Der Reiseanbieter airberlin holidays ist nach der Insolvenzanmeldung von airberlin und den aktuellen Entwicklungen umbenannt worden. Jetzt heißt das Unternehmen airline holidays. Für Kunden, die bereits eine Reise mit airberlin holidays gebucht haben, ändert sich nichts. Eure Reise wird in jedem Fall durchgeführt. Erfahrt in diesem Artikel was airberlin holidays war und wie es zur Namensänderung kam. Ich erkläre euch welche Reisearten euch airline holidays anbietet, wie ihr bei dem Reiseanbieter euren Urlaub bucht, wie die Zahlungsmodalitäten sind und wie eine Umbuchung oder Stornierung ablaufen.

Was ist airline holidays (ehm. airberlin holidays)?

Airline holidays ist ein selbstständiges Online-Reiseportal unter dem Dach des Reiseveranstalters holidays.ch AG mit Sitz in Baden-Baden. Das Urlaubsportal bietet Städtereisen, Pauschalreisen und Fernreisen an, die mit Flügen verschiedener Airlines und diversen Hotels zusammengesetzt sind. Airline Holidays greift auf das Angebot von 22 Fluggesellschaften zurück. Die günstigsten Tarife werden mit Hotelübernachtungen (meist in 4- und 5-Sterne Hotels) kombiniert und ergeben tolle Pauschalreisen zu verschiedenen Reisezielen.

L’TUR Gründer Karlheinz Kögel und die Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG gründen die Reiseplattform im Jahr 2008 unter dem Namen Binoli. 2013 benennen sie das Unternehmen schließlich in airberlin holidays um, worunter es viel Bekanntheit erringt. Seit dem 12. Oktober 2017 tritt das Unternehmen unter dem Namen airline holidays auf.

Wie kam es zur Namensänderung von airberlin holidays?

Airberlin holidays hat mit dem Markennamen airberlin seinen Bekanntheitsgrad gesteigert. Die bislang zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands galt als nicht zu teure Airline, was durch den Beinamen airberlin suggeriert, dass auch die Reisen von airberlin holidays eher günstig als teuer sind. Nachdem airberlin Mitte August 2017 Insolvenz angemeldet hat, hat Lufthansa, die größte Fluggesellschaft Deutschlands, den Großteil der Airline aufgekauft. Auf airberlin Holidays hatte die Insolvenz selbst keinen direkten Einfluss, da airberlin holidays nicht insolvent ist. Airberlin war mit 49 Prozent Minderheitsgesellschafter. Mehrheitsgesellschafter mit 51 Prozent ist L‘TUR Gründer Karlheinz Kögel. Daher finden alle Reisen, die über airberlin holidays gebucht wurden, wie geplant statt. Die einzige Änderung, die seit der airberlin Insolvenz auch beim Reiseportal eingetreten ist, ist der Name. Aus airberlin holidays wurde airline holidays. Die airberlin Flugzeuge fliegen mit der Airline Eurowings, die die vom Mutterkonzern Lufthansa gekauften Flieger nun erhält. Alles andere bleibt beim Reiseportal gleich.

Airline holidays – der neue Name passt besser zum Konzept

Der neue Name airline holidays beschreibt das Konzept des Reiseportals noch besser als der vorherige Name airberlin holidays. Denn im Portfolio von airline holidays, auch schon vor der Namensänderung, befinden sich 22 Fluggesellschaften. Nach eigenen Angaben reisten weniger als ein Fünftel der Kunden 2017 mit airberlin. Daher war der alte Name eher verwirrend, da er suggerierte, dass hier Reisen mit und von airberlin angeboten werden. Airline holidays hält es allgemein. Hier findet ihr Urlaubsangebote, mit denen ihr mit verschiedenen Fluggesellschaften in euer Reiseziel fliegt.

Die besten Deals von airline holidays

Welche Urlaubsarten könnt ihr bei airline holidays buchen?

Airline holidays bietet vor allem Städte- und Pauschalreisen an. Der Reiseanbieter ist ein Spezialist für Reisen nach Abu Dhabi und Mallorca sowie für Städtereisen innerhalb Europas. Natürlich könnt ihr auch eure Reise in die Dominikanische Republik, nach New York oder Portugal bekommen. Ihr seht, airline holidays bietet ein breit gefächertes Angebot an Reisen. Mit Sicherheit findet ihr hier das passende Schnäppchen. Auswählen könnt ihr die Reisen in der oberen Navigationsleiste auf der Startseite oder ihr nutzt die Suche.

airline holidays - airberlin holidays

Wie funktioniert die Suche bei airline holidays?

Im linken Bereich der Startseite findet ihr die Buchungs- und Suchmaske von airline holidays. Dort gibt es erste Einstellungsmöglichkeiten wie Abflughafen, Reiseziel, Anzahl der Reisenden und den Reisezeitraum. Weiter geht es mit einem Klick auf „Flug & Hotel suchen“. Lasst ihr das Feld „Reiseziel“ offen, vervollständigt die Suchmaske automatisch das Feld mit „Alle Reiseziele“, sodass ihr auf eine Übersichtsseite mit allen verfügbaren Zielen gelangt. Den jeweiligen Preis einer Reise könnt ihr rechts neben dem Ziel einsehen.

airline holidays - airberlin holidays

Habt ihr ein Reiseziel in das Suchfeld eingegeben, erscheinen auf der Übersichtsseite nur Angebote zu eurem Ziel. Über der Liste stehen euch weitere Einstellungsmöglichkeiten wie Hotelkategorie, Preis pro Person, Verpflegung, Holidaycheck Bewertung und verschiedene Hotelmerkmalen zur Verfügung. Indem ihr die Auswahl weiter eingrenzt, kommt ihr eurem persönlichen Schnäppchen näher. Die Liste lässt sich oben rechts nach Preis sortieren. So erscheint das günstigste Angebot direkt oben.

airline holidays - airberlin holidays

Wie funktioniert die Buchung bei airline holidays?

Habt ihr ein Angebot ausgewählt, geht es weiter auf die jeweilige Hotelseite. Im oberen Teil sind erste Informationen zum Hotel verfügbar. Wo liegt das Hotel? Welche Ausstattung hat es? Wie ist es bei Holidaycheck bewertet? Weiter unten habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Abflughäfen sowie alternativen Terminen. Die Reisedauer kann nach oben oder unten korrigiert werden. Mit einem Klick auf „Weiter“ geht es zur nächsten Seite des Buchungsvorgangs.

airline holidays - airberlin holidays

Auf dieser Seite habt ihr die Wahl zwischen einer Vielzahl an unterschiedlichen Flugzeiten. Sucht die für euch passende heraus und markiert diese mit einem Klick. Je nachdem, welche Flugzeit ihr euch aussucht, kann es zu einem Aufpreis kommen. Dieser wird direkt beim jeweiligen Termin ausgewiesen. Wie viel Gepäck ihr mitnehmen dürft, ist ersichtlich. Nachdem ihr eure Flugzeit ausgewählt habt, geht es weiter auf die nächste Seite.

airline holidays - airberlin holidays

Im oberen Teil ist eine komplette Zusammenfassung eurer Reise zu sehen. Am rechten Rand befindet sich die Kostenaufstellung inklusive aller wichtigen Details. Im weiteren Verlauf des Buchungsvorgangs gibt es die Möglichkeit, einen RundumSorglos-Schutz oder eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Außerdem werden euch weitere Optionen wie die Buchung eines Mietwagens angeboten. Habt ihr einen Gutscheincode, könnt ihr ihn hier einlösen. Nachdem ihr eure persönlichen Angaben gemacht habt, klickt ihr auf den Button „Daten überprüfen & Zahlungsart“ und gelangt zur Zahlung.

 

airline holidays - airberlin holidays

Wie sind die Zahlungsmodalitäten bei airline holidays?

Bei airline holidays ist die Zahlung zweifach möglich: Kunden mit deutschem und österreichischen Konto können per Lastschriftverfahren oder Kreditkarte zahlen. Für letzteres muss eine einmalige Gebühr von 10€ pro Buchung gezahlt werden, es sei denn ihr bucht kurzfristig, das heißt sechs Tage und weniger vor Abreise. In so einem Fall ist die Nutzung von Kreditkarten gebührenfrei möglich. Für Kunden mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland oder Österreich ist ausschließlich eine Bezahlung per Kreditkarte möglich, daher entfällt hier die Kreditkartengebühr. Bei Buchungen einer Pauschalreise innerhalb von 30 Tagen vor Reisebeginn fällt sofort der vollständige Reisepreis an. Bei Buchung einer späteren Reise werden 40% des Reisepreises sowie die Versicherungsprämie und die Kreditkarten-Gebühr zu 100% sofort fällig. 30 Tage vor Reisebeginn werden die restlichen 60% des Reisepreises fällig.

Habt ihr eure Daten überprüft und die Zahlungsart sowie eure Bankdaten angegeben, müsst ihr mit einem Häkchen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters holidays.ch AG und des Reisevermittlers airberlin holidays GmbH sowie den Stornobedinungen der jeweiligen Fluggesellschaft, mit der eure Flüge stattfinden, zustimmen. Mit dem Klick auf den Button „jetzt verbindlich buchen“ geht die Buchung beim Reiseveranstalter ein. Eure Reiseunterlagen bekommt ihr per E-Mail zugesandt. Ihr könnt sie direkt nach der Buchung als pdf-Datei herunterladen.

Wie funktioniert eine Stornierung oder Umbuchung bei airline holidays?

Eine Umbuchung ist gemäß der AGB des Veranstalters holiday.ch AG nicht möglich. Einzige Möglichkeit ist, die Reise komplett zu stornieren und neu zu buchen. Dann fallen die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgehaltenen Stornierungsgebühren an. Diese staffeln sich wie folgt:

    • bei Rücktritt bis 30 Tage vor Reiseantritt 40 Prozent des Reisepreises
    • ab 29. bis 15. Tag vor Reiseantritt 70 Prozent des Reisepreises
    • ab 14. Tag vor Reiseantritt 90 Prozent des Reisepreises
    • am Tag des Reiseantritts 95 Prozent des Reisepreises

Generell erfolgt eine Stornierung immer per E-Mail an den Kundenservice. Achtet darauf, dass ihr diese zeitnah einreicht, um höhere Kosten zu vermeiden.

airline holidays – mein Fazit

Absolutes Plus bei airline holidays ist die Webpräsenz. Klare Strukturen und ansprechende Bilder machen eine Buchung einfach und versetzen euch direkt in Urlaubsstimmung. Die Suche ist übersichtlich gestaltet und ihr findet euch schnell zurecht. Viele verschiedene Filtermöglichkeiten lassen euch auf das für euch passende Angebot kommen. Sollten Probleme auftauchen, ist der freundliche Kundenservice für euch da. Es ist egal, ob ihr den Kontakt per E-Mail oder Telefon sucht. Innerhalb kürzester Zeit bekommt ihr Feedback. Zusammengefasst kann ich sagen, dass airline holidays im Haifischbecken der Reiseanbieter positiv heraussticht und ihr ohne Bedenken eine Reise buchen könnt.

Alternativen zu airline holidays

Newsletter

Nie wieder die besten Reiseschnäppchen verpassen? Melde dich jetzt für meinen topaktuellen Newsletter an!

Flug + Hotel Suche

Personenanzahl