einen Jamaika Urlaub zu machen. Von August bis November ist auf Jamaika die Hurrikansaison. Besonders die Monate Mai und Juni sowie September bis November zeichnen sich durch hohe Niederschläge aus. Erfahrt im Folgenden, wann die beste Reisezeit für Jamaika ist! Auf einer Jamaika Klimatabelle könnt ihr die durchschnittlichen Temperaturen nachlesen. Außerdem zeige ich euch, wann die beste Reisezeit für einen Strandurlaub auf Jamaika ist und wann sich die Insel am besten zum Surfen eignet.

Übersicht

 

Ocho-Rios-Jamaika-iStock-149282903-2

Wann ist die beste Reisezeit für Jamaika?

Beste Reisezeit Jamaika: Dezember, Jänner, Februar, März, April, Juli

Die beste Reisezeit für Jamaika ist die Periode außerhalb der Hurrikansaison. In den Wintermonaten Dezember bis März könnt ihr einen traumhaften Urlaub auf Jamaika machen. Eine ebenso optimale Reisezeit sind die Monate April und Juli. Zwischen Dezember und April herrscht der größte Touristenansturm auf die Karibikinsel. Demnach sind die Hotelpreise höher, besonders in dem Touristenzentrum Montego Bay. Möchtet ihr somit eure Weihnachts- oder Osterferien auf Jamaika verbringen, ist das die beste Reisezeit dafür. Allerdings rate ich euch, einen Frühbucherurlaub zu buchen, da ihr dann eine bessere Chance habt, an günstige Angebote zu kommen. Dass die Wintermonate die beliebteren für einen Jamaika Urlaub sind als etwa der Monat Juli, liegt daran, dass die Menschen in dieser Jahreszeit dem kalten Winterwetter in Europa entfliehen möchten. Während des Sommermonats Juli rücken nähere Reiseziele mehr in den Fokus, da es hier ebenso warm ist. Möchtet ihr also günstiger und dennoch zur optimalen Reisezeit nach Jamaika fliegen, dann ist der Monat Juli die beste Wahl.

 

Klimatabelle für Jamaika (Montego Bay)

Jän Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 30 30 30 31 31 33 32 32 32 31 31 31
Min. Temperatur in °C 19 19 20 22 22 23 23 22 23 23 22 21
Sonnenstunden pro Tag 8 9 9 8 7 8 9 8 9 7 9 8
Wassertemperatur in °C 26 26 26 27 27 28 29 29 28 28 27 26
Regentage pro Monat 3 3 3 4 6 4 3 7 7 9 6 2

 

Wie ist das Wetter auf Jamaika?

Auf Jamaika ist das Wetter ganzjährig warm bei einer Jahresdurchschnittstemperatur von 26 Grad Celsius. Beeinflusst wird das Klima durch den Nordostpassat. Dieser bringt während der Regenzeit von Mai bis Juni sowie von September bis Oktober Regen und stürmisches Wetter auf die Insel. Es besteht auch Hurrikan-Gefahr, weshalb eine offizielle Hurrikansaison ausgeschrieben ist. Besonders am Nachmittag regnet es in Güssen. Vormittags und abends ist es meist recht sonnig und weniger windig. Der meiste Regen fällt im Nordosten Jamaikas. Je nach Höhenlage schwanken die Niederschlagsmengen. In den Hochlagen regnet es durchschnittlich mehr. In den zwei Sommermonaten Juli und August ist es sehr heiß auf Jamaika. Bei acht bis neun Sonnenstunden pro Tag herrschen Tagestemperaturen von 32 Grad Celsius. Die beliebteste Reisezeit ist von Dezember bis April. In den Wintermonaten ist das Jamaika Wetter am besten. Der Passatwind bringt eine erfrischende Brise, sodass die Tagestemperaturen entlang der 30 Grad Celsius sich wunderbar anfühlen. Das Wetter bietet die perfekten Voraussetzungen für einen Jamaika Urlaub.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Strandurlaub auf Jamaika?

Für einen Strandurlaub eignet sich Jamaika ganzjährig. Jedoch zeichnen sich die Monate außerhalb der Hurrikansaison als die besseren für einen Badeurlaub aus. Die touristische Hochsaison für einen Strandurlaub auf Jamaika ist in von Mitte Dezember bis Mitte April. Mit durchschnittlich nur drei Regentagen pro Monat ist die Regenwahrscheinlichkeit verschwindend gering auf der Karibikinsel. So könnt ihr auf dem sonnigen Eiland euren Traumurlaub verbringen. In den Wintermonaten werden die Nächte etwas kühler mit Temperaturen bis zu 19 Grad Celsius. Daher solltet ihr euch etwas zum drüberziehen in euren Urlaub mitnehmen. In den Sommermonaten Juli und August ist es auf Jamaika sehr heiß. Tagestemperaturen entlang der 32 Grad Celsius und eine Wassertemperatur von 29 Grad Celsius erwarten euch. Eine große Abkühlung gibt es hier kaum, da es sogar in der Nacht bei Temperaturen entlang der 23 Grad Celsius weiterhin warm ist. Gegen Ende August bahnt sich die Regenzeit an, die bis in den November hineingeht. Hier müsst ihr mit heftigeren Regenschauern und teils mit Stürmen rechnen. Möchtet ihr dennoch euren Urlaub auf diese Zeit legen, solltet ihr euch vorher die Wettervorhersagen für euren Urlaubsort auf Jamaika anschauen. Dann seid ihr auf der sicheren Seite und euer Strandurlaub fällt nicht ins Wasser.

Wann ist die beste Reisezeit für Aktivitäten auf Jamaika?

Möchtet ihr euren Jamaika Urlaub nicht ausschließlich am Strand verbringen, sondern vorrangig die Insel erkunden, dann könnt ihr das das ganze Jahr über machen. Sowohl für eine Rundreise als auch für einen Aktivurlaub eignet sich die Insel in der Karibik in jedem Monat im Jahr. Wollt ihr dem Massentourismus entgehen, dann solltet ihr die Hochsaison zwischen Dezember und April meiden. Das sind zwar auch die Monate mit der Bestwettergarantie für Jamaika, jedoch sind die Strände voll und die Reisen teurer. Während der Sommermonate kann es auch auf Jamaika sehr heiß werden. Da müsst ihr selbst abwägen, ob ihr solchem Tropenwetter gewachsen seid. Im Spätfrühling von Mai bis Juni und im Herbst von September bis November ist die Regenzeit auf Jamaika. Deshalb sind die reisen günstiger. Jedoch müsst ihr in dieser Zeit mehr Regengüsse und teils Stürme auf euch nehmen. Diese sollten euch nicht ganz abschrecken, da sie täglich nur ein paar Stunden am Mittag andauern. Die Zeit könnt ihr in dem Urlaubsparadies auch wunderbar für Indoor-Aktivitäten nutzen. Wichtig ist, dass ihr euch über die Wetterlage während eurer Reisezeit informiert und für jeden Fall mit geeigneter Kleidung und anderen Utensilien gewappnet seid.

Mein Fazit zur besten Reisezeit für Jamaika

Das Urlaubsparadies Jamaika lädt ganzjährig mit warmem Wetter zu einer entspannten Reise ein. Als beste Reisezeit für Jamaika gelten die Monate Dezember bis April sowie der Juli. Das sind die Monate außerhalb der Regenzeit und der ausgeschriebenen Hurrikansaison. Dennoch ist es auch in den anderen Monaten wunderbar möglich, einen Urlaub zu verbringen. Ihr solltet lediglich die Wetterbedingungen auf der hurrikangefährdeten Karibikinsel beachten und ausgerüstet sein. Wollt ihr auf Nummer sicher gehen, dann verreist am besten während der Trockenperiode im Winter nach Jamaika. Traumhaftes Sonnenwetter mit einer Brise Wind ermöglichen dann einen wunderbaren Urlaub. Für nachts solltet ihr euch jedoch einen Pullover zum Überziehen mitnehmen, da es etwas kühler werden kann. Ich wünsche euch einen unvergesslich schönen Urlaub zur besten Jamaika Reisezeit!

 

Weitere Informationen zu Jamaika und passende Deals

 

Die besten Reisezeiten für weitere Reiseziele