Wer kennt das nicht: man befindet sich auf einem Langstreckenflug und es ist mindestens ein schreiendes Baby an Bord. Das ist nicht nur für die anderen Fluggäste, sondern auch für die Eltern selbst anstrengend – Reisen mit Kindern können eine echte Herausforderung sein. Deswegen sollte man ein paar bestimmte Reiseziele abhaken, bevor man sich an die Familienplanung macht. Städte wie Dubai, Las Vegas oder Paris sind einfach angenehmer zu erkunden, wenn man ohne Kinderwagen und Wickeltasche rumlaufen kann. Welche anderen Orte man unbedingt noch als Pärchen ohne Kinder besuchen sollte, verrate ich euch in diesem Artikel.

7 Reiseziele für Paare ohne Kinder

Dubai | Paris | Las Vegas | Hawaii | Kapstadt | New York | Bangkok

urlaubsguru.de_21-ostseekueste-strand-paar-entspannung-585x390_c

Dubai

Dubai gehört zu den faszinierendsten Städten der Welt aber stellt Wetter-technisch eine richtige Herausforderung dar. Schließlich herrschen hier rund ums Jahr Temperaturen zwischen 30 und im Extremfall sogar 50 Grad. Da kann es ziemlich mühsam sein, mit einem Kind durch die Stadt zu streifen. Deswegen solltet ihr Dubai unbedingt erleben, solange ihr nur zu zweit seid. Riesige Shopping Malls, makellose Strände und beeindruckende Wolkenkratzer – das arabische Emirat ist wirklich eine Stadt der Superlative. Ein absolutes Must-See ist natürlich der Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt. Lasst es euch nicht nehmen auf das 830 m hohe Gebäude hinaufzufahren und die spektakuläre Aussicht auf die Wüstenstadt zu genießen. Apropos Wüste – wenn man ohne Kinder unterwegs ist, bietet sich auch eine Quad Tour in den Sanddünen an. Glaubt mir, diese Erfahrung wollt ihr euch nicht entgehen lassen! Eine weitere beliebte Aktivität ist Skydiving, das ebenfalls viel Action verspricht. Wenn ihr Dubai in vollem Ausmaß erleben wollt, solltet ihr schnell hin, bevor es an die Familienplanung geht.

dubai-skyline-with-beautiful-city-close-to-its-busiest-highway-on-traffic_shutterstock_429620146

Paris

Die Stadt der Liebe sollte jeder mindestens einmal besucht haben – natürlich kann man das auch mit Kindern tun aber ganz ehrlich, in so einer romantischen Stadt ist Zweisamkeit einfach angenehmer. So kann man ganz unbeschwert durch die schönen Gässchen schlendern, ein Picknick am Eiffelturm genießen und die Champs-Élysées unsicher machen. Außerdem gibt es in Paris zahlreiche interessante Museen, die man mit Kindern kaum in Ruhe besuchen könnte. Neben dem Louvre ist auch das Centre Georges-Pompidou ein Paradies für alle Kunstliebhaber. Wer länger Zeit hat, sollte unbedingt einen Tagesausflug zum Schloss Versailles unternehmen. Die Palastanlage hat einen beeindruckenden Garten, der sich perfekt für romantische Spaziergänge eignet. Ebenfalls sehenswert ist der Jardin des Tuileries, wo ihr euch zwischendurch von der Sightseeing Tour erholen könnt. Paris ist einfach das perfekte Ziel für einen Pärchen Städtetrip!

paris_33456

Las Vegas

Wer nach Las Vegas will, sollte das tun, solange er keine Kinder hat, denn diese Stadt ist wirklich nichts für die Kleinen. Stripclubs, Casinos, Diskotheken – nicht umsonst wird Vegas als Stadt der Sünde bezeichnet! Mitten in der Wüste gelegen dient dieser Ort nur einer Funktion: Unterhaltung. Egal ob Junggesellenabschied, Partytrip oder Pärchen Urlaub – in Las Vegas kann man ein paar actionreiche Tage erleben. Ein Sprung vom Stratosphere Tower, ein Besuch im Stripclub und eine Runde zocken im Casino – langweilig wird’s hier bestimmt nicht. Natürlich könnt ihr auch an den genialen Hotelpools entspannen und einfach die Sonne genießen, schließlich braucht man auch in Vegas mal einen Moment der Ruhe. Außerdem müsst ihr eure Batterien für den Abend aufladen, denn die Stadt erwacht erst richtig zum Leben, wenn die Sonne untergeht.

Aerial view of Las Vegas strip in Nevada

Hawaii

Hawaii ist ein absolutes Traumziel und steht wahrscheinlich bei vielen von euch auf der Bucketlist! Jedoch ist die paradiesische Inselkette nicht gerade einfach zu erreichen und auch dementsprechend teuer. Ab Österreich dauert der Flug mit Zwischenstopp locker über 20 Stunden – nicht gerade eine Reise, die man mit Kindern erleben möchte. Deswegen solltet ihr Hawaii einen Besuch abstatten, solange ihr kinderlos seid. Zudem herrscht hier eine unglaublich romantische Atmosphäre, die man zu zweit natürlich besser genießen kann. Atemberaubende Sonnenuntergänge, spannende Bootstouren und erholsame Stunden an den Traumstränden – auf Hawaii seid ihr dem Paradies ganz nah. Doch hier kann man nicht nur faul am Strand liegen, sondern auch einiges entdecken. Wandert durch die beeindruckenden Landschaften, genießt die Aussicht von einem der zahlreichen Aussichtspunkte und geht unbedingt tauchen – glaubt mir, Hawaii ist nochmal ein Stückchen schöner als alle Orte, die ich bis jetzt so gesehen habe.

shutterstock_545573608

Kapstadt

Kapstadt gehört zu den aufregendsten Städten der Welt und hat so einige Highlights zu bieten. Die zweitgrößte Stadt Südafrikas begeistert mit einer atemberaubenden Natur, die besonders bei Aktivurlaubern gut ankommen dürfte. Wer nach Kapstadt reist, sollte gute Wanderschuhe einpacken, denn es gibt zahlreiche Wanderrouten zu entdecken. Egal ob am Tafelberg, am Lion’s Head oder am Kap der guten Hoffnung – euch erwarten spektakuläre Aussichten und unvergessliche Momente. Solche actionreichen Aktivitäten kann man natürlich nicht mit Kindern unternehmen, deswegen solltet ihr Kapstadt von eurer Bucketlist streichen, bevor es zu spät ist! Neben tollen Wanderrouten gibt es hier auch wunderschöne Strände zu entdecken. Ein besonderer Tipp ist der Boulders Beach, wo zahlreiche süße Pinguine zuhause sind. Doch auch der Blouberg Strand ist einen Besuch wert, von hier aus habt ihr einen tollen Blick auf die Skyline der Stadt.

shutterstock_92510755

New York

New York City ist DAS Traumziel schlechthin – fast jeder würde gern einmal in die Stadt, die schon in so vielen Filmen eine Hauptrolle gespielt hat. Natürlich kann man den Big Apple auch mit Kindern unsicher machen aber so eine Großstadt kann ganz schön anstrengend sein. Da ist es doch besser, zu zweit durch die belebten Straßen zu schlendern und die einzigartige Atmosphäre auf sich wirken zu lassen. Zudem bietet New York zahlreiche Rooftop Bars, die man am besten abends besuchen sollte – mit Kindern wäre das eher schwer möglich. Natürlich müsst ihr auch eine Radtour durch den Central Park machen und auf das berühmte Rockefeller Center hinauffahren – glaubt mir, die besondere Energie in New York wird euch sofort mitreißen. Weiteres Must-See ist die weltberühmte Fifth Avenue, wo man die luxuriösesten Geschäfte der Welt findet.

new york 4

Bangkok

Bangkok ist einer dieser Städte, die man unbedingt noch in jungen Jahren und ohne Kinder erleben sollte. Schließlich ist die Hauptstadt Thailands für seine chaotische Atmosphäre bekannt, hinzu kommt die teilweise unerträglich stickige Luft. Niemand will mit Kindern durch die lauten, belebten Straßen laufen und von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit hetzen. Auf diese Weise kann man diese verrückte Stadt einfach nicht genießen. Da ist es besser, sich einen Rucksack zu schnappen und die verschiedenen Tempel und Streetfood Märkte zu entdecken. Natürlich müsst ihr auch in der berühmten Hangover Bar Halt machen und die atemberaubende Aussicht auf die Stadt genießen. Wer das volle Programm will, sollte auch der Khao San Road einen Besuch abstatten. Das Ausgehviertel ist bekannt für seine verrückten Bars und unvergessliche Nächte.

Bangkok-Sirocco-Town-City-Cityscape-iStock_64190795_XLARGE-2

Was sagt ihr zu diesen Reisezielen für Paare ohne Kinder? Fallen euch noch weitere Städte ein, die man unbedingt als kinderloses Paar besuchen sollte? Hinterlasst mir einen Kommentar und lasst es mich wissen!