Afrika ist das absolute Paradies für Naturliebhaber – schließlich gibt es in dem vielfältigen Land zahlreiche Nationalparks und natürlich die „Big Five“ zu entdecken. Aber nicht nur die tollen Landschaften sind sehenswert, auch die einzigartigen Unterkünfte machen Afrika zu einem begehrten Reiseziel. Wo sonst könnte man in Baumhäusern inmitten des Dschungels schlafen und direkt von der Terrasse aus exotische Tiere beobachten? In Afrika gibt es zahlreiche Häuser, die einen unvergesslichen Aufenthalt garantieren – ein paar davon möchte ich euch in diesem Artikel vorstellen.

Luxusurlaub in Afrika

Mnemba Island Resort | North Island Lodge | Ellerman House | Vamizi Island | Chitwa House |

Desroches Island Resort | Londolozi Private Granite Suites

seychelles

Mnemba Island Resort, Sansibar

Wer sich nach Privatsphäre sehnt, sollte einen Aufenthalt im Mnemba Island Resort in Betracht ziehen – vorausgesetzt ihr habt das nötige Kleingeld. Das exklusive Resort befindet sich auf einer eigenen Insel vor der Nordostküste von Sansibar und ist in punkto Luxus kaum zu übertreffen. Insgesamt gibt es 11 Strandvillen, die aus Kokosholz gebaut wurden und Platz für 20 Personen bieten. So könnt ihr sicher sein, dass ihr auf der Privatinsel eure Ruhe habt – menschenleere Strände, spektakuläre Sonnenuntergänge und zahlreiche Wasseraktivitäten warten auf die glücklichen Gäste dieser einzigartigen Lodge. Egal ob schnorcheln, Kajakfahren oder eine Massage am Strand – hier bleibt kein Wunsch unerfüllt. Die Romantiker unter euch können ein Dinner am Strand buchen, bei dem man umgeben von zahlreichen Laternen kulinarisch verwöhnt wird. Mnemba Island ist das ideale Ziel für alle Pärchen, die fernab der Zivilisation ein paar romantische Tage zu zweit verbringen wollen.

North Island Lodge, Seychellen

Neben den Malediven gehören die Seychellen wahrscheinlich zu den beliebtesten Flitterwochen-Zielen. Schließlich bietet die Inselgruppe im Indischen Ozean eine Bilderbuch Kulisse, die einfach sprachlos macht. Makellose Strände mit riesigen Granitfelsen, unzählige Palmen und luxuriöse Hotels – die Seychellen verzaubern mit ihrer paradiesischen Schönheit. Eine der exklusivsten Adressen der Inselgruppe ist die North Island Lodge, die mit einer atemberaubenden Landschaft lockt. Feine Sandstrände, glasklares Wasser und eine tropische Vegetation machen die Privatinsel zu einem absoluten Traumziel. Doch das ist noch lange nicht alles, denn das eigentliche Highlight sind die 11 Villen, die luxuriöser nicht sein könnten. Jede Unterkunft bietet direkten Zugang zum Privatstrand und überzeugt mit einer edlen Einrichtung. Neben einem Spa gibt es auf der Insel auch mehrere Restaurants, einen Fitnessraum, eine Bibliothek sowie ein Tauchzentrum. Es ist also für genug Unterhaltung gesorgt! Aber ganz ehrlich – wer könnte sich bei dieser Traumkulisse überhaupt langweilen?

Ellerman House, Kapstadt

Wenn man eine Afrika Reise macht, darf man Kapstadt natürlich nicht auslassen. Natürlich bietet auch die zweitgrößte Stadt Südafrikas die eine oder andere Luxus-Unterkunft – besonders angetan hat es mir das Boutiquehotel Ellermann House. Dieses befindet sich in der traumhaften Batry Bay und bietet einen spektakulären Ausblick auf die Stadt. Doch die eigentliche Besonderheit des Hotels ist, dass es auch als Kunstgalerie fungiert. Der Kunstsammler Paul Harris hat in den verschiedenen Zimmern einige seiner Lieblingsstücke ausgestellt. Neben den edlen Suiten gibt es auch zwei private Villen mit einem eigenen Pool, einem Koch und einem 24 Stunden Butlerservice – mehr Luxus geht nicht! Von der Veranda aus hat man zudem einen atemberaubenden Blick auf die türkisblaue Bantry Bay – dieses Hotel ist ein wahr gewordener Urlaubstraum!

Vamizi Island, Mosambik

Vor der Küste von Mosambik findet ihr ein Luxushotel, das nur mit einem Kleinflugzeug erreichbar ist. Wer es auf die Privatinsel Vamizi Island schafft, darf sich auf ein paar unglaubliche Tage freuen. In den sechs privaten Villen erwartet die Gäste Luxus pur – ein eigener Pool, private Köche, eigener Strandzugang. Doch das ist noch lange nicht alles, denn die Insel hat noch viele weitere Highlights zu bieten. Besonders Taucher kommen hier voll auf ihre Kosten, denn Vamizi Island ist von einem der schönsten Meeresschutzgebiete der Welt umgeben – über 46 Korallen- und mehr als 400 tropische Fischarten warten in der Unterwasserwelt.

Chitwa House, Südafrika

Das einzigartige Chitwa House befindet sich direkt im berühmten Sabi Sand Naturreservat und verspricht einen Aufenthalt der Superlative. Die Gäste können sich sowohl auf ein luxuriöses Ambiente als auch auf eine authentische Atmosphäre freuen – hier bekommt man das Beste aus beiden Welten. Die schicke Lodge begeistert mit einer modernen Einrichtung und der tollen Aussicht auf ein Wasserloch, das gerne von exotischen Tieren besucht wird. Doch auch die schicke Veranda und der private Pool machen ordentlich was her – hier werden auch die höchsten Ansprüche erfüllt. Natürlich wird auch in kulinarischer Hinsicht nichts dem Zufall überlassen – die Gäste werden nach ihren eigenen Wünschen bekocht. Da kann man sich wirklich nicht beklagen!

Desroches Island Resort, Seychellen

Auf den Seychellen gibt es so viele tolle Unterkünfte, dass ich unbedingt noch eines in meiner Liste aufnehmen wollte. Das Desroches Island Resort bietet Sandstrände mit glasklarem Wasser, faszinierende Korallenriffe und natürlich viel Privatsphäre. In dem unberührten Inselparadies können sich die Gäste auf einen exzellenten Service sowie ein luxuriöses Ambiente freuen. Die einzelnen Villen verfügen alle über einen eigenen Pool und bieten einen atemberaubenden Blick aufs Meer. Natürlich sind die Unterkünfte voll ausgestattet und überzeugen mit einem edlen Design. Im schicken Hotelrestaurant Indulge at the Terrace gibt es international inspirierte Gerichte mit frischen Meeresfrüchten sowie erstklassige Cocktails.

Londolozi Private Granite Suites, Südafrika

Wie man so schön sagt: das Beste kommt zum Schluss! Die Londolozi Private Granite Suites in Südafrika gehören wahrscheinlich zu den spektakulärsten Unterkünften auf der ganzen Welt und haben mich einfach auf Anhieb begeistert. Die drei Suites liegen alle direkt im Sabi Sand Reservat und bieten eine einzigartige Atmosphäre. Angefangen bei der freistehenden Badewanne auf der Terrasse bis hin zum genialen Pool mit Blick auf die umliegende Landschaft – dieser Ort ist einfach nur magisch! Hier könnt ihr euch fernab der Zivilisation ganz der Natur hingeben und faszinierende Tiere wie Leoparden entdecken. Klingt das nicht traumhaft? Die Londolozi Private Granite Suites sind definitiv Bucketlist Material!

Was sagt ihr zu diesen Luxus-Unterkünften in Afrika? Würdet ihr gerne mal in einem davon übernachten? Hinterlasst mir einen Kommentar und lasst es mich wissen!