Beste Reisezeit Thailand

Das Klima und die beste Reisezeit für Thailand

Der asiatische Staat Thailand und seine zahlreichen Inseln sind einem besonderen Klima ausgesetzt. Am Andamanischen Meer und dem Golf von Thailand gelegen, beeinflussen Monsunwinde das tropische Klima. Daher ist es sinnvoll, das Königreich Thailand in zwei Klimazonen einzuteilen: in Nordthailand und Südthailand. Thailands Norden ist von den Staaten Myanmar, Laos, Kambodscha und Vietnam umschlossen. In Nordthailand gibt es keinen Zugang zum Meer. Dennoch lockt der Norden mit beliebten Reisezielen wie Chiang Mai und Chiang Rai tausende Touristen an. Die beste Reisezeit für Nordthailand ist von November bis Februar. In dieser Zeit herrschen dank des Nordwest-Monsuns Temperaturen bis maximal 33 Grad Celsius. Für Europäer ist die Hitze bis zu 40 Grad Celsius in den Monaten März bis Mai kaum auszuhalten. Von Juni bis Oktober ist in Nordthailand die Regenzeit. In Südthailand sind die Wetterbedingungen nicht so schwankend wie im Norden. Der Süden wird nicht von Monsunen beeinflusst, lockt aber mit wunderschönen Strandabschnitten am Andamanischen Meer und dem Golf von Thailand. Dadurch ist er für Touristen umso attraktiver. Thailands beliebteste Reiseziele Bangkok, Phuket, Khao Lak und Koh Samui befinden sich im Süden des Königreichs. Die beste Reisezeit für Südthailand ist November bis März, wobei das Wetter auf den verschiedenen Inseln schwanken kann. Damit ihr für jedes beliebte Feriengebiet die beste Reisezeit herausfindet, liste ich euch die Klimatabellen für Zentralthailand, Südwest-Thailand, Südost-Thailand und Nordthailand einzeln auf. Weiter unten erläutere ich euch ausführlich, welche Reisezeit die beste für euren Thailand Urlaub ist. Viel Spaß bei der Lektüre und noch mehr auf euren Reisen!

Übersicht


Klimatabelle für Nordthailand

Chiang Mai, Chiang Rai, Phayao, Nan, Phrae

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 30 33 35 36 36 34 32 32 32 32 31 30
Min. Temperatur in °C 14 15 18 22 22 23 24 24 23 22 20 19
Sonnenstunden pro Tag 9 9 10 9 8 6 5 5 5 7 8 9
Wassertemperatur in °C / / / / / / / / / / / /
Regentage pro Monat 1 1 3 6 11 15 19 20 15 7 3 1

 

Beste Reisezeit für Nordthailand: November bis Februar

Meteorologen teilen die Wetterbedingungen in Nordthailand in drei Jahreszeiten ein: die kühle und die heiße Jahreszeit sowie die Regenzeit. Die kühle Jahreszeit ist zwischen November und Februar. Hier sinken im Norden die Temperaturen bis auf 14 Grad, was euch besonders im Jänner und Februar kalte Nächte einbringt. Die Höchsttemperatur in der kühlen Jahreszeit ist etwa 33 Grad. Das Wunderbare in dieser Jahreszeit ist die Trockenheit. Aus diesem Grund gilt die kühle Jahreszeit als beste Reisezeit für Nordthailand. In den Monaten März bis Mai sprechen Meteorologen von der heißen Jahreszeit in Nordthailand. Die Durchschnittstemperaturen liegen an der 30 Grad-Marke und Höchsttemperaturen bis zu 40 Grad Celsius werden oft erreicht. Die heiße Jahreszeit ist für den Durchschnittseuropäer kaum auszuhalten, deshalb wird sie nicht für einen Urlaub empfohlen. Allerdings ist es euch selbst überlassen. Ihr müsst für euch wissen, was ihr aushaltet. Von der Regenzeit in Nordthailand spricht man im Juni bis Oktober. In dieser Zeit herrschen angenehme Temperaturen entlang der 30 Grad Celsius, aber ihr müsst an einigen Tagen mit kleinen bis großen Regenschauern rechnen. Aufgrund dieser kleinen Misere sinken die Preise für Thailand Reisen in der Regenzeit enorm. Dabei fällt durchschnittlich nur ein bis zwei Stunden am Tag, meist nachmittags, Regen. Die restliche Zeit könnt ihr bei angenehmem und trockenem Wetter wunderbar genießen. Somit sind die Monate Juni bis Oktober die beste Reisezeit für Sparfüchse, die einen unvergesslichen Urlaub in Nordthailand verbringen möchten.

Die beste Reisezeit für Nordthailand im Überlick:

  • November: 31°C, 8h Sonne, 3 Regentage, 76% Luftfeuchtigkeit
  • Dezember: 30°C, 9h Sonne, 1 Regentag, 74% Luftfeuchtigkeit
  • Januar: 30°C, 9h Sonne, 1 Regentag, 67% Luftfeuchtigkeit
  • Februar: 33°C, 9h Sonne, 1 Regentag, 47% Luftfeuchtigkeit

Königliche-Flora-Park-von-Chiang-Mai-iStock-496706350-2


Klimatabelle für Zentralthailand

Bangkok, Koh Chang im Golf von Thailand, River Kwai, Nakhon Nayok (Khao Yai Nationalpark)

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 32 33 34 35 34 33 32 32 31 31 31 30
Min. Temperatur in °C 21 23 24 26 25 25 25 25 25 24 23 20
Sonnenstunden pro Tag 9 9 9 9 8 6 5 5 6 6 8 8
Wassertemperatur in °C 26 27 27 28 28 28 28 28 28 27 27 26
Regentage pro Monat 1 1 2 3 12 13 13 14 17 14 5 1

 

Beste Reisezeit für Zentralthailand: November bis März

Zentralthailand gehört zur Klimazone Südthailand. Es umfasst unter anderem die Hauptstadt Bangkok und die beliebte Insel Koh Chang im Golf von Thailand. In Zentralthailand herrscht von Mai bis Oktober die Regenzeit. In dieser Zeitspanne kommt ihr am günstigsten hierher. In der Regenzeit erwarten euch in Zentralthailand durchschnittliche Temperaturen entlang der 28 Grad. Möchtet ihr es gerne trockener und noch wärmer haben, solltet ihr in den Monaten Jänner bis März Zentralthailand besuchen. Mit Tagestemperaturen zwischen 32 und 34 Grad Celsius stellen diese Monate die beste Reisezeit für Zentralthailand dar. Aber auch im November und Dezember könnt ihr eine tolle Zeit in Bangkok oder den weiteren zentralen Orten Thailands verbringen. Bei durchschnittlich acht Sonnenstunden pro Tag und einer Lufttemperatur entlang der 30 Grad Celsius steht einer Städtereise oder einem Badeurlaub in Zentralthailand nichts im Weg.

Thailand-Kings-Palace-iStock_000012171392_Large-2

Die beste Reisezeit für Zentralthailand im Überlick:

  • November: 31°C, 8h Sonne, 27°C Wassertemp., 5 Regentage, 71% Luftfeuchtigkeit
  • Dezember: 30°C, 8h Sonne, 26°C Wassertemp., 1 Regentag, 60% Luftfeuchtigkeit
  • Januar: 32°C, 9h Sonne, 26°C Wassertemp., 1 Regentag, 59% Luftfeuchtigkeit
  • Februar: 33°C, 9h Sonne, 27°C Wassertemp., 1 Regentag, 63% Luftfeuchtigkeit
  • März: 34°C, 9h Sonne, 27°C Wassertemp., 2 Regentage, 62% Luftfeuchtigkeit

Klimatabelle für Südwest-Thailand

Andamanisches Meer: Phuket, Krabi, Koh Lanta, Phang-NGA, Khao Lak, Trang, Koh Phi

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 32 33 33 33 32 31 31 31 30 30 31 31
Min. Temperatur in °C 22 23 24 24 25 25 24 24 24 24 24 23
Sonnenstunden pro Tag 9 9 9 8 6 5 6 5 5 6 7 8
Wassertemperatur in °C 28 28 28 29 29 28 28 28 28 28 27 27
Regentage pro Monat 6 5 6 12 21 20 20 20 23 23 16 9

 

Beste Reisezeit für Südwest-Thailand: Dezember bis April

Die Temperaturen in Südwest-Thailand sind ganzjährig etwa gleich, sodass keine genauen Jahreszeiten festgelegt sind. Durchschnittliche 25 bis 33 Grad Celsius erwarten euch über das ganze Jahr. Die Anzahl der Regentage in den verschiedenen Monaten lässt aber eine Angabe der Regenzeit im Südwesten Thailands zu. Von Mai bis Oktober gibt es mit durchschnittlich 20 Regentagen im Monat die meisten Regenschauer. Das hindert euch auf keinen Fall an einem Urlaub. Denn die Schauer sind meist nur ein bis zwei Stunden am Tag und lassen dann wieder der Sonne freien Lauf. Wollt ihr aber zur besten Reisezeit euren Urlaub am Andamanisches Meer verbringen, dann fliegt in den Monaten Dezember bis April auf eure Lieblingsinsel. Dabei stehen euch Ferienhochburgen wie Phuket, Krabi, Koh Lanta, Phang-NGA, Khao Lak, Trang oder Koh Phi zur Wahl. Mit acht bis neun Sonnenstunden am Tag könnt ihr euch wunderbar zurücklehnen und den puren Genuss auf eurer Reise erleben.

boat-on-Railay-beach-in-Krabi-Thailand.-Asia_516728413

Die beste Reisezeit für Südwest-Thailand im Überlick:

  • Dezember: 31°C, 8h Sonne, 27°C Wassertemp., 9 Regentage, 79% Luftfeuchtigkeit
  • Januar: 32°C, 9h Sonne, 28°C Wassertemp., 6 Regentage, 77% Luftfeuchtigkeit
  • Februar: 33°C, 9h Sonne, 28°C Wassertemp., 5 Regentage, 76% Luftfeuchtigkeit
  • März: 33°C, 9h Sonne, 28°C Wassertemp., 6 Regentage, 76% Luftfeuchtigkeit
  • April: 33°C, 8h Sonne, 29°C Wassertemp., 12 Regentage, 77% Luftfeuchtigkeit

Beste Reisezeit für Südost-Thailand

Golf von Thailand: Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao, Surat Thani

Klimatabelle für Südost-Thailand

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 32 32 33 34 33 32 32 31 31 31 30 30
Min. Temperatur in °C 22 23 24 25 25 24 24 24 24 24 23 23
Sonnenstunden pro Tag 9 10 10 10 9 8 7 6 6 7 8 8
Wassertemperatur in °C 26 26 26 27 28 28 28 28 28 27 27 27
Regentage pro Monat 8 4 5 8 14 15 15 15 16 18 18 14

Beste Reisezeit für Südost-Thailand: Jänner bis April & Mitte Juli bis Anfang September

Im Golf von Thailand liegen unter anderem die faszinierenden Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao. Wollt ihr hier einen unvergesslichen Strandurlaub verbringen, empfehle ich euch eine Reise in den Monaten Jänner, Februar, März, April, Juli, August und September. In dieser Zeit herrschen sommerliche Temperaturen entlang der 30 Grad Celsius und an den Regentagen gibt es nur kleine Schauer, die schnell wieder abziehen. Die Luftfeuchtigkeit in Südost-Thailand ist im ganzen Jahr aufgrund der hohen Temperaturen des tropischen Klimas sehr hoch. Beste Wetterbedingungen erwarten euch von Jänner bis März. Daher sind Reisen nach Koh Samui und den anderen Inseln im Südosten Thailands in dieser Zeit besonders teuer. Verhältnismäßig günstiger, aber dennoch perfekt für einen Strandurlaub im Golf von Thailand ist es ab Ende Juli bis Anfang September. Schnäppchenjäger sollten in dieser Zeit ihren Urlaub im Golf von Thailand machen. Die Regenzeit in Südost-Thailand ist von Mai bis Dezember. Von Mitte Juli bis Anfang September sind die kleinen Regenschauer jedoch nicht der Rede wert. Von einem Urlaub abraten würde ich euch ab Ende September bis Dezember. In diesem Zeitraum kann es auf den Inseln im Golf von Thailand sehr stürmisch werden, sodass ein Badeurlaub nahezu unmöglich ist. Größere Regenschauer erwarten euch auch im Juni, weshalb dieser Monat auch nicht die beste Reisezeit für Südost-Thailand darstellt. Die Monate April und Mai sind die heißesten im Jahr, da nur wenig Wind weht. Wollt ihr in dieser Zeit in den Südosten Thailands reisen, müsst ihr unbedingt darauf achten, dass euer Hotel klimatisiert ist. Aufgrund der Windstille ist die Hitze für den Durchschnittseuropäer nur schwer erträglich.

 

Die beste Reisezeit für Südost-Thailand im Überlick:

  • Januar:
    32°C, 9h Sonne, 26°C Wassertemp., 8 Regentage, 76% Luftfeuchtigkeit
  • Februar:
    32°C, 10h Sonne, 26°C Wassertemp., 4 Regentage, 77% Luftfeuchtigkeit
  • März:
    33°C, 10h Sonne, 26°C Wassertemp., 5 Regentage, 76% Luftfeuchtigkeit
  • April:
    34°C, 10h Sonne, 27°C Wassertemp., 8 Regentage, 76% Luftfeuchtigkeit
  • Juli:
    32°C, 7h Sonne, 28°C Wassertemp., 15 Regentage, 74% Luftfeuchtigkeit
  • August:
    31°C, 6h Sonne, 28°C Wassertemp., 15 Regentage, 74% Luftfeuchtigkeit
  • September:
    31°C, 6h Sonne, 28°C Wassertemp., 16 Regentage, 75% Luftfeuchtigkeit

Mein Fazit zur besten Reisezeit für Thailand

Wie ich euch gezeigt habe, kann die beste Reisezeit für Thailand nicht allgemein angegeben werden. Um das Wetter zu bestimmen, teilen Klimaforscher das Land in zwei Klimazonen auf: Nordthailand und Südthailand. Der Süden kann erneut aufgeteilt werden in Zentral-, Südwest- und Südost-Thailand. Wann die besten Reisezeiten für eure Lieblingsinseln und -orte in Thailand sind, könnt ihr oben nachlesen. Beachtet dabei immer, dass die beste Reisezeit gleichzeitig die beliebteste ist. Ist die Anfrage hoch, steigen auch die Preise. Wollt ihr für kleines Geld nach Thailand fliegen, solltet ihr daher auch die weiteren Monate außerhalb der Hochsaison in Betracht ziehen. Eine gute Alternative stellt die Regenzeit dar. Holt euch auf meinem Blog noch weitere Informationen zu Thailand ein und findet die besten Deals für euren Urlaub! Ich wünsche euch unvergessliche Reisen

 

Weitere Informationen zu Thailand

 

Die besten Reisezeiten für weitere Reiseziele