Aruba Urlaub

Sichert euch die exklusiven Urlaubsguru Rabatte

Urlaubsguru schenkt euch bis zu 300€ fĂŒr euren Strandurlaub. Nutzt unsere satten Rabatte und spart bei eurer Reisebuchung bares Geld. Nur fĂŒr kurze Zeit!

  • 50€ Rabatt ab einem Mindestreisepreis von 1000€
    • Code: EARLYBIRD50
  • 100€ Rabatt ab einem Mindestreisepreis von 2000€
    • Code: EARLYBIRD100
  • 200€ Rabatt ab einem Mindestreisepreis von 3000€
    • Code: EARLYBIRD200
  • 300€ Rabatt ab einem Mindestreisepreis von 5000€
    • Code: EARLYBIRD300

Einlösbar vom 15. November 2023 bis zum 7. JÀnner 2024 auf

unter buchen.urlaubsguru.at Weitere Details zur Einlösung eures Gutscheins lest ihr hier.

? Wissenswertes | ? Angebote |⭐ Reisearten |? FAQ

Wie wĂ€re es mit einem Urlaub auf einer Insel, die von ihren eigenen Bewohnern liebevoll „One Happy Island“ genannt wird? Ja, auf der Karibikinsel Aruba ist wirklich jeder willkommen und wird mit einem LĂ€cheln begrĂŒĂŸt. Ob die positive Stimmung möglicherweise mit der karibischen Sonne und der Durchschnittstemperatur von 28°C zusammenhĂ€ngt? Wie dem auch sei, bestimmt habt ihr schon einmal von der niederlĂ€ndischen Antilleninsel vor der KĂŒste SĂŒdamerikas gehört, die weltweit fĂŒr ihre weißen StrĂ€nde bekannt ist. Bei unserem Besuch dieser wundervollen Insel haben wir definitiv ein StĂŒck vom Paradies gefunden. Die beeindruckende Schönheit der Karibikinsel haben wir auf dieser Seite fĂŒr euch zusammengefasst. Welche paradiesischen StrĂ€nde und unvergesslichen AktivitĂ€ten ihr sehen und erleben solltet, erfahrt ihr hier.

Die wichtigsten Infos ĂŒber Aruba auf einen Blick

  • Lage: Die Insel Aruba ist ein autonomer Teil des Königreichs der Niederlande, die in der Karibik vor der sĂŒdamerikanischen KĂŒste liegt.
  • FlĂ€che: 180 kmÂČ
  • Hauptstadt: Oranjestad
  • Amtssprache: NiederlĂ€ndisch sowie Papiamento
  • Einwohner: ca. 107 Tausend
  • WĂ€hrung: Aruba-Florin, mit einem Wert von 0,57 Euro (Stand 13.10.2022). Alternativ kann ĂŒberall auch mit US-Dollar gezahlt werden.
  • Internationaler Flughafen: Aeropuerto Internacional Reina Beatrix (AUA)
  • Zeitverschiebung: 5 Stunden zurĂŒck im Winter, 4 Stunden zurĂŒck im Sommer
  • Einreise & Visum: Mit gĂŒltigem Reisepass; kein Visum erforderlich

Viele GrĂŒnde sprechen fĂŒr eine Reise auf die Sonneninsel – Warum Aruba?

✓ Karibisches Klima: GanzjĂ€hrig traumhaftes Wetter mit sommerlichen Temperaturen zwischen 26°C und 29°C.
✓ MobilitĂ€t und FlexibilitĂ€t: Klein, aber fein und somit perfekt fĂŒr eine Rundreise mit einem Mietwagen, Quad, Roller oder sogar auf einem Pferd.
✓ Faszinierende Flora und Fauna: Unterwasser wie auch auf dem Land – samt exotischen Divi-Divi-BĂ€umen, zuckersĂŒĂŸen Flamingos und kunterbunten Korallen.
✓ Vielseitige AktivitĂ€ten: Perfekte VerhĂ€ltnisse fĂŒr Wassersport wie Wind- und Kitesurfen.
✓ GĂŒnstiges Shoppingparadies: Bummeln, stöbern und die Taschen vollpacken, denn auf Aruba sind Reisende von der Umsatzsteuer befreit.
✓ Feeling: Entspannt und sicher, romantisch wie auch familienfreundlich.
✓ Urlaubsangebot: Breite Auswahl an UnterkĂŒnften fĂŒr jeden Geschmack – ideal fĂŒr Pauschalreisen, Romantik und Wellness, Aktiv- und Familienurlaub.

Tagesaktuelle Angebote fĂŒr euren Aruba Urlaub

Stöbert durch die besten Angebote des Tages. Der hier angezeigte Reisepreis gilt pro Person bei einer Reise mit 2 Personen im Doppelzimmer. Gefiltert ist nach mind. 4 Sternen ab allen gÀngigen österreichischen FlughÀfen. Als Verpflegungsart ist Halbpension ausgewÀhlt. Der Transfer vor Ort ist bereits inkludiert. Die Filter können angepasst werden, sobald ihr das Angebot angeklickt und geöffnet habt.

Wo ist es am schönsten auf Aruba?

Im Aruba Urlaub ist es dank der kleinen InselflĂ€che wunderbar möglich, die gesamte Insel zu erkunden. Einige Orte solltet ihr dabei unbedingt besichtigen, denn sie sind einzigartig und können euch die bunte Geschichte Arubas am besten erzĂ€hlen. Wir zeigen euch, welche Besonderheiten die schönsten Orte Arubas fĂŒr euch bereithalten und was ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

Oranjestad – die Hauptstadt lĂ€dt ein!

Oranjestad ist die Hauptstadt von Aruba und gleichzeitig die grĂ¶ĂŸte Stadt der Insel. Fliegt ihr auf die bezaubernde Karibikinsel, ist Oranjestad das erste, was ihr seht. Denn am Stadtrand befindet sich der arubanische Flughafen Aeropuerto Internacional Reina Beatrix. Bis ins Zentrum der Hauptstadt sind es nur ca. 2 Kilometer. Unweit des Airports liegt der beliebte Hafen, an dem zahlreiche Schiffe verschiedener Reedereien anlegen. Wenn eure Urlaubszeit es zulĂ€sst, verbringt unbedingt ein paar Tage in der Hauptstadt. Im Herzen Oranjestads erkennt ihr an den schmalen und hohen GebĂ€uden sofort den niederlĂ€ndischen Einfluss. Die bunten HĂ€user erinnern an Amsterdam und andere hollĂ€ndische StĂ€dte. Besonders beeindruckend ist die Altstadt mit ihrer einzigartigen Architektur. Hier könnt ihr stundenlang spazieren und die historischen GebĂ€ude aus der Kolonialzeit bestaunen. Authentisch restauriert entfĂŒhren sie euch in einen bunt fröhlichen Aruba Urlaub – einfach traumhaft!

Neben einer gemĂŒtlichen Sightseeing-Tour durch die Hauptstadt solltet ihr unbedingt etwas Zeit zum Shoppen einplanen. Da auf Aruba keine Mehrwertsteuer erhoben wird, könnt ihr Geschenke sowie die ein oder andere Kleinigkeit fĂŒr euch selbst zu einem guten Preis ergattern. Gute Orte dafĂŒr sind die rosafarbene Royal Playa Mall, in der ihr eine große Auswahl an bekannten wie auch authentischen GeschĂ€ften findet. Außerdem lĂ€sst auch die bunte Einkaufsstraße Wilhelminastraat Shoppingherzen höher schlagen.

Eure Bucketlist fĂŒr Oranjestad:

  • Besuch des Ă€ltesten GebĂ€udes der Insel, dem Fort Zoutman
  • Besuch des lebhaften Bon Bini Festivals, das immer dienstags zw. 18.30 und 20.30 Uhr unter freiem Himmel stattfindet
  • Besuch des ArchĂ€ologischen sowie Historischen Museums

Oranjestad. Die bunte Hauptstadt Arubas aus der Vogelperspektive..

Noord – hier schlĂ€gt das Surferherz höher

Ganz weit nördlich, an der Nordspitze von Aruba, liegt das Siedlungsgebiet Noord. Wer in seinem Aruba Urlaub den Strand direkt vor der HaustĂŒr haben will, ist hier richtig. Ein beliebter Anziehungspunkt in Noord ist die Wohnsiedlung Malmok. Diese weiß mit ihren wunderschönen kleinen HĂ€usern zu entzĂŒcken. Vor allem bekannt ist die Siedlung aufgrund des Malmok Beaches, einem Surferparadies. In den verschiedenen Surfschulen können auch die AnfĂ€nger unter euch die Sportart erlernen.

In Noord findet ihr noch viele weitere StrĂ€nde, die perfekte VerhĂ€ltnisse fĂŒr einen Strandurlaub bieten. Palm Beach, der Hadicurari Beach, der Boca Catalina Beach und der Arashi Beach gehören zu den beliebtesten und schönsten StrĂ€nde der Insel. Bei einem ausgedehnten Strandspaziergang könnt ihr an allen genannten StrĂ€nde in etwa einer Stunde vorbeischlendern, um einen ersten Eindruck von der Gegend zu gewinnen. Vom Palm Beach bis zum Arashi Beach ist es eine Entfernung von rund fĂŒnf Kilometern – perfekt also fĂŒr eine Fahrrad- oder Quadtour. Was die einzelnen StrĂ€nde so besonders macht, zeigen wir euch im Abschnitt Schönste StrĂ€nde.

Eure Bucketlist fĂŒr Noord:

  • Besuch des beeindruckenden Leuchtturms California Lighthouse nahe Arashi Beach
  • (Wind-)Surfkurs am Malmok Beach
  • Strandhopping

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aruba Fremdenverkehrsamt (@arubatourismus)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aruba Fremdenverkehrsamt (@arubatourismus)

Santa Cruz mit dem verblĂŒffenden Nationalpark Arikok

Das sĂŒĂŸe StĂ€dtchen Santa Cruz auf Aruba begrĂŒĂŸt besonders Wasserratten und Naturliebhaber. Ziemlich zentral auf der Insel gelegen, entzĂŒckt Santa Cruz auch mit wunderschönen Badebuchten. Bei Reisenden sehr beliebt sind die an der NordostkĂŒste gelegenen Buchten Dos Playa, Boca Prins und Daimari Beach. Von weißen StrĂ€nden und DĂŒnen umgeben, bescheren sie euch geheimnisvolle Einblicke und laden zu Entdeckungen ein. Abenteuerlich geht es auch im Nationalpark Arikok zu. Das 34 Quadratkilometer große Naturschutzgebiet fasziniert mit exotischen Felsformationen aus vulkanischem Lava und versteinerten Korallen, die wie Kalkfelsen aussehen. Außerdem entdeckt ihr hier die höchste Erhebung der Insel, den 188 Meter hohen Jamonata Hill. Der Besuch von Santa Cruz ist fĂŒr jeden Abenteurer, in dem das Entdeckerblut fließt, ein Muss. Weitere Highlights sind der Donkey Sanctuary in Santa Cruz, ein privat betriebener Eselhof, in dem ihr die Tiere fĂŒttern und streicheln dĂŒrft sowie die Pferde-Tour Rancho Loco, bei der ihr galoppierend die Schönheit Arubas entdecken könnt.

Eure Bucketlist fĂŒr Santa Cruz:

  • Besuch des beeindruckenden Nationalparks Arikok
  • Besuch des Donkey Sanctuary oder der Rancho Loco
  • Strandhopping

Der wilde Airkok-Nationalpark ist ein Naturschutzgebiet, das fast ein FĂŒnftel der FlĂ€che Arubas bedeckt. Im Inneren befinden sich historische StĂ€tten, einzigartige geologische Formationen und eine vielfĂ€ltige Flora und Fauna.

Savaneta – stolz prĂ€sentiert sich das Ă€lteste Dorf Arubas

An der SĂŒdwestkĂŒste der Insel befindet sich rund zwei Kilometer westlich von San Nicolas das Ă€lteste Dorf Arubas: Savaneta. Mit ihrem Fischereihafen war sie seit 1760 die Inselhauptstadt und finanzierte sich aus dem Fischfang. Erst mit dem Bau des Fort Zoutman 1796 und des grĂ¶ĂŸeren Hafens in Oranjestad wurde aus wirtschaftlichen GrĂŒnden diese zur Hauptstadt Arubas erklĂ€rt. Besucht ihr in eurem Urlaub das hĂŒbsche Dorf Savaneta, bekommt ihr tolle EindrĂŒcke der nicht-niederlĂ€ndischen Architektur Arubas. Besichtigt das Ă€lteste Haus der Insel aus dem Jahr 1700. Es ist im traditionellen Stil Cas di Torto erbaut. Diese Bauart aus Lehm wurde von den ĂŒberwiegend venezolanischen Siedlern und Plantagenarbeitern Arubas angefertigt. An der Bucht von Savaneta habt ihr einen bezaubernden Ausblick aufs Meer. Schwimmen lĂ€sst es sich am besten am Mangel Halto Beach, wo ihr ebenfalls wunderbar tauchen und schnorcheln könnt. HĂŒbsche Restaurants mit Blick auf den Atlantik laden zu kulinarischem Genuss mit unvergleichlichem Flair ein.

Eure Bucketlist fĂŒr Savaneta:

  • Bestaunt die historische arubanische Architektur
  • Besuch des Ă€ltesten Hauses im Stil Cas di Torto (drei sehr gut erhaltene und authentisch restaurierte HĂ€user findet ihr zudem im Arikok Nationalpark).

San Nicolas – Arubas Kulturhotspot

San Nicolas ist die zweitgrĂ¶ĂŸte Stadt Arubas und befindet sich rund 19 Kilometer sĂŒdöstlich von Oranjestad. Der einst kleine und unbedeutende Fischerort entwickelte sich mit der Zeit zu einer wichtigen Industriestadt Arubas. Heutzutage wird San Nicolas auch fĂŒr Urlauber immer attraktiver. Besonders bekannt ist die zum Industrie Museum avancierte Kneipe Charlie‘s Bar. Seit den 1940er Jahren ist sie bekannt dafĂŒr, dass Besucher aus aller Welt private GegenstĂ€nde sowie persönliche ErinnerungsstĂŒcke an den WĂ€nden aufhĂ€ngten. Heute kann man die ĂŒber 80 Jahre alte, faszinierende Geschichte der Kultbar zurĂŒckverfolgen. Kein Wunder also, dass diese zu den beliebtesten Orten auf Aruba gehört. Besonders sehenswert ist San Nicolas fĂŒr seine Street Art, die ihr bei einer Tour durch die entzĂŒckende Stadt bestaunen könnt.

Sonst ist San Nicolas im sĂŒdlichen Ende Arubas ein eher ruhiges Fleckchen. Wer also abseits des Tourismus einen erholsamen Badeurlaub verbringen möchte, kann es hier tun. Euch erwarten der Rodger’s Beach, der Baby Beach und der Grapefield Beach, wobei der Baby Beach sich perfekt fĂŒr einen Familienurlaub auf Aruba eignet. Ein Paradies fĂŒr Kitesurfer ist die Bucht Boca Grandi. Hier könnt ihr spaßige Tage mit umwerfender Aussicht verbringen.

Eure Bucketlist fĂŒr San Nicolas:

  • Besuch des Industrie Museums fĂŒr mehr Informationen zur Geschichte der Stadt
  • Die kunterbunte Street Art bestaunen
  • Wassersport wie Kite- und Windsurfen
  • Strandhopping

NACH OBEN

Wie kann ein Urlaub auf Aruba aussehen?

Eine Aruba Pauschalreise ist die einfachste und sicherste Variante, einen Urlaub in der Karibik zu genießen. Auf dem A der ABC-Inseln könnt ihr jede Art von Urlaub genießen – ob mit eurer besseren HĂ€lfte oder als Familie. Die besten Orte und Angebote passend zu eurer favorisierten Reisekategorie haben wir im Folgenden fĂŒr euch zusammengefasst.

Rundum-Sorglos-Urlaub fĂŒr Sonnenanbeter

Zwischen Strand und Hotelpool könnt ihr euch nicht entscheiden, aber Entspannung muss auf jeden Fall sein? Dann ist eins der folgenden All Inclusive Hotels die richtige Wahl fĂŒr euch. Auf Aruba befinden sich die meisten UnterkĂŒnfte in StrandnĂ€he, mit unserer Vorauswahl ist Sand unter den FĂŒĂŸen jedoch hundertprozentig garantiert. Eure Hotelanlage, die direkt am puderzuckerweichen Strand liegt, lĂ€sst euch direkt auf das tĂŒrkisblaue, glitzernde Karibische Meer blicken. FĂŒr eurer Wohlbefinden wird rund um die Uhr gesorgt: Bei Hunger und Durst seid ihr nur wenige Schritte von dem Hotelrestaurant oder der Poolbar entfernt. Zudem könnt ihr es euch im hoteleigenen Spa gut gehen lassen und bei einer wohltuenden Massage vollkommen abschalten. Oder ihr entscheidet euch fĂŒr einen der vielen abwechslungsreichen Sportkurse. So oder so wird euch garantiert nicht langweilig.

Eure Vorteile bei einem All Inclusive Aruba Urlaub 

✓ Geringer Planungsaufwand: Flug, Hotel, Verpflegung und mehr im Angebot inkludiert
✓ Exzellenter rund-um-die-Uhr-Service: dank All Inclusive Verpflegung
✓ Breites Angebot an FreizeitaktivitĂ€ten: Poolanlage, Strandzugang, Wellness und Sportprogramm

Familienurlaub auf Aruba

Wenn eure Familie – gerade auch mit Kleinkindern – das erste Mal eine Fernreise wagen möchte, dann ist Aruba eine wunderbare Wahl. Als Teil des Königreichs der Niederlande bietet Aruba karibisches Flair und schafft gleichzeitig eine besonders sichere UrlaubsatmosphĂ€re, in der sich kleine wie große GĂ€ste wohlfĂŒhlen. Damit ihr eine erholsame und dennoch abenteuerliche Reise mit den Kleinsten genießen könnt, sichert euch am besten ein Angebot, bei dem mindestens ein leckeres FrĂŒhstĂŒck am Morgen inkludiert ist. So könnt ihr in aller Ruhe ausschlafen und euch auf den nĂ€chsten aufregenden Tag vorbereiten. Tankt Sonne am Pool oder am Strand oder hopst in euren Mietwagen und erkundet die Insel. Die Abende können die Eltern in einem typisch karibischen Restaurant oder auch im Hotel ausklingen lassen, wĂ€hrend die Kleinen sich im Kidsclub nebenan köstlich amĂŒsieren.

Eure Vorteile bei einem Familienurlaub auf Aruba

✓ Geringer Planungsaufwand: Flug, Hotel, Verpflegung und mehr im Angebot inkludiert
✓ Sichere Umgebung: in der Hotelanlage sowie ĂŒberall auf der Insel
✓ Familien- und kinderfreundliche Hotels: Familienzimmer, Kinderbetreuung und mehr
✓ Breites Angebot an FreizeitaktivitĂ€ten: Badespaß am Strand und diverse spannende AktivitĂ€ten fĂŒr alle Altersgruppen

 

Flitterwochen Urlaub auf Aruba

Das Karibikparadies Aruba ist wie fĂŒr einen Honeymoon Urlaub gemacht. FrischvermĂ€hlte brauchen keine rosarote Brille, um einen einmaligen Romantik Urlaub zu zweit zu genießen. Viele Hotels und Resorts bieten Paaren ein exklusives Angebot samt Luxus und Wellness. Stellt es euch einfach mal vor: Morgens mit Blick auf das Karibische Meer aufwachen, exzellenten FrĂŒhstĂŒcksservice genießen, bei einer Paar-Massage oder im privaten Whirlpool entspannen und beim Sonnenuntergang am Strand ein Candle Light Dinner zelebrieren. Das klingt wie im Traum, oder? Alle Hotels auf Aruba haben einen sehr hohen Standard und bieten diverse Extras wie Sport- und Wellness-Angebote. Stöbert in unserer vorgefilterten Hotelsuche und wĂ€hlt die Unterkunft, die euren AnsprĂŒchen am meisten entspricht.

P.S. Aruba ist Wedding Destination: Ihr seid noch nicht verheiratet und sucht ein romantisches Reiseziel fĂŒr einen Heiratsantrag? Die Karibik ist der Ort, den ihr gesucht habt. Sagt Ja auf Aruba! Die Insel ist wie fĂŒr eine Traumhochzeit gemacht, hier könnt ihr euch trauen und eure Eheschließung problemlos in der Heimat anerkennen lassen. Auf Aruba findet ihr auch deutschsprachige Wedding Planner, die euch bei der Organisation des schönsten Tag im Leben unterstĂŒtzen.

 

Eure Vorteile bei einem Honeymoon-Urlaub auf Aruba 

✓ Geringer Planungsaufwand: Flug, Hotel, Verpflegung und mehr im Angebot inkludiert
✓ Luxus pur: Privatpool, Zimmerservice, Wellness sowie Spa-Behandlungen u.v.m.
✓ Unvergessliche Zeit zu zweit: Candle Light Dinner am Strand, goldene SonnenuntergĂ€nge, Ausritt entlang der KĂŒste u.v.m.

 

Individualreise auf Aruba

Wer ungern an einem Ort und am liebsten stĂ€ndig in Bewegung bleibt, wĂ€hrend er immer wieder neue Orte entdeckt, der sollte sich am besten fĂŒr eine Individualreise auf Aruba entscheiden. Auf den ABC-Inseln könnt ihr ohne Bedenken eure Reise selbst und ganz nach eurem Belieben gestalten. Als ein Teil vom Königreich der Niederlande, bieten die drei karibischen Insel Aruba, Bonaire und Curaçao neben UnterkĂŒnften und Verpflegung mit sehr gutem Standard auch hohe Sicherheit.

Im Fall einer Individualreise auf Aruba bleibt Ankunfts- und Abflughafen derselbe. Die UnterkĂŒnfte hingegen könntet ihr je nach Belieben wechseln. Am besten bucht ihr zunĂ€chst eure FlĂŒge sowie einen Mietwagen. Auf Aruba angekommen beginnt eure Rundreise. Keine Sorge, die lĂ€ngste Strecke betrĂ€gt knapp 35 Kilometer, die ihr dank der ausgezeichneten Infrastruktur in nur wenigen Minuten zurĂŒcklegt. DafĂŒr habt ihr alle paar Tage eine neue herausragende Unterkunft, könnt jede der fĂŒnf beliebten StĂ€dte in aller Ruhe erkunden und so viele traumhaft schöne, paradiesische Oasen abseits des Tourismus entdecken, wie nur möglich.

Wichtiger Hinweis: Ihr könnt ganz Aruba entdecken und mĂŒsst dabei eure Unterkunft nicht zwingend wechseln. Aufgrund der kurzen Strecken, könnt ihr tĂ€glich einen neuen Ausflug planen und jede Ecke der schönen Karibikinsel erkunden.

Das sagt unsere Community:

Wie viel kostet ein Aruba Urlaub im Durchschnitt?

Ein Karibik Urlaub gehört zu den etwas hochpreisigen Reisen. Doch mit der richtigen Planung und insbesondere unserer Profi-Tipps wird euer Traumurlaub zu einem sehr guten Preis wahr.

Pauschalreise

Wenn ihr euch fĂŒr ein Komplettpaket entscheidet, solltet ihr mit einem Preis ab ca. 2.130€ fĂŒr 7 Tage rechnen. Darin inkludiert sind Flug, Hotel und mindestens ein tĂ€gliches FrĂŒhstĂŒck. Ein All Inclusive Urlaub kostet ab ca. 2.600€ pro Person. Auch im Fall von Aruba gilt die Allgemeinregel: Dem Luxus werden keine Grenzen gesetzt. So kann eine besondere Reise in die Karibik weit ĂŒber 4.000€ pro Person kosten.

Individualreise

Bei einer Individualreise kĂŒmmert ihr euch um FlĂŒge, Unterkunft und Verpflegung selbst. FĂŒr eure Flugtickets solltet ihr mindestens 550€ pro Person einplanen, fĂŒr eine HotelĂŒbernachtung im Doppelzimmer eines 4 Sterne Hotels – mindestens 200€. Habt ihr vor, eine Rundreise zu machen und dabei mehrere Orte zu besuchen, plant am besten zwei Übernachtungen pro Destination. So könnt ihr am ersten Tag die nĂ€chstgelegene Stadt erkunden und am zweiten – an der traumhaften KaribikkĂŒste die Seele baumeln lassen. FĂŒr eine Ferienwohnung auf Aruba zahlt ihr deutlich weniger. Schon ab 60€ pro Nacht könnt ihr in einer gemĂŒtlichen Privatwohnung mit Zugang zum Pool ĂŒbernachten.

Verpflegung

Im Abschnitt Kulinarik verraten wir euch alles, was ihr ĂŒber das leckere karibisch-arubanische Essen wissen solltet. Dennoch möchten wir an dieser Stelle ein paar Worte zum Thema Verpflegungskosten verlieren. Ein Restaurantbesuch auf Aruba ist nicht nur aufgrund des Erlebnisses besonders. NatĂŒrlich variieren die Preise je nach Restaurant, mit 100 bis 120$ fĂŒr ein Abendessen fĂŒr zwei Personen solltet ihr dennoch rechnen. Auch im Supermarkt wird es nicht wirklich gĂŒnstig, aber immerhin preiswerter als im Restaurant. Streetfood und Snacks können schnell 30-40$ kosten. Daher empfehlen wir euch eine Mischung aus Beidem oder mindestens ein FrĂŒhstĂŒck im Hotel.

Wo und welche sind die schönsten StrÀnde auf Aruba?

Die Karibikinsel Aruba ist ein wahres Strandparadies und bietet mit seiner erstaunlichen VielfĂ€ltigkeit Badespaß fĂŒr jeden Urlaubertypen! Lest hier weiter und erfahrt, welche Beaches am besten zu euch passen. Von Touristenmagneten bis hin zu versteckten Oasen haben wir fĂŒr euch die Top 11 StrĂ€nde Arubas zusammengefasst.

Die bekanntesten StrÀnde bei den Aruba Urlaubern

Eagle Beach

Platz 1 belegt eindeutig der Eagle Beach. Der weitlĂ€ufige und breite, samtweiche Strand wurde schon mehrere Male zu einem der schönsten StrĂ€nde der Welt gekĂŒrt. Gelegen ist der Eagle Beach an der NordwestkĂŒste Arubas, nördlich von Oranjestad. Er eignet sich perfekt fĂŒr Familien mit kleinen Kindern, da er flach ins Meer fĂŒhrt. Außerdem ist er eine geeignete Kulisse fĂŒr verliebte Paare, die ein romantisches Dinner am Strand haben möchten. Am Eagle Beach könnt ihr wunderbar schwimmen und unter dem Schutz der schattenspendenden Palapas die Seele baumeln lassen. Bei einem Abendspaziergang entlang des Strandes könnt ihr kleine Meeresschildkröten beim SchlĂŒpfen beobachten und sie bei ihrer ersten Begegnung mit dem glitzernden Meereswasser begleiten. Auch bei einem Schnorchelausflug könnt ihr plötzlich einer Meeresschildkröte gegenĂŒberstehen.

eagle-beach-on-aruba-island-caribbean_shutterstock_719330860

Palm Beach

Nördlich von diesem Traumstrand befindet sich der Palm Beach, einer der bekanntesten StrĂ€nde Arubas. Der palmengesĂ€umte Strand wird seinem Namen mehr als gerecht. Überall seid ihr von tropischen Palmen umgeben, vor euch: das kristallklare, tĂŒrkisfarbene Meer. Auf mehr als drei Kilometern StrandlĂ€nge reihen sich die verschiedenen Hotels und laden zu einem unvergesslichen Urlaub auf Aruba ein. TagsĂŒber könnt ihr durch die GeschĂ€fte bummeln, in den leckersten Restaurants speisen und bei entspannter Lounge-Musik in einer der Strandbars chillen. Adrenalin-Junkies freuen sich zudem ĂŒber ein breites Angebot an abenteuerlichen Wassersportarten wie Kajak-, Wasserski- oder Katamaranfahren. Abends könnt ihr euer GlĂŒck in einem der vielen Casinos auf die Probe stellen oder in einem Club bis zum Sonnenaufgang tanzen und Spaß haben. Ansonsten stehen schwimmen, tauchen und bei herrlicher Aussicht die Sonne genießen am Palm Beach auf der Tagesordnung.

Druif Beach

Im Westen findet ihr den Druif Beach. Ein paradiesisches Karibikfeeling erwartet euch an dem ruhig gelegenen Strand. Die Hotelanlagen, die sich am Druif Beach befinden, bescheren euch von den Zimmern aus einen sagenhaften Ausblick aufs Meer. FĂŒr einen romantischen Flitterwochenurlaub oder fĂŒr einen ruhigen Familienurlaub ist dieser Strand sehr gut geeignet. Bis ins Zentrum von Oranjestad sind es nur knapp sechs Kilometer. Ein nettes Merkmal dieses Strandes sind die HolzpfĂ€hle im Meer, auf denen fast immer Pelikane zu sehen sind – ein tolles Fotomotiv!

Flamingo Beach

Namensgeber des Strandes sind die entzĂŒckenden pinken Vögel, die insbesondere durch Influencer in den sozialen Medien weltweit an Bekanntheit gewonnen haben. Seither gehören Fotos mit den sĂŒĂŸen Flamingos am bezaubernden weißen Strand zum Aruba Urlaub einfach dazu. Wie ihr den berĂŒhmten Flamingo Beach auf Aruba erreicht und was ihr bei eurem Besuch beachten solltet, erklĂ€ren wir euch in einem separaten Reisemagazin-Artikel. Schaut rein und freut euch auf eine einmalige Erfahrung in eurem Traumurlaub.

Flamingos auf dem Flamingo Beach

Die schönsten StrĂ€nde fĂŒr Fans des Wassersports

Arashi Beach

Wer fĂŒr sein Leben gern die Unterwasserwelt beim Schnorcheln erkundet, sollte in seinem Aruba Urlaub den Arashi Beach aufsuchen. Je nachdem, wie geĂŒbt ihr im Tauchen seid, könnt ihr hier weit hinausschwimmen und die zauberhafte Unterwasserwelt entdecken. Den Arashi Beach findet ihr im Nordosten der Insel.

Mangel Halto

Sonnenhungrige Badeurlauber zieht es zum Mangel Halto Strand in Pos Chiquito. An der SĂŒdostkĂŒste Arubas gelegen, eignet er sich wie kein anderer fĂŒr den puren Badespaß mit der ganzen Familie sowie mit der oder dem Liebsten. Schnorchler können sich am Mangel Halto Beach ĂŒber eine abwechslungsreiche Flora und Fauna unter Wasser freuen. Diese ist durch die nah gelegenen Mangroven bedingt.

Malmok Beach

Der Malmok Beach ist besonders bei Surfern beliebt. Mehrere Windsurfer-UnterkĂŒnfte laden zu einem Surferparadies ein. Aber auch zum Tauchen und Schnorcheln eignet sich der Strand im Nordwesten der Karibikinsel. Das glasklare Wasser fĂ€llt flach ab und ist ideal zum Schwimmen.

Der-Malmon-Beach-gehoert-zu-den-Favoriten-auf-Aruba.-Wassersportler-aus-der-ganzen-Welt-kommen-hierher-um-die-actionreichen-Wellen-zu-reiten_-GettyImages-1062708462-1

Hadicurari Beach

SĂŒdlich von Malmok findet ihr den Hadicurari Beach. Der felsige Strand ist ebenfalls bei Surfern beliebt. Aber auch Wind- und Kitesurfing sind hier sehr gut möglich und bereiten den Urlaubern jede Menge Spaß.

Divi Beach

Nordwestlich von der Hauptstadt erwartet euch schon der Divi Beach, der nicht nur auf erholsame SonnenbĂ€der, sondern auch actionreiche TauchgĂ€nge einlĂ€dt. In 14 bis 30 Metern Wassertiefe könnt ihr das Wrack eines Schleppers besichtigen. Mögt ihr es, unter Wasser auf Expedition zu gehen? Dann taucht zentral vor Oranjestad unter Wasser. Hier befinden sich gleich zwei Flugzeugwracks ab einer Wassertiefe von nur fĂŒnf Metern.

Die-besonderen-Strandbaeumchen-namens-Divi-Divi-sind-charakteristisch-fuer-die-Karibikinsel-Aruba.-Diese-kann-man-u.a.-am-Divi-Beach-bewundern_Divi-Tree-iStock_36753260_XLARGE-2

Die perfekte Fotokulisse fĂŒr eure schönsten Urlaubsbilder

Boca Prins

Bei eurem Ausflug in den Nationalpark Arikok könnt ihr ein Beispiel fĂŒr die urige Landschaft Arubas finden. An der NordostkĂŒste begrĂŒĂŸt euch der bezaubernde Boca Prins mit einer einmaligen Kombination aus felsiger KĂŒste und weißen DĂŒnen. Der Boca Prins ist mehr zum Anschauen als zum Schwimmen geeignet, denn hier ist die Strömung viel zu stark. In der NĂ€he des Strandes findet ihr ein Restaurant, wo ihr euch erfrischen und lecker speisen könnt.

Urlaubsguru-Tipp: Ein Geheimtipp auf Aruba

Surfside Beach

In Oranjestad selbst liegt unmittelbar am Flughafen der Surfside Beach. Bei Touristen noch eher unbekannt, ist der Surfside Beach fĂŒr die Arubaner ein Ort der Entspannung. Wollt ihr einheimische Gesellschaft, könnt ihr hierherkommen und die romantischen SonnenuntergĂ€nge beobachten.

NACH OBEN

Was muss man auf Aruba gesehen und gemacht haben?

Samtweiche SandstrĂ€nde, die ins tĂŒrkisblaue Wasser gleiten und von hunderten Palmen gesĂ€umt sind, zeichnen die Trauminsel ebenso aus, wie riesige Kakteen, Aloepflanzen und die beeindruckenden Divi-Divi-BĂ€ume. Absolut empfehlenswert ist eine Rundreise durch die kleine Insel. Dabei begegnet ihr bezaubernden Felsformationen an der KĂŒstenlinie und vielfĂ€ltigen Landschaften im Inselinneren. Lasst euch von der natĂŒrlichen Schönheit Arubas beeindrucken! Taucht ein in die bezaubernde Unterwasserwelt des Atlantischen Ozeans und erfreut euch an der Schönheit der bunten Korallenriffe und der zahlreichen Pflanzenarten! Schwimmt mit Schildkröten und entdeckt die weiteren Meeresbewohner auf eurer Tauchreise! Aktivurlauber können auf Aruba vielen tollen Wassersportarten nachgehen. Von Windsurfen und Kitesurfen bis zu spannenden Ballspielen am Strand ist hier alles möglich.

Wollt ihr möglichst viel vom Karibikparadies mit nach Hause nehmen? Dann schaut euch unsere Top 5 SehenswĂŒrdigkeiten und AktivitĂ€ten an, die zu einem Aruba Urlaub dazu gehören.

Besuch des Arikok-Nationalparks

Mehr als 20 Prozent der FlĂ€che Arubas deckt das Naturparadies Arikok ab, das das Zuhause einzigartiger Tier- und Pflanzenarten ist. Kleine wie große Besucher freuen sich ĂŒber eine Reihe spannender Attraktionen, wie zum Beispiel dem Besuch spektakulĂ€rer Höhlen (besonders sehenswert sind die Fountein Cave sowie die Quadirikiri Cave), actionreicher Mountainbike-Touren oder Wanderungen durch trockene Flussbetten. Unternehmt eine Hiking-Tour zum Berg Cero Arikok, dem zweithöchsten Berg der Insel. Von hier aus habt ihr einen atemberaubenden Ausblick ĂŒber die nahezu gesamte Insel. Urlaubsguru-Tipp: Einmal im Monat findet das nĂ€chtliche Kino „Movie in the Park“ statt, bei dem die ganze Familie ein besonderes Kino-Erlebnis unter freiem Himmel genießt.

Besuch des Bon Bini Festivals in Oranjestad

Jeden Dienstag findet in Fort Zoutman unter freiem Himmel das Bon Bini Festival statt. Hier werden bezaubernde FolkloretĂ€nze vorgefĂŒhrt, bei denen ihr in eine karibische Stimmung verfallt. Taucht ein in die bunte Welt der Arubaner mit rhythmischer Musik, traditionellen Kleidern und wunderschönen TĂ€nzen, die euch ins SchwĂ€rmen bringen! FĂŒr kleine Gaumen-Freuden ist auch gesorgt. Auf dem Markt laden einheimische SpezialitĂ€ten zu einem kulinarischen Genuss ein.

Street Art in San Nicolas

Wenn ihr im SĂŒden der Insel unterwegs seid, dĂŒrft ihr euch den Besuch des Kulturzentrums Arubas, San Nicolas, keineswegs entgehen lassen. Ein Spaziergang durch die Stadt kommt euch wie ein Museumsbesuch vor, denn ihr könnt an jeder Ecke bezaubernde Wandmalereien internationaler KĂŒnstler bestaunen. Urlaubsguru-Tipp: Gönnt euch einen Nachmittags-Drink in Charlie’s Bar, der wohl berĂŒhmtesten Bar der Insel, die von oben bis unten mit besonderen Kunstwerken aus aller Welt bestĂŒckt ist.

Historische Sightseeing-Tour im Norden

Am nördlichsten Punkt Arubas erwartet euch ein weiterer sehenswerter Ort und ein schönes Motiv fĂŒr eure Urlaubsfotos: das California Lighthouse, das euch mit seiner Aussichtplattform einen herrlichen Panoramablick ĂŒber die Insel öffnet. Ebenfalls an der NordkĂŒste befindet sich die Alto Vista Chapel, die Ă€lteste Kirche der Insel. Urlaubsguru-Tipp: Die nördliche FelsenkĂŒste könnt ihr auch bei einem einzigartigen Ausritt erkunden.

Besuch der Schmetterlingsfarm

Direkt am beliebten Strand sowie Urlaubsort Palm Beach befindet sich die wohl bunteste Farm der Welt. In ihren tropischen GĂ€rten begegnet ihr den farbenprĂ€chtigsten Tierchen Arubas und könnt ihren gesamten Lebensprozess verfolgen – ein besonderes Erlebnis, das vor allem fĂŒr Familien und ihre Kinder sehr interessant ist. Urlaubsguru-Tipp: Kommt am frĂŒhen Morgen und seid beim einmaligen SchlĂŒpfen der Kokons dabei.

Noch mehr spannende AktivitĂ€ten fĂŒr euren Aruba Urlaub

NACH OBEN

Typisch karibische KĂŒche auf Aruba

Ihr fragt euch jetzt schon, welche Verpflegungsmöglichkeiten es auf der Insel gibt? Falls ihr keine Hotelverpflegung gebucht habt und unbedingt die lokalen Köstlichkeiten probieren möchtet, dann merkt euch folgende Tipps. Auf Aruba ist von chilligen Strandbars bis zu Edelrestaurants wirklich alles vertreten.

Die deftige KĂŒche Arubas ist stark geprĂ€gt von der spanischen, sĂŒdamerikanischen und auch niederlĂ€ndischen KĂŒche. Das Nationalgericht ist „Keshi Yena“, ein mit GewĂŒrzen, GemĂŒse und Fleisch gefĂŒllter KĂ€se. Doch auch Fischgerichte stehen hier natĂŒrlich auf dem Speiseplan, wie zum Beispiel „Criollo“: leckerer Fisch in einer wĂŒrzigen Zwiebel-Tomatensoße mit leicht sĂŒĂŸlichem Charakter.

Unsere absoluten Highlights

[/col][/row]

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von REGINA MAZ | 〄 (@alwaysroaming)

NACH OBEN

Wie kommt man nach Aruba?

Die Karibikinsel Aruba verfĂŒgt ĂŒber einen internationalen Flughafen, den Aeropuerto Internacional Reina Beatrix. Von Österreich aus erreicht ihr die Insel mit einem bis zwei Zwischenstopps. Die Karibik lockt ganzjĂ€hrig mit warmen, sommerlichen Temperaturen, sodass es keine klare Haupt- und Nebensaison gibt. GĂŒnstige AbflughĂ€fen in Österreich sind Wien und Innsbruck.

Urlaubsguru-Tipp fĂŒr euren Aruba Urlaub: FlĂŒge ab Amsterdam

Habt ihr euch bereits fĂŒr einen Aruba Urlaub entschieden, dann solltet ihr vor eurer Buchung unbedingt die Preise von unterschiedlichsten FlughĂ€fen aus anschauen. Ab Amsterdam findet ihr erschwingliche Pauschalreise-Angebote ab 600€ pro Person. Diese Preisdifferenz ergibt sich aus den TarifvertrĂ€gen zwischen den Destinationen. Da die Karibikinsel zum Königreich der Niederlande gehört, sind die FlĂŒge innerhalb des eigenen Landes gĂŒnstiger, als die von einem anderen Staat wie Österreich aus. Also habt ihr die Wahl. Entweder ihr sucht euch eine gĂŒnstige Anreisemöglichkeit nach Amsterdam und spart Bares in eurem Aruba Urlaub oder ihr macht es euch bequem, fliegt ab Österreich und greift tiefer in die Tasche. Mehr ĂŒber die Kosten fĂŒr eine Aruba Reise erfahrt ihr weiter oben.

Visum und Corona-Hinweis

Als Teil des Königreichs der Niederlande sowie als autonomes Land, gehört Aruba weder zu der EuropĂ€ischen Union noch zum Schengen-Gebiet. Dasselbe gilt auch fĂŒr die Nachbarinseln Bonaire und Curaçao. Somit unterscheiden sich die Einreisebestimmungen von diesen der Niederlande selbst.

FĂŒr die Einreise nach Aruba benötigen österreichische Staatsangehörige einen gĂŒltigen Reisepass. Ein Visum ist nicht erforderlich. DarĂŒber hinaus sind bei einer Einreise die aktuellen Einreisebedingungen im Bezug auf die Corona-Pandemie zu beachten. Aufgrund der dynamischen Lage können sich diese jederzeit Ă€ndern, daher empfehlen wir euch, euch vor eurer Anreise auf der offiziellen Seite des AuswĂ€rtigen Amtes sowie bei lokalen Medien zu informieren. Wichtiger Hinweis: Vor eurer Ankunft mĂŒsst ihr eine Online-Einreisekarte ausfĂŒllen.

Karte

NACH OBEN

 

Welche ist die beste Reisezeit fĂŒr Aruba?

Neben den drei ABC-Inseln gehören noch eine Reihe weiterer Inselgruppen zu den Inseln unter dem Winde, dem sĂŒdlichen Teil der Kleinen Antillen. Ihrer geografischen Lage vor der KĂŒste SĂŒdamerikas und der NĂ€he zum Äquator verdanken Aruba, Bonaire und Curaçao das trockene und warme karibische Klima.

Mit 52 Wochen Sonnenschein im Jahr ist Aruba ein Ganzjahresreiseziel. TĂ€glich genießt ihr im Schnitt 8 bis 9 Sonnenstunden und Temperaturen bis zu 33°C, die tolle Voraussetzungen fĂŒr einen sonnigen Badeurlaub bieten. Aber keine Sorge, zu heiß oder stickig wird es hier nicht, denn die Meeresbrise sorgt fĂŒr einen angenehmen und frischen Wind. Hurrikans sind hier aufgrund Arubas Lage sĂŒdlich des HurrikangĂŒrtels zum GlĂŒck eine Seltenheit. In den Monaten zwischen Oktober und Januar solltet ihr mit sechs bis neun Regentagen im Monat rechnen. Die Schauer sind allerdings so kurz, dass sie euren Urlaub kaum beeintrĂ€chtigen.

Dank dem traumhaften Klima ist ein Aruba Urlaub zu jeder Jahreszeit möglich. 

UG-ABC-Inseln_klimatabelle_

NACH OBEN

FAQs fĂŒr Aruba Urlauber

Wer seinen Urlaub auf der traumhaften Insel Aruba verbringen möchte, der sollte sich vorher ein paar wichtige Infos und Tipps einholen. Wir haben euch hier alles Wichtige aufgefĂŒhrt, damit ihr wisst, was ihr vor oder auch wĂ€hrend eures Traumurlaubs in der Karibik beachten solltet.

Die meistgestellten Fragen rund um einen Aruba Urlaub

Ist Aruba sicher?

Die ABC-Inseln sind eines der sichersten Reiseziele in der Karibik. Gewaltverbrechen sind hier sehr selten, dennoch sollte man, wie in jedem fremden Land, einfach vorsichtig und nicht zu leichtglĂ€ubig sein. Aruba ist deshalb perfekt fĂŒr einen Familienurlaub in der Karibik geeignet. Auch Alleinreisende fĂŒhlen sich im Karibikparadies pudelwohl und können sicher sein, dass sie auf andere coole Reisende treffen und neue Freundschaften schließen werden.

Kann ich auf Aruba mit Euro zahlen?

Die HauptwĂ€hrung auf Aruba ist der Aruba Florin (kurz AWG). Ein Aruba Florin entspricht aktuell etwa 0,52€ (Stand: JĂ€nner 2023). Auch, wenn die ABC-Inseln zu den Niederlanden gehören, kann leider trotzdem nicht ĂŒberall mit dem Euro bezahlt werden. Dieser wird nur in wenigen Hotels akzeptiert, kann dafĂŒr aber in den meisten Regionen problemlos in die offizielle WĂ€hrung bzw. in Dollar umgetauscht werden.

Welche Impfungen sind fĂŒr die Karibik notwendig?

Besondere Reiseimpfungen braucht ihr fĂŒr eure Reise nach Aruba nicht. Es empfiehlt sich jedoch, ĂŒber die fĂŒr Österreich allgemein empfohlenen Standardimpfungen zu verfĂŒgen (z.B. Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Masern).

Welche Sprache wird auf Aruba gesprochen?

Die offizielle Amtssprache auf Aruba ist, wie könnte es anders sein, NiederlĂ€ndisch. Um euch verstĂ€ndigen zu können, reichen in der Regel aber auch Englisch-Grundkenntnisse aus, viele Hotelangestellte sprechen oft sogar Deutsch. Den Einheimischen könnt ihr aber eine Freude machen, indem ihr ein paar wenige Worte Papiamento sprecht (eine Mischung aus NiederlĂ€ndisch, Portugiesisch und Spanisch) – dies ist nĂ€mlich die Verkehrssprache der Einheimischen.

Lernt einige Worte Papiamento:

  • Guten Tag – Bon dia
  • Wie geht es dir? – Kon ta bai?
  • Mir geht es gut – Mi ta bon
  • Sehr gut – MashĂĄ bon
  • Danke – danki

Welche ABC-Insel ist die schönste: Aruba, Bonaire oder Curaçao?

Alle drei der ABC-Inseln haben ihren eigenen Charme. Dabei ist Aruba die meist besuchte der drei Inseln und deshalb etwas voller als Bonaire und Curaçao. Die Hotelauswahl auf Aruba ist sehr breitgefĂ€chert und bietet alles, was das Erholungs- und Luxusherz begehrt. Zudem ist Aruba exklusiver und als Flitterwochen-Reiseziel bekannt. Curaçao ist ein beliebtes Reiseziel bei Natur- und Kulturliebhabern. Besonders Taucher kommen hier auf ihre Kosten. Euch erwarten hier tolle Möglichkeiten fĂŒr Erkundungstouren in tropisch hollĂ€ndischer AtmosphĂ€re. Bonaire ist das Naturparadies der ABC-Inselgruppe. Hier findet man mehrere NaturstrĂ€nde, wo ihr gĂ€nzlich abschalten und entspannen könnt. Im Fokus steht außerdem der bunte Kulturmix Bonaires, den ihr bei zahlreichen traditionellen Festen mit schöner Musik und netten Leuten genießen könnt.

Diese Reiseziele könnten euch ebenfalls interessieren