Ihr wollt euch im Herbst noch einen schönen Strandurlaub gönnen? Dann solltet ihr mal einen Blick auf folgende Reiseziele werfen – an diesen Orten erwarten euch auch im September und Oktober noch sommerliche Temperaturen!

Der Sommer neigt sich leider schon wieder dem Ende zu und auch die Bräune fängt langsam an zu verblassen – doch das ist noch lange kein Grund, um schlecht drauf zu sein! Ihr könnt den Sommer nämlich einfach verlängern – es gibt viele Reiseziele, die auch im Herbst noch angenehme Temperaturen bieten. In diesem Artikel verrate ich euch, an welchen Orten ihr im September und Oktober noch einen schönen Strandurlaub genießen könnt.

Die besten Reiseziele im Herbst

Türkei | Balearen | Sardinien | Kanaren |

Vereinige Arabische Emirate | Sizilien | Dodekanes Inseln

Cala Luna cave by the sea Sardinien Italien Italy shutterstock_192510971-2

Türkei – Herbsturlaub für wenig Geld

Die Türkei ist im Sommer ein beliebtes Urlaubsziel und lockt jährlich zahlreiche Touristen. Doch zur Hauptsaison herrschen an der türkischen Riviera Temperaturen über 40 Grad und auch die Luftfeuchtigkeit kann einem zu schaffen machen. Deswegen eignen sich Städte wie Belek, Antalya oder Side fast besser für einen Herbsturlaub. Im Oktober sinken die Temperaturen auf ungefähr 30 Grad und das Wasser hat immer noch angenehme 23 Grad. Außerdem sind die Resorts nicht mehr so voll und ihr findet zahlreiche günstige Angebote. So könnt ihr für wenig Geld den Sommer wieder aufleben lassen und an menschenleeren Stränden entspannen!

Blaue Lagune mit Öludeniz Strand

Balearen – Ruhige Strände und leckeres Essen

Die Balearen gehören zu den beliebtesten Sommerreisezielen in Europa und bieten traumhafte Strände, die aber oft ziemlich überfüllt sind. Vor allem Partyhochburgen wie Ibiza und Mallorca sind in der Hochsaison ein Magnet für Touristen. Im Herbst kehrt auf den Inseln jedoch langsam Ruhe ein, denn die Partys enden etwa mit Mitte September. Wenn ihr nach August auf die Balearen reist, müsst ihr also keine lauten Partymeuten befürchten. Statt übermotivierten Jugendlichen beim Bier-Wettsaufen zuzusehen könnt ihr entspannt am Strand liegen und in den zahlreichen Tapas Bars schlemmen.

Sardinien – Die Karibik Europas

Sardinien lockt auch im Herbst noch mit angenehmen Temperaturen bis zu 25 Grad und begeistert mit einer unfassbaren Schönheit. Nicht umsonst wird die italienische Insel im Mittelmeer als die Karibik Europas bezeichnet, hier findet ihr nämlich zahlreiche makellose Strände mit puderzuckerweißem Sand. Besonders an der Costa Smeralda findet ihr viele traumhafte Buchten, die im Herbst fast menschenleer sind. Neben tollen Stränden gibt es auch viele kleine Städtchen und Naturparks, die sich zu entdecken lohnen. Am besten nehmt ihr euch einen Mietwagen und macht eine kleine Rundreise – so verpasst ihr keine Highlights!

Capriccioli Sardinien Strand iStock-534458716_1920x1280_tiny

Kanaren – Die Inseln des ewigen Frühlings

Die Kanarischen Inseln in Spanien sind perfekt für Ruhesuchende und Naturliebhaber. Auf Inseln wie Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria erwarten euch im Herbst noch Temperaturen bis zu 28 Grad und tolle Naturlandschaften, die sprachlos machen. Egal ob ihr am Strand liegen oder actionreiche Outdoor Aktivitäten ausprobieren wollt – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei! Partywütige kommen beispielsweise auf Gran Canaria auf ihre Kosten, während La Gomera als Wanderparadies gilt. Wenn ihr etwas mehr Zeit habt könnt ihr beim Inselhopping alle sieben Inseln für euch entdecken!

urlaubsguru.de_urlaub-auf-teneriffa-apartahotel-bellavista-mirador1

Vereinigte Arabische Emirate – Hochsommer im Herbst

Wenn ihr nochmal richtig Hochsommer haben wollt und bereit seid, etwas mehr zu zahlen, solltet ihr nach Dubai oder Abu Dhabi. In den Vereinigten Arabischen Emiraten erwarten euch im Herbst Temperaturen bis zu 40 Grad und durchschnittlich 10 Sonnenstunden am Tag. Da könnt ihr eure Bräune nochmal richtig schön auffrischen. Falls es euch zwischendurch etwas zu heiß werden sollte, laden die zahlreichen klimatisierten Shopping Malls zum abkühlen ein. Hier glüht dann nur mehr die Kreditkarte! In den Vereinigten Arabischen Emiraten könnt ihr Strandurlaub mit Städtetrip verbinden und euren Sommer verlängern!

abu-dhabi

Sizilien – Perfekt für eine Reise im Herbst

Mit über 25.000 Quadratkilometern ist Sizilien die größte Insel im Mittelmeer – demnach gibt es hier natürlich auch so einiges zu entdecken. Während die Sommer auf der italienischen Insel sehr heiß und trocken sind, sind die Monate September und Oktober ideal für einen Trip. So könnt ihr bei angenehmen Temperaturen um die 28 Grad historische Städte wie Palermo oder Catania entdecken und euch zwischendurch an den Stränden entspannen.

sizilien

Dodekanes Inseln – Angenehmes Klima und leere Strände

Die griechischen Dodekanes Inseln sind auch im Herbst noch eine Reise wert. Bei angenehmen 26 Grad könnt ihr wunderschöne Inseln wie Kos, Rhodos und Patmos für euch entdecken und müsst keine Menschenmassen befürchten. Auf den Inseln herrscht in den Monaten September und Oktober noch normaler Badebetrieb und die Hotels sind in der Nebensaison deutlich billiger – so könnt ihr auch richtig viel sparen!

Ab in den Urlaub!

An diesen Orten erwartet euch auch im Herbst noch pures Sommerfeeling – so könnt ihr eure Bräune ein bisschen länger beibehalten und Vitamin D für die kalten Monate tanken. Auf meinem Blog findet ihr übrigens regelmäßig tolle Urlaubsangebote für die kalten Monate. Stöbert einfach mal durch – vielleicht ist ja das Passende für euch dabei!

Weitere Artikel für euch