Ihr seid noch nie mit der Business Class geflogen? Alle Travelfans dieser Welt sollten mindestens einmal im Leben den Komfort einer höheren Beförderungsklasse genießen können. Nicht jeder hat das Geld für ein Business Class Ticket. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie man ein kostenloses Upgrade bekommen kann. Diese haben wir euch in diesem Artikel zusammengeschrieben.

Economy Class buchen, Business Class fliegen – manchen Fluggästen ist das tatsächlich schon einmal passiert. Es kann immer mal vorkommen, dass die Economy Class beispielsweise überfüllt ist und für Passagiere ein kostenloses Upgrade in die komfortable Business Class möglich wird. Das ist natürlich ein Traum für jeden Fluggast. Heiße Tipps, wie ihre eurem Traum von der Business Class etwas näher kommen könnt, verraten wir euch hier.

So klappt das Upgrade in die Business Class

Business Class vs. First Class

 Unsere 5 Insidertipps

 Weitere Tipps & Tricks

Die Business Class – Purer Komfort über den Wolken

Ein Flug in der Business Class ist wirklich entspannend: Ein großer, bequemer Sitz, bei dem man die Füße ausstrecken kann, dazu ein Gläschen Sekt gereicht, leckeres Essen und zuvorkommender Service. So kann man es sich über den Wolken gutgehen lassen! Beginnen wir jedoch mit den offensichtlichen Vorteilen: Schon am Priority Check-In geht das Einchecken problemlos und viel schneller. Business Class Passagiere dürfen sogar mehr Gepäck mitnehmen als Passagiere der Economy Class und sie dürfen es sich schon vor den Passagieren der „Holzklasse“ gemütlich machen.

Während des Fluges haben die Passagiere der Business Class viel mehr Beinfreiheit. Auch die Sitze selbst sind bequemer, meist können sie sogar zum Schlafen im Liegen genutzt werden. Dank der größeren Abstände zu den Sitzen der anderen Passagiere entsteht mehr Privatsphäre und schon vergeht ein Langstreckenflug wortwörtlich wie im Flug. Auch das ewig nervige am Sitz-Gerüttel vom Hintermann bleibt hier mit Sicherheit aus.

business-class_shutterstock_680664463

Ein weiteres schönes Board-Erlebnis der Business Class ist das Unterhaltungsprogramm vor dem Sitz. Diesen Komfort könnt ihr meist aber auch in der Economy Class auf Langstreckenflügen mit renommierten Airlines genießen. Eine Business Class würde ihrem Namen außerdem auch nicht gerecht werden, wenn euer Gaumen nicht verwöhnt werden würde. Teilweise werden sogar verschiedene Gänge serviert! Oft steht den Business Class Passagieren sogar eine Lobby zur Verfügung, in der sie nach Lust und Laune relaxen und lesen können.

Natürlich weicht jede Business Class etwas von der anderen ab, da jede Airline hier ihre eigenen Ideen umgesetzt hat. So zählt beispielsweise die Business Class von Qatar Airways zu den besten der Welt. Eines ist jedoch sicher: Service und Komfort stehen hier ganz oben auf der Liste und der Flug verspricht, ein angenehmes Erlebnis zu werden!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Flight Business Class (@flightbusinessclass)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Flight Business Class (@flightbusinessclass)

Die Königsklasse: First Class

Nicht zu verwechseln ist die Business Class aber mit der absoluten Königsklasse, der First Class. Hier gibt es, sofern es sie in dem Flieger zusätzlich gibt, sogar noch mehr Platz. Zum Beispiel gibt es in ganz exklusiven Flugzeugen sogar Betten, in denen man beim Fliegen den absolut unübertroffenen Komfort erleben kann. Hier lohnt es sich, einen genauen Blick auf die jeweilige Airline zu werfen – nicht alle Fluggesellschaften haben überhaupt eine First Class. Und wenn es sie gibt, ist hier ein Upgrade leider unwahrscheinlicher als eins in die Business Class.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fly. Stay. Explore. Repeat. (@flightchaser)

Upgrade in eine Business Class – 5 Tipps, die helfen könnten

Für den ganzen Komfort muss man meistens eine satte Summe locker machen. Doch ab und an hören wir immer wieder von Passagieren – wenn auch selten- die in den Genuss eines kostenlosen Upgrades gekommen sind. Wenn die Economy Class überbucht ist, besteht die Chance auf ein solches Upgrades. Hierbei werden meistens bestimmte Gäste bevorzugt, beispielsweise jene mit einer Vielfliegerkarte. Aber was macht man als ganz normaler Fluggast?

  • Als Einzelperson fliegen: Gute Chancen auf ein Upgrade haben vor allem Einzelpersonen, die nicht mit der Familie oder Freunden reisen. Es kann öfter mal der Fall sein, dass noch genau ein einzelner Platz frei ist.
  • Die richtige Kleidung: Ob ihr es glaubt oder nicht: Auch auf Kleidung oder akademische Titel wird bei einem Upgrade geachtet. Wenn ihr also auf ein Upgrade aus seid, solltet ihr nicht eure bequemste Jogginghose für den Flug anziehen, sondern trotz bequemer Kleidung noch einen gewissen Stil vorweisen.
  • Besondere Anlässe nutzen: Geburtstagskinder und Verliebte vor! Wenn ihr Geburtstag habt oder auf dem Weg in eure Flitterwochen seid, erwähnt das ruhig am Check-In. Oftmals werden solch besondere Ereignisse berücksichtigt.
  • Freundlichkeit: Lächeln nicht vergessen! Wenn ihr stets freundlich seid und lächelt, wird man sich im Falle eines Upgrades an die freundlichen Passagiere erinnern. Freundlichkeit zahlt sich immer aus, auch beim Reisen.
  • Hoffnung: Auf das Schicksal hoffen! Was erstmal sehr hoffnungslos klingt, hat vielen Passagieren schon ein kostenloses Upgrade beschert. Ob eine überfüllte Economy Class oder eine Maschine, die ausgetauscht wurde und so plötzlich mehr Sitze in der Business Class bietet – das ist alles schon vorgekommen! Allerdings, seien wir mal ehrlich, kann man sich darauf natürlich nicht verlassen.
check-in-flughafen_shutterstock_417797698

Upgrades im Flugzeug – große Sprünge sind eher selten

Diese Tipps sind natürlich keine Garantie für ein Upgrade. Generell haben die Airlines strikte Regeln und es gibt auch immer wieder besonders günstige Flugtickets, die von einem Upgrade komplett ausgeschlossen sind. Aber nicht verzagen! Auch wir haben ein solches Upgrade aufgrund einer überfüllten Economy Class selbst schon einmal erlebt und konnten unser Glück zuerst auch kaum fassen. Wir waren auch nicht der einzige Passagier mit einem Upgrade, da die Flüge sehr voll waren. Wer eine Garantie für den Flug in der Business Class haben will, sollte das Geld investieren und diese direkt buchen.

Noch ein guter Tipp: In den Sommerferien lohnt sich auf jeden Fall ein Preisvergleich der Tickets aus der Economy und der Business Class. Da die Business Class in der Hochsaison meist nicht ausgebucht ist, kosten die Tickets kaum mehr. Ansonsten gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die von den einzelnen Fluggesellschaften selbst angeboten wird, wie z.B. sich 72 Stunden vor Abflug in die Business Class upgraden zu lassen. Informiert euch auf der Homepage der jeweiligen Airline über die Möglichkeiten eines Upgrades!

woman-business-class_shutterstock_167757638

Wenn man mit etwas Glück ein Upgrade in die Business Class ergattert, ist das ein richtig tolles Erlebnis. Wenn wir mal ein gutes Angebot für Flüge in der Business Class finden, werden wir euch natürlich sofort in unseren Deals darüber informieren. Bis dahin gilt hier aber nach wie vor: Auf die Schnäppchen, fertig, los!

Zur Urlaubsguru Flugsuche

Mehr zum Thema Fliegen