Das FM4 Frequency Festival findet heuer vom 16. bis 19. August statt und lockt wieder zahlreiche Musik Fans nach St. Pölten. Die Besucher können sich auch heuer wieder auf ein abwechslungsreiches Line Up freuen – hier erfahrt ihr alle wichtigen Infos zum Frequency 2018!

Der Festival Sommer in Österreich verspricht auch heuer wieder heiß zu werden – einer der Gründe dafür ist definitiv das FM4 Frequency Festival, das dieses Jahr bereits zum 18. Mal stattfindet. Zwischen dem 16. und 19. August geben sich top Acts wie Gorillaz, Macklemore, Kygo und Hardwell in St. Pölten die Klinke in die Hand. Ich verrate euch alles Wissenswerte zum diesjährigen Frequency Festival!

FM4 Frequency Festival 2018

Location | Line Up | Anreise | Unterkunft | Kulinarik | Tickets

Location

Das Frequency Festival findet auch heuer wieder im Green Park in St. Pölten statt. Das Areal befindet sich im Herzen der Stadt und überzeugt mit einem umweltfreundlichen Konzept, das die letzten Jahre sehr gut funktioniert hat. Damit das Festivalerlebnis verbessert wird, gibt es dieses Jahr auch einige Neuerungen. Die Green Stage wird beispielsweise mit großen Video-Wänden ausgestattet und präsentiert sich im neuen Design. Zudem wird eine neue Open-Air-Dance-Bühne aufgebaut, die mitten im Publikum stehen wird.

Line Up

Kommen wir mal zum wohl wichtigsten Punkt: das Line Up! Das Frequency Festival ist für sein abwechslungsreiches Line Up bekannt und trumpft auch dieses Jahr wieder mit einigen großartigen Acts auf. Als Headliner konnten die Veranstalter unter anderem die Gorillaz, Imagine Dragons, Macklemore und Kygo verpflichten. Doch das ist noch lange nicht alles, auf dem Programm stehen weitere große Namen wie Hardwell, Die Antwoord und Casper – es sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Anreise

Es gibt mehrere Möglichkeiten zum Festivalgelände zu gelangen. Die Züge der ÖBB verkehren im 30-Minuten-Takt zwischen Wien Westbahnhof und St. Pölten – die Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde. Am Bahnhof in St. Pölten gibt es offizielle Frequency Shuttle Busse, die euch für 7€ (unlimitierte Fahrten zwischen Bahnhof und Festival Areal) zum Festivalgelände bringen. Das Areal ist aber auch mit dem Auto sehr gut zu erreichen. Der beste Weg ist direkt über die Westautobahn A1, alternativ könnt ihr aber auch über die S33 St. Pölten Ost anreisen. Falls ihr kein eigenes Auto habt, könnt ihr auch einer Fahrgemeinschaft beitreten. Die Veranstalter haben dafür sogar eine eigene Facebook Gruppe gegründet.

Unterkunft

Neben normalen Camping Plätzen gibt es auf dem Gelände auch heuer wieder einen abgesperrten „Green Camper“ Bereich. Dieser ist perfekt für alle, die Wert auf eine umweltbewusste Philosophie legen. Hier wird Sauberkeit groß geschrieben – wer seinen Müll nicht wie vorgegeben entsorgt, wird auf den normalen Campingplatz verwiesen. Außerdem müssen sich die Festivalbesucher in diesem Bereich ruhig verhalten – laut dröhnende Boxen sind beispielsweise nicht erwünscht. Neben der umweltfreundlichen Area gibt es zudem wieder luxuriöse „Glamping“ Unterkünfte, die mehr Komfort bieten. Insgesamt stehen den Festivalbesuchern, die bereit sind etwas mehr zu zahlen, 40 Bungalows, 40 Beduinenzelte und 30 Holzhütten zur Verfügung.

Kulinarik

Wer vier Tage durchfeiern will, braucht zwischendurch natürlich auch ordentliche Stärkung. Damit die motivierten Festivalbesucher nicht vom Fleisch fallen, gibt es auf dem Gelände zahlreiche gastronomische Einrichtungen. Im großen Food Court im Kerngelände wartet eine große Auswahl an Food Trucks mit verschiedensten kulinarischen Highlights. Egal ob Pizza, Burger oder Backhendl – für Abwechslung ist garantiert gesorgt. Natürlich werden auch vegetarische und vegane Optionen angeboten – so dürfte sich keiner vernachlässigt fühlen. Außerdem befindet sich auf dem Gelände auch ein Minimarkt, wo man sich mit kalten Getränken, Snacks und Hygieneartikeln ausstatten kann. Apropos Getränke – auf vielfachen Wunsch gibt es heuer wieder Cocktailstände und den beliebten Zipfer Hopfengarten.

Tickets

Aktuell kann man sich auf der offiziellen Frequency Website noch Festivaltickets ab 169,99€ sichern. Neben dem normalen 4-Tages-Festivalpass können auch VIP Pässe und Glamping Tickets erworben werden.

Weitere Artikel für euch