Lust auf eine kleine Kneipentour? Ich stelle euch 10 Bars in Wien vor, die ihr unbedingt mindestens einmal besucht haben solltet – Cheers!

Es geht doch nichts über einen After-Work Drink in der Lieblingsbar! Man kann sich nach einem langen Tag endlich zurücklehnen und einfach mal entspannen. Doch es muss nicht immer dieselbe Location sein – wie wär’s mal mit ein bisschen Abwechslung? Schließlich gibt es in Wien zahlreiche coole Bars, die erstklassige Drinks servieren und mit einer tollen Stimmung punkten. Ich habe für euch mal die 10 coolsten Wiener Bars zusammengefasst – mal schauen, wie viele ihr davon kennt!

Die 10 coolsten Bars in Wien

Chillout Lounge| Kruger’s American Bar| Lutz | 25hours Hotel|

The Sign| Loos Bar | First American Bar| Look Bar¡más! | Puff Bar

Bar_23092

Chillout Lounge – Fühlt euch wie Zuhause

Mein erster Tipp für euch ist die Chillout Lounge im ersten Bezirk. Sobald man die Bar betritt, hat man ein heimisches Gefühl, denn wie der Name schon verrät, geht es hier sehr gemütlich zu. Kuschelige Sitze, gedimmtes Licht und freundliche Kellner erzeugen eine tolle Wohlfühlatmosphäre. Das ist die Art von Bar, in der man nach der Arbeit ein bisschen entspannen will. Übrigens könnt ihr hier auch richtig schön schlemmen – auf der Speisekarte findet ihr von Apfelstrudel bis hin zu Pasta und Italian Burger viele Leckereien. Neben klassischen Drinks gibt es auch Eigenkreationen wie den Sex and the City Cocktail oder den Machiavelli. Fragt einfach nach den aktuellen Chill Out Creations und probiert euch durch – ihr werdet es nicht bereuen! Happy Hour ist täglich von 18 von 20 Uhr.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von sumana mallepudi (@m_sumana) am

Kruger’s American Bar – Zeitreise in die 20er

Wer die Kruger’s American Bar in der Krugerstraße betritt, findet sich in den 20er Jahren wieder. Schummriges Licht, hochwertige Ledergarnituren und Jazz Klassiker von Frank Sinatra oder Dean Martin lassen vergessen, dass wir bereits das Jahr 2017 schreiben. Neben der einzigartigen Atmosphäre findet ihr hier auch exzellente Drinks. Bei der umfangreichen Cocktailkarte kann die Getränkeauswahl aber zur richtigen Herausforderung werden – falls ihr euch nicht entscheiden könnt, lasst euch einfach von den KellnerInnen einen Drink empfehlen. Die Kruger’s American Bar gehört definitiv zu den gehobeneren Lokalen in Wien und gilt als absoluter Klassiker. Die Happy Hour ist täglich von 18 bis 20 Uhr.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Thomas (@thomas_m80) am

Lutz Bar – Restaurant, Bar und Club in einem

Die Lutz Bar auf der Mariahilferstraße bietet neben kreativen Cocktails auch leckeres Essen und Cupcakes. Morgens könnt ihr hier sogar frühstücken bzw. brunchen. Doch das ist noch lange nicht alles. Wer nach einem Drink noch nicht genug hat, kann direkt in den Heart Club hinunter und weiterfeiern. An fünf Wochentagen heizt das Team vom Chaya Fuera dem Publikum ein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von lutz – die bar (@lutzdiebar) am

25hours Hotel Dachboden – Über den Dächern Wiens

Zu meinen absoluten Favoriten gehört die Bar auf dem Dach des 25hours Hotels in der Lerchenfelder Straße. Von hier aus hat man einen tollen Blick über Wien und kann bei einem Aperol Spritz den Abend ausklingen lassen. Wer davor seinen Hunger stillen will, kann sich bei dem Burger Wagen vor dem Hotel einen Snack holen. Die Bar hat jeden Tag von 15 bis 1 Uhr geöffnet, an den Wochenenden ist besonders viel los. Wenn ihr am Freitag oder Samstag ins 25hours Hotel wollt, solltet ihr euch auf längere Wartezeiten an der Bar einstellen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mareikii (@mareiiiikii) am

The Sign – Verrückte Cocktails bei moderner Atmosphäre

Die Sign Bar in der Liechtensteinstraße überzeugt mit verrückten Cocktailkreationen und einer modernen Einrichtung. Hier werden Zutaten wie Speck und Butter einfach mal mit Whiskey gemischt – klingt ekelhaft, schmeckt aber richtig gut. Besonders lobenswert ist auch der Service – wer sich bei der riesigen Auswahl für keinen Cocktail entscheiden kann, bekommt einfach einen zugeteilt. Bartender Kan hat immer ein offenes Ohr für eure Vorlieben und zaubert einen Drink, der euch garantiert schmecken wird. Probiert euch einfach durch die Karte und entdeckt einzigartige Drinks, die es sonst nirgends gibt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Sign (@thesignlounge) am

Loosbar – Der Klassiker

Echten Wienern ist dieses Lokal bestimmt schon ein Begriff: die Loosbar im ersten Bezirk. Die kleine Bar, die in einer Seitengasse der Kärtner Straße angesiedelt ist, wurde im Jahr 1908 von Visionär Adolf Loos entworfen. Mittlerweile steht sie sogar zu Recht unter Denkmalschutz. Die Cocktailkarte lässt keine Wünsche offen und die Getränke sind ihren Preis auf jeden Fall wert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von super+ (@superplusstudio) am

First American Bar – Auf den Spuren der Mad Men

Als ich zum ersten Mal in der First American Bar war, musste ich gleich an die Serie „Mad Men“ denken. Die beigen Ledersitze und die Retro Gemälde an den Wänden haben mich sofort an Don Draper und die 60er Jahre erinnert. Neben der coolen Atmosphäre bietet der Laden aber auch super leckere Cocktails, die zwar ihren Preis haben aber sich definitiv lohnen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jnr.rj.stew.Dave (@jnr.rj.stew.dave) am

Look Bar – Bescheiden und günstig

Die Look Bar im Salzgries ist die optimale Adresse für Studenten, die sparen wollen. Die Getränke sind billig und die Atmosphäre schön chillig. Die Bar eignet sich auch perfekt zum vorglühen vor der eigentlichen Party, danach könnt ihr die Partylocations am Schwedenplatz oder am Donaukanal unsicher machen. Hier kosten sowohl Bier als auch ALLE Longdrinks nur 2,80€! Mit diesen Preisen ist die Look Bar schwer zu toppen!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jéssica Santana (@jessantana) am

¡más! – Mexikanische Küche und leckere Cocktails

Das iMas! in der Laudongasse serviert nicht nur erstklassiges mexikanisches Essen sondern auch tolle Cocktails. Während der täglichen Happy Hour zwischen 17.00 und 19.00 Uhr könnt ihr sogar ganze 30% sparen. Sonntags könnt ihr hier auch all U can eat brunchen. Ein Besuch im iMas! lohn sicht also in jeder Hinsicht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Miguel Guinness (@miguelguinness) am

Puff Bar – Der Name trügt

Wer schon mal in der Puff Bar war weiß, dass der Laden nichts mit einem Bordell zu tun hat. Zwar war in dem Gebäude früher tatsächlich mal ein Puff aber davon ist heute nichts mehr zu erkenenn. Stattdessen erwartet die Gäste ein chices Design sowie eine große Auswahl an Cocktails. Lasst euch einfach von den freundlichen Barkeepern beraten, die ganz auf eure Bedürfnisse eingehen. Besonders cool sind die Cocktailmaschinen, die man sich an den Tisch bestellen kann. Die Zutaten fließen dabei über Infusionsschläuche, wo sie verschiedene Aromen aufnehmen und unten als fertiger Cocktail ankommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Daria (@dariatales) am

Das sind meine zehn liebsten Bars in Wien – wenn ihr noch weitere Bar Tipps habt, nur her damit! In meinem Reisemagazin findet ihr übrigens noch viele weitere Wien Tipps!

Mehr Artikel für euch