Last Minute Thailand

Die besten Last Minute Thailand Angebote

Endlos weite, schneeweiße Sandstrände, dichte grüne Wälder voller exotischer Pflanzen und Tiere und unbeschreiblich gutes Essen – all das findet ihr im paradiesischen Thailand. Kaum ein anderes Reiseziel ist so perfekt darauf ausgelegt, euch den Alltagsstress vergessen zu lassen. Hier treffen erstklassige Luxusresorts und malerische Traumlandschaften auf das gastfreundliche und lebensfrohe Gemüt der Thailänder:innen – die perfekte Kombination, um sich im Urlaub rundum wohlzufühlen.

Kein Wunder, dass Thailand ein äußerst beliebtes Ziel für einen spontanen Last Minute Urlaub ist, gerade außerhalb der typischen Sommerferien-Saison. Egal, ob klassischer All Inclusive Urlaub in einem der Touristenorte oder private Backpacking-Tour durch noch unberührte Regionen – wir verraten euch, was ihr bei einer Reise in das südostasiatische Land wissen solltet, und zeigen euch die besten Angebote für euren Last Minute Thailand Urlaub.

Urlaub in Thailand – lieber früh buchen oder Last Minute?

Generell sind Flüge in die meisten Thailändischen Regionen 12-13 Wochen vor Abflug am günstigsten. Falls ihr es versäumt habt, euren Urlaub früh genug zu planen, müsst ihr euch jedoch keine Sorgen machen. Auch im Zeitraum von ca. 3-5 Wochen vor Reiseantritt sinken die Preise oft noch einmal und euer Warten wird durch echte Last Minute Schnäppchen belohnt!

Unsere Last Minute Thailand Infos

Noch mehr Angebote

 

Last Minute Thailand Flüge

Welche Region in Thailand passt zu euch?

Wusstet ihr, dass zu Thailand über 500 kleinere und größere Inseln gehören? Da fällt die Entscheidung, wo genau ihr euren wohlverdienten Urlaub verbringen solltet, gar nicht so leicht. Trotzdem möchten wir euch helfen, die perfekte Region für euren Thailand Urlaub zu finden. Eines ist klar: Wunderschön und sehenswert sind sie alle! Die erste Entscheidungsfrage: aufs Festland oder auf eine der vielen Inseln reisen!?

Zuerst stellen wir euch das Festland vor: Im nördlichen Teil des Landes könnt ihr euch vor allem auf eine geballte Ladung Natur und Kultur freuen. Highlights sind die Städte Chiang Mai und Chiang Rai, die beide mit ihren prächtigen Tempelanlagen überzeugen. Rundherum könnt ihr außerdem dichte Regenwälder, grüne Reisterrassen und mystische Berglandschaften bestaunen. Auf malerische Sandstrände und entspannten Badespaß müsst ihr hier allerdings verzichten. 

Weiter südlich, in Richtung des Golfs von Thailand, findet ihr die Metropole Bangkok. Um Thailand in seiner Ganzheit zu erleben, solltet ihr der Hauptstadt unbedingt für einige Tage einen Besuch abstatten. Das bunte Chaos und die einzigartigen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Königspalast oder die schwimmenden Märkte, lassen euch sofort komplett in die fremde Welt und thailändische Kultur abtauchen. Außerdem solltet ihr euch auf keinen Fall das leckere Streetfood entgehen lassen – Feinschmecker kommen hier definitiv auf ihre Kosten.

Seid ihr Fans vom Tauchen oder Schnorcheln, legen wir euch die südwestlichen Regionen in der Andamanensee, wie zum Beispiel Krabi, ans Herz. Hier findet ihr atemberaubende Unterwasserwelten voller bunter Fische und Korallenriffe. Besonders eine Tour zu den Similan Inseln lohnt sich, denn der Nationalpark Mu Ko Similan gehört zu den Top Tauchspots weltweit.

Bleiben noch die vielen beliebten Inseln, die sich rund um den Süden Thailands erstrecken. Phuket, Koh Samui, Koh Lanta & Co. sind wahrhafte Traumdestinationen und begeistern in erster Linie mit ihren paradiesischen Sandstränden und türkisblauem Meer. Hier findet ihr nicht nur eindrucksvolle 5 Sterne Hotels, in denen ihr es euch rund um die Uhr gutgehen lassen könnt, sondern auch preiswerte, kleinere Unterkünfte, falls ihr nur kurz an einem Ort verweilen möchtet.

Khao Sok Nationalpark in Thailand

Ihr merkt, Thailand hat unglaublich viele sehenswerte Spots zu bieten! Damit sich eure Reise ins ferne Südostasien so richtig lohnt, können wir euch daher nur ans Herz legen, eine Rundreise zu machen. So könnt ihr in einer Gruppe oder allein die schönsten Ecken des Landes entdecken. Besonders beliebt sind Inselhopping-Touren, zum Beispiel über Phuket nach Koh Phi Phi und anschließend weiter nach Koh Lanta oder Koh Yao Noi. Die Erinnerungen an die paradiesischen Strände auf den kleineren Inseln werden euch noch lange nach eurer Rückkehr den Alltag versüßen.

Wollt ihr einen Traumurlaub für wenig Geld erleben, wie wäre es dann mit einer Backpacking-Tour durch Thailand? Südostasien hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Trendziel in der Backpacking-Szene entwickelt. Auch hierbei müsst ihr euch nicht an einen Ort binden, sondern könnt die schönsten Spots in Thailands nacheinander erkunden. Für mehr Tipps und Erfahrungen lest unbedingt unseren Reisemagazin-Artikel Backpacking in Thailand.

Möchtet ihr hauptsächlich das Festland Thailands erkunden, könnt ihr einen Mietwagen buchen. Aber aufgepasst: In Thailand gilt Linksverkehr und ihr benötigt einen internationalen Führerschein, welchen ihr an einer Führerscheinstelle beantragen könnt. Außerdem kann es anfangs eine ganz schöne Herausforderung sein, sich im chaotischen Verkehr auf Thailand zurechtzufinden. Falls ihr keine abgelegenen Orte besuchen möchtet, werdet ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln definitiv gut (und günstig) unterwegs sein.

Was möchtet ihr in eurem Last Minute Thailand Urlaub erleben?

Welche sind die beliebtesten Regionen für Last Minute Urlaub in Thailand?

Phuket

  • mit 50 Kilometern Länge und 22 Kilometern Breite die größte Insel Thailands
  • Flughafen: Phuket International Airport
  • beste Reisezeit: Dezember bis April
  • vor allem die Westküste mit dem bekannten Patong Beach ist bei Touristen für Partys und Shopping sehr beliebt
  • der Bang Tao Beach im Norden ist optimal für weniger Trubel und bietet die verschiedensten Unterkünfte
  • Top Sehenswürdigkeiten: Altstadt von Phuket, Tempelanlage Wat Chalong & Sirinat Nationalpark
  • perfekt für Ausflüge zum Tauchgebiet Similan Island oder der paradiesischen Inselgruppe Ko Phi Phi

noch mehr Tipps für deinen Phuket Urlaub

Koh Samui

  • aufgrund der viele Kokospalmen auch Kokosnussinsel genannt
  • Flugzeit ab Bangkok: 75 Minuten
  • beste Reisezeit: Januar bis März
  • vor allem beliebt für die traumhaften weißen Sandstrände
  • in sieben Distrikte geteilt – Chaweng und Lamai sind die touristischsten
  • ideal, um die thailändische Kultur zum ersten Mal kennenzulernen

noch mehr Tipps für deinen Koh Samui Urlaub

Bangkok

  • Hauptstadt und gleichzeitig auch größte Stadt des Landes
  • Flughäfen: Suvurnabhumi Airport, Airport Don Mueang (für Inlandsflüge)
  • trubelige Metropole mit der perfekten Kombination aus Tradition und Moderne
  • sehr gut ausgebauter und hochmoderner Nahverkehr zu günstigen Preisen
  • sehenswert sind die vielen Tempel & Paläste, die Shoppingmeile am Siam Square oder auch die schwimmenden Märkte in Damnoen
  • Highlight für alle Foodies: das typisch thailändische Streetfood auf den lokalen Straßenmärkten

noch mehr Tipps für deinen Bangkok Urlaub

Khao Lak

  • 60 Kilometer nördlich von Phuket
  • beste Reisezeit: November bis April
  • bekannt für die vielen Traumstrände mit einer Gesamtlänge von 20 Kilometern
  • beliebteste Strände: Paw Weep Beach, White Sand Beach, Nang Thong Beach & Geheimtipp Khuk Khak Beach
  • besucht die Nationalparks Khao Lak-Lam Ru & Khao Sok und bestaunt die einzigartige Flora und Fauna
  • wunderschöne Hotels und Ferienunterkünfte direkt am Strand für kleines Geld

noch mehr Tipps für deinen Khao Lak Urlaub

Krabi

  • Provinz an der Westküste von Thailand
  • insgesamt gehören 130 kleine und große Inseln zur Provinz
  • Flughafen: Krabi Airport
  • beste Reisezeit: Dezember bis April
  • die Umgebung ist geprägt durch dichte Mangrovenwälder und weiße Kalksteinfelsen
  • sehenswert: die Hauptstadt Krabi Town, die Nationalparks Khao Phanom Bencha und Than Bok Khorani & die Inseln Kho Lanta und Kho Phi Phi
  • durch eine Vielzahl an atemberaubenden Riffen ideal zum Tauchen und Schnorcheln

noch mehr Tipps für deinen Krabi Urlaub

Pattaya

  • beliebter Bade- und Partyort am Golf von Thailand
  • ehemaliges Fischerdorf, heute bunter Touristenmagnet mit unzähligen Angeboten für spaßige Freizeitaktivitäten
  • beste Reisezeit: November bis Februar
  • lange Promenade am Hauptstrand Pattaya Beach voller Hotels, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Spielhallen und Nachtclubs
  • hier befindet sich auch das berüchtigtste Rotlichtviertel Thailands
  • für Ruhesuchende bietet sich ein Ausflug zu den Inseln Koh Lan, Koh Phai oder Koh Sak an

Wann lohnt sich ein Last Minute Urlaub in Thailand?

Das wunderschöne Königreich hat euch überzeugt und jetzt fragt ihr euch, wann ist die beste Zeit, um nach Thailand zu reisen? Da das südostasiatische Land eine besondere Lage zwischen der Andamanensee und dem Golf von Thailand hat, gibt es hier auch besondere Wetterverhältnisse. Generell herrscht in Thailand ein durch Monsunwinde beeinflusstes tropisches Klima, man kann das Land allerdings grob in zwei verschiedene Klimazonen einteilen: Nordthailand und Südthailand.

In Thailands Norden reist ihr am besten zwischen November und Februar, dann herrschen nicht allzu heiße Temperaturen von bis zu 33°C. Danach wird es wesentlich wärmer und regelrecht unangenehm für Touristen, die das Klima nicht gewöhnt sind. Außerdem herrscht in Nordthailand Regenzeit, während bei uns in Österreich schönster Sommer ist.

Die Temperaturen im Süden von Thailand sind das ganze Jahr über ähnlich und liegen durchschnittlich zwischen 25°C und 33°C. Dafür ist hier die Regenzeit länger, im Südwesten von Mai bis Oktober und im Südosten sogar von Mai bis Dezember. Die beste Reisezeit liegt daher zwischen Januar und März. In den Sommermonaten müsst ihr euch aber nicht unbedingt von der Regenzeit einschränken lassen, die meisten Schauer dauern nur ein bis zwei Stunden an. Vorsicht ist nur von Ende September bis Dezember auf den Inseln im Golf von Thailand geboten, in diesem Zeitraum kann es hier extrem stürmisch und unangenehm werden.

  • Nordthailand: Chiang Mai, Chiang Rai, Phayao, Nan, Phrae → November bis Februar
  • Zentralthailand: Bangkok, Pattaya, Koh Chang, River Kwai, Nakhon Nayok → November bis März
  • Südwest-Thailand: Phuket, Krabi, Khao Lak, Koh Lanta, Phang-NGA → Dezember bis April
  • Südost-Thailand: Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao, Surat Thani → Januar bis April & Juli bis September (Regenzeit mit kleinen Schauern)

Noch mehr und detailliertere Informationen zum Klima findet ihr in unserem Artikel zur besten Reisezeit für Thailand.

Wann ist Last Minute Urlaub in Thailand besonders günstig?

Wie viel kostet eine Reise nach Thailand?

Eine Pauschalreise inkl. Flügen nach Bangkok könnt ihr ganzjährig schon ab 850€ p.P. für eine Reisedauer von 9-12 Tagen in einer 3-4 Sterne Unterkunft ergattern. In den Süden, zum Beispiel auf die Insel Phuket, kommt ihr in der Hauptsaison von Dezember bis Februar zu den gleichen Bedingungen etwa ab 1200€ p.P.

Wollt ihr einen besonders günstigen Last Minute Urlaub in Thailand verbringen, empfehlen wir euch, diesen außerhalb der Hauptsaison zu buchen, welche ungefähr zwischen November und März liegt. Im Süden findet ihr vor allem für die Monate Mai und Juni besonders günstige Angebote, da hier in den meisten Gebieten Regenzeit herrscht. So lassen sich bei einer 9-tägigen Pauschalreise nach Khao Lak beispielsweise bis zu 250€ pro Person sparen. Von den Regenschauern müsst ihr euch nicht abschrecken lassen, da die Temperaturen trotzdem hoch und die Schauer meist schnell wieder vorüber sind.

Last Minute Thailand Angebote nach Reisekategorien

Seid ihr auf der Suche nach ganz speziellen Last Minute Angeboten für Thailand? Hier findet ihr Last Minute Thailand Luxus Urlaube & Rundreisen, Angebote für einen Last Minute Familienurlaub in Thailand sowie Hotels & Hostels für Backpackingreisen nach Thailand.  Außerdem möchten wir euch die bei der Urlaubsguru-Community beliebtesten Last Minute Hotels auf Thailand vorstellen. Ist noch immer nicht das Richtige für euch dabei, passt einfach die verschiedenen Filtereinstellungen an.

Die beliebtesten Hotels für euren Thailand Last Minute Urlaub

Ein exzellentes 5 Sterne Luxushotel im beliebten Urlaubsort, ein kleines Strandhaus direkt am Meer auf einer der ruhigen Inseln oder eine praktische Unterkunft für eine Nacht während der Backpacking-Tour – in Thailand findet ihr jegliche Arten von Unterkünften. Wir haben euch die beliebtesten und meistgebuchten Hotels für euren Last Minute Thailand Urlaub in den Top Regionen Phuket und Khao Lak rausgesucht.

Noch mehr tolle Hotels gibt's hier

Was kann man in Thailand machen?

Wie soll es auch anders sein, ist Thailand mit seinen weißen Traumstränden und dem türkisblauen Meer natürlich vor allem für Badeurlaub beliebt. Egal, ob auf dem Festland oder auf einer der unzähligen Inseln, hier findet ihr fast überall wunderschöne Strände und Buchten, wo ihr wunderbar die Seele baumeln lassen könnt. Von den auf Tourismus ausgelegten, belebten Sandstränden bis hin zu kleinen, einsamen Paradiesstränden abseits der Masse, gibt es hier für jeden den passenden Badeort. In unserem Artikel zu den schönsten Stränden Thailands verraten wir euch, welche von Thailands Inseln mit besonders einzigartigen Stränden überzeugen. Ihr möchtet noch mehr über die verschiedenen Thailändischen Inseln wissen? Dann solltet ihr euch unbedingt unseren Artikel zu den schönsten Inseln in Thailand anschauen und neben den bekannteren Urlaubsorten noch ein paar echte Geheimtipps entdecken.

  • Bootstouren zu den traumhaften Inseln ➜ Hier buchen

Strand auf Koh Samui

Neben den heißen Temperaturen und sonnigen Stränden hat euch sicherlich auch das Interesse an der thailändischen Kultur ins ferne Asien gelockt. Seid ihr in größeren Städten oder gar Bangkok unterwegs, mag euch vieles auf den ersten Blick vielleicht fremd vorkommen oder sogar überfordern. Ihr solltet euch aber auf keinen Fall abschrecken lassen, sondern euch auf die Menschen und Gebräuche einlassen. Die Thailänder:innen sind Fremden gegenüber sehr gastfreundlich, was ihr schnell merken werdet. Stürzt euch bei einer Tuk-Tuk-Fahrt mitten ins Gewimmel und probiert euch bei einem der Streetfoodstände durch die wildesten unbekannten Gerichte – so erlebt ihr Thailand am authentischsten. Unser Tipp: Wie wäre es gleich mit einem Thai-Kochkurs? So muss eure Liebe zum Thailändischen Essen nicht mit dem Urlaub enden, sondern ihr erfreut euch auch in der Heimat noch an euren neu erlernten Kochkünsten.

Seid ihr im Norden von Thailand oder in Bangkok unterwegs, solltet ihr unbedingt auch die ein oder andere Tempelanlage besichtigen. Als kulturelles Highlight des Landes gilt zum Beispiel der Tempel Wat Mahathat Ayutthaya in der Nähe der Stadt Sukhothai. Hier könnt ihr euch in vergangene Zeiten zurückversetzen lassen – der Bau der Anlage begann nämlich bereits im 14. Jahrhundert. Zu den neuesten, aber dafür auch schönsten Tempelanlagen Thailands gehört definitiv Wat Rong Khun, aufgrund seiner Farbe auch „Weißer Tempel“ genannt. Ihr findet ihn südlich der Stadt Chiang Rai und vielleicht wird euch euer Weg nicht nur einmal im Leben hierher führen. Der Tempel ist nämlich noch längst nicht vollendet und wird noch viele Jahrzehnte weitergebaut werden. Auch in Bangkok findet ihr mehrere Tempel, die beiden bekanntesten sind Wat Pho und der Königspalast. Im Wat Pho Tempel ist die Hauptattraktion eine 46 Meter lange, liegende Buddha-Statue. Große und kleine Exemplare von Buddha-Statuen werden euch auf eurer Reise übrigens immer wieder begegnen – nicht nur in den Tempelanlagen.

Rong-Khun-Tempel-Provinz-Chiang-Rai-Thailand-iStock-663863874-1

Falls ihr noch mehr Inspiration für Erkundungstouren abseits der bekannten Touristenregionen sucht, solltet ihr unbedingt im Artikel zu unseren Thailand Geheimtipps vorbeischauen!

Last Minute Angebote für andere Reiseziele

Kommentare

Was sagst du dazu?