Bei einem Städtetrip sind Museumsbesuche für viele Touristen ein Muss! Schliesslich gibt es auf der Welt so einige interessante Museen mit berühmten Kunstwerken, die nicht nur Kulturliebhaber anlocken. Doch welches Museum ist eigentlich das Beste? Um diese Frage zu beantworten, hat das Online Reiseportal Tripadvisor eine Umfrage in Auftrag gegeben und daraus ein Ranking erstellt. Das sind die 10 besten Museen der Welt.

Platz 10: Nationalmuseum für Anthropologie, Mexiko City

Das Nationalmuseum für Anthropologie ist das größte Museum in Mexiko und beherbergt Überreste aus der Vergangenheit des Landes. Das im Jahre 1964 eröffnete Museum wurde vom berühmten mexikanischen Architekten Pedro Ramirez Vazquez entworfen. Besonders interessant ist der mythologische Baum mit Abbildungen von Adlern und Jaguaren, die wichtige Symbole der mesoamerikanischen Kultur darstellen. Das meistbesuchte Ausstellungsstück ist der Sonnenstein, ein 25-Tonnen schwerer Monolith aus dem 15. Jahrhundert.

10_National-Museum-of-Anthropology-_Museo-Nacional-del-Antropologia__Mexico-City-02-f3e6557be026c2ec
Quelle: Travelbook

Platz 9: Vasa Museum, Stockholm

Das Vasa Museum ist ein maritimes Museum, in dem sich das fast vollständig erhaltene Kriegsschiff Vasa befindet. Das Museum erzählt die Geschichte des Schiffes, das im Jahre 1628 bei seiner Jungfernfahrt gesunken ist. „Es ist wie eine Reise mit der Zeitmaschine. Man erhält beeindruckende Einblicke in das Schiffsleben und den Schiffsbau aus der Zeit eines Schiffsunglücks vor 400 Jahren”, schreibt ein Tripadvisor User.

vasa museum
Quelle: Flickr

Platz 8: Rijksmuseum, Amsterdam

In Amsterdam gibt es so einige interessante Museen aber das beliebteste ist wohl das Rijksmuseum. Mit einer umfangreichen Sammlung aus etwa 800 Ausstellungsstücken lockt das Museum jährlich Millionen von Touristen. Eines der berühmtesten Kunstwerke, die das Museum beherbergt, ist Rembrandts „Nachtwache“. Darüber hinaus gibt es eine Ausstellung von über 1600 Marinemodellen, eine umfangreiche Sammlung asiatischer Kunstobjekte und viele Artefakte zur niederländischen Geschichte.

rijks
Quelle: Flickr

Platz 7: National Gallery, London

Die National Gallery am Trafalgar Square in London gehört zu den bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Die Gemäldesammlung mit über 2300 Werken aus dem 13. und 19. Jahrhundert begeistert viele Kunstliebhaber. „Die National Gallery gehört mit zum Pflichtbesuch, wenn man in London ist. Nicht nur für Kunstliebhaber ist der Besuch lohnend. Es gibt einige Überraschungen zu entdecken.“ schreibt eine Besucherin auf Tripadvisor.

national gallery
Quelle: Flickr

Platz 6: Eremitage und Winterpalais, St. Petersburg

Das Eremitage Museum in St. Petersburg ist eines der größten Museen der Welt. Die Sammlung umfasst ungefähr 3 Millionen Ausstellungsstücke in 6 verschiedenen Abteilungen. Die Besucher finden hier tolle Kunstwerke aus den Bereichen russische Kulturgeschichte, westeuropäische Kunst, sowie prähistorische, antike, orientalische Kunst und Numismatik. Das prachtvolle Gebäude gehört zusammen mit der Innenstadt von St. Petersburg zum Unesco-Weltkulturerbe.

hermitage_eremitage_museum_st_petersburg_russland_109813364Platz 5: Musée du Louvre, Paris

Das Louvre Museum mit der unverkennbaren Glaspyramide im Eingangsbereich ist wohl eines der beliebtesten Fotomotive für Touristen. Knapp 10 Millionen Besucher kommen jährlich in das Museum um das weltberühmte Da Vinci Gemälde Mona Lisa zu bewundern. Doch auch die restlichen Skulpturen, Bilder und Relikte sind beeindruckend. Das Louvre Museum gehört einfach auf jede Must-See Liste.

Artikelbild_Louvre_ParisPlatz 4: Museo del Prado, Madrid

Das Museo del Prado ist das Louvre von Madrid. In dem bedeutenden Kunstmuseum befinden sich mehr als 3000 Gemälde von Rembrandt, Botticelli, Caravaggio oder Albrecht Dürer. „Ein unglaubliches Museum mit grandiosen Werken vieler großer Meister. Selbst für mich als Kunst Banause absolut ergreifend und beeindruckend.“, schreibt ein begeisterter Tripadvisor User.

prado
Quelle: Flickr

Platz 3: Art Institute of Chicago, Illinois

Das Art Institute of Chicago ist nicht nur ein Museum sondern gleichzeitig auch eine Kunstschule. Das beeindruckende Gebäude beherbergt einige weltberühmte Werke wie das „Selbstbildnis“ von Vincent van Gogh oder „Heuschober“ von Claude Monet. „Muss man gesehen haben! Das Art Institute of Chicago verfügt über eine außerordentlich beeindruckende und breite Sammlung von Werken aus der Antike bis heute. Auch das Gebäude selbst ist sehenswert, das Personal sehr freundlich. Wunderbar.“ schreibt ein zufriedener Besucher.

chicago
Quelle: Flickr

Platz 2: Musée d’Orsay, Paris

Obwohl es das Louvre ebenfalls ins Ranking der besten Museen geschafft hat, ist es doch ein anderes Pariser Museum, das einen höheren Beliebtheitsgrad hat. Das Musée d’Orsay ist für viele Besucher ein absolutes Highlight. Das Gebäude, das ursprünglich ein Bahnhof war, beherbergt mehr als 4000 Exponate und ist ein absolutes Paradies für Kunstliebhaber.

orsay
Quelle: Flickr

Platz 1: The Metropolitan Museum of Art, New York City

Das Metropolitan Museum of Art in New York hat beim Tripadvisor Ranking 5 von 5 möglichen Bewertungspunkten abgestaubt und ist somit das beliebteste Museum der Welt. Das größte Kunstmuseum der USA hat eine umfangreiche Sammlung an antiken und jüngeren Kunstwerken zu bieten, die das Künstlerherz höher schlagen lassen. Doch für diese große Auswahl an Ausstellungsstücken solltet ihr auf jeden Fall genug Zeit einplanen.

met
Quelle: Flickr

Was sagt ihr zu den besten Museen der Welt? Fallen euch noch weitere tolle Museen ein?