Heiße Beats, noch heißere Babes und unvergessliche Partys – wenn es einen Ort gibt, der dieser Beschreibung entspricht, dann ist das definitiv Ibiza! Die spanische Insel ist DAS Urlaubsziel für alle Partywütigen, die einen unvergesslichen Sommer erleben wollen. Legendäre Clubs und internationale Acts verwandeln die Balearen Insel jedes Jahr aufs Neue in eine Partyhochburg, wo so richtig die Post abgeht. Ich verrate euch wie das diesjährige Party-Programm aussieht und welche Acts ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Hier kommt euer Überlebensplan für einen Partyurlaub auf Ibiza!

Mai  | Juni  | Juli  | August | September | Oktober

amnesi
Foto: Flickr

Mai

Bevor die Sommer Saison richtig losgeht, gibt’s auf Ibiza bereits im Frühling ein Party Warm Up. In der Woche vom 16. Mai bis 22. Mai starten bereits die ersten Boat Partys und auch große Clubs wie Pacha und Ushuaia öffnen ihre Pforten. Das Pacha bietet bereits ab Mai ein volles Wochenprogramm – von Montag bis Sonntag finden in der Mega Disco verschiedene Events statt und locken schon die ersten Partywütigen an. Das Gute daran: in der Pre-Saison sind die Clubeintritte noch etwas günstiger als im Hochsommer. Gegen Ende Mai, um genau zu sein in der Woche von 23. bis 29. legen auch die restlichen Clubs nach. In dieser Woche finden die Opening Partys von Eden, Privilge und Space statt. Am 30. Mai startet auch der legendäre Amnesia Club mit seinem Programm. Wie es da so zugeht, könnt ihr im folgenden Video sehen:

Juni

Nachdem im Mai schon die größten Discos ihre Pforten geöffnet haben, geht’s im Juni mit Vollgas weiter. Der Ocean Beach Club lockt Urlauber mit seinen berüchtigten Poolside Partys. Am 2. Juni findet hier auch die Ministry of Sound VIP Opening Party statt. Nach Sonnenuntergang könnt ihr die Party Location wechseln und im Pacha mit David Guetta abfeiern. Am 2. Juni ist nämlich die Opening Party vom legendären Guetta Event „F*** me I’m famous“, von dem sicher jeder schon mal gehört hat. Wer nicht viel für Electronic Music übrig hat, kann am 15. Juni auch auf die Opening Party des Ibiza Rocks Hotels – eine der wenigen Locations auf Ibiza, wo kein Electro gespielt wird. In der Woche vom 27. Juni bis 3. Juli dreht auch der Open Air Club Ushuaia so richtig auf – mit Acts wie David Guetta, Hardwell und Martin Garrix wird der Sommer offiziell eingeläutet!

pacha ibiza
Foto: Tripadvisor

Juli

Auch wenn die Partys bereits im Mai losgehen – die richtigen Headliner sparen sich die Veranstalter natürlich für die Hochsaison im Juli und August auf. Demnach erwarten die Besucher im Juli so einige coole Acts. Eines der Highlights ist definitiv Major Lazer Soundsystem am 13. Juli im Ibiza Rocks Hotel. Die drei DJs heizen dem Publikum mit Megahits wie Lean on und Watch out for this so richtig ein. Weiter geht’s am 17. Juli mit Craig David, der ebenfalls im Ibiza Rocks Hotel auftritt. Doch das ist natürlich noch lange nicht alles. Ab 17. Juli legt auch Super-DJ Avicii jeden Sonntag im Ushuaia auf. Er gehört genau wie David Guetta, Hardwell und Axwell Ingrosso zu den Resident DJs der Open Air Location und ist für seine unvergesslichen Shows bekannt.

ushuaia
Foto: Flickr

August

Im August geht’s ohne Verschnaufpause weiter! Während die Partys von bekannten DJs wie Hardwell oder David Guetta wöchentlich stattfinden, gibt es zwischendurch auch ein paar Special Events. Am 3. August geben sich die Kaiser Chiefs im Ibiza Rocks die Ehre und verwöhnen die Besucher mit ihren größten Hits. Fans von Underground Musik sollten auch unbedingt einen Abstecher ins Sankeys machen. Von Montag bis Sonntag finden in dem Raver Club beliebte Events wie das „Applebum“ oder „Abode statt“. Eine absolute Must-See Location ist das Es Paradies, einer der ersten Clubs der Insel. Sonntags könnt ihr hier auf der berühmten „Glow Neon Paint Party“ abfeiern und die glamouröse Atmosphäre genießen. Absolutes Highlight ist auch die David Guetta Closing Party am 29. August im Ushuaia.

ushuaia 3
Foto: Tripadvisor

September

Wer jetzt glaubt, dass im September Ruhe einkehrt, der irrt sich gewaltig. Auch im Herbst gehen die Partys munter weiter und bieten auch Spät-Urlaubern die Chance, die einzigartige Stimmung auf Ibiza mitzuerleben. Großes Highlight ist die Hardwell Closing Party am 13. September im Ushuaia. Aber auch die üblichen Partys im Space, Privilege oder Pacha lassen keine Wünsche offen. Im September könnt ihr auch die letzten Beach Partys im Ocean Beach Ibiza miterleben.

ocean beach
Foto: Tripadvisor

Oktober

Nach einer ereignisreichen Sommer Saison endet gegen Mitte Oktober das Party Programm auf Ibiza. In der Woche vom 3. bis 9. Oktober feiern die Mega Clubs Amnesia und Pacha ihre Closing Partys und heizen dem Publikum ein letztes Mal so richtig ein. Auch das Hard Rock Hotel beendet am 9. Oktober mit der „Children of the 80’s Closing Party“ offiziell die Sommer Saison. Lediglich der Underground Club Sankeys hat nach dem 9. Oktober noch offen und bietet die eine oder andere Party. Doch bekanntlich bleibt es nicht lange ruhig auf Ibiza – die nächste Saison steht schon in den Startlöchern.

>> Hier findet ihr Hotels auf Ibiza

>> Hier gibt’s Flüge nach Ibiza