Die Reisesuchmaschine checkfelix.com hat ermittelt welche Skigebiete in Österreich heuer besonders hoch im Kurs sind – ich verrate euch, was dabei herausgekommen ist und wo man am günstigsten Skiurlaub machen kann.

Die Skisaison in Österreich ist in vollem Gange und lockt wieder zahlreiche Skihasen in die Skigebiete des Landes. Doch welche Skiorte sind heuer besonders beliebt und wo kommt man am billigsten davon? Die Reisesuchmaschine checkfelix.com hat die 15 beliebtesten Skigebiete im Jahr 2018 ermittelt und präsentiert die populärsten Pisten des Landes!

freeride_skischule_01_3

Das sind die beliebtesten Skigebiete in Österreich

Bei den zahlreichen Wintersportregionen in Österreich haben Skihasen jedes Jahr die Qual der Wahl – Wo soll man am besten den Skiurlaub verbringen? Genau dieser Frage hat sich auch die Reisesuchmaschine checkfelix.com gewidmet und die 15 beliebtesten Skigebiete des Landes ermittelt. Dabei wurden die Ergebnisse nach Nationen unterteilt – so haben deutsche Skiliebhaber andere Präferenzen als beispielsweise die Österreicher. Während österreichische Urlauber am liebsten nach Schladming (Steiermark), Obertauern (Salzburger Land) und Kitzbühel (Tirol) fahren, sind die Top 3 Skigebiete der Deutschen Sölden (Tirol), Ischgl (Tirol) und Schladming (Steiermark). Die Schweizer setzen wiederum auf Ischgl (Tirol), Hirschegg (Vorarlberg) und Sankt Anton am Arlberg (Tirol).

Artikelbild_Schladming
Schladming gehört nach wie vor zu den beliebtesten Skigebieten in Österreich.

Die Auswertung zeigt zudem auch, wo man am günstigsten Skiurlaub machen kann. So sind die Hotels in Damüls (Vorarlberg), Flachau (Salzburg) und Sonnenalpe Nassfeld (Kärnten) heuer am günstigsten. Die Übernachtungspreise in diesen Skigebieten liegen durchschnittlich zwischen 209€ und 250€.

Was sind eure liebsten Skigebiete in Österreich? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar und lasst es mich wissen!

Mehr Artikel für euch