Wer kennt das nicht: der Flug hat mal wieder Verspätung und man muss stundenlang am Flughafen ausharren oder man darf erst gar nicht in den Flieger, weil er überbucht ist. Solche Fälle gibt es leider immer wieder und meistens muss man ewig herumdiskutieren, bis man eine Entschädigung bekommt. Damit könnte aber bald Schluss sein, denn die App AirHelp soll Fluggästen genau in solchen Situationen helfen. Wie das genau funktioniert und was genau die App kann, verrate ich euch in diesem Artikel.

shutterstock_370739909

Diese neue App hilft bei Flugverspätungen

Ihr wart sicher auch schon mal in der Situation, dass euer Flug Verspätung hatte und ihr stundenlang am Flughafen ausharren musstet. Doch nur die wenigsten wissen, was in so einem Fall zu tun ist – sprich ob einem eine Entschädigung zusteht oder nicht. Dieses Problem könnte aber bald der Vergangenheit angehören, denn die neue App AirHelp ist genau auf solche Entschädigungsfälle spezialisiert. Dabei funktioniert das System ganz einfach: ihr könnt euer Bordticket scannen und die App überprüft, ob euch eine Entschädigungszahlung zusteht. Die Höhe der Entschädigung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Sowohl die Dauer der Verspätung als auch die Länge des Fluges spielen eine wichtige Rolle. Auch der Grund der Verspätung ist wichtig, so hat man beispielsweise bei Naturkatastrophen oder Streiks keinen Anspruch auf eine Zahlung. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen AirHelp bereits etwa 174 Millionen Euro an Entschädigungszahlungen in die Wege geleitet. Allgemein können Flugverspätungen oder Ausfälle mit bis zu 600€ entschädigt werden. Wie bereits erwähnt, hängt die Höhe der Entschädigung aber von verschiedenen Faktoren ab. Mit dieser App erspart ihr euch die lästige Diskussion mit den Fluggesellschaften und könnt direkt erfahren, was euch zusteht. Klingt doch vielversprechend, oder?

wifi smartphone

Was sagt ihr zu dieser neuen App? Werdet ihr euch AirHelp für eure nächste Reise herunterladen? Hinterlasst mir einen Kommentar und lasst es mich wissen!