Einmal mehr wurde unsere schöne Hauptstadt zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt! Welche Städte noch mit einer guten Lebensqualität überzeugen konnten, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Erneut wurde Wien zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt! Dies wurde von dem britischen Magazin Economist bekannt gegeben, das insgesamt 140 Großstädte nach gewissen Faktoren beurteilt und auf ihre Lebensqualität geprüft hat. Nach sieben Jahren an der Spitze wurde die australische Metropole Melbourne nun von unserer schönen Hauptstadt auf den zweiten Platz verwiesen. Welche Städte sich sonst noch auf der Liste tummeln, erfahrt ihr hier.

7 Days Premium Hotel Wien

Wien erneut lebenswerteste Stadt

Jährlich analysiert das britische Magazin Economist zahlreiche Großstädte und veröffentlicht eine Rangliste mit den lebenswertesten Städten der Welt. Dabei werden Faktoren wie Infrastruktur, Bildung, Gesundheitsversorgung, Stabilität und Kultur berücksichtigt. In all diesen Punkten scheint Wien wieder überzeugt zu haben, denn unsere Hauptstadt wurde bereits zuvor schon neun Mal von der Mercer Studie zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt! Die Economist Autoren gaben an, dass Wien besonders durch die politisch stabile Lage punkten konnte.

Neben Wien finden sich auch Großstädte wie Sydney, Tokio und Toronto in den Top 10. Ganz unten auf der Liste landen Städte wie Damaskus, Lagos, Karatschi und Dhaka, die vor allem durch die instabile politische Lage verlieren. Doch auch beliebte Metropolen wie New York (Platz 57), London (Platz 48) und Paris (Platz 19) schnitten überraschend schlecht ab. Als Gründe dafür wurden Verkehrsprobleme und eine hohe Kriminalität angeführt.

Wien Tipps für euch