Als schneereichster Wintersportort Österreichs lockt Obertauern in der kalten Jahreszeit zahlreiche Besucher an. Doch wusstet ihr, dass man auch im Sommer eine tolle Zeit in Obertauern erleben kann? Ich verrate euch 5 Gründe, warum der charmante Ort in Salzburg auch zwischen Juni und September einen Besuch wert ist!

Die Salzburger Bergwelt lockt im Sommer mit einer wunderbar idyllischen Atmosphäre und vielen spannenden Aktivitäten, die sich für Groß und Klein eignen. In Obertauern könnt ihr beispielsweise einen actionreichen Sommerurlaub verbringen und die atemberaubende Naturlandschaft auf euch wirken lassen. Ich verrate euch 5 Gründe, warum der beliebte Wintersportort in Salzburg auch im Sommer einen Besuch wert ist.

5 Gründe für Obertauern im Sommer

 Almseilgarten |  Bergyoga |  Water Hike | Wandern |  Mountain Skyver Tour

TVB_BERGYOGA_0002_Blick-auf-Jaegersee
© TVB Obertauern

Almseilgarten

Eines der absoluten Sommer Highlights in Obertauern ist der Almseilgarten! Hier könnt ihr nämlich eure Geschicklichkeit beweisen und das atemberaubende Panorama genießen. Der Hochseilparcours garantiert Action pur und dürfte sowohl den Kleinen als auch den Großen zusagen. Wer sich in der Anlage austoben will, kann das jeden Freitag und Samstag tun. Der Eintritt für Erwachsene kostet 24€, während Kinder unter 17 Jahren 18€ zahlen.

asg_carto_shot
© TVB Obertauern

Bergyoga

Wo könnte man seine innere Mitte leichter finden als in den Bergen? Umgeben von der beruhigenden Natur könnt ihr beim Bergyoga eure Alltagsprobleme beiseite schieben und eure Seele baumeln lassen. Jeden Mittwoch habt ihr während dem ganzen Sommer die Möglichkeit, bei den entspannenden Yoga Sessions im Haus des Gastes teilzunehmen. Dafür müsst ihr euch lediglich im Vorfeld per Mail anmelden – die Einheit ist kostenlos. Glaubt mir, danach fühlt ihr euch wie neu geboren!

TVB_BERGYOGA_0003_Blick-auf-Jaegersee
© TVB Obertauern

Water Hike

Mit über 100 Kilometer Wanderwegen ist Obertauern ein echtes Paradies für Aktivurlauber. Hier könnt ihr euch ganz der Natur hingeben und das herrliche Bergpanorama auf euch wirken lassen. Besonders beliebt ist der Water Hike zum beeindruckenden Johannes-Wasserfall, der sich für die ganze Familie eignet. Die geführte Wandertour findet immer Dienstags von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt. Der Treffpunkt ist bei der Gründwaldkopfbahn. Wenn ihr es eher gemütlicher mögt könnt ihr übrigens auch Seilbahnwanders ausprobieren.

PX4A3697
© TVB Obertauern

Wandern

Während Obertauern im Winter ziemlich lebendig ist, könnt ihr euch im Sommer auf eine angenehm ruhige Atmosphäre freuen. Da bietet es sich natürlich an, bei einer entspannten Wandertour die atemberaubende Natur zu erkunden. Dank der Lage auf 1.740 Metern ist von hier aus das Erreichen der Gipfel auch relativ einfach, so könnt ihr auch als gemütliche Wanderer auf Tour gehen. Zudem ist Obertauern sehr familienfreundlich – ihr habt beispielsweise die Möglichkeit auch mit Kinderwägen wandern zu gehen. Dabei könnt ihr gratis CYBEX Produkte testen und müsst nicht mal selber einen Kinderwagen mitnehmen.

PX4A2880
© TVB Obertauern

Mountain Skyver Tour

Wenn ihr nach einer Wanderung noch Lust auf etwas Action habt, empfehle ich euch die Mountain Skyver Tour. Dabei könnt ihr mit leichten, sportlichen Bergrollern den Berg hinabdüsen und euren Adrenalinwert in die Höhe treiben. Die speziellen Roller kann man schon für nur 8€ die Stunde mieten, Helm und Handschuhe gibt’s natürlich auch dazu. Die Mountain Skyver Tour findet immer Dienstags zwischen 10 und 12 Uhr statt – auch hier ist der Treffpunkt bei der Gründwaldkopfbahn. Die Kosten belaufen sich inklusive Liftkarte auf 25€ pro Person.

Mountainskyver
© TVB Obertauern

Wie ihr seht, bietet Obertauern auch im Sommer so einige Highlights – langweilig wird’s hier also garantiert nicht. Wenn ihr mit der gesamten Familie einen schönen Heimaturlaub verbringen wollt, seid ihr in Obertauern genau richtig!

Mehr zu Obertauern