Habt ihr schon mal was von Early Morning Skiing gehört? Wie der Name schon verrät, geht es dabei darum, schon vor dem regulären Liftbetrieb die Pisten unsicher zu machen. Gleitet vor allen anderen über den unberührten Schneeteppich und begrüßt den Tag auf der Piste! Ich verrate euch, wo Early Morning Skiing in Österreich möglich ist.

Happy family in winter clothing at the ski resort

Bad Kleinkirchheim, Kärnten

In Bad Kleinkirchheim könnt ihr den Tag gleich mal mit einem echten Profi starten – Skilegende Franz Klammer gibt euch bei einem gemeinsamen Frühstück Tipps, die ihr danach gleich mal anwenden könnt. Jedoch ist dieses Programm nur etwas für Frühaufsteher – bereits um 6:45 Uhr erwartet euch der Olympiasiger an der Talstation der Kaiserburgbahn. Nach einem kurzen Frühstück bekommt ihr ein Abfahrt-Training auf der Weltcuppiste, das es in sich hat. Dabei könnt ihr die Ruhe auf der Piste genießen und ein paar neue Tricks lernen. Zum Abschluss gibt es schließlich einen Brunch im Bergrestaurant Kaiserburg, wo ihr die tolle Aussicht genießen könnt.

  • Termine: 31. Jänner, 21. Februar und März 2017
  • Preis: 125€ pro Person inkl. Frühstück, Bergbrunch und Skipass für 2 Stunden
  • Zur offiziellen Homepage

Rosshuette_Skifahrer_Zak

Hochzillertal Kaltenbach, Tirol

Wer schon vor dem ganzen Trubel ein paar Runden auf der Piste drehen will, sollte ins Tiroler Hochzillertal Kaltenbach. Hier haben manche Lifte nämlich schon ab 6:55 Uhr und die Gondelbahnen ab 7:30 Uhr geöffnet. So könnt ihr euch in aller Ruhe austoben, bevor die Pisten voll sind. Wer sich davor bei einem Frühstück stärken will, kann das „Early Morning Powder Package“ buchen. Neben einem Tages-Skipass ist da auch ein Bergfrühstück auf der Kristallhütte inkludiert. Für Morgenmuffel gibt es auch ein „Wedeln & Lunchtime“ Paket, wo ein Mittagessen auf der Wedelhütte inkludiert ist.

  • Termine: Skibetrieb bis 23. April 2017
  • Preis: 67€ pro Person inkl. Tages-Skipass und Bergfrühstück auf der Kristallhütte
  • Zur offiziellen Homepage

ski1

Mühlbach am Hochkönig, Salzburg

Auch in Salzburg habt ihr die Möglichkeit für Early Morning Skiing. In Mühlbach am Hochkönig fährt die Gondel schon vor dem regulären Betrieb und bringt euch auf den Berg, wo ihr die ersten Sonnenstrahlen genießen könnt. Gibt es etwas Schöneres als über die glatten Pisten zu düsen, während der Himmel langsam heller wird? Ich glaube nicht! Nach ein paar Runden auf der Piste könnt ihr euch schließlich auf die Karbachalm zurückziehen und euch ein wohlverdientes Frühstück gönnen.

Skispaß

Tauplitz, Steiermark

Frühstarter kommen auch in Tauplitz auf ihre Kosten. Ihr werdet schon vor Sonnenaufgang auf die Piste begleitet und könnt euch in aller Ruhe austoben. Während die anderen Skifahrer noch seelenruhig vor sich hinschlummern, könnt ihr über den glatten Schnee gleiten und die ersten Sonnenstrahlen auf dem Berg genießen. Danach laden die verschiedenen Skihütten zu einem stärkenden Frühstück ein. Wer will, kann auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und sich über die Beschneiungs- und Seilbahntechnik informieren.

Artikelbild_Ski_2-585x390

Also ich finde es hat seinen Reiz, schon vor allen anderen über die leeren Pisten zu gleiten und den Sonnenaufgang zu beobachten. Was sagt ihr dazu – wer von euch würde Early Morning Skiing mal gerne ausprobieren?