Auf unserer schönen Erde gibt es so einige Naturphänomene, die uns einfach den Atem stocken lassen. In meinem Reisemagazin stelle ich euch regelmäßig solche Naturwunder vor und auch heute habe ich etwas ganz besonderes für euch. Habt ihr schon mal etwas von den Marble Caves in Chile gehört? Die bunten Marmorhöhlen sind eine absolute Augenweide und locken jährlich zahlreiche Besucher an. Ich verrate euch, wie ihr zu den Marble Caves kommt und zeige euch ein paar atemberaubende Fotos.

Marble Caves in Chile – Atemberaubendes Naturspektakel

Wenn ihr mal nach Chile reist, müsst ihr den Marble Caves von Puerto Tranquilo unbedingt einen Besuch abstatten. Dabei könnt ihr entweder eine geführte Bootstour buchen oder auf eigene Faust zu den traumhaften Höhlen paddeln. Stellt euch zum Beispiel vor, ihr paddelt in diesem transparenten Kajak durch das kristallklare Wasser des Lago General Carrera. Da wird schon der Weg zu den Höhlen zum unvergesslichen Erlebnis! Dort angekommen könnt ihr dann das spektakuläre Naturwunder bewundern, das seit 1944 unter starken Naturschutz steht. Die Wände der Höhlen sind von weißem Marmor durchzogen und nehmen surreale Farben an, die durch die Wasserreflektion noch schöner erscheinen. Die kunterbunten Felsen ergeben in Verbindung mit dem türkisblauen Wasser einen tollen Anblick und machen einfach sprachlos. Wer unter den bunten Marble Caves durchpaddelt, findet sich in einer anderen Welt wieder. Aber ich will euch gar nicht länger mit Worten aufhalten, auf Instagram findet ihr tolle Eindrücke von diesem einzigartigen Ort:

Die Marble Caves in Chile sind doch einfach nur atemberaubend, oder? Bei mir stehen sie schon auf der To-Do Liste und auch ihr solltet diesem magischen Ort unbedingt mal einen Besuch abstatten. In meinem Reisemagazin findet ihr noch viele weitere Naturphänomene, die beeindruckend sind: