Sonne satt, traumhafte Strände und pittoreske Orte, die selbst Prominente in ihren Bann ziehen – ja, ein Urlaub an der Côte d’Azur ist schon etwas Besonderes. Begleitet mich auf meiner kleinen Rundreise entlang der Französischen Riviera und erfahrt, welche Highlights ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen dürft.

Die Côte d’Azur im Süden Frankreichs ist für viele der Inbegriff von Luxus. Ein glamouröser Ort reiht sich an den nächsten, wunderschöne Strandpromenaden und schicke Einkaufsstraßen laden zum Flanieren ein und hier und da sichtet man auch mal eine riesige Strandvilla. Dass euch entlang der azurblauen Küste also auch mal der eine oder andere Promi über den Weg läuft, dürfte hier gar nicht mal so abwegig sein. Besonders zur Sommerzeit lockt es die Schönen und Reichen in die Provence am Mittelmeer, um einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen. Allerhöchste Zeit also, euch diese beliebte Urlaubsdestination mal etwas genauer vorzustellen!

Willkommen an der sonnigen Côte d’Azur

Vielfältige Côte d’Azur  | Nizza  | Cannes  | Monaco

Èze | Antibes | Saint Tropez Cavalaire-sur-Mer 

Frankreich Angebote

stadtansicht-von-nizza-frankreich-istock-591826796-2

Vielfältige Côte d’Azur

Wer die Côte d’Azur bei einem Urlaub von ihrer schönsten Seite erkunden will und keines der Highlights verpassen möchte, der sollte sich am besten einen Mietwagen schnappen und eine kleine Rundreise durch die südliche Provence starten. Diese prächtige Urlaubsregion hat nämlich weitaus mehr zu bieten als türkisblaues Meer und eine Vielzahl an tollen Luxushotels. Die gesamte Côte d’Azur erstreckt sich von Cassis, einer Kleinstadt östlich von Marseille, bis hin zu Menton an der Grenze zu Italien.

Die Ausblicke werden euch die Sprache verschlagen

Mit ein paar kleinen Zwischenstopps könnt ihr diese rund 250 Kilometer lange Strecke also hervorragend mit einem Auto erkunden. Und eine Sache steht jetzt schon fest: Die atemberaubenden Ausblicke werden euch die Sprache verschlagen.

Plant vorher unbedingt grob eure Wunschroute an der Côte d’Azur ein und markiert Highlights, die ihr euch unterwegs auf keinen Fall entgehen lassen wollt. Nehmt euch, wenn möglich, gleich ein paar Tage mehr Zeit, um die Vielfalt der Côte d’Azur kennenzulernen. Städte wie St.Tropez, Cannes und Nizza laden unter anderem zum Sightseeing ein, versteckte Buchten zum Verweilen und das bergige Hinterland ist ein Paradies für die Wanderfreunde unter euch. Letzteres hat sogar schon berühmte Künstler wie Renoir und Picasso inspiriert und das will wohl etwas heißen.

urlaubsguru.de_cote-dazur-rundreise

Nizza

Der einzige internationale Flughafen entlang der Côte d’Azur befindet sich in Nizza, so eignet sich die charmante Stadt perfekt als Ausgangspunkt für eure Rundreise. In Nizza gelandet, werdet ihr direkt am Flughafen von Palmen begrüßt und könnt auch schon nach wenigen Minuten stadteinwärts die Strandpromenade bewundern. Diese Stadt sorgt sofort für gute Laune! Türkisblaues Meer, freundliche Einheimische und Sonne satt – Nizza ist perfekt für alle, die gern einen abwechslungsreichen Städtetrip erleben wollen.

Ein abwechslungsreicher Strädtetrip

Hier habt ihr nämlich den perfekten Mix aus Sightseeing und Strandurlaub. Besucht das Museum Message Biblique Marc Chagall, schlendert durch die pittoreske Altstadt und gönnt euch am Ende ein Eis an der berühmten Promenade des Anglais. Unbedingt einen Ausflug wert ist auch der Burgberg Colline du Château, wo ihr die atemberaubende Aussicht auf das Meer und die Stadt genießen könntAuch das Nachtleben von Nizza hat so einiges zu bieten, hier könnt ihr in verschiedenen Diskotheken die Nacht zum Tag machen und mit den Franzosen abfeiern. Shopping Queens können wiederum in den vielen Boutiquen und Shops einzigartige Luxusartikel ergattern oder einfach nur Inspiration einholen. Eine 2-tägige Reise nach Nizza bekommt ihr bei mir schon ab 155€ pro Person.

V3_Nizza

Cannes

Bei einer Rundreise entlang der Côte d’Azur darf eine Stadt natürlich nicht fehlen: Cannes! Der Lieblingsurlaubsort der Reichen und Schönen lockt mit einer glamourösen Atmosphäre und einer schönen Strandpromenade. Jedes Jahr im Mai verwandelt sich Cannes in eine echte Promi Hochburg, denn da finden die berühmten Filmfestspiele statt, die wohl jeder aus dem Fernsehen kennen dürfte. In dieser Zeit herrscht in der kleinen Küstenstadt absoluter Ausnahmezustand – wenn ihr den ganzen Trubel erleben wollt, könnt ihr gerne mal im Mai nach Cannes. Doch wenn ihr die Stadt lieber in aller Ruhe für euch entdecken wollt, solltet ihr lieber einen anderen Zeitraum wählen. Ab Nizza könnt ihr beispielsweise auch nur einen Tagesausflug nach Cannes machen – mit dem Bus braucht man knapp 1 Stunde.

Internationalen Filmfestspiele:

Dieses Jahr finden die Filmfestspiele vom 14. bis 25. Mai statt!

Sehenswert ist hier der alte Hafen sowie die berühmte Prachtstraße Boulevard de la Croisette, die sich perfekt zum flanieren eignet. Nur ca. einen Kilometer von der Küste Cannes entfernt findet ihr auch die Inseln Ile St. Honorat und Ile St. Marguerite, die mit einer idyllischen Atmosphäre locken. Hotels in Cannes bekommt ihr bei mir schon ab 18€ pro Nacht.

shutterstock_487847239

Monaco

Nur eine halbe Stunde Autofahrt von Nizza entfernt, befindet sich auch schon das nächste Juwel: Monaco. Himmelblaues Wasser, strahlend weiße Villen und eine atemberaubende Landschaft sind ebenso typisch für diesen Ort wie das berühmte Casino von Monte-Carlo, die teuren Sportwagen und die vielen erstklassigen Luxusunterkünfte. Ja, auch hier sind Fans von Glitzer und Glamour wieder bestens aufgehoben.

Glitzer und Glamour pur

Man könnte meinen, die sonnige Côte d’Azur strotzt nur so vor lauter Luxus – und was soll ich sagen, so ganz falsch ist diese Annahme nicht. Wer nicht nur Luxusautos ansehen will und auf der Suche nach Natur ist, sollte in den exotischen Garten von Monaco. Sehenswert ist auch der Fürstenpalast, die offizielle Residenz des Fürsten von Monaco. Wenn ihr in Monaco an den Strand gehen wollt, solltet ihr zum Larvotto Beach – dieser gilt als einer der schönsten Strände dort.

Èze

Neben den bekannten Küstenstädten gibt es an der Côte d’Azur auch ein paar weniger bekannte Perlen, die unbedingt einen Besuch wert sind. Eine davon ist ohne Frage das kleine Bergdorf Èze, das genau zwischen Monaco und Nizza liegt. Mit gerade mal 2600 Einwohnern bietet dieser Ort eine familiäre Atmosphäre und ein authentisches Flair – hier könnt ihr durch niedliche kleine Gassen spazieren und die atemberaubende Aussicht auf die Côte d’Azur genießen.

Ein romantisches Bergdorf

Auf der Spitze des Berges befindet sich auch ein der traumhafte Jardin Exotique, in dem verschiedenste Arten von Kakteen wachsen. Èze ist der perfekte Gegenpol zu glamourösen Städten wie Cannes oder Monaco – verliert euch in den verwinkelten Gassen und lasst die romantische Stimmung auf euch wirken.

shutterstock_549967549

Antibes

Antibes ist nicht nur eine der größten Städte an der Côte d’Azur, sondern auch eine der ältesten. Besonderes Highlight ist der Hafen Port Vauban, wo ihr beeindruckende Yachten bewundern könnt.Auch solltet ihr unbedingt mal durch die Altstadt spazieren und das Picasso Museum besuchen. Doch nicht nur Kulturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, natürlich eignet sich Antibes auch perfekt für einen entspannten Badeurlaub.

Die älteste Stadt an der Côte d’Azur

An verschiedenen Stränden entlang der Küste könnt ihr einfach mal die Seele baumeln lassen und die Sonne genießen. Wenn ihr zwischendurch auch mal ein bisschen aktiv sein wollt, empfehle ich eine Wanderung zum Cap d’Antibes. Auf einem gut befestigten Weg kann man das gesamte Cap umrunden und wird am Ende mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. In meiner Hotelsuche findet ihr Hotels in Antibes schon für nur 25€ pro Nacht.

shutterstock_1225386928

Saint Tropez

Neben Cannes gehört auch Saint Tropez zu den wohl glamourösesten Städten der Côte d’Azur. Pompöse Yachten, schnelle Sportwagen und teure Luxushotels sind hier keine Seltenheit, Marken wie Louis Vuitton, Prada und Coco Chanel locken auch mal Promis wie Naomi Campbell oder Ivanka Trump in die Einkaufspassagen. Den Zweitnamen die Perle der Côte d’Azur hat sich St. Tropez also redlich verdient.

Feiern mit den Reichen und Schönen

Natürlich hat Saint Tropez auch ein aufregendes Nachtleben zu bieten – in Diskotheken wie dem VIP Room feiern die Reichen und Schönen bis in die frühen Morgenstunden. Doch wer hier mitfeiern will, sollte über das nötige Kleingeld verfügen – besonders günstig ist die Stadt natürlich nicht. Dennoch sollte man Saint Tropez einen Besuch abstatten, wenn man an der Côte d’Azur ist. Hier herrscht einfach ein ganz eigener Flair, den man selbst erleben muss!

shutterstock_1150317617

Cavalaire-sur-Mer

Zum Abschluss habe ich noch einen weiteren Geheimtipp für euch. Habt ihr schon mal was von dem Badeort Cavalaire-sur-Mer gehört? Vermutlich nicht, denn nur die wenigsten Touristen kennen diesen Ort. Cavalaire-sur-Mer befindet sich ein paar Kilometer von Saint Tropez entfernt und wird fast ausschließlich von Einheimischen besucht.

Ein echter Geheimtipp

Während ihr tagsüber an den wunderschönen Sandstränden liegen könnt, überrascht der kleine Badeort abends mit einem aufregenden Nachtleben. Rund um den Hafen gibt es zahlreiche Restaurants, Bars und Discos mit Live Musik und Unterhaltung bis zum Morgengrauen.

shutterstock_528462112

Los geht’s – erkundet die Côte d’Azur!

Wie ihr seht, hat die zauberhafte Côte d’Azur jede Menge zu bieten. Von malerischen Landschaften über spannende Sehenswürdigkeiten bis hin zu luxuriösen Unterkünften – an der Französischen Riviera bleiben keine Wünsche offen. Lasst auch ihr euch von diesem schönen Fleckchen Erde faszinieren, schnappt euch einen Mietwagen und los geht die Reise: Erkundet die großartigen Landschaften mit ihren zauberhaften Stränden und dem idyllischen Hinterland, genießt einen unvergesslichen Sonnenuntergang an einem der vielen entzückenden Häfen, entdeckt Cannes und Nizza von einer anderen Seite und lasst es euch gut gehen. Südfrankreich, ich komme! Seid ihr dabei?

Lust auf Frankreich? 

Frankreich Urlaub buchen

Mehr zu Frankreich