Was wäre der Sommer in Wien ohne einen Besuch beim Heurigen? Mit Freunden beisammen sitzen und einen guten Wein genießen – so mögen es die Wiener am liebsten! In meinem heutigen Artikel zeige ich euch die schönsten Heurigen der Stadt – traumhafte Aussichten inklusive!

Es gibt viel, was man im Sommer in Wien unternehmen kann – doch keine Beschäftigung ist so beliebt wie ein Besuch beim Heurigen. Bei gutem Wetter den Blick auf die Weinberge genießen, ein bisschen mit Freunden plaudern und ein paar Gläschen Wein trinken – mehr braucht es für viele nicht. Ich zeige euch sechs Heurigen in Wien, die unvergessliche Sommerabende garantieren!

Die schönsten Heurigen in Wien

Mayer am Nussberg | Heuriger Sirbu | Heuriger Wieninger | Helmut Krenek am Weingut Göbel |

Weingut Walter | Weinbau Zawodsky

shutterstock_486675022

Mayer am Nussberg

Inmitten der Wiener Weinberge findet ihr den Heurigen Mayer am Nussberg, der zu den absoluten Klassikern gehört. Hier könnt ihr umgeben von einer traumhaft idyllischen Kulisse prämierte Weine und erstklassiges Essen genießen – im Sommer gibt’s vor dem Lokal auch Liegestühle zum Sonnen. Probiert unbedingt den Mayer’s Bergkäse, der mit Zwiebel-Pfeffer Chutney serviert wird!

Heuriger Sirbu

Sirbu ist einer der ältesten Heurigen in Nußdorf und besticht mit einer phänomenalen Aussicht auf Wien! Diese wissen auch viele Prominente zu schätzen, die regelmäßig hier vorbeischauen. Wer auf einer der Bankerln Platz nimmt, kann sich aber nicht nur an dem Ausblick erfreuen – natürlich gibt’s auch hauseigene Weine und ein großzügiges Buffet mit leckeren Schmankerln. Bei einer Wandertour in Nußdorf solltet ihr hier unbedingt einen Stopp einlegen!

Heuriger Wieninger

Der Heuriger Wieninger in Stammersdorf wurde schon mehrfach ausgezeichnet und lockt mit einer urigen Atmosphäre. Besonderes Highlight ist der schöne Garten, der sich im Sommer auch perfekt für ein romantisches Date eignet. Auf den Teller kommen traditionelle Schmankerl wie Schweinsbraten, Haussulz und Schnitzel. Zu Trinken gibt es erstklassig prämierte Weine aus dem Hause Wieninger und hausgemachte Sirupgetränke.

Helmut Krenek am Weingut Göbel

Einer der beliebtesten Heurigen in Wien ist Helmut Krenek am Weingut Göbel in der Stammersdorfer Kellergasse. Das ist auch kein Wunder, denn der studierte Architekt Hans Peter Göbel lockt die Besucher mit Spezialitäten vom Strohschwein und sehr guten Rotwein. Auch die Atmosphäre ist sehr gemütlich und ladet zum Verweilen ein – die perfekte Adresse für laue Sommerabende!

Weingut Walter

Norbert Walter bringt mit seinem Weingut originales Tiroler Flair nach Wien! Bei diesem wunderschönen Heurigen am Bisamberg könnt ihr euch quer durch die Tiroler Küche schlemmen – auf der Speisekarte stehen Spezialitäten wie Galtürer Hausspeck, Osttiroler Henkele oder Gamswürstel. Dazu werden hervorragende Weine und Edelbrände serviert. Seit 2015 ist das Weingut Walter übrigens bio-zertifiziert.

Weinbau Zawodsky

Der Weinbau Zawodsky besticht mit dem traumhaften Naturgarten und der tollen Aussicht auf die Stadt. Hier könnt ihr ganz romantisch den Sonnenuntergang beobachten und dabei an eurem herrlichen Wein nippen. Natürlich wird auch in kulinarischer Hinsicht einiges geboten – neben einem warmen Heurigenbufett mit regionalen Produkten gibt es bei Schönwetter sogar Speisen vom Grill!

Ein Beitrag geteilt von Lihua (@lihuatung) am

Ein Beitrag geteilt von marie (@marierenwick) am

Natürlich gibt es in Wien noch zahlreiche weitere Heurigen, die einen Besuch wert sind – ich habe für euch nur meine persönlichen Favoriten zusammengetragen. Welcher Heurige ist eure Nummer Eins? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar – ich freue mich über jeden neuen Tipp!

Mehr Wien Tipps für euch