Es ist das aktuell neueste und modernste Flugzeug der Welt – der Airbus A350. Ich hatte die Chance, mir den neuen Superflieger von Qatar Airways einmal ganz genau anzuschauen und habe ihn auf einem Flug nach Doha für euch getestet.

Ein Flug mit dem Airbus A350 ist etwas ganz Besonderes, auch für Vielflieger wie mich. Mehr Beinfreiheit, leiseres Fliegen und viele weitere Extras sorgen für ein Flugerlebnis, das sich sehen lassen kann. Bei der Konstruktion des Airbus wurde nicht nur besonderer Wert auf den Komfort der Fluggäste gelegt, sondern auch auf den Umweltfaktor.

Der moderne A350 im Check

Wichtige Fakten auf einen Blick | A350 bei Qatar Airways | Meine Erfahrungen

a350-bar-5
An der Bar können sich Business Class Gäste bedienen

Airbus A350 – Wichtige Fakten auf einen Blick

Vieles ist neuer, moderner und einfach besser in diesem Superflieger, schließlich ist er einer der leisesten und gleichzeitig auch umweltfreundlichsten seiner Sorte. Ich habe euch wichtige technische Fakten und auch meine Erfahrungen beim Flug nach Doha hier zusammengefasst:

Zum Airbus:

  • Mit seinen spitz zulaufenden Flügeln erreicht der A350 eine Geschwindigkeit von 1050 km/h. Diese ermöglichen außerdem einen sanfteren Flug.
  • Aerodynamische Flügel, die sich während des Fluges anpassen, sorgen für maximale Effizienz.
  • Dank des kohlefaserverstärkten Kunststoffs, der als Baumaterial verwendet wurde, entsteht ein geringerer Treibstoffverbrauch.
  • Die Flugzeugnase ist aus einer Kombination fortschrittlicher Materialien wie zum Beispiel Aluminium und Titan gebaut, sodass dies zur Erhaltung der Kraftstoffeffizienz und Verringerung des CO2-Ausstoßes beiträgt (25 Prozent weniger CO2-Emissionen als bei der aktuellen Generation von Airbus).

ac-461-20141129-hg-a350-xwb-qatar-msn6-in-flight-019_new-e1470142744824

Zum Reisekomfort:

  • Stimmungslicht: Dank eines einstellbaren LED-Stimmungslicht-Systems, das sich in Helligkeit und Farbton an die Tageszeit des jeweiligen Reiseziels anpasst, kommt ihr entspannter und erfrischt an eurem Ziel an. Ich hatte bei meinem Flug das Gefühl, dass außerdem die Frischluftzufuhr sehr viel besser ist – das sorgt gerade auf Langstrecken dafür, dass man mit klarem Kopf am Ziel ankommt und direkt mit der Arbeit oder dem Sightseeing starten kann.
  • Geräumigkeit: Nahezu gerade Seitenwände und ein flacher Boden in der Kabine vermitteln den Fluggästen ein Gefühl von Geräumigkeit, alles wirkt heller und größer.
  • Feeling: Das eindrucksvolle Interieur sorgt mit seiner großen, erleuchteten Kuppel außerdem dafür, dass sich die Gäste an Bord willkommen und behaglich fühlen, dabei ist es auch ganz egal, ob man in der Economy- oder doch in der Business Class reist. Unter uns gesagt, ist das Feeling in der Economy Class hier um Klassen besser als in so mancher Kurzstrecken Business Class bei anderen Airlines.
  • Lautstärke: Der A350 ist tatsächlich um einiges leiser als andere Flugzeuge, das merkt man gerade beim Start und auch während des gesamten Fluges. Ein deutliches Indiz: die Lautstärke der Kopfhörer, die man hier auf jeden Fall herunterfahren kann.
  • Entertainment: Das Zauberwort heißt Oryx One Inflight Entertainment. Denn damit und mit dem verfügbaren Wifi seid ihr für Langstreckenflüge bestens gerüstet. Wählt aus Filmen, Serien, Musik und Hörbüchern oder spielt eins der integrierten Spiele auf dem großen Bildschirm vor euch. Wenn euch eher nach surfen ist, dann testet doch einfach das WLAN im Flugzeug aus.

Qatar Airways hatte die Nase vorn

Qatar Airways war die weltweit erste Fluggesellschaft, die den A350 einsetzte, erst jetzt ziehen die anderen Airlines langsam nach. Zweimal täglich werden Flugverbindungen ab Frankfurt und München angeboten, die dank des neuen Airbus noch komfortabler für die Passagiere werden. In der Economy Class erwartet die Fluggäste ein großzügiger Passagierraum, der dank einer gewölbten Kuppel und großen Panoramafenstern ein großzügiges Raumgefühl vermittelt. Außerdem hat man durch extra breite Sitze mehr Platz zum Entspannen und auch der Stauraum reicht für ein etwas größeres Handgepäck aus.

Fantastischer Flug in der Business Class

Entscheidet ihr euch für die Business Class, so wird dem Ganzen natürlich nochmal die Krone aufgesetzt. Alle Passagiere können sich hier über einen geräumigen Sitzplatz mit USB und iPort Anschluss freuen und auch für zwei Trolleys ist in den übergroßen Gepäckfächern auf jeden Fall genügend Platz. Möchtet ihr einfach zur Ruhe kommen und eine Runde schlafen, so bietet es sich an, den Sitz in ein sage und schreibe 2,03 m langes Bett umzuwandeln. Macht eine eurer Lieblingsserien oder einen Film an, deckt euch mit eurer Decke zu und schon ist das gemütliche Flugerlebnis perfekt. Oder aber ihr genießt ein Dinner über den Wolken, wie ich es euch in meinem neusten Artikel zu meinem Flugerlebnis vor einigen Tagen schon vorgestellt habe. In der Business Class könnte ich mich wochenlang nonstop aufhalten, so entspannt und gemütlich ist es hier.

► Weitere Infos rund rund um Qatar Airways und aktuelle Schnäppchen ◄